Aveniq AG Logo

Aveniq 
AG
Bewertungen

231 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

231 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

127 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 39 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Aveniq AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Mangelnde Selbstreflektion und Kompetenz des Management

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Aveniq AG in Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Direkte Wege

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mehr Schein als Sein. Komplizierte Zuständigkeiten und teilweise inkompetente Führungskräfte,wo nachweislich das Fachwissen fehlt.

Verbesserungsvorschläge

Aveniq hatte echt das Potential ein guter Arbeitgeber zu werden, aber dafür muss eine wahre Selbstreflektion stattfinden. Wertschätzung gegenüber jedem einzelnen muss gelebt werden. Das Management sollte sich selbst hinterfragen, warum eine Fluktuation von ca 10-12 % vorhanden ist. Die Personalabteilung sollte sich als Dienstleister für die Kollegen verstehen und nicht als Lösungsverteiler/Zuständigkeitsverteiler.

Arbeitsatmosphäre

Es gab eine oberflächliche Arbeitsatmosphäre, aber eine echte Kollegialität fehlte.

Image

Wenn man "echte" Kundenbefragungen machen würde, wäre es transparent. Aber bei "vorgefertigten" Kundenbefragungen - nun ja, ist es mehr Schein als Sein.

Work-Life-Balance

Je nach Bereich war es möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier ist die größte fehlendes Selbstreflektion. Der Wettbewerb hat ein anderes Verständnis zur Bezahlung und Benefits als Aveniq. Die Bezahlung ist unter dem Marktdurchschnitt und die Benefits sind keine echten.

Kollegenzusammenhalt

Bei einem.Zusammenschluss von 5 Firmen (Avectris, Gia, Logicare, ErpSourcing, Comirco) hatte man mehr für einen Zusammenhalt machen können. Statt dessen arbeiteten alle parallel in Ihrer Form.weiter. Unternehmens-zusammenführung ist nicht gleich Kollegialität.

Vorgesetztenverhalten

Es ist vorhanden, aber nicht so wie man es sich vorstellt. Als Mitarbeiter wird man auf kritische Dinge hingewiesen, aber das Mitarbeiterführung auch Führungsverantwortung bedeutet. Da hört dann die Verantwortung auf. Vor allem, wenn sich ein komplettes Fachteam innerhalb von 4 Monate auflöst. Es sind nicht nur Mitarbeiter schuld. Hier sollten die Vorgesetzten sich hinterfragen. Aber das wird nicht gemacht.

Kommunikation

Es wurde zumindest der Versuch einer einheitlichen Kommunikation umzusetzen. Aber nur nach aussen.

Interessante Aufgaben

Sind vorhanden, wenn man sie richtig steuert. Application Management bedeutet Anwendungen zu betreuen, aber nicht Tickets einfach unkoordiniert zu verteilen. Dazu gehört Fachwissen. Schade, hier hat man einfach die falschen Führungskräften im Einsatz.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

guter Arbeitgeber!

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Avectris AG in Zürich gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Umfeld (Team, Abteilung und Bereich) sehr guter Zusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Meine FK ist top!

Arbeitsbedingungen

IT Umgebung und generelle Infrastruktur auf hohem Niveau.

Interessante Aufgaben

Wir haben sehr viele spannende aber auch herausfordernde Aufgaben, es hat für jede*n etwas.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Top!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Avectris AG (bis 31.12.2018 ERPsourcing AG) in Wallisellen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Du-Kultur, flexible Arbeitszeiten, Home Office, Beteiligung am Firmenerfolg

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja Christina Santner-Steinebrunner, Head of Human Resources
Tanja Christina Santner-SteinebrunnerHead of Human Resources

Liebe*r Mitarbeiter*in
Ich habe mit Freude deine positive Bewertung gelesen. Es scheint, als sei Aveniq ein Arbeitgeber, der in vielen Belangen alles gut macht. Merci dafür.

Ich hoffe, dass wir uns trotz der Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten mal persönlich in Dübendorf treffen, sprich mich doch auf deine Bewertung an;-).

Deine
Tanja
Tanja Santner-Steinebrunner
Head of Human Resources

Great place to work

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Aveniq AG in Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

People. Size - ideal , to big companies give you to narrow responsibilities, to small to broad.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

We are in IT, we should be speaking English, but I get Switzerland is a bit specific here :)

Verbesserungsvorschläge

It is time to reduce offices and focus on Home Office ( I guess in progress with new contracts) I would propose radical stance with 100% home office (instead of 60%) with 1 per month meetings in office.

Arbeitsatmosphäre

Very nice people. One of the reasons that makes me stay there.

Work-Life-Balance

This job gives me a lot of flexibility. Home office, working time etc.

Gehalt/Sozialleistungen

Could be a better, but in overall ok. Company shows flexibility to compensate overtime and weekend work.

Kollegenzusammenhalt

Everybody is very helpful.

Vorgesetztenverhalten

I would dare to say I have the best boss in my carrier so far :)

Arbeitsbedingungen

Not top shelf, but pretty good.

Kommunikation

Whatever could be communicated is communicated. I understand why sometimes not everything can be disclosed.

Interessante Aufgaben

Very nice balance between challenging tasks and enough time to face them.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja Christina Santner-Steinebrunner, Head of Human Resources
Tanja Christina Santner-SteinebrunnerHead of Human Resources

Dear employee
Thank you very much for your positive review and yes, we are (still) a German speaking company. When it comes to working from home, we find different opinions. The personal contact, despite all the modern IT tools we use, is still key for sucess. We are a people business and how many discussions inbetween meetings/drinking a coffee together had a positive impact on the collaboration? I hope to see you in the office for a coffee.

Aveniq als Lehrbetrieb

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Aveniq AG in Baden absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aveniq ist insgesamt ein sehr guter Arbeitgeber, den ich durchaus weiterempfehlen würde.

Arbeitsatmosphäre

In der Firma herrscht eine gute Atmosphäre. Ich arbeite gerne in der Firma, leider müssen wir momentan aus dem Homeoffice arbeiten.

Karrierechancen

Die Karrierechancen bei der Aveniq sehen sehr gut aus. Vielleicht kann ich nach meiner Lehre sogar in der Firma bleiben.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind sehr gut, da man sie selber und flexibel planen kann solange man die Arbeitsstunden einhält.

Ausbildungsvergütung

Den Lohn in der Lehre finde ich fair, Auch die anderen Zuschüsse die man von der Aveniq bekommt, sind ein toller Bonus.

Die Ausbilder

Die Ausbilder nehmen sich Zeit, Fragen und Unklarheiten zu besprechen.
Sie unterstützen mich gut in meiner Ausbildung.

Spaßfaktor

Ich habe für mich den richtigen Beruf ausgesucht. Die Arbeit im Team macht mir viel Spass.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben die ich zu erledigen habe sind meisten sehr spannend. Manchmal muss man aber auch Aufgaben lösen, die nicht so spannend oder sehr knifflig sind.

Variation

Die Variation finde ich toll, ich lerne viele verschiedenen Tätigkeiten in meinem Beruf kennen.

Respekt

Der Respekt untereinander ist sehr gut, ich fühle mich von allen respektiert.

Arbeitgeber-Kommentar

Anne-Sophie BilandHR-Verantwortliche Lernende

Lieber Lernender

Es macht Freude deine Bewertung zu lesen. Wir danken dir für deine überaus positive und detaillierte Rückmeldung.

Es freut uns besonders zu hören, dass sich deine Ausbildner*innen für dich - als Nachwuchskraft der Zukunft - Zeit nehmen, dich unterstützen und dir abwechslungsreiche und spannende Aufgaben geben. Wir wünschen dir weiterhin eine lehrreiche Lehre, in der das Lernen Spass macht.

Grüsse
Anne-Sophie

Anne-Sophie Biland
HR-Verantwortliche Lernende

Sehr anständiger Lehrbetrieb!

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Aveniq AG in Baden absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Durch das Homeoffice ging die leider ein bisschen verloren. Aber ansonsten treffe ich mich mit den anderen Lernenden immer auf einen Kaffe oder ein Gipfeli in der Pause.

Karrierechancen

Es kommt oft vor, dass ein Lehrling übernommen wird. Ob dass bei mir auch der Fall ist, weiss ich noch nicht. Aber die Chancen stehen gut.

Arbeitszeiten

Ich darf eigentlich kommen und gehen wann ich will. Solange ich in den Meetings bin und auch auf meine Stundenanzahl komme.

Ausbildungsvergütung

Für meinen Sprachaufenthalt bekomme ich ein gutes Budget. So dass ich privat nichts für die Schule und die Unterkunft bezahlen muss. Zusätzlich gibt es noch extra Ferien. Ausserdem finde ich den Lehrlingslohn fair. Der Lohn ist auch immer pünktlich auf meinem Konto.

Die Ausbilder

Mein Ausbildner nimmt sich jeden Morgen Zeit und macht mit mir einen Call, um meine Tätigkeiten vom Vortag zu besprechen und die nächsten To-Do's abzumachen.

Spaßfaktor

Grundsätzlich macht mir meinen Job sehr viel Spass. Natürlich kann ich nicht die volle Punktzahl geben, da ab und zu einen Fehler auftaucht wo man die Lösung über mehrere Stunden nicht findet und in Frustration endet.

Aufgaben/Tätigkeiten

Mit meinem Praxisausbilder schaue ich immer jeden Morgen, dass ich To Do's habe, wo ich etwas neues Lerne. So kommen doppelte Aufgaben eigentlich sehr selten vor.

Variation

Variation am Arbeitsplatz habe ich nicht. Ich war für ein halbes Jahr im Support und habe anschliessend in meine jetzige Abteilung gewechselt. Eine häufige Variation finde ich bei meiner Fachrichtung aber auch nicht wirklich gut.

Respekt

Der Respekt von meine Vorgesetzten und den Arbeitskollegen ist auf jeden Fall vorhanden. Der allgemeine Umgang unter den Kollegen ist super.

Arbeitgeber-Kommentar

Anne-Sophie BilandHR-Verantwortliche Lernende

Lieber Lernender

Wir danken dir herzlich für deine wertvolle Rückmeldung.

Deine Bewertung hat uns klar bestätigt, dass unsere Praxisausbildner*innen ihrer Tätigkeit sehr engagiert nachgehen und ihnen sowie natürlich allen von uns die Ausbildung unserer Lernenden sehr am Herzen liegt. Es freut uns zu hören, dass wir dir eine abwechslungsreise Lehre bieten können und du dabei von netten Mitarbeitenden umgeben bist.

Grüsse
Anne-Sophie

Anne-Sophie Biland
HR-Verantwortliche Lernende

Spannender geht nicht

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Avectris AG in Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Also ganz ehrlich? Wir haben einen tollen CIO. Das meine ich wirklich ernst!!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht finde ich nichts. Aber das runterbrechen der Strategie muss geführt sein und darf nicht bei einzelnen Mitarbeitern landen mit der Hoffnung alles wird gut.

Verbesserungsvorschläge

Bitte etwas mehr Farming betreiben. Vermehrt auf Mitarbeiter hören.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb Team super zu arbeiten. Ausserhalb ist es Teamabhängig. Aber niemals schlecht, jeder ist hilfsbereit.

Image

Unser Erfolg sagt alles....

Work-Life-Balance

Corona hin oder her....Aveniq bietet uns die Möglichkeit auch danach im HO zu arbeiten. Und ich finde HO mittlerweile wirklich toll. In meinem Teams schauen wir auch, dass wir Zeit füreinander finden. Und ja, das klappt.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier bitte noch eins oben drauf packen. Aber wiederum eher gut als schlecht!!

Gehalt/Sozialleistungen

Da könnte man sicher noch eine Schippe mehr vertragen. Trotzdem aber OK. Manchmal ist es wichtiger Herausgefordert zu werden als Lohn und Gehalt. Und es muss Spass machen und das macht es.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier könnte der eine oder andere etwas mehr tun. Jedoch kann man über alles sprechen. Wer auch selber transparent und ehrlich ist, erhält dies auch zurück.

Kollegenzusammenhalt

Also meine Erfahrung.....? Ich erlebe eine wirklich gute Zusammenarbeit. Ein Zusammenschluss ist viel....mache sind vielleicht überfordert oder haben zu viel Arbeit. Trotzdem sehe ich so viele Kollegen die wirklich Gas geben, sich bemühen und auch immer ein offenes Ohr haben bspw. zu helfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei Aveniq finden auch ältere Kollegen einen Platz. Das ist wirklich super. Was zählt ist Leistung, der Wille auch im Alter seinen Job gut zu machen und wir haben solche Kollegen. Ich persönlich finde auch, dass dieser Mix aus Jung und alt durch nichts zu ersetzten ist. Den braucht es einfach.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe eine tollen Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Zur Zeit haben wir wirklich viel Arbeit. Aber trotzdem....es macht Spass weil der Job wirklich immer neue Herausforderungen bietet. Ich habe alles was ich brauche, kann meine Zeit einteilen und werde gut behandelt.

Kommunikation

Manchmal gehen wichtige Infos unter. Aber im grossen und ganzen wird transparent informiert.

Gleichberechtigung

Hier könnte das eine oder andere verbessert werden. Trotzdem überwiegt aus meiner Sicht die positive Seite.

Interessante Aufgaben

Na ja, was kann spannender sein als seine Zukunft mitzugestalten. Ich verstehe hier viele negative Aussagen nicht. Man muss auch was tun dafür ist meine Antwort darauf.

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja Christina Santner-Steinebrunner, Head of Human Resources
Tanja Christina Santner-SteinebrunnerHead of Human Resources

Liebe*r Mitarbeiter*in
Es freut mich, eine so positive Bewertung zu lesen. Du sprichst von den vielen guten Punkten, die wenigen, die du uns nicht das Top-Rating gibst: kannst du mir direkt mitteilen, was wir noch machen könnten? Selbstverständlich ist nicht alles möglich, aber gemäss unseren Werten gemeinsam, transparent, unternehmerisch und respektvoll wäre ich offen für einen Austausch (auch bei einem Kaffee, wo immer du sitzt).

Deine
Tanja

Tanja Santner-Steinebrunner
Head of Human Resources

Top Arbeitgeber!

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Aveniq AG in Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die "Tür" steht auch ganz oben immer offen für Anliegen/Diskussionen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre finde ich super. Man hilft sich gegenseitig wo man kann, geht respektvoll miteinander um, man kann offen kommunizieren und kann auch mit den Kollegen zusammen lachen.
Natürlich ist eine Zusammenführung von verschiedenen Firmen nie ganz einfach und braucht etwas Zeit.... aber man kann es auch als Herausforderung sehen. Wann kriegt man wieder die Chance bei einer solch grossen Fusion dabei zu sein? Hier kann man auch einiges lernen.

Work-Life-Balance

Arbeit ist mehr als genug da... sehr viele Projekte am laufen wie auch operative Tätigkeiten. Da man den Kunden ja best- und schnellstmöglich zufriedenstellen möchte, kommt es schon öfters mal zu Mehrstunden. Hat aber sicherlich auch mit dem Selbstmanagement zu tun.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann mehrheitlich nur von der Abteilung in der ich bin und meinem Team sprechen aber hier ist der Zusammenhalt im Team sehr stark! Wir helfen uns gegenseitig wo immer wir können, kommunizieren ehrlich und offen miteinander... nach dem Motto: Zusammen sind wir stark und erreichen unsere Ziele!

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch ältere Personen eingestellt. Unabhängig vom Alter werden Kollegen geschätzt und gefördert.

Kommunikation

Meiner Meinung nach wird sehr gut und oft kommuniziert... für mich manchmal eher zu viel von der Menge her.. komme nicht immer dazu alle Infos im Detail zu lesen ;-).

Gehalt/Sozialleistungen

Ich empfinde die Lohnstruktur als Marktgerecht. Man kriegt einen guten und fairen Lohn, muss aber auch was dafür leisten (so wie überall).

Gleichberechtigung

Auf Lohnebene kann ich es nicht beurteilen, bin aber überzeugt, dass etwaige Missstände basierend auf Frau/Mann laufend angepasst werden.
Bezüglich Aufstiegschancen und Wertschätzung, hier wird die Person bewertet und nicht das Geschlecht.

Gemeinsam Ziele erreichen

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Aveniq AG in Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umsetzung Projekt One, Zusammenführung der verschiedenen Unternehmenskulturen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

eigendlich nichts

Verbesserungsvorschläge

Besetzung von Stellen/Funktionen überprüfen, mutig Änderungen anregen

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut, für mich persönlich wünschte ich mir wieder ein paar Tage nicht im Home-Office

Image

ich höre von unzufriedenen Mitarbeiter, oft kann ich nicht nachvollziehen wo das Problem liegt. Von Kunden habe ich mehr positive Feedbacks als negative

Work-Life-Balance

gerade viele Projekte am Laufen. Aber freie Nachmittag oder Tage werden in der Regel eingehalten.

Karriere/Weiterbildung

ich werde gefördert und konnte schon mehrere Ausbildungen, durch die Firma bezahlt, besuchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Irgendwo auf dem Markt könnte ich wahrscheinlich ein höheres Gehalt erziehlen, aber mir muss die Arbeit primär Spass machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kann ich schlecht beurteilen, aber ich wäre erstaunt, wenn nicht auch in diesem Bereich eine Extrameile gegangen würde

Kollegenzusammenhalt

Bei uns im Team hervorragend :-)
Bei den anderen bekomme ich es nicht so mit.

Umgang mit älteren Kollegen

ich fühle mich als älterer Kollege wertgeschätzt und werde regelmässig von den Kollegen mit weniger Erfahrung um Rat gefragt.

Vorgesetztenverhalten

vorbildlich

Arbeitsbedingungen

ich fühle mich wohl, auch wenn ich fast nur im Home Office arbeite

Kommunikation

Für mich passend, transparent, zügig, verschiedene Kanäle

Gleichberechtigung

kann ich nichts negatives erkennen oder melden

Interessante Aufgaben

meistens, weniger spassige Jobs werden im Team fair verteilt

Arbeitgeber-Kommentar

Tanja Christina Santner-Steinebrunner, Head of Human Resources
Tanja Christina Santner-SteinebrunnerHead of Human Resources

Liebe*r Mitarbeiter*in
Ich habe mit Freude deine Bewertung gelesen, das würden sicher unsere Mitarbeiter*innen bestätigen. Es scheint, als haben wir das richtige Päckchen für dich geschnürt, aus Arbeit/Projekten, Teamkollegen und auch alles drum herum, das wir bieten. Genau so muss es sein, um Mitarbeiter*innen für uns zu gewinnen und Perspektiven aufzuzeigen.
Ich würde mich freuen, zu wissen, wer du bist. Melde dich doch mal bei mir zum Kaffee-Talk.
Deine
Tanja

Tanja Santner-Steinebrunner
Head of Human Resources

Die Kunden tuen mir leid

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Aveniq AG in Baden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nach dem Zusammenschluss einer anderen Firma, kämpft nun jeder gegen jeden. Die Atmosphäre ist ganz schlimm

Image

War schon seit Jahren schlecht. Seit dem Zukauf einer Firma, deren Image auch nicht wirklich gut war, ist nun der Ruf komplett zerstört.

Work-Life-Balance

Die ist wirklich Super. Vorallem seit HomeOffice. Seit dann macht niemand irgendwas. Kollegen sind auch den ganzen Tag nicht erreichbar.

Karriere/Weiterbildung

Ausbildung wird sehr schlecht finanziert. Daher viele schlecht ausgebildete Mitarbeiter. Die Kunden tuen mir wirklich manchmal leid. Die haben die bessern MA als wir.

Gehalt/Sozialleistungen

Lohn halt Outsourcing bedingt nicht wirklich hoch

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist gerade noch ok. Von Green IT noch nie was gehört.

Kollegenzusammenhalt

Man gibt sich Mühe. Hoffentlich machts der andere, ist die Mentalität der Firma. Niemand möchte wirklich arbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Die hätte man lieber nicht. Die kosten zuviel.

Vorgesetztenverhalten

Seit der Übernahme einer anderen Firma, gibt es nun noch mehr faule Vorgesetzte.

Arbeitsbedingungen

Wie in den meisten Outsourcing Firmen, eher schlecht Arbeitsbedingungen. Jeder kämpft um die letzten Kunden.

Kommunikation

Welche Kommunikation? Wer sich nicht selber hilft, hat verloren.

Gleichberechtigung

Ist ok.

Interessante Aufgaben

Wer arbeiten möchte, findet auch arbeit. Jeder kann machen was er möchte.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN