Workplace insights that matter.

Login
Arcondis AG Logo

Arcondis 
AG
Bewertung

Seit neuer Geschäftsführung und Managementteam rasant verschlechtert

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Arcondis AG in Reinach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Früher war die Arcondis eine grosse Familie mit fantastischem Arbeitsklima. In der Firma musste man einfach Spass haben, und die neu angestellten Mitarbeiter passten oft in die bestehenden Strukturen. Seit ungefähr einem halben Jahr inklusive neuer Geschäftsführung und Managementteams geht es mit der Arbeitsatmosphäre, wie mit vielen anderen Faktoren rasant abwärts. Die Bindung der Berater zur Firma, welche früher fast nicht zu zerreissen war, gibt es kaum mehr. Im Kopf hat mehr als jeder zweite Mitarbeiter schon gekündigt.

Kommunikation

War schon immer ein Schwachpunkt der Firma, und ist mit dem neuen Setup noch schlechter geworden. Es werden Entscheidungen übers Knie gebrochen, die spät, falsch oder gar nicht an die Mitarbeiter kommuniziert werden. Meistens mit Themen, welche mit Verschlechterungen (finanzieller Natur, gestrichenen nicht-finanzieller Leistungen, usw) für die Mitarbeiter einhergehen.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Beratern immer noch sehr gut, jedoch gibt es mehr und mehr ein "wir" gegen "die da oben" Denken. Gesamthaft gesehen ist die Kluft zwischen Beratern + Angestellten und dem Managementteam + Geschäftsführung tief.

Work-Life-Balance

Je nach Projekt.

Vorgesetztenverhalten

Seit dem neuen Setup fatal. Man wird sich selbst überlassen. Es gibt gefühlt weder Struktur, noch Strategie, noch sonstige Verhalten des Managementteams und Geschäftsführung welche man als Mitarbeiter für eine gute Bewertung erwarten würde.

Interessante Aufgaben

Projekt- und Kundenabhängig.

Gleichberechtigung

Hier ist die Firma sicherlich immer noch gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Ohne Kritik.

Arbeitsbedingungen

Das Office ist nicht so "Premium", wie der Preis, den man den Kunden gerne für Leistungen verkaufen will.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

OK

Gehalt/Sozialleistungen

Seit neuer Geschäftsführung wird vieles umstrukturiert und gekürzt. Früher waren die Saläre etwas niedriger zur Konkurrenz, aber man machte viel mit weiteren Leistungen wieder gut. Diese fallen zukünftig weg, und Saläre bleiben vergleichsweise niedrig, ausser man hat das Glück sich zum stark gewachsenen Managementteam zu zählen.

Image

Noch gut.

Karriere/Weiterbildung

Fest zugewiesenes Budget für Weiterbildungen welches früher jedem Mitarbeiter zustand wurde gestrichen.

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Knospe

Vielen Dank für Dein Feedback. Es tut uns leid, dass die Transformation der Arcondis von Dir so negativ wahrgenommen wird, daher schätzen wir Dein Feedback umso mehr.
Wir sind uns als Firma bewusst, dass eine Transformation immer auch mit verschiedensten Widerständen einhergeht und leider sind nicht alle Auswirkungen auf die Mitarbeiter vorhersehbar.

Umso wichtiger ist es für uns als Firma im offenen Dialog mit den Mitarbeitern andere und neue Lösungsansätze zu diskutieren und erhalten hier auch positive Rückmeldung zu dieser Veränderung. Gerade die angesprochene Kluft zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern bauen wir momentan ab und es gibt mehrere Arbeitsgruppen, in denen über die Hierarchiestufen hinweg an der Zukunft der Arcondis zusammengearbeitet wird, was sowohl von der Geschäftsführung als auch von den Mitarbeitern gleichermassen geschätzt wird.
Auch bei der Veränderung von „Teamleitern in den einzelnen Bereichen“ hin zu „bereichsübergreifenenden Mentoren“ erhalten wir positives Feedback.

Leider können wir nicht nachvollziehen auf welche Kürzungen sich Deine Kommentare beziehen. Das Weiterbildungsbudget wurde weder gekürzt noch gestrichen - es wird lediglich nicht mehr auf individueller Basis, sondern auf Team-bzw. Bereichsebene vergeben. Sowohl für Weiterbildung bereitgestellte Zeit als auch Budget wurden nicht gekürzt und sind seit Jahren gleich.

Wir hoffen inständig, dass auch Du positive Erfahrungen mit der Transformation machen wirst und wir möchten uns nochmals für Dein Feedback bedanken.