Workplace insights that matter.

Login
Bertschi AG Logo

Bertschi 
AG
Bewertungen

143 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 54%
Score-Details

143 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

74 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 63 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Bertschi AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Ich finde Bewertungs-Portale immer fragwürdig,da die meisten Menschen eher bewerten,wenn etwas negativ auffällt.

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Bertschi AG in Birr gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich bin langjähriger Mitarbeiter und komme immer noch gerne zur Arbeit.
In einem Transportunternehmen geht es häufig turbulent und stressig zu. Trotzdem empfinde ich das Arbeitsklima vollkommen in Ordnung.

Image

Abgesehen von diesem Portal, habe ich noch keine negativen Stimmen von ausserhalb wahrgenommen.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind strikt vorgeben (7.30-17.30Uhr). Es besteht leider nur die Möglichkeit die Mittagspause um 30 Minuten zu kürzen, sodass man um 17.00 Uhr Feierabend machen kann. Die Ferien werden grösstenteils bewilligt, wie man sie beantragt. Falls eine Ferienablösung mal nicht verfügbar sein sollte, sucht man nach der besten Lösung für alle.

Karriere/Weiterbildung

Ich kenne einige Mitarbeiter in unserer Firma, die einige verschiedene Positionen besetzt haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Über dieses Thema lässt sich streiten. Es kommt auch darauf an, wie sich jeder einzelne Mitarbeiter verkauft und ob sie ebenfalls Anforderungen stellen. Ich persönlich bin zufrieden. Wenn dies nicht der Fall sein würde, müsste ich selber etwas tun, um es zu ändern.

Kollegenzusammenhalt

Ich komme glücklicherweise von Anfang an sehr gut mit den Kollegen klar und das ist mir sehr wichtig. Es gibt immer mal Zeit, um mit den Kollegen zu quatschen und zu lachen. Es gibt auch einige, die sich ebenfalls privat nach der Arbeitszeit treffen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt einige langjährige Mitarbeiter, dessen Erfahrung sehr geschätzt wird.

Vorgesetztenverhalten

Ich würde mir wünschen, dass die Vorgesetzten mehr Zeit zur Verfügung hätten, um auf die Mitarbeiter eingehen zu können.

Arbeitsbedingungen

Das Bürogebäude ist etwas älter. In den letzten Jahren wurden einige Modernisierungen vorgenommen, z.B. neue Begegnungszone.

Kommunikation

Hier hapert es leider oft. Viele Informationen werden nicht bzw. nicht vollständig an die Mitarbeiter weitergeleitet. Daran muss auf jeden Fall gearbeitet werden.

Interessante Aufgaben

Das Transportwesen ist häufig hektisch und es gibt jeden Tag neue Herausforderungen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Internationaler, innovativer, offener, fairer, menschlicher, wachsender, dynamischer und solider Arbeitsgeber.

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Bertschi AG in Dürrenäsch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Krisensicher! Z.B. Corona... Gute, klare Anweisungen und Führung. Die IT Abteilung hat grosses geleistet mit Wechsel Home Office.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Etwas Wesentliches kommt mir hier nicht in den Sinn

Verbesserungsvorschläge

Mix aus Bürotage und Home Office weiterhin individuell pflegen. Vor allem bei den administrativen Jobs.
Forderung bessere, direktere Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen.

Arbeitsatmosphäre

International, offen, meistens locker, modernes Büro inkl. Restaurant und schöne Umgebung

Image

Das Image auf diesem Portal ist viel zu negativ, finde ich.
Ich habe eine sehr gute Zeit, 5 Jahre, erlebt bei der Bertschi AG

Work-Life-Balance

Bertschi bietet viele Lösungen, das Restliche sollte man aber selber machen

Gehalt/Sozialleistungen

Der Gehalt an sich mag teils moderat erscheinen, die vielen zusätzlichen Mitarbeiter Benefits und die ganze Infrastruktur sind aber grosszügig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bertschi macht so viel wie Möglich zu diesem Thema, etwas was ich sehr schätze

Kollegenzusammenhalt

Ich konnte mit vielen tollen Kollegen zusammenarbeiten

Vorgesetztenverhalten

Die Führung versucht die Mitarbeiter nach Möglichkeit stets mit einzubeziehen und zu unterstützen

Arbeitsbedingungen

Toller Arbeitsgeber, allround

Kommunikation

Ist auch oft eine komplexe Sache, immer dran bleiben

Gleichberechtigung

Für mich, weiblich, völlig okay

Interessante Aufgaben

Wer sucht, findet diese


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Wow, danke für Ihr Feedback. Toll, dass wir hier einen positiven Kommentar lesen dürfen und Sie als Ex-Mitarbeiter(in!) uns als guten Arbeitgeber in Erinnerung behalten werden. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg.

interessantes Unternehmen mit Management Problemen

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Bertschi AG in Dürrenäsch gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In der Disposition herrscht oft ein hektisches Umfeld, die Atmosphäre ist jedoch meist freundlich. Dies hängt ganz von der Abteilungen ab, hier sind Abteilungen Georgrafisch oder nach Produkten unterteilt. Hier hat jeden Abteilungen seinen eigenen Charakter.

Image

vielen Mitarbeiten sind unmotiviert. es wird ständig gejammert.

Work-Life-Balance

keine flexible Arbeitszeiten, Überstunden werden nie abgebaut bzw. erst gar nicht registriert, da der Arbeitsaufwand stets hoch ist. Viele Mitarbeiten arbeiten zu viele Stunden ohne hier angemessene Kompensation zu erhalten.

Karriere/Weiterbildung

schlechtes HR, welches lediglich für die Mitarbeiterbeschaffung zu ständig ist. Weiterbildung gibt es nur in Form von Schulungen die gesetzlich Vorgeschrieben sind wie ADR oder IMDG.

Gehalt/Sozialleistungen

schlechte Bezahlung für die teilweise stressigen Jobs

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nicht existent, es wir zwar viel auf der Schiene Transportiert. ein Umweltbewusstsein wird jedoch nicht gelebt.

Kollegenzusammenhalt

die Abteilungen halten stets zusammen, oft zu stark das viele vergessen das sie für die gleiche Firma arbeiten. Jeder versucht nur seinen Aufträge abzuschliessen und vergisst oft das „Big Picture“.

Vorgesetztenverhalten

Leider haben viele Vorgesetzte keinerlei Führungskompetenzen. Es wird hier oft viel Versprochen aber nichts umgesetzt. Ein HR und Management das Mitarbeiter fördern und weiterentwickeln sollte ist nicht existent. Das Gefühl ist hier das dies gar nicht erwünscht ist. Das Umfeld ist stark Top-down geführt, die Geschäftsleitung entscheidet ohne jeglichen Bezug zum operativen Umfeld zu haben. Als Mitarbeiter fühlt man sich hier ohne jeglichen Einfluss.

Arbeitsbedingungen

schöne Büros, tolle Kantine

Kommunikation

Bei der Kommunikation des Managements gibt es Verbesserungenpotenzial. Die einizige Kommunikations die vom Managements erfolgt ist die monatliche Zahlungsinformation. Kennzahlen und Kostentransparenz sind ein Fremdwort bei Bertschi, dies macht es oft schwer die richtigen operativen Entscheidungen zu treffen.

Gleichberechtigung

im operativen Umfeld herrscht eine gute Geschlechterverteilung. Management besteht jedoch nur aus alten konservativen Männern, hier fehlen Junge motivierte Manager, dieses sind aber unerwünscht bei Bertschi.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich ist die Disposition von Chemiecontainern quer durch Europa eine Interessante Aufgabe. Hier wird auch mit viel Druck versucht die Disposition mit Magnetklötzen vollständig zu digitalisieren. Wie überall bei der Firma Bertschi fehlt jegliche Struktur, die Missgunst gegen das selbstentwickelte IT System wächst von Tag zu Tag.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Unser Management ist besorgt das Umfeld der hektischen Transportorganisation so zu gestalten, dass unsere Mitarbeitenden gut arbeiten können. Ich gehe mit Ihnen einig, dass das Big Picture am Schluss für unsere Arbeit zählt. Hierfür sollten wir arbeiten – und dies nicht mit Gejammer – sondern mit Motivation, Offenheit und Loyalität. Sollten Sie konkrete Lösungsvorschläge für Ihren Arbeitsbereich haben, dürfen Sie gerne jederzeit mit uns in Kontakt treten. Wir helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung - auch wenns mal über die Mitarbeiter»beschaffung» hinaus geht

Finger weg von der Firma Bertschi

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Bertschi AG in Dürrenäsch gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Motivation und Menschenführung hat man noch nichts gehört

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist innerhalb der Firma nicht sonderlich gut!

Image

Bei der Kundschaft nicht mehr gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist sicher bei der Firma Bertschi ein Fremdwort

Karriere/Weiterbildung

Gibt es keine

Kollegenzusammenhalt

Außerhalb der Schweiz gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen spielen dabei keine rolle, werden genauso Behandelt

Vorgesetztenverhalten

Herabwürdigend und Ignorant

Kommunikation

Kommunikation zwischen den Abteilungen ist ehr mangelhaft.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterbezahlt für viel Verantwortung

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es nicht,Schweizer Personal wird immer bevorzugt.

Interessante Aufgaben

Gibt es keine eintönige Arbeitsaufgaben


Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Beim Durchlesen Ihres Posts habe ich mich gefragt, weshalb Sie bei uns Arbeiten, wenn die matchentscheidenden Faktoren derart schlecht bewertet werden. Suchen Sie das Gespräch mit dem BU Leiter oder der HR-Fachperson, wenn es Probleme mit Ihrem Vorgesetzten gibt. Gerne unterstützen wir Sie dabei, dass Sie ihre Arbeitsumgebung wieder besser gestalten können.

Zeitverschwendung

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Bertschi AG in Birr gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

• Gratis Früchte
• teilweise tolle Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

• praktisch keine (grossen) Karrierechancen (Von Admin zu Disponent geht schnell, aber wer will das schon?)
• kein Umweltbewusstsein
• Leere Versprechungen
• keine Überstundenkompensation
• keine grossartigen Fringe Benefits

Verbesserungsvorschläge

• keine leeren Versprechen
• Flexible Arbeitszeiten oder zumindest Überstunden kompensieren oder auszahlen
• Mehr Karrierechancen bieten

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind meist sehr nett und hilfsbereit. Jedoch gibt es viele Schlangen, die direkt zum Vorgesetzten rennen und dich schlecht machen wollen. Die Armosphäre wäre eigentlich gut, wenn die Arbeit die Mitarbeitenden nicht so aggressiv und gereizt machen würde. Oftmals sieht man fluchende und motzende Mitarbeitende.

Image

Ich schäme mich immer zu sagen dass ich da arbeite.

Work-Life-Balance

Fixxe Arbeitsblöcke von 07:30 - 17:00 und 07:30 - 17:30. Man ist also eigentlich zehn Stunden vor Ort. Jetzt denken Sie sich „Da gibts doch sicher auch Mittags- und Pausezeiten?“ Ja, 45 min bzw. 1 h und 15 min Mittag und 15 Minuten Pause sind erlaubt, ABER: praktisch keiner macht diese Pausen, da sie viel zu viel zu tun haben!

AUSSERDEM: Überstunden werden nicht kompensiert oder ausbezahlt! Dafür dass der Lohn so erbärmlich tief ist, lohnt sich sicherlich nicht hier zu arbeiten!

Karriere/Weiterbildung

Also Karriere kann man da definitiv nicht machen! Ausserdem: Die coolen Jobs sind sowieso alle von Mitgliedern der Familie Bertschi besetzt…

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch schlecht!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit wird nur sls Werbesloganbenutzt um die eigene Dienstleistung zu verkaufen. Ein echtes Bewusstsein ist weder bei der Firma, noch bei den Mitarbeitern vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits oben erwähnt: Einige sind sehr nett und helfen praktisch immer. Andere wiederum warten nur darauf einen schlecht dsrzustellen bei den Vorgesetzten (Verstehe garnicht wieso, gross aufsteigen kann man da eh nicht…)

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt fast nur alte Leute dort die entweder nichts mehr finden oder schon sehr lange da sind und sehr junge Mitarbeitende, die schnell kündigen.

Vorgesetztenverhalten

Zu mir waren die Vorgesetzten immer nett. Jedoch machen sie immer falsche Versprechen um die Mitarbeitenden zu halten und das ist nicht ok.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer kommen viele Fliegen ins Büro und die hochgelobte Digitalisierungssbteilung schafft es nicht ein gutes Programm zu konfigurieren. Daher muss täglich viel copy + paste gemacht werden… 80% der Arbeit könnte man automatisieren.

Positiv: Höhenverstellbarer Tisch (den hat mittlerweile aber auch praktisch jede Firma)

Kommunikation

Grundsätzlich ist die „grobe“ Kommunikation gut, denn es gibt täglich mindestens ein Meeting wo über alle Geschehnisse informiert wird. Jedoch können viele Mitarbeitende kaum Englisch (teilweise sogar Deutsch) Sätze wie „The truck will left yesterday“ sind an der Tagesordnung und sorgen für Unklarheiten. Dafür dass Englisch ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit ist, sind die Englishskills der Mitarbeitenden sehr schlecht. Wenn ich mal etwas mit dem Vorgesetzten besprechen wollte, nahm er sich immer Zeit, was wiederum positiv ist.

Gleichberechtigung

Aus meiner Sicht ist Gleichberechtigung gewährleistet, bei den Fahrern arbeiten jedoch praktisch nur Männer.

Interessante Aufgaben

Ich durfte 60% meiner Arbeitszeit Daten kopieren und einfügen…

„Same shit - different day“ ist hier das Motto. Man macht täglich dasselbe. Auf Stärken wird nicht eingegangen.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Danke für Ihre Rückmeldung. Spannend Ihre Ansichten, welche wir aber leider so nicht nachvollziehen können. Unsere Disponenten, den Customer Service Mitarbeitenden und vielen anderen Mitarbeitenden bei uns gebührt unser Respekt für Ihre Arbeit. Ihre herablassende Art über diese Menschen zu sprechen, können wir nicht akzeptieren – auch nicht, wenn Sie über Ihren Austritt verärgert sind. Ich werde es deshalb an dieser Stelle unterlassen auf Ihren negativen Post einzugehen. By the way: Wir sind stolz darauf die Firma in guten (Familien-)Händen für die Zukunft zu wissen und wünschen Ihnen für Ihre weitere Karriere einen passenderen Arbeitgeber.

Von Aussen hui von Innen pfui, SCHLECHT. Arbeitnehmer werden hier nur als Roboter angesehen zu einem totalen Minderlohn!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Bertschi AG in Dürrenäsch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Kaffee.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr vieles. Am Meisten das Sozialverhalten.

Verbesserungsvorschläge

Vieles. Ein Beispiel: Das Zeitsystem ist sehr unfair. Überstunden werden nicht mal kompensiert, früher gehen sozusagen nicht erlaubt.

Arbeitsatmosphäre

Die meisten haben keine Freude am Arbeiten vor allem wegen den Vorgesetzten.

Image

Man will gegen Aussen als Arbeitgeber gut aussehen und sich präsentieren, von Innen ist das aber eine andere Welt. Das Image der Unternehmung selber in der Branche ist gut, aber das fliesst bei dieser Bewertung nicht hinein.

Work-Life-Balance

Hier zählt nur die Arbeit & Umsatz. Privatleben spielt hier 0 Rolle. Früher Schluss machen in 9/10 Fällen nicht möglich, unfair.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigentlich 0 Sterne im Bezug zu Sozialbewusstsein. Die Arbeiter werden wie in einer Zitronenpresse ausgepresst.

Karriere/Weiterbildung

„Trainee-Programme“ werden angeboten. Sind aber am Ende nur von Vorteil für die Firma, möglichst zum gleichen Lohn.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man lucky ist hat man in der Abteilung ein, zwei normale Kollegen, generell aber nicht vertrauenswürdig.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch, unmotiviert und empathielos. Kein Verständnis. Bei Schwangerschaft sollte man sich beim Zurückkommen auf die Kündigung gefasst machen.

Arbeitsbedingungen

Man wird mit Arbeit zugedeckt, wobei man sozusagen gezwungen ist, Überzeit zu machen. Diese werden dann nicht kompensiert/ausbezahlt. Es ist dann „Gratisarbeit“ für die Firma, was bei dieser Häufigkeit einfach nicht fair ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt unterirdisch. Ich rate allen, auch bei verzweifelter Jobsuche, Finger weg.
Auch normale Lohnerhöhungen sind hier nicht die Rede.

Gleichberechtigung

Gewisse geniessen Vorzüge während anderen nichts gegönnt wird.

Interessante Aufgaben

Sehr repetitiv.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Toll, dass Ihnen wenigstens der Kaffee bei uns geschmeckt hat Im Ernst – ich kann diverse Aussagen in Ihrem Post nicht nachvollziehen. Mit den sozialen Netzwerken haben interessierte Personen heute die Möglichkeit, unsere Mitarbeitenden anzusprechen und sie direkt zu fragen, wie es ihnen bei uns gefällt. Ich bin mir sicher, dass der grosse Teil unserer Mitarbeiter ein weitaus differenziertes Bild einer Anstellung bei uns vermitteln kann. Wir wünschen Ihnen das Beste für die Zukunft.

Trainee Programm abgebrochen wegen fehlender Perspektive

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Bertschi AG in Dürrenäsch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man erhält einen guten Eindruck in die Logistik-Branche und die Arbeitsumgebung ist sehr modern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden viele Trainees eingestellt, ohne jedoch geeignete Positionen für diese Leute zu haben. Störend empfinde ich, dass die direkten Vorgesetzten diesen Umstand genau kennen und auch als Problem anerkennen, letztlich aber hier nichts verändern wollen oder können.

Verbesserungsvorschläge

Das Trainee-Programm sollte dahingehend angepasst werden, dass die Absolventen wie versprochen verschiedene Bereiche des Unternehmens sehen und nicht nur in der Disposition eingeteilt werden.

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund der chronischen Unterbesetzung sind viele Mitarbeiter sehr schnell gereizt und gestresst. Atmosphäre deshalb meist angespannt.

Work-Life-Balance

Die Arbeit ist praktisch in der vorgegebener Zeit nicht zu bewältigen.
Daher resultieren fast täglich Überstunden, welche jedoch vom
Arbeitgeber nicht ausbezahlt werden und auch nicht kompensiert werden können. Die Erfassung von Überstunden wird zudem verboten.

Karriere/Weiterbildung

Das Trainee-Programm wird nicht eingehalten. Man wird als fester Arbeitnehmer in einer Abteilung eingeplant. Es wurde nicht auf meine Wünsche & Fähigkeiten eingegangen. Das war unter anderem ein Grund für meine Kündigung.

Vorgesetztenverhalten

Viele Vorgesetzte verfügen über mangelnde Führungseigenschaften. Sie bemühen sich zwar, erreichen aber wenig. Sie lassen durchblicken, dass
sie keinen Spielraum für Verbesserungen haben.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsumgebung ist sehr gut. Jeder Arbeitsplatz verfügt über einen ergonomischen Bürostuhl, einen höhenverstellbaren Arbeitstisch und mindestens zwei Bildschirme. Moderne Kantine und Pausenräume sind ebenfalls vorhanden.

Kommunikation

Trotz mehrmaligem Nachfragen und Bekunden von Interessen am Geschäftsgang erhielt ich keine Informationen über die laufenden Ergebnisse und wurde immer wieder vertröstet. Ausserdem wurden in Bezug auf die Karriereplanung nie verbindliche Aussagen gemacht.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlechte Bezahlung für die Tätigkeit und die Verantwortung.

Interessante Aufgaben

Sehr repetitive Aufgaben mit wenig Abwechslung, kaum Job-Rotation möglich.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Vielen Dank für die Bewertung Ihres Traineeprogrammes. Wir bedauern, dass Sie das Programm frühzeitig abgebrochen haben. Ich kann Ihre Gründe aber gut nachvollziehen und Ihr Feedback aus dem Austrittsgespräch hat bei uns bereits einiges bewirkt. Die Abteilung von der Sie sprechen, hat die Missstände erkannt. In einer Taskforce wurde mit der Unterstützung des BU Leiters, dem HR und den zuständigen Fachpersonen die Programm-Korrekturen vorgenommen. Das Programm wurde zudem neu strukturiert. Die Trainees erhalten frühzeitig die Möglichkeit ihre Weichen bei uns im Unternehmen zu stellen. Development Gespräche mit dem BU Leiter, einen Digitalisierungsworkshop mit Präsentation vor dem CEO, abwechslungsreiche Einblicke in die europäische Transportorganisation und ein übersichtliches und transparentes Planungssheet sind nur einige der Veränderungen, welche in den letzten drei Monaten vorgenommen wurden. Die zuständigen Personen in den Abteilungen sind engagiert dabei und freuen sich die „neue Struktur“ umzusetzen um dem Programm Ihre persönliche Note zu geben. Eines bleibt gleich und dafür stehen wir ein: der Fokus auf die Transportdisposition; denn dieses Wissen ist der Kern eines jeden erfolgreichen Office Mitarbeitenden bei uns. Viel Erfolg für die Zukunft und auch auf dem persönlichen Weg alles Gute.

Falsche Versprechungen und schlechte Vorgesetzte

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Bertschi AG in Birrfeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeiter, nur sparen sparen sparen, die Vorgesetzten sind sehr schlecht, arbeitet immernoch mit Magnetklötzchen, schlechtes IT system.

Verbesserungsvorschläge

Ins 21 Jahrhundert kommen, mehr Work Life balance anbieten, sich um Mitarbeitenden kümmern

Arbeitsatmosphäre

Kollegen sind meist nett...die meisten mögen aber ihren Job nicht und werden von den Vorgesetzen herumkommandiert was sehr demotivierend ist.

Image

Bertschi mlchte vor allem an Universitäten ein sehr modernes und gutes Image haben. Marketing ist sehr gut., allerdings unterscheidet sich die Realität drastisch.

Work-Life-Balance

Keine. Überstunden (unbezahlt) darf man oder muss man machen, früher gehen darf man nicht. Selbst bei einem Arzttermim muss man extrem kämpfen. Ob man an einem Feiertag arbeiten muss weiss man erst etwa eine Woche davor, als Vergütung bekommt man einen Ferientag. Schwanger werden ist nicht erlaubt, sobald es rechtlich geht muss man danach gehen.

Karriere/Weiterbildung

Fast keine Chance, da man arbeiten muss bis man umfällt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok, aber man erhält eigentlich nie Lohnerhöhungen. Überstunden wird nicht gezahlt und Feiertagsarbeiten nicht kompensiert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Tun so als wären sie umweltbewusst, sind es aber nicht wirklich.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen mögen sich meist. Einige werdem aber klar von den Vorgestzten bevorzugt behandelt

Umgang mit älteren Kollegen

Kann nicht viel zu sagen. Ältere Kollegen behalten in der Regel ihren Arbeitsplatz.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Vorgesetzten fehlt es an jegliche Sozialkompetenz. Sie sparen bei den Mitarbeitenden, weil sie zu wenig Leute einstellen haben sie auch schon bestätigte Ferien 2 Tage davor gestrichen. Als ich mich beschwerte, wurde vom meinem Vorgesetzten gesagt, dass der Umsatz vor den Mitarbeitenden steht.

Arbeitsbedingungen

Sehr volles und dreckiges Büro. Sonst ok, die meistem Tische haben 3 Bildschirme.

Kommunikation

Wenn kommuniziert wird dann nur sehr kurz gebunden und ohne Begründung einer Entscheidung

Gleichberechtigung

Mitarbeiter werden sehr unterschiedlich behandelt. Der Liebling darf auch um 3 Uhr schon gehem für einen Frisörtermin während andere nicht 2 mal in der selben Woche zum Arzt dürfen um halb 5 Uhr.

Interessante Aufgaben

Das IT system ist sehr fehlerhaft und imeffizient und sehr Aufwändig, anstatt dass es die Arbeit erleichtert macht es sie schwerer. Zb muss man regelmässig langwierige Copy Paste Aufgaben erledigen weil die Leute die das Programm es nichz schaffen es anständig hinzubekommen damit es funktioniert und zuberlässig ist. Allgemein ist bei Bertschi noch alles wie vor 50 Jahren, es wird immernoch mit Spielmagneten gearbeitet, natürlich mit Bakterien von den Kollegen inklusive.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Vielen Dank für Ihr Feedback. Die Klötzliwand ist in der Tat eine sehr spezielle Form der Disposition. Seit vielen Jahren wird die Transportorganisation natürlich auch digital abgebildet - wir arbeiten z.B. seit 2 Jahren mit der erfolgreichen TruckTracer App und sind aktuell gerade intern an der Entwicklung eines neuen Tools für die Planung der LKW-Einsätze. Die Planungsdarstellung über Magnete an der Klötzliwand erlaubte unseren Mitarbeitenden über lange Zeit, nebst den digitalen Systemen, eine gute Übersicht über die komplexen Transportströme zu erlangen. Daher möchte ich Ihren Post wie folgt beantworten: Wir haben das Beste aus den vergangenen traditionsreichen Jahren mitgenommen und unsere hervorragenden IT Spezialisten aus Brugg und Dürrenäsch präsentieren uns stetig neue Entwicklungen und sorgen dafür, dass die erfolgreiche Arbeit weiter digital, erfolgreich und sicher in unseren Systemen abgebildet wird. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg.

Akzeptabel

2,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Bertschi AG in Dürrenäsch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktliche Bezahlung, Möglichkeit in den verschieden Terminals europaweit zu arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

strikte Hierarchie, auf Kosten der Belegschaft ein gutes Firmenimage zu erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Beim Fahrzeugkauf der LKW für den Fernverkehr auch die dafür üblichen LKW kaufen.

Arbeitsatmosphäre

Solange man seinen Job macht alles OK.

Image

mäßig gutes Image, es schwankt zwischen schweizerischen Gründlichkeit und Sparsamkeit

Work-Life-Balance

Erst kommen die betrieblichen Interessen, dann die privaten.
Das ist aber in der ganzen Transportbranche so.

Karriere/Weiterbildung

Als Fahrer generell limitiert, aber ein paar wenige Positionen in der Disposition oder in den Terminals gibt es eventuell.

Gehalt/Sozialleistungen

bis zum Jahr 2008 habe ich gutes Geld bekommen (14 Monatsgehälter).
Danach wurde beim Gehalt massiv gekürzt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf die Umwelt wird sehr geachtet, wohl aber eher wegen des Firmen-Images

Kollegenzusammenhalt

nicht besser und nicht schlechter als bei anderen Firmen.
Das ist ja auch individuell unterschiedlich

Umgang mit älteren Kollegen

auch hier habe ich keine Gelegenheit gehabt das festzustellen,- dies obwohl ich 8 Jahre in der Firma war.

Vorgesetztenverhalten

klare Hierarchie zwischen Fahrern (Fußvolk) und Vorgesetzten. Die Fahrer sollen halt vorbehaltlos die internen Vorschriften erfüllen.

Arbeitsbedingungen

Fahrzeuge sind in gutem Zustand, aber für den Fernverkehr zu kleine Fahrerhäuser

Kommunikation

Ich war im internationalen Fernverkehr, da gibt es außer mit dem Disponent keine Kommunikationsgelegenheiten, - aber das ist normal...

Gleichberechtigung

Kann ich schlecht beurteilen, war ja immer allein unterwegs

Interessante Aufgaben

Ja, schon. Allein die Möglichkeit in verschiedene europäische Ländern zu fahren.

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Danke für Ihre Weiterempfehlung. Wir freuen uns, dass wir Sie acht Jahre zu unseren Mitarbeitenden zählen duften. Bereits an unseren monatlich durchgeführten Welcome Days für jeden neuen Mitarbeitenden an den Schweizer Standorten ist eine Kernaussage zentral: Jeder Mitarbeiter ist ein wichtiger Bestandteil dieser Firma – unsere Fahrer sind unsere Visitenkarte beim Kunden. Daher ist der freundliche und wertschätzende Umgang mit unseren Fahrern elementar wichtig! Wenn dies nicht so wahrgenommen wird, darf sich der Betroffene gerne mit den zuständigen Vorgesetzten in Verbindung setzen. Wir wollen dafür sorgen, dass trotz des hektischen Umfelds, diese Kernmessage für uns alle à jour bleibt. Ich wünsche Ihnen auf dem weiteren Weg gute Fahrt…

Es wird immer schlimmer…

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Bertschi AG in Dürrenäsch gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Das Management sollte sich mal um das Fussvolk kümmern! Nicht nur auf die Zahlen schauen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-TeamHR

Vielen Dank für Ihr Feedback. Schade, dass Sie die Bertschi AG als Ihren aktuellen Arbeitgeber so wahrnehmen. Da Sie Ihre Punktbewertungen nicht erläutert haben, können wir schwer nachvollziehen, weshalb Sie so unzufrieden sind. Bitte wenden Sie sich an Ihren Vorgesetzten oder das HR. Wir nehmen uns gerne Zeit und bringen Sie bei Bedarf mit den Entscheidungsträgern in ihrer Abteilung zusammen.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN