Welches Unternehmen suchst du?
Aveniq AG Logo

Aveniq 
AG
Bewertung

Viel potential, ideenlose Umsetzung

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Avectris AG in Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schöner weihnachtskalender

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzten verhalten
41/45 ist Ausbeutung total
Dienst nach Vorschrift Mentalität

Verbesserungsvorschläge

Potential Ma besser nutzen, chaotisches Prozess verhalten in der Firma muss aufgeräumt werden. Nichts klappt ohne 3 maliges nach hacken

Arbeitsatmosphäre

In meinem Team, schaffte man es nicht ein Teamwork herzustellen, im Gegenteil

Kommunikation

Die Firmen Kommunikation ist, top abteilungs und Teamleiter mangelhaft

Kollegenzusammenhalt

Ich war und blieb von Anfang bis Ende ein fremdkörper

Work-Life-Balance

Mit dem 41/45h Arbeitszeit Modell, schenkt man der Firma bis zu 48x4h=144h Arbeitszeit....

Vorgesetztenverhalten

Unterjedem nievau, bei mir persönlich wie auch teils bei anderen Ma.
Von Hr .toleriert, null unterstützung

Interessante Aufgaben

Mir wargrundsätzlich langweilig, wurde in der Modernisierung nie Unterstützt. Wichtig ist Dienst nach Vorschrift. Dann ist alles ok.

Gleichberechtigung

Für mich wurde wohl das andere Geschlecht eingestellt, ist bestimmt günstiger...

Umgang mit älteren Kollegen

Einer in unserem Team 60 wurde einfach aufs Abstellgleis sortiert, alteisen, immerhin nicht entlassen

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich tiptop hier will ich nicht meckern..

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja sie betreiben AKW

Gehalt/Sozialleistungen

I relation zu 41/45 unterdurchschnittlich, solide PK

Karriere/Weiterbildung

Wenn du an der richtigen Stelle bist kommst du bestimmt weiter...

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja Christina Santner-Steinebrunner, Head of Human Resources
Tanja Christina Santner-SteinebrunnerHead of Human Resources

Liebe/r Ex-Mitarbeiter/in
Danke für dein Feedback, dass mich doch etwas traurig stimmt.
Wenn ich dich richtig verstehe, hast du dich nie wohl bei uns gefühlt und bist nun mit einem grossen Frust ausgetreten. Das tut mir zuerst einmal sehr leid.
Was hast du unternommen, um dein Befinden auszudrücken? Mein HR Team und ich nehmen vertrauliche Mitarbeiteranliegen sehr ernst und wir versuchen stets Lösungen zu finden. Dafür braucht es aber immer das Vertrauen, dass man sich auch öffnet und die Dinge anspricht.
Ich kenne den Hintergrund ja auf Grund der Anonymität dieser Bewertung nicht, daher kann ich nun auch nicht viel für dich machen.
Trotzdem meine Bitte an dich: kannst du mich anrufen? Ich biete dir ein vertrauliches Gespräch an, denn damit hoffe ich sowohl bei dir und bei uns noch etwas positives bewirken zu können.
Ich freue mich auf deinen Anruf.
Deine Tanja

Tanja Santner-Steinebrunner
Head of Human Resources