Navigation überspringen?
  

Careerplus AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Careerplus AG Erfahrungsbericht

  • 08.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Team am Standort Top - Firma FlopRekrutierungsunternehmen mit horrender Fluktuationsrate

1,38

Arbeitsatmosphäre

Oberflächliche Unternehmensführung ohne Substanz.
Man hält an den selbst ausgelegten Statistiken und Aktivitäten fest welche absolut nicht die Marktsituation und Realität widerspiegeln.
Veränderung und Innovation werden als Gefahr wahrgenommen.
Keine Perspektiven für Mitarbeiter (keine Karrieremöglichkeiten).
Dadurch resultiert eine horrende Fluktuationsrate, gefühlt wird jährlich ein ganzes Team ersetzt.

Vorgesetztenverhalten

Brainwashing-Kultur.
Von Führung weit und breit keine spur.
Statistiken irgendwie interpretieren und dann blinder Reaktionismus.
Keine Strategie, Keine fundierte Analyse, Keine Innovation, Kein Empowerment.
Seit neustem gibt es eine "Selbstorganisation" als Reaktion gegen die hohe Fluktuation, ist jedoch nur inszeniert. Mitdenken nicht erwünscht.

Kollegenzusammenhalt

Sofern die Mitarbeiter länger als ein Jahr bleiben, gut. Sehr hohe Fluktuation.

Interessante Aufgaben

Nach spätestens vier Monaten sind die Aufgaben nur noch repetitiv und monoton. Mitdenken und konkrete Verbesserungsvorschläge sind nicht erwünscht.

Kommunikation

Trotz 13 Standorten, ist und bleibt Bern das Mass aller Dinge.
Wenn etwas in Bern funktioniert, muss es an allen Standorten gleichermaßen funktionieren. Wenn etwas in Bern NICHT funktioniert oder noch gar nicht ausprobiert wurde, dann kann es unmöglich an anderen Standorten funktionieren.
Entscheidungsfindung sehr langsam und harzig.
Internes HR ist äußerst unstrukturiert und macht extrem viele Fehler.

Gleichberechtigung

Eher zugunsten der Frauen ausgelegt.
Bei einem Unternehmen, welches nur Frauen in Führungspositionen hat, keine Überraschung (und nicht weil es intern keine männliche Kompetenz gibt, sondern aus Trotz).

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine älteren Kollegen.
Sei es vom alter noch vom Dienstjahr her.
Es werden ausschließlich junge unerfahrene Mitarbeiter eingestellt welche jährlich ersetzt werden.

Karriere / Weiterbildung

Keine Weiterbildungs-, Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Keine Aufstiegsmöglichkeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt immer gleich.
Jeder startet mit CHF 6000 (mal 12!) und bekommt max. CHF 200 pro Jahr Lohnerhöhung (aber in der Regel bleibt niemand länger).
Bonus ist stark Spezialisierungsabhängig (welcher Markt).
Dies kann man nicht beeinflussen, weil man in eine Spezialisierung gesetzt wird und kein Mitspracherecht hat.
Versprochen werden Boni von 4 mal CHF 1500 (Quartalsweise).
Ausser in der Spezialisierung Interim, jedoch kaum zu erreichen.

Arbeitsbedingungen

Tolles, zentrales Büro. Getränke, Snacks und Kaffee werden vom Unternehmen bezahlt.
Im Sommer hatten wir jedoch 37 Grad im Büro

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nein

Work-Life-Balance

Ok

Image

Das Unternehmen behaupten gut, aber die Realität sieht anders aus.
Ständig wechselnde Ansprechpersonen und sehr hohe Honorarsätze für wenig Dienstleistung. Konkurrenz macht das gleiche für weniger und die Kandidaten sind nicht besser.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    Careerplusgroup
  • Stadt
    Basel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in