Navigation überspringen?
  

FehrAdvice & Partners AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?

FehrAdvice & Partners AG Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,30
Vorgesetztenverhalten
4,01
Kollegenzusammenhalt
4,56
Interessante Aufgaben
4,73
Kommunikation
3,72
Arbeitsbedingungen
4,10
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,17
Work-Life-Balance
2,67

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,70
Umgang mit älteren Kollegen
4,72
Karriere / Weiterbildung
4,12
Gehalt / Sozialleistungen
3,87
Image
4,70
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 29 von 45 Bewertern Homeoffice bei 29 von 45 Bewertern Kantine bei 1 von 45 Bewertern Essenszulagen bei 6 von 45 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 4 von 45 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 45 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 2 von 45 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 14 von 45 Bewertern Parkplatz bei 6 von 45 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 23 von 45 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 45 Bewertern Firmenwagen bei 4 von 45 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 21 von 45 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 13 von 45 Bewertern Mitarbeiterevents bei 20 von 45 Bewertern Internetnutzung bei 29 von 45 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 12.Jan. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Karriere / Weiterbildung

Ein guter Start in das Berufsleben. So schnell wächst man vermutlich kaum an einem anderen Ort...

Arbeitsbedingungen

Man kann sich seine Arbeitsumgebung so gestalten, wie man sie gerade braucht. Lage in Zürich ist super (direkt am See). Viele Freiheiten.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind lang, es wird viel verlangt. Rasantes persönliches Wachstum in kürzester Zeit entschädigt hier. Im Vergleich mit vielen anderen Unternehmensberatungen sind die Arbeitszeiten moderat.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FehrAdvice & Partners AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für dein sehr positives Feedback und deine Unterstützung auf unserer gemeinsamen Mission - Die Welt mit evidenzbasiertem Wissen ein wenig besser zu machen. Wir sind uns aber auch bewusst, dass wir als Unternehmen täglich besser werden wollen. Dabei wollen wir nicht die Augen vor den Themen verschliessen, die bei uns noch nicht so klappen, wie wir es gerne hätten - und da gibt es so einige. Hier gilt es, systematisch Fehler zu machen und daraus zu lernen. Jedes kontrollierte Experiment bringt uns viel weiter. Das Motto heisst bei uns also: "Schnell scheitern, aber klein scheitern - fail fast but fail small. Aber es gilt auch - Fehler systematisch zu machen ist anspruchsvoll - unsere seit einigen Jahren von uns allen unterstützte Veränderung von einem eher traditionellem Beratungsunternehmen zu einer „Behavioral-Design“ Company verlangt uns allen sehr viel ab. - vielen Dank dafür! Die Villa wird derzeit neu gestaltet, wir werden interdisziplinärer, kreativer, unsere Tools für Behavioral Change werden immer treffgenauer und unsere Workshop-Designs ikönnen sich sehen lassen. und inspirieren unsere Kunden ungemein. Unsere Menschen, also du bist der wichtigste Erfolgsfaktor für uns. Dein täglich konstruktives Feedback ist die notwendige Grundlage für unseren gemeinsamen Erfolg. Nochmals herzlichen Dank für das ermutigende Feedback!

Gerhard Fehr
CEO
FehrAdvice & Partners AG

Wie ist die Unternehmenskultur von FehrAdvice & Partners AG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 26.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kollegenzusammenhalt

Auch als Praktikant konnte ich mich immer vertrauensvoll an alle wenden und mir wurde bei jedem Anliegen geholfen.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten waren wohl üblich für eine Unternehmensberatung, wären aber für mich auf Dauer nicht hinnehmbar. Die zu bearbeitenden Aufgaben erfordern häufig eine gewisse Kreativität. Diese ist jedoch aufgrund des zeitlichen Drucks oft nicht abrufbar.

Auffällig war, dass keiner der Angestellten eigene Kinder hatte. Meines Wissens nach gab es auch kein Konzept, welches eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht hätte.

Mitarbeiter mussten häufig weitestgehend unangekündigt länger arbeiten. Auch als Praktikant erledigte ich gewisse Aufgaben teilweise noch am Wochenende.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    FehrAdvice & Partners AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Zuerstmal Danke für deine Bewertung und deinen Kommentar, die wir/ich sehr ernst nehme/n. Ich möchte sehr gerne in den nächsten Tagen/Wochen auf die verschiedenen Anregungen/Krititkpunkte/Feedbacks von Dir persönlich, und wertschätzend auf dieser Plattform eingehen. Insbesondere deine Anregungen zur Work-Life Balance und zur Familientauglichkeit unser Firma sind sehr wertvoll - dazu müssen wir uns nicht nur Gedanken machen, - hier benötigt es mehr.

Gerhard Fehr
CEO
FehrAdvice & Partners AG

  • 23.Nov. 2017 (Geändert am 23.Jan. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Es wird eine flache Führungshierarchie gelebt. Dies ist grundsätzlich sehr wünschenswerte, aber es fehlt an vielen Themen an Ownership und Kommittment

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich sehr nette Menschen

Kommunikation

Sehr ungenügend. Einmal im Monat 30 Minuten Standup Meeting reichen einfach nicht, um eine Firma zu führen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ok, Ferienregelung wie in einer mechanischen Werkstatt

Arbeitsbedingungen

Nette Arbeitsumgebung, leider sind viele Mitarbeiter sehr unordentlich, in vielen Arbeitsräumen ist eine ziemliche Unordnung

Work-Life-Balance

Selbst für ein Beratungsunternehmen ist die Erwartung bezgl. Präsenz- und Arbeitszeit komplett unsinnig. Völlig uncool, hier zu arbeiten, Vertreter der jungen Generation und Fachkräfte können so nicht angezogen und gehalten werden

Image

Gutes Image dank der Nähe zur Universität Zürich

Verbesserungsvorschläge

  • Organisation und Leadership verbessern; Kommittment zu den Werten der Unternehmenskultur nicht nur ständig betonen, sondern auch (vor-)leben

Pro

Services basierend auf Verhaltensökonomie

Contra

Zu junge Belegschaft, sehr engagierte aber unterfahre Juniors; alle Aktivitäten laufen über den Firmengründer, sonst läuft gar nichts; viele unternehmerische Risiken

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00
  • Firma
    FehrAdvice & Partners AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Besten Dank für dein konstruktives kritisches, aber auch subjektives Feedback, das ich als CEO, welches wir als Team für die Zukunft sehr ernst nehmen! Ich hätte dein Feedback vorzugsweise in unserem Offboarding-Prozess mit dir persönlich besprochen - es hat aber leider nicht sein sollen. Diese Plattform eignet sich aber auch gut, den abschliessenden Dialog in der Öffentlichkeit zu führen. Zuallererst: Deine Kritikpunkte sind für mich (leider) nicht neu, zeigen mir aber, dass wir als KMU und Behavioral Economics Consultancy Group noch einen intensiven Weg vor uns haben. Wir besitzen in verschiedensten Bereichen im Unternehmen teilweise grössere Verbesserungspotenziale und wollen diese auch täglich angehen - jedes Feedback bringt uns dahingehend weiter! Als Senior Manager und Mitglied der Geschäftsleitung wäre es deine Aufgabe gewesen, uns dabei zu unterstützen, einige Verbesserungspotenziale einfach und schnell zu identifizieren und diese dann zu „beheben“. Wir haben das beide gemeinsam nicht geschafft. Scheitern ist ein elementarer Bestandteil des Erfolgs, schnell scheitern („fail fast“) ist eines unserer Erfolgsprinzipien von FehrAdvice. Insofern danke ich dir, dass du so rasch die Konsequenzen gezogen hast und wir beide neue Wege bestreiten können. Ich wünsche dir viel Glück für deine Zukunft - sie wird sicherlich sehr erfolgreich sein. Unser Versprechen an alle unsere neuen Mitarbeitenden ist es, dass wir gemeinsam „rasch“ herausfinden wollen, ob sie bei uns in ihrem Element sein können - wie der Pinguin, der im Wasser seine Fähigkeiten voll ausleben kann, an Land jedoch nicht sehr weit kommt. Jährlich bewerben sich bei uns mehr als 1‘000 Menschen, die es sich prinzipiell vorstellen können, unsere Mission, Vision, unsere Werte und unsere Unternehmens-Strategie (wie wir unsere Ziele erreichen wollen), mit uns leben zu können. Wir sind uns bewusst, dass wir nicht für jede oder jeden die ideale Firma sind und umgekehrt nicht jede oder jeder ist für uns ein passender Mitarbeitender. Und trotzdem: Wir glauben, wir machen unseren Job sehr gut und was noch viel wichtiger ist, täglich immer besser. Ich möchte gerne auf einige deiner Kritikpunkte (1. Work-Life Balance & Ferienregelung, 2. Gehalt, 3. Kommunikation bei uns in der Firma 4. zu junge Belegschaft/wenig entwickelte Unternehmenskultur/Werte leben) näher eingehen und diese auch aus unserer Sicht beleuchten: 1. Work-Life Balance und Ferienregelung Wer eine ausgeprägte Work-Life Balance in seinem Berufsleben sucht, ist in einem High-Performance Unternehmen wie FehrAdvice nicht in seinem Element. Wir sprechen dies immer klar an in persönlichen Gesprächen, in den Videos auf unserer Home-Page und in den E-Mails in unserem „Kennenlern-Prozess“. Wir wollen die Welt mit verhaltensökonomischem Wissen ein bisschen besser machen, und benötigen für diese Mission Menschen, die uns dabei voll unterstützen können. Dafür bieten wir eine ausgezeichnete Arbeitsumgebung, sehr viel persönliche Freiräume und sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten! Wir fordern auch viel, auch das ist uns bewusst. Aus diesem Grund haben wir einen „einmaligen“, etwas intensiveren Kennenlern-Prozess entwickelt, der allen Bewerbenden und uns die Möglichkeit geben soll, sich während dieser Zeit wirklich gut kennen zu lernen. Ist unsere Ferienregelung wie in einer Werkstatt? Zuerst einmal haben wir nichts gegen den Begriff „Werkstatt“- er beschreibt uns ganz gut. Unsere Kunden wollen öfters von uns „Werkstattberichte“ sehen und erwarten sich dabei inspirierende Co-Creation Workshops, um sich ein Bild über das gemeinsame Projekt machen zu können. Wir designen neues Verhalten (Behavioral Design) mit evidenzbasierten, verhaltensökonomischen Grundlagen und benötigen Menschen, die mit ihrem Herzen und ihrem Verstand mit unseren Kunden neue Lösungswege suchen. Unser Villa ist auf eine Art und Weise unsere Werkstatt, wo wir Neues gestalten und mit ihnen neue Wege gehen. Unsere Ferienregelung ist sehr einfach, sie gibt uns allen Orientierung und hilft, uns im Team besser zu koordinieren. Im Leben gibt es keine Regel ohne Ausnahmen und trotzdem wollen wir unsere Ferienregeln gemeinsam leben. Das gilt vor allem für neue Mitarbeitende und solche, die es noch werden wollen: Unser Ferienreglement lautet folgendermassen: • Jeder Mitarbeitende hat bei uns 27 Ferien/Urlaubstage und pro Jahr 5 Projektausgleichstage für spezielle Leistungen auf Projekten. • Da unsere Kunden über Weihnachten selbst in den Ferien sind, schliessen wir vom 23. Dezember - 7. Januar unser Unternehmen. In diesen beiden Wochen arbeiten wir also nicht, damit wir im neuen Jahr mit viel Herz und Verstand wieder für unsere Kunden inspirierend evidenzbasiertes Wissen in Projekten umsetzen können. • Dasselbe gilt für die Ferien- respektive Urlaubszeit unserer Kunden im Juli & August. In diesem Zeitraum sollte jeder Mitarbeitende zumindest eine zweiwöchige Auszeit einlegen. Nach einem strengen Frühjahr ist es auch bei uns notwendig, sich auszuruhen. • Die verbleibenden Ferien- respektive Urlaubstage können im Frühjahr oder Herbst verplant und konsumiert werden. • Wer Ende des Jahrs seine Ferien/Urlaubstage nicht beziehen konnte (das kommt manchmal vor, wenn man auf sehr spannenden Projekten nicht regelmässig freinehmen konnte oder wollte), verlängern sich im Januar die Weihnachtsferien nach dem 7. Januar, um diese Ferientage. Dies ermöglicht, dass man während der Weihnachtszeit über 3 oder 4 Wochen frei hat und längere Reisen mit seinen Liebsten oder Freunden unternehmen kann. • Es gibt auch manchmal Ausnahmen zu dieser Regel. Diese schauen wir dann gemeinsam an und organisieren uns entsprechend. Es sollte nicht zu oft passieren - aber wie gesagt - keine gute Regel ohne Ausnahme. 2. Spitzengehalt oder Durchschnittsgehalt Es bewerben sich bei uns auch Menschen, deren erwartetes Einstiegsgehalt für eine Position als Berater/in in Zürich unseren wirtschaftlichen Rahmen als KMU deutlich sprengt. Wir können hier als kleines KMU mit ca. 25 Mitarbeitenden einfach nicht mit den Spitzengehältern anderer Unternehmen mithalten. Unsere Gehaltsstruktur orientiert sich an Zürcher Durchschnittsgehältern und stellt sich folgendermassen dar: • Für eine Junior Consultant-Stelle vergüten wir als Einstiegsgehalt in der Schweiz CHF 85‘000 • Zusätzlich weisen wir jedem Mitarbeitenden bei Unterschrift unter unser Kooperationsagreement (Arbeitsvertrag) einen Sign-up Bonus von CHF 20'000 zu. Dieser wird nach 3 Jahren Firmenzugehörigkeit ausbezahlt! • Im dritten Jahr sollte dein Gehalt als Senior Consultant bei ca. CHF 105'000 bis CHF 115'000 liegen. Auch dies ist kein Spitzenwert, er liegt so etwa im Durchschnitt. • Senior Management Positionen beginnen bei uns ab CHF 120‘000.Zusätzlich dazu und abhängig von unserem Unternehmensgewinn wird eine kleinere oder grössere variable Gewinnbeteiligung ausbezahlt. Wir wissen, dass es in Zürich und in der Schweiz finanziell viel attraktivere Möglichkeiten gibt als unser oben genanntes Gehaltsschema. Trotzdem erlaubt es uns, sehr gute, sehr engagierte und vor allem sehr inspirierende Mitarbeitende für uns zu gewinnen und sie auch zu halten. 3. Kommunikation innerhalb des Unternehmens Es ist richtig, dass wir bei FehrAdvice keine traditionelle Management- und Meeting-Kultur haben, dass die meisten unserer Mitarbeitenden keinen eigenen Schreibtisch besitzen und dass wir seit Jahren versuchen, andere, flexiblere Arbeitsformen zu entwickeln und zu leben. Home-Office ist bei uns keine Wunschvorstellung, sondern wird von vielen Mitarbeitenden praktiziert. Es stimmt auch, dass wir eine sehr ausgeprägte dezentrale Feedback-Kultur leben. Top-down, sprich, traditionell hierarchische Führungssysteme lösen wir damit (teilweise) ab. Alle Mitarbeitenden begegnen sich bei uns auf Augenhöhe, wir teilen Wissen und versuchen, von jedem seine persönlichen Stärken zu entwickeln. Jeder neue Mitarbeitende wird in diese Unternehmens-Kultur bereits im gemeinsamen Kennenlern-Prozess vertraut gemacht und eingeführt. Dadurch verbessern wir auch ständig unser Recruiting und können unser Versprechen für alle Bewerbenden dort mittlerweile sehr gut einlösen. Aber Achtung: Wir sind aber nicht hierarchielos - die Hierarchie ist jedoch nicht unser „Driving-Model“ bei FehrAdvice, sondern unsere „Versicherungspolice“. Wenn etwas nicht so funktioniert hat, wie wir es erwartet haben, dann müssen die erfahrenen, oft auch älteren, manchmal auch ich als CEO, die Verantwortung übernehmen. Was heisst das: Die Herausforderungen schnell lösen und schauen, dass alles wieder so läuft, dass wir in unser „Dring-Model“ kommen. Was gewinnen wir dadurch? Initiative, Schnelligkeit, Inspiration, Innovation, Flexibilität. Es mag manchmal für neue Mitarbeitende den Anschein erwecken, dass wir zu wenig organisiert seien, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Wir gewinnen junge und erfahrene Führungskräfte, die bereits nach sehr kurzer Zeit unabhängig von ihrer hierarchischen Position selber Leader sind und sehr viel Selbstverantwortung für sich und die Firma übernehmen können. Ich bin beeindruckt, wie stark sich unsere Mitarbeitenden mit FehrAdvice identifizieren und schätze den Einsatz und die Hingabe von jedem Einzelnen sehr! Hier nochmals ein Danke an alle und auch an dich. Du hast mir mit deinem Feedback unsere Augen in einigen Themen geöffnet - das ist sehr wichtig. Was verlieren wir damit? Wir sind nicht Top-down organisiert! Damit können wir in manchen Fällen die erwarteten, konventionellen Unternehmens-Strukturen (wie sie heute noch in vielen traditionell geführten Firmen täglich gelebt werden) und die damit zusammenhängenden professionellen Verhaltensmuster von erfahrenen, neuen Mitarbeitenden nicht bedienen. Dies bedeutet, dass viel Management Know-how, welche manche Menschen ihr gesamtes Berufsleben erlernt, professionalisiert und selbst praktiziert haben und in traditionellen Strukturen auch ausgezeichnet funktionieren, bei uns aber nur bedingt von Nutzen ist. Wie eben beim Pinguin, für den unsere Arbeitsumgebung eben nicht das Wasser, sondern eine Wüste ist. Was für uns noch wichtig ist: Unsere Management-Strukturen versuchen wir als KMU sehr schlank zu halten: • Wöchentlich gibt es für alle Mitarbeitenden zu Wochenbeginn ein Check-in und zum Wochenende mit dem Team ein Check-out Meeting. • Monatlich kommuniziere ich als CEO im Rahmen eines einstündigen Staff-Meetings über die wichtigsten Themen des vergangenen und des kommenden Monats. Hier schauen wir uns auch die finanziellen Zahlen an und besprechen, wenn es Themen gibt, von denen ich wissen muss. • Vierteljährlich veranstalten wir unsere Strategy-Cycle Meetings mit allen Senior-Mitarbeitenden. Im Januar sind alle Mitarbeitenden dabei, wenn wir unsere Jahresziele gemeinsam synchronisieren und Kunden uns über unsere Beratungs-Performance Feedback geben. • Was mir auch noch wichtig ist: Jeder kann mir als CEO unkompliziert Feedback über meine Performance geben. Ich nehme diese Feedbacks sehr ernst und versuche, mich ständig zu verbessern. Aber auch hier gilt: Wir haben als FehrAdvice eine Verpflichtung, im Kennenlern-Prozess mit potenziellen neuen Mitarbeitenden die gemeinsame Erwartungshaltungen besser zu synchronisieren! Wir müssen an unseren Assessment-Days noch genauer hinsehen, achtsamer sein, ein gemeinsames Verständnis für unsere Unternehmenskultur schärfen und sicherstellen, dass am Ende ein gemeinsames Bild entsteht, sodass mit hoher Wahrscheinlichkeit die gemeinsame Zukunft gut prognostiziert werden kann. Bedauerlicherweise waren wir bei unserem Kennenlern-Prozess nicht so sorgfältig und gewissenhaft, wie wir es hätten sein müssen. Dafür bitte wir dich um Verzeihung. Es hat danach sehr viel Zeit und Energie deinerseits und unsererseits konsumiert und am Ende für beide Seiten eben nicht viel Positives „mit sich gebracht“. Das sollte so nicht sein und ich hoffe, dass wir daraus wirklich sehr viel gelernt haben und wir das in Zukunft besser machen werden. 4. Zu junge Belegschaft/Zu wenig Entwickelte Unternehmenskultur/die eigenen Werte leben Wir bei FehrAdvice können für uns in Anspruch nehmen, Erfahrung mit Flexibilität, Unternehmergeist, Innovation und agiles Zusammenarbeiten in einem sehr gemischten Team erfolgreich unter einen Hut zu bringen. Das unsere Unternehmenskultur gut funktioniert, lässt sich auch daran messen, dass unsere gemeinsame Zusammenarbeit bereits nach gut 7 Wochen wieder beendet war. Du hast schnell realisiert, dass wir nicht das Unternehmen für dich sind und dass du bei uns selten in deinem Element sein kannst. Menschen mit klaren Vorstellungen über ihre eigene Work-Life Balance, einer eher traditionellen Arbeitsmethodik, hierarchischen Vorstellungen von Organisations- und Management Strukturen tun sich bei uns schwer. Ich danke dir aber, dass du dich auf uns eingelassen hast. Wir sind durch dich bei unseren Vorstellungen, wer bei uns erfolgreich in seinem Element sein kann, erheblich weitergekommen. Unser gemeinsames schnelles Scheitern war sehr wertvoll für uns. Meine Hoffnung ist, dass es auch wertvoll für dich war! Auch hier nochmals ein grosses Dankeschön. Ich stehe dir natürlich immer gerne persönlich Rede und Antwort und würde mich über ein Gespräch in Zukunft sehr freuen.

Gerhard Fehr
CEO
FehrAdvice & Partners AG

  • 05.Nov. 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommunikation

aufgrund von hohem Zeitdruck manchmal eingeschränkt

Work-Life-Balance

hohe Anforderungen und Lernmöglichkeiten erfordern auch zeitliche Investition - im Vergleich zu anderen, konventionellen Beratungsunternehmen eher hoch

Pro

Verhaltensökonomie!
Sehr innovativ, spannende Projekte, tolle Partner, Herausforderungen, steile Lernkurve, grosser Zusammenhalt und kooperatives Klima, offener Umgang mit Kritik & Feedback

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FehrAdvice & Partners AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für deine sehr positive Bewertung und Deine Unterstützung auf unserer gemeinsamen Mission - Entscheidungsträger mit evidenzbasiertem Wissen dabei zu unterstützen, Institutionen & Märkte fairer und effizienter zu gestalten". Wir sind uns aber auch bewusst, dass wir als Unternehmen täglich besser werden wollen. Dabei wollen wir nicht die Augen vor den Themen verschliessen, die bei uns noch nicht so klappen, wie wir es gerne hätten. Mit unserem Umzug in die "Villa" können wir uns eine Arbeitsumgebung zur Verfügung stellen, die uns dabei unterstützt, noch kooperativer für unsere Klienten schwierige Problemstellungen zu lösen - das ist ein grosser Schritt für uns als . Dein konstruktives Feedback ist die notwendige Grundlage für unseren gemeinsamen Erfolg. Herzlichen Dank!

Gerhard Fehr
CEO
FehrAdvice & Partners AG

  • 24.Juli 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung sind herausragend. Jeder ist bereit jedem zu helfen.

Arbeitsbedingungen

Nach dem kurz bevorstehenden Umzug in neue Räumlichkeiten: Auch hier 5 Sterne

Work-Life-Balance

In der Beratung arbeitet man nun einmal viel. Insbesondere im Vergleich mit anderen Beratungsunternehmen ist die Work-Life-Balance gut.

Image

Das Unternehmen geniesst eine hohe Reputation.

Pro

Besonders erwähnenswert ist das hohe Lerntempo: Durch die Möglichkeit bereits früh Verantwortung zu übernehmen, sind die Lernfortschritte immens. Es macht Spass bereits früh an interessanten und anspruchsvollen Projekten mitwirken zu dürfen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FehrAdvice & Partners AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für deine sehr positive Bewertung und Deine Unterstützung auf unserer gemeinsamen Mission - Entscheidungsträger mit evidenzbasiertem Wissen dabei zu unterstützen, Institutionen & Märkte fairer und effizienter zu gestalten". Wir sind uns aber auch bewusst, dass wir als Unternehmen täglich besser werden wollen. Dabei wollen wir nicht die Augen vor den Themen verschliessen, die bei uns noch nicht so klappen, wie wir es gerne hätten. Mit unserem Umzug in die "Villa" können wir uns eine Arbeitsumgebung zur Verfügung stellen, die uns dabei unterstützt, noch kooperativer für unsere Klienten schwierige Problemstellungen zu lösen - das ist ein grosser Schritt für uns als Unternehmen - Danke, dass Du dies in Deinem Feedback hier erwähnt hast. Dein konstruktives Feedback ist die notwendige Grundlage für unseren gemeinsamen Erfolg. Herzlichen Dank!

Gerhard Fehr
CEO
FehrAdvice & Partners AG

  • 08.Juli 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht ein sehr angenehmes Betriebsklima, welches durch Ehrlichkeit und Fairness ausgezeichnet ist.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten kommunizieren klar und haben stets ein offenes Ohr für Anliegen. Eine Feedback-Kultur wird hier aktiv gelebt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist enorm; man kann sich ohne Bedenken aufeinander verlassen.

Interessante Aufgaben

Der Arbeitsinhalt ist höchst spannend und äusserst motivierend.

Kommunikation

Man wird hier umfassend informiert und über aktuelle Entwicklungen in Kenntnis gesetzt.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist hier vollständig implementiert.

Karriere / Weiterbildung

Man wird hier gefördert und aktiv auf mögliche Zukunftsperspektiven hingewiesen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist zufriedenstellend.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind bereits auf einem hohen und werden laufend verbessert.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird hier in vielerlei Hinsicht grossen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt.

Work-Life-Balance

Es ist schwierig, unter der Woche eine gute Work-Life-Balance aufrechtzuerhalten. Die Arbeitszeiten bewegen sich aber im Vergleich mit anderen Beratungsfirmen in einem sehr guten Rahmen, und Effizienzgewinne werden fair aufgeteilt.

Image

Ich bin stolz, hier zu arbeiten und erzähle anderen gerne von meiner Tätigkeit und der Firma.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen hat bereits ein sehr hohes Niveau erreicht. Ein Verbesserungsvorschlag wäre allerdings, dass man trotz branchenüblicher Arbeitszeiten weiter auf eine Verbesserung der Work-Life-Balance und damit auf eine nachhaltigere Arbeitskultur hinarbeitet.
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FehrAdvice & Partners AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für deine sehr positive Bewertung und Deine Unterstützung auf unserer gemeinsamen Mission - Entscheidungsträger mit evidenzbasiertem Wissen dabei zu unterstützen, Institutionen & Märkte fairer und effizienter zu gestalten". Wir sind uns aber auch bewusst, dass wir als Unternehmen täglich besser werden wollen. Dabei wollen wir nicht die Augen vor den Themen verschliessen, die bei uns noch nicht so klappen, wie wir es gerne hätten. Dabei ist Dein kontruktives Feedback die notwendige Grundlage für unseren gemeinsamen Erfolg.

Gerhard Fehr
CEO
FehrAdvice & Partners AG

  • 24.Feb. 2013
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten
  • Firma
    FehrAdvice & Partners AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Besten Dank für Dein Feedback! Deine Bewertung fällt für uns als Beratungsunternehmen nicht sehr schmeichelhaft aus und verdeutlicht mir als Managing Partner, dass wir mit unserer jungen Unternehmenskultur leider nicht Deine Bedürfnisse treffen. Sie macht mich auch ein wenig betroffen. Unser Führungsteam strengt sich jeden Tag an, offene Türen und Ohren für die Anliegen unserer Kollegen und auch Kunden zu entwickeln - im stressigen Umfeld der Beratung kommt dies in manchen Situation zu kurz - wir versuchen zwar, dies zu lösen und glaubten einen Schritt weiter zu sein - leider hast Du nichts davon gespürt. Wir sind nicht mehr als 20 Mitarbeitende - meine Erwartung wäre es doch, dass wir diese Dinge persönlich aussprechen können. Falls wir sie dann nicht lösen können, ist ein Kommentar auf dieser Plattform sicherlich angebracht. Daher ist es mir wirklich ein Anliegen, mehr über Deine Wahrnehmungen in FehrAdvice & Partners zu erfahren. Ich bitte Dich um ein persönliches Gespräch, welches uns die Möglichkeit geben soll, die von Dir angesprochenen Kritikpunkte diskutieren und natürlich verbessern zu können. Ich freue mich wirklich auf unser Gespräch, die gemeinsame Zusammenarbeit und verbleibe Herzlichst Gerhard Fehr, CEO FehrAdvice & Partners AG

Gerhard Fehr
CEO
FehrAdvice & Partners AG

  • 14.Nov. 2012
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Mangelndes Vertrauen vor allem in vertikaler Richtung. Die Bemühungen um ein gutes Arbeitsklima laufen ins Leere.

Vorgesetztenverhalten

Kaum Struktur in der Führung, schlechte vertikale Kommunikation, oft emotionsgeladen, zuweilen gar flatterhaftes Verhalten.

Kollegenzusammenhalt

Verlässlichkeit und Kollegialität sehr gut. Andere firmeninterne Faktoren führen jedoch auch hie und da zu Spannungen unter den Kolleginnen und Kollegen.

Interessante Aufgaben

Grosse Bandbreite an Projekten und Aufgaben. Interne Vergabeprozesse sind nicht immer transparent.

Kommunikation

Kaum durchdacht, zuweilen gar chaotisch, oft einfach gar nicht vorhanden.

Gleichberechtigung

Keine explizite Geschlechterungleichbehandlung im Alltag. Anstellungsverhältnisse auf den unterschiedlichen Stufen jedoch bei Weitem nicht ausgeglichen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens nicht transparent.

Gehalt / Sozialleistungen

Beim Einstieg kann zwischen mehreren Lohnmodellen gewählt werden. Unterhalb der branchenüblichen Werte. Stundenlohn ausrechnen auf eigenes Risiko.

Arbeitsbedingungen

Platzverhältnisse: Abhängig von der Anzahl anwesender Mitarbeiter. Phasenweise etwas knapp. Zusätzliche Räumlichkeiten haben Abhilfe geschaffen. IT: Neuste Laptops mit Docking-Station; sehr gut!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hohe ÖV-Verwendungsziffer

Work-Life-Balance

Wohl branchenüblich, oft aber auch einfach zu wenig Verständnis für Life innerhalb dieser "Balance": regelmässig Nacht- und Wochenendeinsätze.

Image

Etliche Mitarbeiter sind mit den Anstellungsbedingungen unzufrieden. Das oft propagierte äussere Image wird von vielen als krasses Gegenstück zum inneren Bild der Firma verstanden.

Arbeitsatmosphäre
2,33
Vorgesetztenverhalten
1,50
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,50
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,67
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,75
Arbeitsbedingungen
4,67
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,67
Work-Life-Balance
1,75
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    FehrAdvice & Partners AG
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Besten Dank für Dein Feedback! Deine Bewertung fällt für uns als Beratungsunternehmen nicht sehr schmeichelhaft aus, und schildert Bestandteile der Kultur und den gegenseitigen Umgang in FehrAdvice & Partners, die mich als CEO und Managing Partner betroffen machen müssen. Einige Deiner Kritikpunkte kann ich wirklich gut nachvollziehen, andere habe ich bei uns weniger stark ausgeprägt oder (noch)nicht erlebt - was jedoch Deine Kritik keiner Weise abschwächen soll. Wir sind als Team stetig daran, die Möglichkeiten und die Situation für alle Mitarbeitenden zu verbessern. Ein wichtiger Bestandteil daran ist eine offene und vor allem faire Unternehmenskultur - von den Praktikanten bis zu den Partnern. Daher ist es mir wirklich ein Anliegen, mehr über Deine Wahrnehmungen in FehrAdvice & Partners zu erfahren. Ich bitte Dich um ein persönliches Gespräch, welches uns die Möglichkeit geben soll, die von Dir angesprochenen Kritikpunkte diskutieren und natürlich verbessern zu können. Ich freue mich auf unser Gespräch, die gemeinsame Zusammenarbeit und verbleibe Herzlichst

Gerhard Fehr
CEO
FehrAdvice & Partners AG