Navigation überspringen?
  

AXA Schweizals Arbeitgeber

Schweiz Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
AXA Schweiz: Hauptsitz der AXA in Winterthur - AussenansichtAXA SchweizAXA SchweizVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 397 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (234)
    58.942065491184%
    Gut (88)
    22.166246851385%
    Befriedigend (50)
    12.594458438287%
    Genügend (25)
    6.2972292191436%
    3,85
  • 43 Bewerber sagen

    Sehr gut (24)
    55.813953488372%
    Gut (3)
    6.9767441860465%
    Befriedigend (7)
    16.279069767442%
    Genügend (9)
    20.93023255814%
    3,65
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,11

Firmenübersicht

Wer an sich glaubt, kommt weiter. Wir unterstützen dich dabei!

Jede Erfolgsgeschichte beginnt mit dem Glauben an sich selbst. An die eigenen Talente und Stärken. Manchmal begegnen uns Widerstände, die uns zweifeln lassen und eventuell verhindern, dass wir eine Chance ergreifen. Wir von der AXA möchten Menschen darin bestärken, auch in herausfordernden Situationen an sich zu glauben.

Als Arbeitgeberin sehen wir uns als Partnerin, die an deiner Seite steht und an dich glaubt. Deshalb fordern und fördern wir dich und zeigen dir proaktiv Möglichkeiten für deine Zukunft auf. Wir ermutigen dich und bieten dir Freiräume, damit du die Dinge, die dir wichtig sind, miteinander verbinden kannst. Gemeinsam mit deinem Engagement und deinem individuellen Beitrag wird daraus eine zukunftsweisende Partnerschaft. Für dich, für uns und für unsere Kundinnen und Kunden. Und das nicht nur für den Moment. Sondern auf lange Sicht.

Schreibe jetzt mit uns deine eigene Erfolgsgeschichte. Know You Can.

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

10.9 Milliarden Franken Geschäftsvolumen (2017)

Mitarbeiter

Rund 4‘000 Mitarbeitende sowie 2500 Kolleginnen und Kollegen in 273 Generalagenturen und Agenturen

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die AXA ist der führende Allbranchenversicherer der Schweiz. Aufgrund unserer Grösse und der Zugehörigkeit zur AXA Gruppe stehen viele Türen offen: für individuellen Gestaltungsfreiraum und vielfältigste Karrieren.

Rund zwei Millionen Kunden vertrauen der AXA in der Schweiz. Sie setzen auf ihre Erfahrung und Beratung in der Personen-, Sach-, Haftpflicht- und Lebensversicherung sowie der beruflichen Vorsorge. Als führende Schweizer Versicherung sind wir ein dynamisches Unternehmen mit einer ambitionierten Vision: den Kunden Freiräume über die finanzielle Sicherheit hinaus schaffen und so ein unbeschwertes Leben ermöglichen - mit einfachen, digitalen Prozessen und innovativen Produkten und Dienstleistungen rund um wichtige Lebensbereiche wie Mobilität, Wohnen oder Unternehmertum.

Perspektiven für die Zukunft

Wer an sich glaubt, kommt weiter. Wir unterstützen dich dabei!

Als Arbeitgeberin sehen wir uns als Partnerin, die an deiner Seite steht und an dich glaubt. Deshalb fordern und fördern wir dich und zeigen dir proaktiv Möglichkeiten für deine Zukunft auf. Wir ermutigen dich und bieten dir Freiräume, damit du die Dinge, die dir wichtig sind, miteinander verbinden kannst. Gemeinsam mit deinem Engagement und deinem individuellen Beitrag wird daraus eine zukunftsweisende Partnerschaft. Für dich, für uns und für unsere Kundinnen und Kunden. Und das nicht nur für den Moment. Sondern auf lange Sicht.

Schreibe jetzt mit uns deine eigene Erfolgsgeschichte. Know You Can.


Benefits

Flexible Arbeitsmodelle
Bei der AXA setzen wir auf flexible Arbeitsmodelle. Offene Stellen werden seit 2013 grundsätzlich mit einem Arbeitspensum von 80-100 Prozent ausgeschrieben.

Homeoffice
Ja

Kantine
Ja, an allen grösseren Standorten vorhanden.

Betr. Altersvorsorge
Eine Elder Care Beratung nimmt sich den individuellen Fragen der Zielgruppe an. Das Angebot reicht von Informationen zu Begleitungs- und Betreuungsformen über Kostenabklärungen bis hin zur Stiftung «Generationen Dialog».

Barrierefreiheit
Ja

Gesundheitsmassnahmen
Gesundheit und Fitness Sportbegeisterte finden bei Sportkursen über Mittag oder diversen Fitnessevents der AXA ihren Ausgleich zum Berufsalltag. Grippeimpfungen sowie Check-ups gehören ebenso zu den Mitarbeiterleistungen wie vergünstigte Massageangebote und Gesundheitsseminare. Daneben bieten die Personalrestaurants eine ausgewogene und gesunde Küche zu moderaten Preisen.

Mitarbeiterrabatte
Vergünstigte Versicherungs- und Finanzprodukte Auf Produkte der AXA gibt es einen Mitarbeiterrabatt von bis zu 30 %. Zudem profitieren Sie von diversen Kooperationen zwischen der AXA und Finanzinstituten sowie Krankenkassen. Einkaufsvergünstigungen und Tickets Mitarbeitende der AXA kaufen in ausgewählten Geschäften oder Online-Shops zu attraktive Sonderkonditionen ein. Zudem bietet die AXA ihren Mitarbeitenden regelmässig vergünstigte Tickets für Konzerte oder andere regionale kulturelle Anlässe an.

Weitere Lohnnebenleistungen

Ferien
Die AXA bietet mindestens 5 Wochen Ferien – je nach Alter, Dienstalter und Rang bis zu 6 Wochen.

Leistungen bei Unfall und Krankheit
Als Arbeitnehmer erhalten Sie überdurchschnittliche Versicherungsleistungen bei Berufs- und Nichtberufsunfällen. Sie geniessen die Deckung einer Privatversicherung. Bei Ausfällen durch Krankheit oder Unfall profitieren Sie von einer vollen Lohnfortzahlung für 6 (von 1. - 5. Dienstjahr) bzw. 12 Monate (ab 6. Dienstjahr).

Pensionskasse
Die AXA zahlt überdurchschnittlich hohe Arbeitgeberbeiträge in die Pensionskasse ein, die weit über dem gesetzlichen Minimum liegen.

Familienfreundlichkeit
Eine gute Balance zwischen Familie und Job ist wichtig. Deshalb unterstützt Sie die AXA mit folgenden Massnahmen: Flexible Teilzeit-Arbeitsmodelle, bezahlter Mutterschaftsurlaub von bis zu 5 Monaten,  vier Wochen bezahlter Vaterschaftsurlaub und betriebliche Familien- und Geburtszulagen. Zudem bietet die AXA kostenlose Beratungs- und Vermittlungsangebote in den Bereichen Kinderbetreuung sowie Pflege von betagten, kranken oder behinderten Angehörigen.


Mobilität
Sie haben die Möglichkeit diverse Fahrsicherheitstrainings kostenfrei zu absolvieren. Als SBB Halbtax- oder General-Abonnent erhalten Sie eine jährliche Rückvergütung. Zudem können Sie Reka-Checks im Wert von CHF 1'000.- 20 % günstiger beziehen. 

Standort


  • General-Guisan-Strasse 40
    8401 Winterthur
    Schweiz
Standorte Inland

Der Hauptsitz ist in Winterthur.

Standorte Ausland

Die AXA Gruppe ist weltweit in 57 Länder tätig.

Für Bewerber

Videos

AXA Purpose and vision
Die AXA als Arbeitgeberin - was unsere Mitarbeitenden sagen
AXA Flexwork - Mike Pfäffli (DE)
AXA Flexwork - Ruedi Brem (DE)
AXA Flexwork - Mirjam Lavater (DE)

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Für die AXA sind schweizweit rund 4000 Mitarbeitende aus über 30 Nationen in mehr als 100 verschiedenen Berufen tätig:

Die Tätigkeitsfelder sind entsprechend vielfältig:

  • Administration / Kaufmännische Berufe 
  • Aktuariat / Mathematik 
  • Asset Management 
  • Audit / Wirtschaftsprüfung 
  • Backoffice / Verkaufssupport 
  • Business Analyse / -Architektur 
  • Einkauf 
  • Finanzen / Risk Management 
  • Gesundheitsvorsorge
  • Human Resources 
  • Informatik 
  • Kundenberatung / Verkauf / Vertrieb 
  • Kundendienst / Service Center 
  • Leben 
  • Logistik / Gebäudemanagement 
  • Marketing / Kommunikation 
  • Prozess- und Projektmanagement 
  • Recht / Steuern / Compliance 
  • Rechtsschutz -
  • Schaden 
  • Strategie 
  • Underwriting / Product Management

Gesuchte Qualifikationen

Die AXA sucht Mitarbeitende, welche die Unternehmenskultur mittragen. Die Mitarbeitenden der AXA zeichnen sich durch Fachwissen, Selbständigkeit und Engagement aus. Zugleich übernehmen sie Verantwortung und denken und handeln unternehmerisch. Mit Freude schaffen AXA Mitarbeitende Freiräume für Kundinnen und Kunden.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Flexwork - für jede Lebensphase das passende Arbeitsmodell
Jeder einzelne Mitarbeitende hat unterschiedliche Ansprüche an Arbeits- und Lebensform. Je vielfältiger die Mitarbeitenden, um so unterschiedlicher ihre Bedürfnisse. Mit flexiblen Arbeitsmodellen schafft die AXA Freiräume für ihre Mitarbeitenden.
AXA.ch/flexwork 

Unternehmenskultur – offen, kollegial und partizipativ
Die Basis unseres Handelns bildet die offen Unternehmenskultur.

Vielfalt – zahlreiche Karrierewege
Aufgrund unserer Grösse und Internationalität sind vielfältige Karrierepfade möglich. Die AXA fördert aber auch gemischte Teams auf allen Hierarchiestufen, unabhängig von Geschlecht, Alter oder Herkunft.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir leben was uns verbindet: Unsere Werte

Unsere Werte beschreiben, wie wir die Dinge bei der AXA anpacken., Entscheidungen fällen und miteinander umgehen. Sie dienen dazu, uns weiterzuentwickeln und zeigen uns auf, welcher Beitrag von Jeder und Jedem von uns gefordert wird. Denn der Schlüssel für unseren Erfolg sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Customer first: Unsere Kundinnen und Kunden stehen im Zentrum unseres Handelns

Courage: Eigenverantwortung und Weiterentwicklung stärken – bei mir und auch bei anderen

Integrity: Verantwortung übernehmen und den Worten Taten folgen lassen

OneAXA: Gemeinsamen nachhaltigen Erfolg erreichen wir nur durch Vielfalt, Zusammenarbeit, gute Entscheide und Innovation





Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Freiräume schaffen
Die AXA schafft Freiräume für ihre Kundinnen und Kunden – wie auch ihre Mitarbeitenden. Je länger - je mehr, verschmelzen Arbeitswelt und Privatleben, insbesondere durch flexibles Arbeiten - «Flexwork». Ein gesunder Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit wird immer wichtiger. Die AXA misst der Gesundheit ihrer Mitarbeitenden den höchsten Stellenwert bei. In Kursen und Seminaren werden die Mitarbeitenden sensibilisiert, geschult und erhalten wertvolle Tipps.

Ein ausgezeichneter Arbeitgeber
Die AXA wurde für ihr Engagement im Bereich Vereinbarkeit von Beruf und Familie mehrfach ausgezeichnet:

  • Prädikat «Familie UND Beruf» 
  • Prix Egalité 
  • Prix Balance 

Weitere Auszeichnungen:

  • Friendly Work Space  
  • Wertvollste Versicherungsmarke, Interbrand-Ranking 2009-2018

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Passen Sie zur Unternehmenskultur? Sie handeln eigenverantwortlich und denken unternehmerisch – stets im Dienste unserer Kundinnen und Kunden.

Unser Rat an Bewerber

AXA Schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,85 Mitarbeiter
3,65 Bewerber
4,11 Azubis
  • 04.Dez. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzung und Lob kommt eher selten vor. Schade eigentlich.

Vorgesetztenverhalten

Es fehlt leider an sozialen und teilweise auch fachlichen Fähigkeiten, obschon diese Personen schon relativ lange bei AXA arbeiten. Vorgesetzte führen nicht, geben keine klaren Ziele und lassen uns im Team einfach auflaufen bis was schief geht. Es wird sehr ungern entschieden und wenn, werden Entscheide hinter verschlossenen Türe getroffen, so dass man schliesslich im ungünstigsten Fall vor vollendete Tatsachen gestellt wird, bei welchen man zwar die Verantwortung zu tragen hat, aber keine Mitwirkungsrechte hatte. Das Gesagte der Vorgesetzten entspricht leider selten dem Vorgelebten und dem Beobachtbaren.

Liebes HR, schaut doch mal hinter die Kulissen der hochgelobten und ach so gut vernetzten Führungspersonen, da könnte es noch die einte oder andere Überraschung geben.

Kollegenzusammenhalt

Coole Truppe, ohne die Kolleginnen und Kollegen wäre es nicht auszuhalten. Klarer Bruch zwischen Führungsetage und "Fussvolk".

Interessante Aufgaben

Die Stellenausschreibung klang wirklich gut und abwechslungsreich. Leider hat mich die Realität eingeholt und ich musste feststellen, dass zwar qualifiziertes Personal eingestellt wurde auf Mitarbeiterstufe (das Team kennt sich mehrheitlich mit der Materie aus), aber das Management leider nicht so wirkich weiss, wie mit uns umzugehen ist. Fliessbandarbeit ist es sicher nicht, aber geistig fühlt es sich jedenfalls so an.

Job-Enrichment? Natürlich: Delegieren der Führungstätigkeiten nach unten = Entlastung der Vorgesetzten und Belastung der Mitarbeitenden ohne finanzielle Kompensation. Wo bitte bleibt hier der Anreiz?

Kommunikation

Unklare Kommunikation und zu viele "hidden agendas". Uncool.

Gleichberechtigung

Drehen wir den Spiess um. Aktuell ist es nicht die Frage, ob Frauen Aufstiegschancen haben bei AXA. Frauen werden klar bevorzugt behandelt, wenn es um Neubesetzungen von interessanten Führungsstellen geht. AXA muss hier einfach die Balance wahren und nicht männliche Talente vor den Kopf stossen. Aktuell sehe ich hier für männliche Kollegen nicht dieselben Aufstiegschancen wie für meine weiblichen Kolleginnen. Wer also gut qualifiziert ist und weiblich, soll sich unbedingt bei AXA bewerben. Die Chanchen stehen sehr gut :-)

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut in meinen Augen. Ältere Arbeitnehmende werden geschätzt, sie kennen im Durchschnitt bei längerem Dienstalter die AXA und deren Prozesse sehr gut und sind meist gut vernetzt (das ist eigentlich das Wichtigste bei AXA), was mir tagtäglich zu Gute kommt.

Karriere / Weiterbildung

AXA bietet grundsätzlich viele Weiterbildungsangebote an. Trotzdem findet keine gezielte Weiterentwicklung der Mitarbeitenden statt bei uns.

Gehalt / Sozialleistungen

Erwartet keine Lohnsprünge! Verhandelt vor Anstellung so gut, dass Ihr für die nächsten Jahre bei steigenden Kosten und höheren Lohnabzügen weiterhin zufrieden bleibt.

Arbeitsbedingungen

Durchschnitt, nicht mehr. Beleuchtung ist teilweise echt mager, lange Sitzungen sollte man vermeiden, da sonst das Licht der Stehlampen einfach ausgeht. Stehpulte hingegen sind gut.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich wird Rücksicht genommen auf die individuellen Bedürfnisse. Auch Ferien sind gut planbar. Problematisch ist eher die ungleiche Auslastung innerhalb der Abteilung und die teilweise schlechte Ressourcenallokation.

Image

AXA macht Vieles sehr gut. Das Image stimmt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00
  • Firma
    Axa
  • Stadt
    Winterthur
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, liebe Kollege Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast für die Bewertung. Wir sind sehr interessiert an Feedbacks und nehmen diese ernst. Sehr gern würde ich daher die genannten Punkte wie z.B. deinen Aufruf ans HR zum Thema Vorgesetztenverhalten mit dir persönlich besprechen, um besser zu verstehen, was konkret nicht optimal läuft und was wir tun können, um deine Enttäuschung in Begeisterung zu wandeln. Du kannst dich auch bei deinem zuständigen HRBP melden oder zum Thema Gleichberechtigung bei meiner Kollegin Corina Merz. Viele Grüsse Tanja Tanja Altenburger HR Specialist Employer Branding

Tanja Altenburger
Specialist Employer Branding
AXA Schweiz

  • 08.Nov. 2019 (Geändert am 20.Nov. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist im Standort Aarau Katastrophal. Viele Mitarbeiter weinen ständig. Dutzende scheucht man weg, andere wurden ohne plausiblen Gründen gekündigt.

Vorgesetztenverhalten

Kindlich, nicht Führungskompetent, völlig unter Wasser. Man darf praktisch nie Ferien nehmen weil ständig irgend ein Kontingent überschritten ist. Schlussendlich ist man fast jedes Jahr gezwungen Ferien zu schenken

Kollegenzusammenhalt

Jeder petzt jeden - bis auf paar wenige die zusammenhalten ist die Grundstimmung zu vergleichen mit einem Gefängnis.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag dasselbe.

Kommunikation

Viele Personen möchten ihr Ego profilieren indem Sie andere Mitarbeiter schlecht machen um selber besser dazustehen vor den Vorgesetzten. Dies hängt damit zusammen, dass die Vorgesetzten nicht in der Lage sind wertzuschätzen und zu loben. So kämpfen mit gewisse Mitarbeiter mit verwerflichen Mitteln um gut dazustehen. Direkte Kommunikation und direktes Feedback ist ein Fremdwort. Dies ist allen bekannt. Von den Vorgesetzten ist das petzen willkommen. Sozialkompetenz und direkte Kommunikation nie ein Thema.

Die AXA finanziert gemäss eigenen Angaben eine Rüstungsfirma in Israel. Den Mitarbeitern wird kommuniziert, dass es nicht gemacht wird sondern nur zu einem Bruchteil einer Dezimalstelle... Was jetzt??? nicht oder ein wenig? Es sind nicht alle so blöd wie ihr denkt.

Spricht man kritische Themen an, ist der Bereichsleiter nicht in der Lage sachlich zu bleiben.

Simple Logik:
Argumentiert man in einem Gespräch sachlich. Kommt man zu einem Entschluss. Fehlen dem Gesprächspartner die Argumente ist das ein Eingeständnis, dass das Gegenüber Recht hat (sonst könnte man ja argumentieren).

In solchen Situation wird man schnell persönlich und beleidigt, um abzulenken.

Gleichberechtigung

Keine transparente Bonuspolitik - Extra nicht im Arbeitsvertrag festgehalten, sodass man nicht gegen ungerechtigkeit Vorgehen kann. Es besteht kein Bonusraster (bonusrelevantes Bewertungsraster) und wird nach Sympathie aufgeteilt. Begründungen gibt es keine - Man ist ja nicht verpflichtet was zu zahlen.

Die Erwartungshaltung, dass Mitarbeiter aber mehr arbeiten als verlangt wird (Ziele übertreffen) hat man aber. Selber würde man aber nie den Mitarbeitern was gönnen.

Umgang mit älteren Kollegen

Teamleiter schreit Mitarbeiter an, welche vom Alter her seine Mutter sein könnten.

Karriere / Weiterbildung

Keine Chance - nicht mal bei den Mustermitarbeitern

Gehalt / Sozialleistungen

18k unter dem durchschnittslohn in der Branche gem. Kununu Gehaltsrechner (Jahreslohn)

Arbeitsbedingungen

Kaum Licht, schlechte Luft, schlechtes Wasser.
Die Arbeitszeit beginnt erst wenn man den PC aufgestartet hat und ein Programm gestartet hat, welche die Zeit auf die Sekunde (!) zählt. Blöd nur muss man jeden Abend und jeden Morgen sich an einem andere Arbeitsplatz einrichten. Dies nimmt jeden Tag 10-15 min. in Anspruch. Auf 40 MA sind da in der Woche 100h Arbeitszeit die die AXA sich spart. !
WC-Pausen welche von der Arbeitszeit abgezogen werden sind da nicht berücksichtigt!

Essenszulagen und Familienzulagen wurden praktisch gestrichen und durch komische Deals ersetzt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Jeder schmeisst tonnenweise PET, Alu & Glas in den Eimer. Auf die Umwelt wird kaum acht gegeben. Als würde dessen Nachwuchs nie älter werden und auf die Umwelt angewiesen sein.

Work-Life-Balance

Man ist nach der Arbeit völlig am ende und hat keine Energie mehr für sein Privatleben. Kein Wunder - Der absoluten Kontrolle wegen muss man sich um aufs Klo zu gehen im Arbeitszeiterfassungstool abmelden (!!!). Bei Arztbesuche muss die verpasste Zeit nachgeholt werden (Auch wenn es gesundheitsbedrohlich und Termin nicht zu Randzeiten möglich ist).

Man hat kaum Luft zu atmen da die Büros nicht belüftet und kaum (natürlich) beleuchtet sind. Öffnet man das Fenster gibt es Streitigkeiten wegen dem Durchzug. Man darf am Arbeitsplatz nicht essen, sodass man sich abmelden muss für die Pause und mehr gearbeitet wird. Langjährige Mitarbeiter werden morallos freigestellt, da man nun lieber Inder im Off-Shore anstellt und anhand Robotics automatisiert (Muss man schliesslich auch um konkurrenzfähig zu sein - Aber wo sind die Chancen für Mitarbeiter sich weiterzuentwickeln) Man erstellt ein System welches den eigenen Job überflüssig macht und begreift es nicht mal. Menschlichkeit ist ganz hinten bei dieser Firma.

Image

Finanzierung von Kriegsgeschäften nicht besonders Imagefördernd

Verbesserungsvorschläge

  • Die Punkte oben beachten, wobei ich es als schwierig sehe einer Person eine Moral/ Ethik aufzuzwingen. Entweder man hat sich / es wurde einem auf den Weg mitgegeben oder man ist von Gewinnmaximierung verblendet und besessen.

Pro

Das man keine lange Kündigungsfrist hat.

Contra

Sozailleistungen, Familienzulagen, Arbeitszeitsregelung, Lohn ist weiter under dem Durchschnitt, Stimmung, Wertschätzung, Respekt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    AXA Schweiz
  • Stadt
    Winterthur
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege Danke für deine ausführliche Bewertung. Schade, dass du deine Aufgaben und die Arbeitsatmosphäre am Standort Aarau als negativ empfindest. Die Kritikpunkte zu den verschiedenen Bereichen nehmen wir zur Kenntnis und ernst. Gern möchten wir uns mit dir persönlich austauschen, um einige der beschriebenen Vorkommnisse besser zu verstehen und gewisse deiner Anmerkungen richtig zu stellen, da diese schlichtweg falsch sind. Dein zuständiger HR Kontakt Louis Moser steht dir dafür gern zur Verfügung, per Telefon oder unter Louis.r.Moser@axa.ch. Danke. Beste Grüsse Tanja Tanja Altenburger HR Specialist Employer Branding

Tanja Altenburger
Specialist Employer Branding
AXA Schweiz

  • 06.Okt. 2019 (Geändert am 18.Okt. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Katastrophale Arbeitsbedingungen: am besten Austausch des kompletten Kaders.
Bei den Schleimern wird bei den grössten Verstössen was im Vertrieb möglich ist weggesehen. In diesem Jahr war die Fluktuation extrem hoch. Die Gründe hierfür sind eindeutig die Führungskräfte auf der GA Basel. Keiner der weg ist war Freund des Kaders und die meisten davon waren für die Axa brauchbare Mitarbeiter, nur für den Teil des Kaders auf der GA Basel nicht.

Vorgesetztenverhalten

totale Katastrophe: unerfahrene u. sehr unbeliebte Vorgesetzte, die sehr unfair wie auch total inkompetent sind. Das Problem ist hier die Vetterliwirtschaft die hier mittlerweile seit Jahren von mehreren Personen betrieben wird. Die Collegen vom P & C haben das Problem mittlerweile erkannt, dass mit solcher Vorgehensweise der Umsatz darunter leidet und ein Austausch des Personals oder zumindest Teil Austausch notwendig ist, dann würden auch bald wieder die Umsatzzahlen stimmen. Evtl. wäre hier so schnell wie möglich für die Ältere Generation der Ruhestand eine Lösung ist ( Hat ja im Wahren ich auch keine Lust mehr an der Arbeit ), macht auf Dauer wirklich keinen Sinn dass die Unerfahrenen Jungen das Ruder in die Hand nehmen und weitere Katastrophen passieren.

Kollegenzusammenhalt

Es bilden sich hier auf der GA immer kleinere Gruppen.

Interessante Aufgaben

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit nicht mehr mit interessanten Aufgaben, da ich mir seit einiger Zeit die Frage stelle wie könnt Ihr das als Geschäftsleitung und Profi nicht merken dass ihr viele
Leute habt die langfristig nicht mehr tragbar sind.

Kommunikation

Eine Kommunikation von Mitarbeiter zu Kader gibt es keine. Hier wird dir permanent ein Pflaster auf den Mund gesetzt, sobald du etwas sagst.
Dies führt langfristig dazu, dass du alles in dich rein frisst.

Umgang mit älteren Kollegen

Da muss ich sagen der Umgang mit älteren Kollegen wird meist geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Karriere kannst du hier nicht machen, wenn du kein Schleimer bist und zu allem ja sagst.
Die Weiterbildungen sind Tip Top

Gehalt / Sozialleistungen

Der Lohn sowie die Pensionskasse sind Tip Top

Arbeitsbedingungen

Eine Katastrophe, hat mit den Führungskräften zu tun.
Die neuen Büro Räumlichkeiten sind sehr vielversprechend.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt: es wird darauf geachtet, dass so wenig wie möglich Papier benutzt wird und so wenig wie möglich in Farbe gedruckt wird.
Sozialbewusstsein: Auf gutes Arbeitsklima wird ja nicht mehr geachtet, da halt alle Personen die etwas mit Leitung auf der Agentur zu tun haben sich in falschen Funktionen befinden.

Work-Life-Balance

die Work-Life-Balance sinkt von Monat zu Monat, der hohe Umsatzdruck, die total Fehlgeleitete GA Basel, du studierst über die Arbeitsabläufe auch spät am Abend und du machst dir am Abend noch Gedanken über das Fehlverhalten der Vorgesetzten Gedanken statt den Abend mit der Familie zu verbringen.

Image

Ich würde sagen die Axa hat ein Top Image auf dem Markt.
Die GA Basel würde ich sagen, wird die Agentur weiter so
betrieben wie bisher ist das sehr Image schädigend.

Verbesserungsvorschläge

  • 1. Mitarbeiter besser auswählen 2. den Mitarbeitern zuhören 3. Gleichbehandlung 4. Abschaffung der Ungerechtigkeiten

Pro

dass der Lohn pünktlich kommt.

Contra

Die Punkte sind bereits erwähnt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    AXA Schweiz
  • Stadt
    Winterthur
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege Danke für dein Feedback zur Agentur in Basel. Wir nehmen die Bewertungen ernst und möchten gerne besser verstehen, was zu diesen von dir offensichtlich als negativ empfundenen Erfahrungen beigetragen hat, damit wir die Situation in Zukunft verbessern können. Sandro Graf, Head Human Sales Capital Management, bietet sich dazu als neutraler Ansprechpartner an und würde sich freuen, wenn du dich per Email (Sandro.Graf@axa.ch) oder Telefon bei ihm melden würdest. Viele Grüsse Tanja Altenburger HR Specialist Employer Branding

Tanja Altenburger
Specialist Employer Branding
AXA Schweiz


Bewertungsdurchschnitte

  • 397 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (234)
    58.942065491184%
    Gut (88)
    22.166246851385%
    Befriedigend (50)
    12.594458438287%
    Genügend (25)
    6.2972292191436%
    3,85
  • 43 Bewerber sagen

    Sehr gut (24)
    55.813953488372%
    Gut (3)
    6.9767441860465%
    Befriedigend (7)
    16.279069767442%
    Genügend (9)
    20.93023255814%
    3,65
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,11

kununu Scores im Vergleich

AXA Schweiz
3,83
441 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,45
59.626 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.915.000 Bewertungen