Navigation überspringen?
  

Quickline AGals Arbeitgeber

Schweiz Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?

Quickline AG Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,49
Vorgesetztenverhalten
3,19
Kollegenzusammenhalt
3,97
Interessante Aufgaben
3,94
Kommunikation
3,17
Arbeitsbedingungen
3,78
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,09
Work-Life-Balance
3,25

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,73
Umgang mit älteren Kollegen
3,69
Karriere / Weiterbildung
3,28
Gehalt / Sozialleistungen
3,22
Image
3,53
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 24 von 32 Bewertern Homeoffice bei 20 von 32 Bewertern Kantine bei 4 von 32 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 32 Bewertern Kinderbetreuung bei 8 von 32 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 14 von 32 Bewertern Barrierefreiheit bei 5 von 32 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 15 von 32 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 7 von 32 Bewertern Parkplatz bei 20 von 32 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 20 von 32 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 24 von 32 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 32 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 20 von 32 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 11 von 32 Bewertern Mitarbeiterevents bei 23 von 32 Bewertern Internetnutzung bei 25 von 32 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 31.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Leider zerfällt die Quickline Business AG. Die Mitarbeiterkultur ist nicht mehr vorhanden. Kein Respekt mehr vor dem einzelnen Menschen und Missmanagement...

Jeder schaut für sich. Keine klare Strategie. Fehlendes Projektmanagement. Mittel bis Langfristig sehe ich keine Aufgaben mehr im QL Verbund... Sorry!

Work-Life-Balance

Fairerweise gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Klare Strategie und diese konsequent umsetzen. Projekte lancieren und Fachmännische Umsetzung.

Pro

Flexibel in Arbeitszeit. Freiheiten im täglichen Job.

Contra

Management. "Gärtlidenken" einzelner Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Quickline Business AG
  • Stadt
    MÜNCHENSTEIN
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Ex-Kollege, einige MA der Business AG sind in den letzten Tagen auf mich zugekommen und haben sich schockiert gezeigt über deine Äusserungen. Diese wiederspiegeln in keiner Weise deren Empfinden, wenn du von fehlendem Respekt, Missmanagement oder fehlender Kultur sprichst. Selbstverständlich ist allen MA aber klar, dass sich die Business AG in einem Veränderungsprozess befindet, der nicht abgeschlossen ist, und mitunter Unsicherheiten auslösen kann. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und hoffe, dass es dir beim nächsten Arbeitgeber gelingt, deine Unzufriedenheit direkt anzusprechen, statt diese anonym zu platzieren, an einem Ort, wo sie keinerlei Nutzen stiftet. Das wäre dann dein Beitrag zum Erhalt eines Wertebildes und der Beweis, dass du das Wort Respekt auch mit Inhalten füllst. Ich würde mich freuen, von dir zu hören, damit wir die von dir aufgebrachten Punkte reflektieren können. Ich bin sicher, dass deine Erfahrungen für mich und das HR wichtig wären.

Christoph Siegenthaler
Director Human Resources
Quickline AG

Du hast Fragen zu Quickline AG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 30.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Je nach Bereich mittelmässige bis gute Arbeitsatmosphäre. Diese steht stark in Abhängigkeit des Linienmanagers. Gute Linienmanager filtern das Chaos und Missmanagement der GL. Schwache Linienmanager verlieren die Übersicht und stressen die qualifizierten Mitarbeiter mit dem von der GL verursachten Chaos.

Vorgesetztenverhalten

Der Fisch stinkt vom Kopf her!
NP spricht von Werten, kann oder will diese Werte selber aber nicht leben und durchsetzen. Der Verschleiss an GL-Mitgliedern in den letzten paar Jahren ist sehr negativ. Das offensichtliche Übersehen und somit Dulden von skandalösen und nicht tollerierbaren Handlungen einiger bestimmter Mitarbeiter ist auffällig und fatal. Selbst Affären mit Mitarbeiterinnen ist ein Gesprächsthema.
Der HR-Leiter unternimmt alles, um NP zu gefallen und sich bei ihm beliebt zu machen. Auch da werden die Werte völlig missachtet. Eine Frage der Zeit bis auch er einen Verschleiss seiner direkt geführten Mitarbeiterinnen ausweisen kann.

Kollegenzusammenhalt

Die mehrzahl der Arbeitskollegen haben verstanden, dass ein guter Teamspirit motivierend und effizient ist. Entsprechend ist die Zusammenarbeit innerhalb der Teams gut bis sehr gut.

Interessante Aufgaben

Je nach Bereich und Team mega interessante Aufgaben.

Kommunikation

Informationen fliessen regelmässig über diverse Kanäle. Schade nur, dass diese Informationen nicht immer transparent und ehrlich sind.

Karriere / Weiterbildung

Könnte besser sein.

Gehalt / Sozialleistungen

Ist gut.

Arbeitsbedingungen

Sehr schöne Büroräumlichkeiten. Mit dem Mitarbeiterwachstum wird es langsam eng.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kaum erkennbar.

Work-Life-Balance

Ganz schlecht. Die durch die GL beauftragten Projekte, Aufgaben und dessen Ziele sind sehr selten mit den vorhandenen Ressourcen abgestimmt und oft nicht realistisch machbar. Entsprechende Hinweise aus der Linie werden missachtet. Bei nichterreichen der geforderten Ziele sind immer die Mitarbeiter schuld.

Image

Ist ebenfalls gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Es braucht endlich eine solide und stabile GL um diese Firma aus dem Chaos raus zu bringen und wieder zu stabilisieren. NP hat hat gezeigt, dass er der falsche Mann ist.

Pro

Viele gute und qualifizierte Mitarbeiter, welche sehr viel realisieren und bewegen.

Contra

Missmanagement

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Quickline AG
  • Stadt
    NIDAU
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Auf kununu gibt es explizite Regeln bzgl. Fairness. Bspw. greift man keine Kollegen persönlich an. Dass du dich nicht daran hältst, zeigt, dass es dir bzgl. dem Leben von Werten wohl nicht allzu ernst ist. Und du willst aus der Anonymität dieses Portals heraus Werte bemängeln, die für dich selber nicht gelten? Du behauptest Dinge auch über mich als HR-Leiter, ohne je an einer Besprechung zwischen mir und dem CEO dabei gewesen zu sein. Mit diesen Beleidigungen überschreitest du eine rote Linie. Ich gehe davon aus, dass du bereits gekündigt hast. Du hast in der Quickline Familie mit diesen Voten keinen Platz mehr. Schade, dass du mit diesem Eintrag andere Kollegen verunsicherst und auf eine unseriöse Art & Weise deiner selbst zu verantworteten Frustration Ausdruck verleihst.

Christoph Siegenthaler
Director Human Resources
Quickline AG

  • 17.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

War eine spannende Unternehmung mit vielen Möglichkeiten. Wurde zum trägen Tanker. Klima der Angst.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungscrew muss sich überlegen wie sich laufende Managementkündigungen argumentativ erklären lassen. Die Aussenwahrnehmung ist getrübt und da mag auch eine Quickline Rechtfertigung (...Hast Du Mut...???) nach jeder schlechten Bewertung auf Kununu nichts bringen. Die Fakten sprechen für sich.

Kollegenzusammenhalt

war gut am Anfang, nun ist Unsicherheit und Missgunst ein Tagesthema.

Kommunikation

Kommunikation ist mangelhaft und geprägt von mangelndem Vertrauen in die Handlungen der Führungscrew. Was geschrieben wird ist zu oft nicht wahrheitsgetreu, Aussagen von Vorgesetzten kann wenig Glaube geschenkt werden, weil auch sie nur soviel Wissen wie effektiv gewusst werden soll. Wissen ist Macht.

Gleichberechtigung

Es fehlen Frauen in Führungsgremien, welche einen harmonischen Einfluss hätten - wenn dieser geduldet würde.

Umgang mit älteren Kollegen

gibt keine

Gehalt / Sozialleistungen

viel Verlangen, wenig Geben

Arbeitsbedingungen

Wertschätzung ist wichtig, auch dies gilt es bei Quickline zu lernen.

Work-Life-Balance

zu viel wird verlangt, zu wenig gegeben. Druck und Angst Klima ist kein Erfolgsfaktor.

Image

Der Lack blättert ab und das hässliche Gesicht kommt zum Vorschein.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Quickline AG
  • Stadt
    NIDAU
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo, zu all deinen Punkten gibt es viel zu besprechen. Deine Haltung möchte ich sehr gerne reflektieren, um daraus Verbesserungen ableiten zu können. Gerade auch, weil die Haltung diametral zu dem ist, was ich tagtäglich an positiven Rückmeldungen erhalte. Wäre schön, wenn du bei mir vorbei kommen könntest. C. Siegenthaler, Director HR

Christoph Siegenthaler
Director Human Resources
Quickline AG

  • 14.Feb. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

In manchen Teams herrscht eine gute Stimmung und gute Kollegialität...

Contra

...in anderen überhaupt nicht. Manche Vorgesetzte benehmen sich absolut daneben. Bei einem, inzwischen degradierten, Mitglied der Geschäftsleitung wird täglich im Büro geschrien und er macht seine Untergebenen zur Sau. 2014 haben fast ein Viertel der Beschäftigten gekündigt, mindestens ein weiteres Viertel hat sich nach einem neuen Arbeitgeber umgeschaut, einige neue Mitarbeiter haben während der Probezeit das Unternehmen wieder verlassen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Quickline AG
  • Stadt
    NIDAU
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo ehemaliger Mitarbeitender Dein Feedback nehme ich erstaunt zur Kenntnis. Die Quickline, die du beschreibst, ist nicht die Quickline, die ich kenne. Wir sind eben in einer anonymen Mitarbeiterbefragung der Firma ValueQuest durch unsere Mitarbeitenden bewertet worden. Das Resultat: wir sind in den besten 20% aller Firmen, die jemals an der Befragung teilgenommen haben. Gerne lade ich dich zum persönlichen Gespräch ein, um deine Wahrnehmung zu diskutieren.

Christoph Siegenthaler
Director Human Resources
Quickline AG

  • 01.Feb. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

eher trüb..

Vorgesetztenverhalten

Teams werden zum Teil von inkompetente und nicht ausgebildeten Teamleiter oder Abteilungsleiter geführt. Viele fehlverhalten und Fehlentscheidungen werden getroffen auf kosten der Mitarbeiter.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter sind Minimal orientiert

Arbeitsbedingungen

Arbeitsverträge werden mit Änderungsverträgen ersetzt zum Nachteil des Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

zum teil wird gemobbt

Pro

Produkt Quickline

Contra

Personalführung

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Finecom Telecommunications AG
  • Stadt
    Biel
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Ehemaliger Schade, dass du dein Feedback unseren Firmenwerten entsprechend nicht direkt im HR oder bei der GL platziert hast. Wir nehmen diese Feedback sehr ernst! Unsere Teamleader bilden wir anlässlich von internen und externen Seminaren ständig weiter, so dass diese den in der QL vorgegebenen Führungsstil auch wirklich leben. Die Aussage bzgl. Arbeitsverträgen ist schlicht falsch. So etwas passiert bei der Quickline nicht. Warum meldest du dich nicht bei mir, damit wir darüber diskutieren können? Ich bin sicher, es gibt hier einige Missverständnisse.

Christoph Siegenthaler
Director Human Resources
Quickline AG

  • 12.Jan. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im Team normalerweise gut, aber in der Firma selbst eher schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Die Mitarbeitern sind dem Management egal. Mündliche Abmachungen werden nicht eingehalten, unbedingt alles schriftlich festhalten. Viele Kündigungen in den letzten Jahren wegen dem Verhalten der Vorgesetzten.

Karriere / Weiterbildung

Offiziell wird alles versprochen, Realität ist dann anders

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wird so wenig wie möglich gezahlt, Lohnerhöhungen sind trotz bester Leistungen minim.

Work-Life-Balance

Teilweise viel zu viel Arbeit, weil erst zu wenige eingestellt wurden, dann weil zu viele gekündigt haben.

Contra

Die Vorgesetzten behandeln die Mitarbeiter schlecht, kein Respekt vor deren Leistungen, du bist ihnen egal

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Quickline AG
  • Stadt
    NIDAU
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo Mitarbeitender Es wäre gut, wenn wir die von dir genannten Punkte im 1:1 besprechen könnten. Abmachungen sind auch bei uns Abmachungen, die gelten. Verbindlichkeit bildet bei uns die Basis der Zusammenarbeit. Bzgl. Karriere möchte ich dagegen halten: Wir haben eine ausgesprochen grosszügige Weiterbildungspraxis, zusätzlich gibt es transparente Reifegrade, entlang derer du dich karrieremässig entwickeln kannst. Und schliesslich haben wir ein internes Förderprogramm für unseren Kadernachwuchs am Laufen. Das ist die Realität! Der Mensch steht bei uns im Zentrum, in allen Belangen. Kommst du bei mir vorbei?

Christoph Siegenthaler
Director Human Resources
Quickline AG