BSI Business Systems Integration AG als Arbeitgeber

  • Baden, Schweiz
  • BrancheIT
BSI Business Systems Integration AG

55 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,8Weiterempfehlung: 98%
Score-Details

55 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

47 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Traumjob Software Entwickler

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

BSI kennt genau so viele Reglemente wie nötig doch nicht mehr, zusätzlich wird eine aktive Kommunikation verbunden mit gesundem Menschenverstand gelebt, welche sich bei uns sehr bewähren.
Jeder kann sich in die Tätigkeiten einbringen, die sie/ihn interessieren, bei BSI wird man nicht in eine feste Rolle gesteckt.
Die Arbeitsatmosphäre ist sehr positiv, so nimmt man sich gerne Zeit um anderen zu helfen. Man merkt auch, dass alle am gleichen Strang ziehen, auch Projekt- und Funktions- (HR, Verkauf etc.) übergreifend (Abteilungen gibt es nicht).
Die Kundennähe wird aktiv gelebt und gefördert, in Zeiten von Corona digital was bisher auch sehr gut klappte.
BSI regt aktive das Unternehmertum seiner Mitarbeitenden an, was man nicht nur am hohen Vertrauen zwischen BSIlern und der hohen Selbstverantwortung die man trägt bemerkt, sondern auch bei der fairen Entlöhnung.
So entspricht der Bonus der erbrachten Leistung vom letzten Jahr, Überzeit, Pikett etc. werden auch fair entlöhnt.
Zudem ermöglicht BSI (ausschliesslich!) Arbeitnehmenden, mit dem Angebot Partizipationsscheine zu kaufen, sich auch finanziell einzubringen, was die Motivation zusätzlich steigert. Die Dividende ist an dieser Stelle zudem erwähnenswert.

Verbesserungsvorschläge

Rückzugsorte und Büronischen als Balance zu den allgegenwärtigen Grossraumbüros aktiver fördern.
(Eingeschränktes) Homeoffice generell(er)* ermöglichen. Z.b. n-Homeoffice Tage pro Monat, max. 2 Tage am Stück o.ä. Offenbar konnte sich das Modell in der Corona-Krise bewähren.
*selbstverständlich bereits absolut normal wenn Heimwerker vorbeikommen etc.

Work-Life-Balance

Auch wenn man viel Arbeit hat, hat man immer sehr viel Freiheiten. Urlaube sind heilig, und es wird Rücksicht auf die verschiednen Lebensstile der Mitarbeitenden genommen.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt eine gewisse Anzahl Tage im Jahr die man für Ausbildung ausgeben darf (intern wie Extern), sowie ein Ausbildungsbudget pro Jahr. Top!

Gehalt/Sozialleistungen

Das Grundgehalt mag durchschnittlich erscheinen, man sollte sich dadurch jedoch nicht beirren lassen. BSI schätzt die Leistung von Mitarbeitenden sehr. Dies merkt man insbesondere durch einen Bonus welcher einen grossen Anteil des Gehalts ausmachen kann. Es ist nicht unüblich, dass auch neuere Mitarbeitende einen Bonus ausbezahlt bekommen.
Mitarbeitende haben das Recht, pro Jahr eine gewisse Menge an Partizipationsscheine ("Aktien ohne Stimmrecht") von BSI zu kaufen. Neben einer tollen Performance ist die Dividende konstant über Jahre sehr hoch und mit an der Börse gehandelten Dividendentiteln nicht zu vergleichen. (Das ist natürlich auch Marktabhängig).
Überzeit kann neben dem klassischen Abbau, auch ab einer gewissen Menge mit Aufschlag ausbezahlt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

An vielen Standorten existieren Wasserspender mit Glaskaraffen. Eigentlich alles Digital (kein Papier). An Bike to Work nehmen viele Kolleg*innen teil. etc.

Kollegenzusammenhalt

Toller Kollegenzusammenhalt, man findet immer jemandem der einem hilft, auch ausserhalb des Projekts.

Vorgesetztenverhalten

Bei BSI gibt es keine Vorgesetzten, was auch klar gelebt wird. Prinzipiell kann sich jeder einbringen in die Themen die einen interessieren, dies wird auch Aktiv unterstützt.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Ausstattung, insbesondere möchte ich die angenehme Klimaanlage in Baden erwähnen.

Interessante Aufgaben

Bei BSI ist man nicht nur Software Entwickler sondern zugleich Consultant. Je nach Projektsituation können auch andere spannende Aufgaben hinzu kommen. Ein Projektwechsel ist grundsätzlich möglich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Danke

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen, Umgang, Technologie


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bin seit über 20 Jahren glücklicher BSI-ler

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut, gut ausgestattete Arbeitsplätze in modernen Büros in verschiedenen Standorten in CH und DE

Karriere/Weiterbildung

Super, jeder Mitarbeiter erhält 10 Tage/ Jahr für Weiterbildung.

Kollegenzusammenhalt

sehr gut.

Kommunikation

Es gibt regelmässige Infos über das Intranet und div. Informationsveranstaltungen in jedem Standort und standortübergreifend.


Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Aussergewöhnlich positive Unternehmenskultur -jeder kann BSI mitgehalten

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

hohe kulturelle Werte, Abwesenheit von Hierarchie

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

bis jetzt noch gar nichts...

Verbesserungsvorschläge

überhaupt nichts, weiter so

Arbeitsatmosphäre

hilfsbereit, freundschaftlich, offen, transparent, fordernd, fördernd

Image

Bei Kunden sehr gutes Image durch technische Expertise und partnerschaftlichen Umgang

Work-Life-Balance

Arbeit ist auch Leben, umso besser, wenn sie Spass macht

Karriere/Weiterbildung

hier zählen vor allem die interessante Aufgaben, jährliches Budget für interne und externe Kurse

Kollegenzusammenhalt

ein Team, obwohl 280 Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

es zählt nicht das Alter, sondern das Wissen und Können

Vorgesetztenverhalten

es gibt keine Hierarchien und damit auch keine Vorgesetzten, viele Mitarbeiter sind Aktionäre, BSI gehört jedem der dort arbeitet

Arbeitsbedingungen

neue, modern eingerichtete Büros, meist im Zentrum der Städte, gut erreichbar mit ÖV, Kaffee, Getränke und Snacks frei in der Cafeteria

Kommunikation

offen, direkt, wertschätzend

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Grundgehalt, Möglichkeit von Bonuszahlungen bei guten Geschäftsabschluss, Mitarbeiteraktien

Gleichberechtigung

jeder kann seine Meinung sagen, jeder wird gehört, Gleichberechtigung bedeutet Fairness und nicht Gleichmacherei, Leistung wird honoriert

Interessante Aufgaben

mehr als genug: Kundenprojekte, Produktentwicklung, Marketing und Verkauf, ...

Tolle Kollegen. Aufstieg (insb. finanziell) eher mäßig

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen und Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schweizer Führungsriege/HR ist manchmal nicht so offen für andere Verhaltensweisen und Handhabungen in Deutschland.

Arbeitsatmosphäre

Ob die Vorgesetzten loben hängt ganz vom Projektleiter ab.
Ehrlichkeit wird angepriesen als hoher Firmenwert.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind in der Regel im normalen Rahmen. Familie wird berücksichtigt. Urlaub wird auch kurzfristig mal gewährt, wenn das Projekt nicht dagegen spricht.
Zwang zur Arbeitszeit gibt’s eigentlich nur wenn man Support hat, das betrifft aber nur wenige Mitarbeiter und wird in der Regel im Projektteam rotiert, dass jeder mal dran kommt.
Offizielle Kernarbeitszeiten gibt’s nicht. Aber man sollte schon einen Hauptteil der Arbeitszeit da sein, wenn die Projektkollegen und der Kunde auch arbeiten.
Homeoffice gibt’s leider nicht, bzw. halt nur mal ausnahmsweise einen Tag wenn man zu Hause den Handwerkern aufmachen muss oder der Wasserableser vorbei kommt.
In der Schweiz sind 25 Urlaubstage und eine 40h Woche vielleicht toll, andere IT-Häuser in Deutschland bieten aber in der Regel mehr Urlaubstage (teilweise bis 32) und manchmal sogar nur eine 38h Woche.

Karriere/Weiterbildung

Bei einem Unternehmen mit flachen/keinen Hierarchien ist es nicht so leicht von Aufstiegsmöglichkeiten zu sprechen. Da sind die eventuell offiziell als höhere Stellen anzusehenden Stellen sehr begrenzt.
Inhaltlich kann man sich weiterentwickeln, wenn man selbst was für tut. Aber da ansich jeder auf seine Visitenkarte draufschreiben kann was er will, zählt das eventuell nicht immer richtig (?).
10 Tage für Weiterbildung sind gut, Bsi will aber mitreden (keine Sprach-, Kochkurse etc.). Es muss der Arbeit zugute kommen. Inwiefern der deutsche gesetzliche Bildungsurlaub on top kommt ist unbekannt.

Gehalt/Sozialleistungen

Betriebliche Altersvorsorge und Mitarbeiterbeteiligung ist gut. Leider ist die Option Mitarbeiteraktien zu kaufen auf wenige Aktien im Jahr beschränkt, aber die Rendite kann sich trotz Abzug der Schweizerischen Steuer sehen lassen.
Gehalt steigt wohl bei vielen Kollegen (zumindest in Deutschland) nicht wie erwartet und Studienfreunde bekommen nach einiger Zeit mehr bei häufig weniger Arbeitszeit (s. Work-Life-Balance).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutzgedanke geht wenn dann eher von den Kollegen aus.
Mitarbeitergeschenke zu Weihnachten werden wenn möglich bei einem Schweizer Unternehmen gekauft (z.B. bewusst Jacken von Mammut statt Jack Wolfskin o.ä.)
Outsourcing nach Indien etc. gibt es bei Bsi nicht. Höchstens nach Deutschland wenn man so will.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen auf der eigenen Ebene (ja es gibt offiziell keine Hierarchie in der BSI) habe ich immer als sehr ehrlich, offen und gute Teamplayer erlebt. Kollegen eine Ebene höher kamen mir leider nicht immer ganz authentisch und ehrlich vor).

Umgang mit älteren Kollegen

In Deutschland aktuell fast keine älteren Kollegen, scheint in der Schweiz aber ein guter Umgang mit älteren Kollegen zu sein (?).

Vorgesetztenverhalten

Gibt viele tolle Projektleiter bei der Bsi aber auch schwarze Schafe, die die Bewertung nach unten ziehen.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung an sich super.
Einzig das Tamtam darum ob/wer einen zweiten Monitor haben darf ist unverständlich. Viele Kollegen arbeiten mit einem zweiten gleichgrossen Monitor besser (Laptopbildschirm zählt nicht). Das ist doch auch für den Arbeitgeber positiv, sollte man meinen. Dafür wird eine Dekor-Stehlampe die keiner braucht für einen vierstelligen Betrag gekauft, weil die an allen Standorten steht. Muss man nicht verstehen.
Es gibt eine Loungecke (mit besagter Stehlampe) und Sitzsäcken.
Getränke sind kostenlos. Es gibt nicht nur Wasser und Tee sondern auch Säfte, Softgetränke und gute Kaffeemaschinen. Außerdem werden Snacks (Kekse, Gummibärchen usw.) kostenlos zur Verfügung gestellt. An heißen Tagen gibt es auch mal Eis.

Kommunikation

Neben regelmäßigen Bsi Infos für alle Mitarbeiter (Livestream aus der Zentrale) gibt es auch regelmäßige Standortinfos mit generellen Infos zum Unternehmen aber auch ganz individuellen Themen zum Standort. Zu dem Termin kommt extra der Hauptgeschäftsführer der Schweiz angereist an jeden Standort. Außerdem immer wieder Updates im Loop (interner Blog/Forum).

Gleichberechtigung

Leider würde ich einer Freundin von diesem Arbeitgeber eher abraten, wenn sie ein vergleichbares Angebot von einem anderen Arbeitgeber hat. Andere Firmen sind hier offenbar besser.

Interessante Aufgaben

Man kann bei Nichtgefallen auch um einen Projektwechsel bitten, dem anscheinend immer eine Lösung gesucht wird. Manchmal muss man etwas warten.


Image

Arbeitgeber-Kommentar

Philip Heck, Geschäftsführer bei BSI
Philip HeckGeschäftsführer bei BSI

Danke für diese ausführliche Bewertung. Gerne möchten wir zwei Fakten kommentieren:

Bei BSI verdienen Frauen und Männer genau gleich viel beim Einstieg, danach entwickelt sich der Lohn je nach Leistung. Gleicher Lohn für gleiche Leistung ist uns sehr wichtig.

Und zum Thema Offshore: wir stellen mehr Leute in Deutschland ein, weil wir mehr Kunden in Deutschland als in der Schweiz haben. Unseren Wert «Wir lieben unsere Kunden» beweisen wir, indem wir keine Kompromisse bei der Kundennähe eingehen. Wir arbeiten nicht offshore und nicht nearshore, sondern hier.

Software Engineer

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice nicht erlaubt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Markus Brunold, Geschäftsführer bei BSI
Markus BrunoldGeschäftsführer bei BSI

Vielen Dank für dein Feedback. Das Thema Home-Office möchte ich gerne erläutern.

Unsere Werte und unsere Kultur sind uns heilig. Das gemeinsame Schaffen, der persönliche Austausch und Spass bei der Arbeit sind uns wichtig. Es ist uns ein Anliegen das Netzwerk innerhalb von BSI zu pflegen und zu fördern. Wir wollen eine schnelle und direkte Kommunikation wie auch schnelle Entscheidungswege. Fixe Home-Office Tage finden wir deshalb nicht ideal. Selbstverständlich unterstützen wir die volle Flexibilität bei Bedarf, ganz einfach, unkompliziert und pragmatisch. Auch ein Arbeiten an einem unserer aktuell 7 Standorte ist bei Bedarf immer möglich.

Job, wo Arbeit Spaß macht und Kollegen Freunde sind

4,7
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Produkt (fachlich und technisch). Intensive Kundennähe. Unternehmenskultur. Flache Hierarchie. Lösungsorient. Unbürokratisch.

Image

Wir lieben unser Unternehmen.

Work-Life-Balance

Kann mir meine Zeit an private und berufliche Bedürfnisse relativ frei einteilen.

Karriere/Weiterbildung

10 Tage pro Jahr, die sich Mitarbeiter selbst aussuchen können. Wechsel von Arbeitsinhalten jederzeit und unbürokratisch möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Abzug wegen Kaffekapseln. Keine Firmenwagen. Zentral gelegenes Büro, mit allen Verkehrsmitteln (außer Auto) gut erreichbar.

Kollegenzusammenhalt

Jeder hilft jeden, egal was für Aufgaben hat.

Arbeitsbedingungen

Gut ausgestattete Laptops, höhenverstellbare Schreibtische, Rückzugsräume, individuelle Bedürfnisse werden berücksichtigt

Kommunikation

Kontinuierliche Kommunikation über mehrere Kanäle. Es besteht auch jederzeit die Möglichkeit, sich mit der Geschäftsleitung auszutauschen.

Interessante Aufgaben

Abwechslung, durch Branchenvielfalt und verschiedenen Projekttypen. Wechselwünsche werden ernst genommen und zügig umgesetzt.


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Mustergültige Arbeitsbedingungen und spannende Herausforderungen

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Proaktives Vorgehen wird geschätzt. Schwierigkeiten werden adressiert. Spannende Themen, ständige Weiterentwicklung on-the-job.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Software Produkte mit modernster Technologie erstellen, keine Hierarchie, wenig Administration

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stabiles Unternehmen, im Besitz der Mitarbeiter, langfristige Produkte und umfangreiche Projekte mit viel technischem Tiefgang

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aufgrund der Kultur der BSI gibt es keine Punkte die ich hier auflisten könnte, da die Prozesse und sozialen Massnahmen solche Missstände früh erkennen und bereits lösen.

Arbeitsatmosphäre

freies Arbeiten, keine fixen Blockzeiten, viel natürliches Licht

Image

Der Umgang mit Kunden ist genau gleich wie unter Mitarbeitern, offen, ehrlich und auch mal lauter. Aber am Ende sind die Probleme gelöst und die Lösung ist viel besser als Vorher.

Work-Life-Balance

Teilzeit möglich, unbezahlter Urlaub möglich, Kurzabsenzen jederzeit, keine Blockzeiten. Aber es wird auch symmetrisch erwartet, dass sich jeder für BSI einsetzt und nicht nur die Vorteile konsumiert, sondern auch seinen Beitrag leistet, auch wenn es mal nicht optimal ins Private passt. Geben und Nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Jeder hat pro Jahr ein Kursbudget von 5'000 Franken zur Verfügung für interne Kurse, externe Kurse, Konferenzen. Das hatte ich bei keinem anderen Arbeitgeber.

Gehalt/Sozialleistungen

Leistungslohn und Bonus. Mitarbeiterbeteiligung für alle Festangestellten dank einem fairen Verteilplan. Über 75% der Mitarbeiter sind an BSI beteiligt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir kaufen faire Lebensmittel, achten auf einen rücksichtsvollen und respektvollen Umgang zwischeneinander, scheuen aber auch keine Debatten und hitzige Diskussionen.

Kollegenzusammenhalt

Alle an einem Strick

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin 45+ :-)

Vorgesetztenverhalten

Jeder Mitarbeiter hat einen Projektleiter einen selbstgewählten Coach und einen Götti

Arbeitsbedingungen

Neuste Laptops, Bildschirme, Tische Höhenverstellbar, viel Fenster und Licht, kostenloser Kaffee, Snacks etc.

Kommunikation

Offene Kultur, kurze Wege, keine Türen

Gleichberechtigung

Jede und jeder kann Software machen, wenn er die entsprechende Ausbildung und das Interesse an der Materie mitbringt. Mehr ist dazu nicht zu erwähnen.

Interessante Aufgaben

Von Offerte bis Lieferung und Wartung immer dasselbe Team

Softwareentwickler bei BSI

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr bereichernde, wenn auch kurze Zeit (aus privaten Gründen). Kann diesen Arbeitgeber jedem Softwareentwickler empfehlen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen