Let's make work better.

BSI Business Systems Integration AG Logo

BSI 
Business 
Systems 
Integration 
AG
Bewertung

Top
Company
2024

Gutes Klima und spannende Aufgaben

4,2
Empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende Projekte. Sehr hohe Flexibilität. Gute Arbeitskollegen. Grosse Hilfsbereitschaft von allen Seiten.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Lohntransparenz. Bewertungssystem transparenter gestalltem und zeigen, wie die Löhne und Bonis Firmenweit verteilt worden sind.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit macht Spass und auch sind die Kollegen sehr angenehm zum Arbeiten - man hilft wo man kann und erhält auch immer Hilfe wenn man es braucht

Kommunikation

Es gibt gewisse Themen, die BSI nicht gut kommunizieren kann/möchte. So zum Beispiel wenn gewisse "wichtigere" Positionen/Personen BSI verlässt.

Allgemeine Themen wie beispielsweise die aktuellen Zahlen und wie es der Firma geht, werden in regelmässigen (4-5x im Jahr) der gesamten Belegschaft kommuniziert. Auch die Ziele bzw auf was wir uns als Firma aktuell fokuisieren wird regelmässig vom CEO kommuniziert.

Kollegenzusammenhalt

siehe Arbeitsatmosphäre.

Work-Life-Balance

Flexibilität ist jederzeit gegeben - solange es dem Projektgeschäft nicht schadet.
Leistung wird stark gefordert - jeder soll so arbeiten als wär es seine eigene Firma - was auch auf viele Mitarbeiter zutrifft da viele in BSI investiert sind. Dass Personen im Monat 50-80 Überstunden gemacht haben, habe ich in meiner Zeit öfters gesehen und ist leider kein Einzelfall.
Teilzeitpensum wird in der Regel immer genehmigt. Ferien kann jederzeit genommen werden, wichtig ist dass das im Projekt abgestimmt ist. Auch können längere Ferien >1 Monat meist ohne Problem genommen werden.

Interessante Aufgaben

Es wird wenn immer möglich versucht auf die Interessen des Mitarbeiter eingegangen (welche Projekte, Branche oder anderweitige Tätigkeiten)

Umgang mit älteren Kollegen

Für die Rolle Software Entwickler werden selten erfahrene Personen angestellt sondern primär frisch ab Studium. Bei der Rolle des PL werden jedoch immer wie mehr erfahrene Mitarbeiter, nicht frisch ab Studium, rekrutiert.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze und Standorte sind modern und wenn man was zusätzliches braucht, kann man es sich sehr unkompliziert besorgen. 40h Wochen. Reisezeit und -kosten zu den Kunden werden vergütet. BSI stellt Snacks und 2x in der Woche Gipfelis zur Verfügung. Nach Corona wurde ein Pizzaday eingeführt, um die Leute wieder aus dem HO rauszulocken. Eine HO-Regelung gibt es nicht a la max 2 Tage HO o.ä. Hier schreibt BSI Eigenverantwortung vor und man soll sich am Projekt richten: "beim Kunden hat Prio 1". In der Bewertungsrunde für Lohn und Bonus fällt es jedoch negativ in die Bewertung, wenn jemand nur im HO ist.

Die Arbeitslast ist teilweise sehr hoch und es wird empfohlen und gerne gesehen, Überstunden über 80h auszuzahlen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wasserspender eingeführt um weniger Petflaschen für Wasser zu benutzen.
Abfallstrennung gibt es auch.
Der Standort in Baden ist jedoch ÖV-technisch nicht ideal und gilt deshalb als "Autostandort".
Die Reise zum Kunden kann selber bestimmt werden und der ökologische Aspekt wird nicht berücksichtigt - hauptsache schnell zum Ziel. Auch kann es schnell mal vorkommen, dass man für einen Kurs nach DE reisen muss.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehalt frisch ab Studium war gut, jedoch sobald man mehr Verantwortung übernimmt oder neue Rollen einnimmt, werden die nicht im Lohn dargestellt. Ein Wechsel vom Softwareentwickler zum PL wird im Lohn nicht entlöhnt.
Jährlich wird der Lohn und Bonus aufgrund eines Bewertungsverfahren definiert. Es wird zwar gesagt, dass die Leistung beim Lohn zählt, jedoch ist der Unterschied zu anderen mit weniger Leistung nur minimal anders. Die Bewertungen sehen nur die Hauptbetreuer und selber weis man nie wo man steht. Die "Formel" für Berechnung des Lohn und Bonus kennen nur eine Handvoll Personen. Anfangs Jahr wird dann der neue Lohn dargelegt. Der Lohn wird nicht verhandelt.
Der Bonus wird bei BSI als Lohnbestandteil angesehen, da es fast immer einen Bonus gibt. Bonus kann stark von Jahr zu Jahr schwanken, je nach Leistungen. Einsatz und Leistung fallen hier stark ins Gewicht.
Schliesst man eine höhere Ausbildung ab und ist man in dieser Zeit in einer Festanstellung, so wird die Ausbildung nicht im Lohn berücksichtigt. Die Ausbildung definiert lediglich zu Beginn den Einstiegslohn.
Nebst dem Lohn gibt es 8.- pro Tag Lunchchecks.

Image

Bei den Mitarbeiter hat sich seit der Übernahme von den Investoren sich auch einiges geändert. So wird die Strategie nicht von allen gutgeheissen und es wird vorallem auch über die schlechten Löhne geredet.

Auch wurde das Beteiligungsprogramm, bei dem sich jeder Mitarbeiter an der Firma beteiligen kann, bei der Übernahme anders verkauft als es gelebt wird.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt ein Kursbudget, mitdem man jährlich seine Kurse planen kann. BSI bieten einige interne Kurse an, welche man jedoch nach ca. 2 Jahren je nach Rolle gesehen hat. Danach muss man externe Kurse selber suchen, was im stressigen Projektalltag sehr gerne untergeht. Solange externe Kurse für die tägliche Arbeit helfen, werden die Kurse auch unkompliziert freigegeben - keine lange Bewilligungsprozesse o.ä. Je länger man dabei ist, desto weniger Budgettage werden effektiv gebraucht.
Lohnsystem fördert jedoch nicht, dass ein Festangestellter einen Master o.ä. noch anghängt, da die finanzielle Reize fehlen.

Wer Karriere machen möchte, ist bei BSI falsch. Mit der flachen Hierarchie ist das nicht möglich.


Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Philip Heck, Geschäftsführer
Philip HeckGeschäftsführer

Vielen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast eine Bewertung zu schreiben. Zum Thema Entlohnung möchte ich gerne kommentieren: Die Entlohnung ist in BSI immer rein leistungsbasiert und nicht abhängig von der Rolle, die man ausübt. Wir finden es fair, wenn beispielsweise eine ausgezeichnete Softwareentwicklerin bei höherer Leistung einen höheren Lohn als ihr Projektleiter bekommt.

Anmelden