Ergon Informatik AG als Arbeitgeber

  • Zürich, Schweiz
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

81 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,8Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

81 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

72 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Ergon Informatik AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Super Arbeitsklima, transparent, fair und wirklich smart

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

- proaktive und vollständige Kommunikation von der Geschäftsleitung
- sehr menschlich
- es wurde sofort ans Wohl für alle gedacht
- Technik hat einwandfrei sofort funktioniert
- unkompliziert im Umgang mit Technik nachhause nehmen, damit man sich gut einrichten kann
- viel Wertschätzung
- regelmässige Updates
- unser wöchentliches Freitagsbier wurde uns bereits in der 1. Woche nachhause geschickt mit ermunternden Worten: fast die ganze Firma hat virtuell angestossen nach Tag 5 der Quarantäne

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

-

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

-

Gehalt/Sozialleistungen

faire und marktgerechte Löhne

Gleichberechtigung

Jeder wird fair behandelt, kein Hierarchiegefälle im Umgang


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Kunden von der Idee bis zum Markterfolg begleiten – und das bei top Anstellungsbedingungen

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

klarer Fokus auf anspruchsvolle IT-Vorhaben, die in Zürich entwickelt werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

natürlich gibt es bei verschiedenen Themen Verbesserungspotential, aber so richtig etwas schlechtes will mir nicht einfallen.

Verbesserungsvorschläge

interne Informationskanäle straffen – manchmal gibt es fast zu viel Kommunikation und die wichtigen Themen können untergehen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ausgezeichneter Arbeitgeber mit einigen Besonderheiten wie etwa Lohntransaparenz zwischen den Mitarbeitern.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien und interessante, wechselnde Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wachstum führt zu einigen Kompromissen

Verbesserungsvorschläge

Anpassen an neue Situationen unter Beibehaltung der einzigartigen Firmenkultur

Arbeitsatmosphäre

Sehr Kollegial


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Arbeitgeberin, die viel Vertrauen in Ihre Mitarbeiter hat. Attraktives (transparentes) Salärsystem.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Salärsystem, Firmenkultur, Vertrauen, Arbeitsbedingungen, Selbstverantwortung, Transparenz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Beschränkte Karrieremöglichkeit, etwas viel Heterogenität zwischen den Teams.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Vorteile bei Ergon:- Kompetenz- Verantwortung auf allen Stufen- Transparenz- Fairness- Gute Entlöhnung

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Anforderungen an Neuzugänger erhöhen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Super, v.a. beteilugung der MA an der firmenentwicklung

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weierbildung, Spannende aufgaben, Involvment der mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Zu wenig interne Förderung

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr viel. Ich habe gern dort geschafft.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der künstlich erzeugte Kampf zwischen den administrativen Abteilungen und dem Management hat mich genervt. Man sollte ein Team sein, doch da hat es nie geklappt.

Verbesserungsvorschläge

Es wird vieles richtig gemacht, doch manchen Dingen steht man kopflos gegenüber, währenddessen andere Themen wie, welche Schoggi wünsche ich mir im Schrank, totdiskutiert werden.

Das Verhältnis der Entscheide ist recht unausgewogen, wenn es um Kontinuität geht. Man entschuldigt das schnell mit der speziellen Ergon-Philosophie, doch das Wachstum bedingt die Einhaltung von Richtlinien. Diese Grenzen werden oft schwammig oder ausser Kraft gesetzt, wie es grad passt. Situative Entscheide blockieren, verhindern oder verlangsamen einige Themen. Man ist aber kein kleiner Betrieb mehr...!

Arbeitsatmosphäre

zu meiner Zeit sehr kollegial, teilweise sogar freundschaftlich

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung bitte ja, aber intern werden viele Knowledge-Träger gehen gelassen, auch aufgrund mangelnder Förderungsbereiche, die im Nachhinein doch geschaffen werden. Man steht sich selbst im Weg.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist marktkonform, dadurch nicht über dem Durchschnitt. Es werden Weiterbildungen gesponsert auf jährlicher Basis, es gibt ein ZVV Abo und bislang einen guten Bonus.
BVG Anteil ist recht hoch und wird nur vom Arbeitnehmer gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht, was man kann. Ich persönlich mag die Kapselverschwendung an den Kaffeemaschinen nicht. Und bei fast 300 Mitarbeitenden fällt eine beträchtliche Summe an.

Kollegenzusammenhalt

Ausserordentlich

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier Entscheide mitbekommen, die nicht zur gesamten Philosophie passen.

Vorgesetztenverhalten

Passte nicht ganz zur restlichen Strategie des Unternehmens und war mit Entscheiden gespickt, die nicht Ergon-like waren. Teilweise fehlte mir vom Teamlead nur mal eine Begrüssung...

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz ist hochwertig eingerichtet und jeder darf an einem Ergonomie-Workshop teilnehmen. Teilweise sitzt man zu verdichtet durch das Wachstum, sollte aber bessern.

Kommunikation

Transparenz in allen Unternehmensbereichen

Gleichberechtigung

Eine Gleichberechtigung im Sinne von Frau und Mann ja, aber es gab abteilungsweise Unterschiede, die man auch sehr hart zu spüren bekommen hat, wenn man kein Entwickler ist.


Image

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Besonders hohe Intelligenzdichte - kein Platz für heisse Luft, Unkollegialität oder Politik auf Kosten anderer

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima ist wirklich ausgezeichnet. Die CEO kennt die meisten Mitarbeiter noch beim Vornamen und man kann am Freitag mit dem Vorstandsmitglied bei einem Bier über Arbeit und Hobby sprechen - beidseitig, versteht sich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zwei getrennte Standorte sind nicht optimal, auch wenn sie nur ein paar Fussminuten auseinander liegen.

Arbeitsatmosphäre

Aufgeschlossen und stets auf Augenhöhe

Image

Sehr innovative Produkte - in Sachen Netzwerksicherheit innerhalb der Schweiz und im internationalen Vergleich in der Führungsgruppe. Viele Grosse Kunden aus dem Detailhandel und Bankensektor vertrauen auf uns.

Work-Life-Balance

Dafür ist letztlich jeder selbst verantwortlich - die Firma schafft allerdings ideale Voraussetzungen.

Karriere/Weiterbildung

Klares, jährliches Weiterbildungskontingent mit Budget für jeden Mitarbeiter! Im Grunde arbeiten die meisten Mitarbeiter genau dort, wo sie sein wollen. Auch Wechsel innerhalb der Firma in völlig andere Bereiche sind möglich - es gibt allerdings keine ausgeprägte Karriereleiter. Muss es das, wenn wir gemeinsam und für uns arbeiten?

Gehalt/Sozialleistungen

Es herrscht absolute Lohntransparenz. Die Bezahlung ist gut. Die Sozialleistungen sind angemessen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wiederverwendbare Essensschalen für den Inder um die Ecke? Von der Firma. Glasflaschen für Wasser? Von der Firma. Ökobilanzauswertung stark verbessert zum letzten Jahr? Die Bitte, auch zukünftig und im Kleinen an unsere Umwelt zu denken? Von der Firma.

Umgang mit älteren Kollegen

Natürlich werden ältere Kollegen geschätzt, sie haben in der Regel viel mehr Erfahrung. Aber im Umgang untereinander spielt das Alter ohnehin kaum eine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Zuhören und Unbekanntes nicht gleich abweisen. Vorbildlich!

Arbeitsbedingungen

Schönes Büro, höhenverstellbare Tische, gute Hardware - auf Anfrage einen grösseren Monitor? Eine neue Dockingstation? Wenn Du es brauchst, wird es gestellt. So einfach kann das gehen.

Kommunikation

Klare Worte werden geschätzt - unprätentiöser Umgang auf allen Ebenen.

Gleichberechtigung

Die Qualifikation und die Persönlichkeit muss passen - mit dem Geschlecht hat das nichts zu tun. Wieso auch?

Interessante Aufgaben

Die Firma ist auf Draht und flexibel, die Produkte sind innovativ und Lösungen am Puls der Zeit - Langeweile geht anders.


Kollegenzusammenhalt

hier will ich weiter arbeiten!

4,8
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

spannende Arbeit, viel Eigenverantwortung, Teamarbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verbesserungsvorschläge

Noch besseren Support für Leute, die neu sind in einer Rolle: automatisch begleiten lassen durch einen erfahrenden Peer und das vorhandene Tooling erklären. Zudem: Umweltbewusstsein verstärken


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Account Manager

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das wir wie eine grosse Familie sind und vom normalen Mitarbeiter bis zum Gründer gleichgestellt.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Süssigkeiten frei verfügbar und dafür mehr proteinreiche Nahrung.

Arbeitsatmosphäre

Beste Firma die ich kennenlernen durfte.

Image

Die Firma zählt als roher Diamant unter den Entwicklerfirmen. Wir sind unter Schweizer CIOs bekannt und liefern top Ergebnisse.

Work-Life-Balance

Jeder hat maximal eine 40 Stunden Woche, auch das Management. Wenn es mal zu mehr kommt, dann aus Eigeninitiative. Teilzeit ist jederzeit möglich.

Karriere/Weiterbildung

Unternehmerisches Handeln ist in dieser Firma ein leichtes. Man fühlt sich per se wie ein Miteigentümer, viele sind es auch.

Gehalt/Sozialleistungen

Top und in einem noch gesunden Masse.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir haben viele, die sich intensiv mit der Umwelt beschäftigen. Es gibt auch immer wieder Workshops mit externen Experten um uns weiter zu verbessern. Wir arbeiten als Gemeinschaft daran noch besser zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Teamarbeit bis zum Lohnmodell an erster Stelle

Umgang mit älteren Kollegen

Alter spielt keine Rolle und Erfahrung ist willkommen. Auch gibt es entsprechenden Bonus für Mitarbeiter die lange dabei sind und das Unternehmen seit Jahren prägen. Dieser ist aber in einem gesunden Verhältnis.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchie mit Wissensträgern.

Arbeitsbedingungen

Wir bekommen die Tools und die Umgebung die wir brauchen. Auf unsere Wünsche wird Rücksicht genommen.

Kommunikation

Kurze Wege, viele Knowhow-Träger

Gleichberechtigung

Transparente Löhne, auf allen Stufen bis hin zur Strategie und Bonusverteilung wird aktiv mit entschieden. Es gibt keine Lohnunterschiede zwischen Geschlechtern oder anderen subjektiven Merkmalen.

Interessante Aufgaben

Es wird aktiv nach spannender Arbeit für die Mitarbeiter gesucht. Die Firma ist eigentlich permanent ausgebucht und kann sich die Aufträge ein Stück weit aussuchen.

Mehr Bewertungen lesen