Workplace insights that matter.

Login
IKEA SCHWEIZ Logo

IKEA 
SCHWEIZ
Bewertungen

207 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 74%
Score-Details

207 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

118 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 41 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von IKEA SCHWEIZ über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Spannende Aufgaben, sicherer Arbeitgeber aber Gehälter einfach miserabel!

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Ikea Schweiz in Spreitenbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer Arbeitgeber
Entwicklungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die sehr tiefen Löhne und das man mit Lohnrunden von durchschnittlich 0.2% nach Jahren noch kaum mehr verdient.

Verbesserungsvorschläge

Definitiv bessere Löhne zahlen. Oder besser gesagt, gerechte Löhne! Ja Benefits sind ok-gut aber schlussendlich zahle ich meine Miete vom Lohn.
Benefits prüfen und anpassen.

Arbeitsatmosphäre

Es herschte ein gutes Arbeitsklima. Jedoch ist das nicht vergleichbar mit dem Store wo die Mitarbeiter extrem viel arbeiten müssen und einen Stress haben da überall dort an Personal gespart wird. Im Hauptsitz welcher in Spreitenbach liegt hat man es um einiger lockerer und viel mehr Freiheiten.

Image

Irgendwie habe ich das Gefühl das Image wurde etwas schlechter. Zwar hat Ikea verschiedene Preise als Arbeitgeber gewonnen aber wenn ich im Umfeld schaue, würde niemand für ikea arbeiten wollen. Die Branche Detailhandel mit den Arbeitszeiten und Samstagen ist eher unatraktiv.

Work-Life-Balance

Im Hauptsitz und Bürojob sehr gut! 28 Tage Ferien, 40 Stundenwoche, flexible Arbeitszeiten und Home Office.
Für Mitarbeiter im Store leider sehr schlecht! Sie müssen von MO-SA flexibel sein für alle Schichten. Jeden Tag arbeiten sie anders, mal Früh mal Spät etc.

Karriere/Weiterbildung

Man hat viele Entwicklungsmöglichkeiten das ist super.
Jedoch auch hier, mit dem Lohn macht man kaum Fortschritte.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt miserabel! Das ist tatsächlich so! Trotz "guten" sonstigen Benefits ist der Lohn auch dann noch sehr schlecht und definitiv unterdurchschnittlich im Vergleich mit anderen Firmen. Man begründet es immer mit dem das man halt im Detailhandel arbeitet, was aber für Funktionen wie im HR oder auch sonst all den Funktionen im Hauptsitz einfach nicht fair ist! Das war auch der Hauptgrund warum ich gekündigt hatte. Ich habe in meiner jetzigen Firma für ähnliche Position mit gleicher Verantwortung 1'100.- pro Monat mehr erhalten! Das konnten auch die 3 Tage mehr Ferien nicht ausgleichen.
Ikea Benefits waren vor Jahren top, mitlerweile haben andere Firmen aufgeholt und wie! Oder sogar übertroffen. In der jetzten Firma (andere Branche) haben beispielsweise Mütter 18 Wochen Mutterschaftsurlaub, Mitarbeiter mit Kinder grosszügige Beteiligung an Krippekosten und bei vielen Partnerfirmen eine super Vergünstigung. Und dazu auch wie Ikea gute Pensionskasse, gratis Kaffe und Früchte...
Ikea ist mit nur 15% Personalrabatt etc noch weit entfernt von dem was mittlerweile andere Firmen alles bieten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ikea ist ein sehr umweltfreundliches Unternehmen und bemüht sich sehr! Fakt ist aber schon, das durch die massenhafte Produktion extrem viel Holz genutzt wird und das nicht vermeidbar ist.
Sozialbewusst auf jeden Fall. Es werden immer externe Hilfsorganisationen unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung unterschiedlich. Aber die meisten Kollegen halfen sich untereinander aus. Schade war nur das in letzter Zeit einige langjährige Mitarbeiter mit viel Fachwissen die Firma verlassen hatten.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Vorgesetzte unterschiedlich. Ich hatte meist vorbildliche Vorgesetzte.

Arbeitsbedingungen

Zwar hat ikea ein modernes neues Gebäude für den Hauptsitz aber was die Arbeitsmittel anging, schlecht und sehr altmodisch! Die PC's waren sehr langsam, Geschäftshandys sehr alt!Der ganze Hauptsitz bestand aus Grossraumbüros, vor Covid war es manchmal ziemlich laut und alle Sitzungszimmer immer besetzt so das man sich kaum zurückziehen konnte. Leider können keine Fenster geöffnet werden und dadurch hatte man keine frische Luft!

Kommunikation

Es wurde sehr viel kommuniziert aber über viele verschiedene Kanäle. Mail, Sitzungen, Screens, Aushänge, Teams App...

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren ziemlich spannend und man konnte sich viel einbringen oder in Projekten mitarbeiten. Das machte es natürlich interessant und abwechslungsreich. Aber auch hier ein riesiger Unterschied zum Store wo normale Mitarbeiter (Verkäufer, Kassiererinnen) leider meist immer das selbe tun.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Es geht Bergab

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei IKEA AG in ST. GALLEN gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auch Menschen ohne Bildung bekommen eine Change.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ausnutzung von Mitarbeitern. Gerade im Food Bereich werden Leute total verheizt.
Viel blabla und nix dahinter.

Verbesserungsvorschläge

Leben und Umsetzen der Ikea Werte.
Zurück zur Einfachheit und nicht dem Geld hinter her rennen.

Arbeitsatmosphäre

Viel Arbeit, wenig Personal, wenig Zeit. Viele Papierkram.

Image

Gegen aussen super.
Hintern den Kulissen sieht es anders aus.

Work-Life-Balance

Viele Überstunden, wenig Freizeit.
Flexibel sein,wird vorrausgesetzt. Es wird erwartet, dass der Arbeitsplatz an erster Stelle kommt.
Leute werden verheizt.

Karriere/Weiterbildung

Nur mit Vitamin B ist ein Karrieresprung möglich.
Oft unverständlich welche Mitarbeitet geförder werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht bezahlt, Sozialleistungen gut.
Billiges, ungesundes, Mittagessen in einer Kantine ohne Herz.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein Blick hinter die Kulissen und man sieht, vieles ist nur gegen aussen top.

Kollegenzusammenhalt

Jeder schaut für sich und geht dabei über Leichen. Abgrenzung, hinterm Rücken tratschen an der Tagesordnung.

Umgang mit älteren Kollegen

Solange man die Leistung bringt ok, wenn man aber dem Druck nicht mehr standhalten kann wird man entlassen.
Keine Karrieremöglichkeiten mehr.
Junge Mitarbeiter werden bevorzugt.

Vorgesetztenverhalten

Im Grossraumbüro werden Erfolge gefeiert, es gibt Ausflüge usw.
Mithelfen ein Fremdwort.

Arbeitsbedingungen

Laut, schlechte Belüftung, kein Tageslicht. Möglichkeit seine Pause draussen zu verbringen kaum möglich. Keine Möglichkeit zwischendurch etwas ruhe zu tanken.
Viele Überstunden, schlechte Schichteinteilung.
Zu wenig Personal.

Kommunikation

Oft sehr verwirrend, unklar, planlos

Gleichberechtigung

Jeder darf so sein wie er ist.
In der Realität sieht es anders aus.


Interessante Aufgaben

Teilen

Bewertung Arbeitsgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei IKEA in Rothenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Arbeitsatmosphäre bis jetzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kategorisiereung!

Verbesserungsvorschläge

Nicht kategorisieren. Eigene Bedürfnisse nicht priorisieren, sondern auf die Mehrheit hören im Bezug auf die Mitarbeiter..

Karriere/Weiterbildung

Es wir leider viel zu oft beobachtet, wie von der LG kategorisiert wird. Nur vom eigenen Bedürfnis ausgegangen wird. Wer ins "Bild" passt. Wer ihnen persönlich gefällt, und nicht wer es wirklich verdient resp. wer die Kompetenzen beherrscht...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich war Traurig als mein befristeter Vertrag nicht Verlängert wurde

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Ikea in Basel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das Familiäre und das jeder akzeptiert wird wie er oder sie ist

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts

Verbesserungsvorschläge

eine Kurze Pause für die wo an der Kasse arbeiten

Arbeitsatmosphäre

Es was mein erstes mal an der Kasse aber ich fühlte mich gut weil ich immer Kollegen fragen konnte oder ein Anruf und mir wurde geholfen

Image

Ich war sehr gerne dort und ich bewerbe mich weiter ich konnte dort so sein wie ich war ob Kopftuch Tätowierung oder sonst jeder wird akzeptiert

Work-Life-Balance

Ich arbeitete in der Weihnachtszeit da wurde man immer am Samstag und ca. 3 mal pro Woche bis am Schluss eingesetzt. Klar ist man am Anfang müde weil man sich es nicht gewöhnt war 4 Stunden an der Kasse ohne Pause

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nicht sagen war nur befristet dort

Gehalt/Sozialleistungen

Man bekommt ein Teil von den Ticket Kosten bezahlt. ich habe 50% gearbeitet ob mein Gehalt wenig war kann ich nicht beurteilen ich habe ca 1800.- Verdient

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ja

Kollegenzusammenhalt

Ich fühlte mich wie in eine Familie klar es gab auch Mitarbeiter die nicht Grüssten aber sonst war es sehr kollegial auch als der Lockdown kam und wir im Lager arbeiteten wir Frauen hatten immer Hilfe wenn etwas zu schwer war

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe nie gesehen das jemand nicht nett war zu älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Ich war sehr zufrieden ausser als mir niemand sagte das mein Vertrag nicht verlängert wird und ich es in meinem Arbeitsplan gesehen habe ich war sehr traurig und enttäuscht

Arbeitsbedingungen

Ich war in Dietlikon und als wir Kollegen von Spreitenbach hatten sagte mir eine das in Spreitenbach niemand 4 Stunden ohne abwechslung arbeiten müsste in Dietlikon ist das leider so

Kommunikation

Ja wir hatten Online Meeting

Gleichberechtigung

Das kann ich nicht sagen ich war nur 3 Monate dort aber ich denke schon das Frauen und Männer gleichberechtigt sind

Interessante Aufgaben

4 Stunden an der Kasse ist zu beginn ein hartes Pflaster für die Konzentration und für den Rücken es gibt Kunden die legen ihr Kallax Regal und Teppiche auf das Band aber man kann sitzen oder stehen das finde ich super

Store Dietlikon

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Ikea Schweiz in Spreitenbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr schlechte Arbeitsatmosphäre


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

mehr Schein als sein

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei IKEA AG, Spreitenbach in Spreitenbach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

es wird zwar auf allen Ebenen geduzt, trotzallem wird sehr grossen Wert auf Hirachien gesetzt

Image

wird sehr viel nach aussen getan…intern gehen wichtige Unternehmenswerte gerade verloren

Work-Life-Balance

viel zuwenig Mitarbeiter für all die Aufgaben…somit leidet die hochgehaltene WorkLifeBalance

Karriere/Weiterbildung

wenn man nicht ein Eigengewächs ist, hat man es schwer mit Karriere machen bzw. sich fortzubilden

Vorgesetztenverhalten

wenig in Führung ausgebildete Vorgesetzte

Arbeitsbedingungen

nichts besonderes

Kommunikation

kommt nicht immer alles auf allen Ebenen an…grosse Schwäche

Interessante Aufgaben

man wird oft mit Extraaufgaben geködert, die Lorbeeren steckt sich dann jemand anderes ein


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Wertschätzung gering

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei IKEA AG in Pratteln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möbel

Verbesserungsvorschläge

Die Fähigkeiten der Mitarbeiter einsetzen und in der Kommunikation motivierend statt herablassend agieren

Arbeitsatmosphäre

Führung und Wertschätzung haben grosses Potential.

Image

Nach aussen immer sauber

Work-Life-Balance

Kader kommt und geht wie es passt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zu Werbezwecken top und sonst wird es weniger gelebt

Kollegenzusammenhalt

Es fehlt der gemeinsamen betriebsübergreifenden Sprache.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich Vorgesetzte du nichts

Vorgesetztenverhalten

Fachliche Kompetenz zur Ausübung der Funktion fehlt oft. Wenige Ausnahmen bringen fachliche und persönliche Kompetenz mit.

Arbeitsbedingungen

Potential besteht in vielen Bereichen

Kommunikation

Kommunikation findet zwischen Türe und Angel statt.

Gehalt/Sozialleistungen

Lächerlich

Gleichberechtigung

Ich Vorgesetzte du nichts

Interessante Aufgaben

Detailhandel?

Arbeitgeber-Kommentar

IKEA Schweiz People & Culture Team

Hej, danke für deinen Kommentar.
Wir bedauern deine Erfahrung sehr. Bei IKEA stehen wir für Diversität und gegenseitigen Respekt. Wir versuchen durch eine gesunde Mischung von erfahrenen und jüngeren Mitarbeitenden einen respektvollen und konstruktiven Erfahrungsaustausch zu fördern.
Wir wünschen dir auf deiner weiteren Laufbahn alles Gute.

Liebe Grüsse, dein IKEA Team

Ich werde bis zum Rentenalter dort bleiben wenn es geht (knapp noch 30 Jahr)

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei IKEA in Spreitenbach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich kann es kaum glauben, dass ich sowas sage aber ich fühle mich bei der Arbeit wie zuhause

Work-Life-Balance

Man muss sich selbst überzeugen ansonsten glaubt man es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann mich nicht beklagen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einer unserer grössten Werte ist die Umwelt zu schonen !

Kollegenzusammenhalt

Zweite Familie !!!!

Umgang mit älteren Kollegen

Super, ich persönlich als junge Mitarbeiterin schätze meine älteren Kollegen sehr

Vorgesetztenverhalten

80% der Vorgesetzten sind extrem cool und verständnisvoll die restlichen 20% sind je nach Wetter gut gelaunt oder schlecht drauf.

Arbeitsbedingungen

Wird haben eine Ergonomiespezialistin im Haus, dass sagt doch schon alles.

Kommunikation

Es wird alles kommuniziert! Transparenz zwischen Kader und Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Jeder ist gleich wie der andere keiner word bevorzugt !

Interessante Aufgaben

Immer wieder Rotationen, so das es nie langweilig wird und schnelle Aufstiegs Möglichkeiten.


Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Hier bin ich genau richtig wie ich bin und kann mein Talent und Know-how mutig einsetzen.

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei IKEA SCHWEIZ in Pratteln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Respektvoll und herzlich

Vorgesetztenverhalten

Bekomme immer die Unterstützung welche ich brauche

Kommunikation

Klar, einfach und persönlich

Gleichberechtigung

Seit über 20 Jahren topp, in Führungspositionen aber auch lohn


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Der beste Arbeitgeber EVER

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei IKEA SCHWEIZ in Pratteln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr Sozial

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Keine


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN