Navigation überspringen?
  

KPMG Schweizals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

KPMG Schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
4,46
Schnelle Antwort
4,67
Erwartbarkeit des Prozesses
4,17

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,61

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
4,68
Vollständigkeit der Infos
4,32
Angenehme Atmosphäre
4,80
Wertschätzende Behandlung
4,63
Zufriedenstellende Antworten
4,61
Erklärung der weiteren Schritte
4,56
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 14.Dez. 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Wieso KPMG? Wieso Schweiz? Was erwartet man von Tätigkeit? Exceltest Fachfragen
  • Begründung einzelner Abschnitte im Lebenslauf.
  • Alle erdenklichen "typischen" Fragen in 30 Minuten abgefertigt. Stärken, Schwächen, Teamarbeit, etc.

Kommentar

Für ein Praktikum, im Vergleich zu allem zuvor erlebten, nicht wirklich verhältnismäßig.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 26.Okt. 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Keine direkten Fragen dazu, da ich dass aus eigener Initiative erklärte.
  • Welche Hürden habe ich im Verlauf meiner Ausbildung zu überwinden gehabt? Weshalb bin ich an der Ausbildung zum Wirtschaftsprüfer interessiert ?
Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 10.Juli 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Am Anfang verlief alles gut, die Informationen folgten rasch. Die 2 Gespräche verliefen sehr angenehm. Das Problem zeigte sich bei der Absage: "Ihr Profil entspricht nicht unseren Anforderungen" - dies von einer Person, mit der ich noch nie Kontakt hatte. Ebenfalls gab es im Mail keine Signatur, weshalb ich nicht mal eine Telefonnummer hatte und per Mail nach dem genauen Grund nachfragen musste. Wenn ein Profil nicht passt, weshalb wird man 2 Mal nach Zürich geboten? Eine Antwort folgte natürlich nie. Eine unpersönliche Standart-Absage zu geben als wäre es nur bei einer Bewerbung geblieben, ist sehr unprofessionell, war im Nachhinein sogar froh, nicht ein Teil dieser Firma zu sein!

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 19.Mai 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Ich finde es schade, wenn man an ein Gespräch eingeladen wird und eine Woche nach dem Gespräch eine Standardabsage bekommt (man verfüge nicht über die nötigen Qualifikationen, welche im Inserat publiziert wurden). Dies obwohl zu einem Gespräch eingeladen wurde vorher...
Auch meine Nachfrage blieb unbeantwortet. Trotz grossem Unternehmen - Ehrlichkeit soll gewahrt bleiben.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • 07.März 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Wo sehe Sie die grösste Herausforderung im Job für den Sie sich beworben haben?
  • Wo sehen Sie sich in 10 Jahren?
  • Wie reagieren Sie in Stressituationen oder wenn Sie merken es wird ihnen zu viel? Was unternehmen Sie dagegen?
  • Geben Sie uns ein Beispiel für eine schwierige Situation und wie Sie diese gemeistert haben.
  • Welche Eigenschaften sollte in Ihren Augen ein idealer Mitarbeite/Co-Worker haben?
  • Was erwarten sie konkret von unserem Unternehmen?
  • Wie gehen Sie mit repetitiven/langweiligen Aufgaben um?

Kommentar

Sehr effizienter Bewerbungsprozess. Kurz nach meiner Bewerbung wurde ich auch schon vom HR kontaktiert für ein erstes Gespräch. Das HR war sehr flexibel und hat mit mir ein Telefongespräch vereinbart, da ich zurzeit nicht in der Schweiz weilte. Dieses war sehr angenehm und dauerte ca. 30 Minuten. Danach kriegte ich schon bald eine Einladung für ein Gespräch vor Ort. Dies fand mit 2 HR Mitarbeiter/innen und einem Senior Auditor statt. Einen Tag nach dem Gespräch habe ich schon ein Telefon mit einem Angebot gekriegt. Alles in allem sehr zufriedenstellend, alle Gespräche und Gesprächspartner waren sehr angenehm.

  • 19.Dez. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Ich habe mich als Einsteiger Wirtschaftsprüfung beworben. Anscheinend waren sie noch interessiert, denn sie haben mich angerufen. Da ich grad unterwegs war, hatte ich keine Möglichkeit zu telefonieren. Sie haben versprochen, dass sie später nochmals anrufen. Ich musste aber selber anrufen. Nach 3-4 Anrufen konnte ich den Personalmitarbeitenden immer noch nicht erreichen, da immer der Anrufbeantworter drin war. Später haben sie mich doch noch angerufen und ein Telefoninterview durchgeführt. Das Gespräch war angenehm. Ich musste Fragen zum Beruf Wirtschaftsprüfer beantworten. Es hiess, sie werden mich anrufen. Habe leider auch nach 2 Wochen nichts von ihnen gehört.
Da ich inzwischen ein anderes Angebot erhalten habe, habe ich mich noch ein letztes Mal per Mail gemeldet. Darauf erhielt ich die Absage - per Mail.
Dieses Verhalten schien sehr unprofessionell.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 16.Dez. 2016
  • Bewerber

Top!

5,00

Bewerbungsfragen

  • Wie stellen Sie sich Ihre Tätigkeiten hier vor? Was sind Ihre Schwächen, bitte Beispiel dazu nennen? Gab es in Ihrem bisherigen Berufsleben Konflikte im Team und wie wurden diese gelöst (mit Beispiel)?
  • Warum wollen Sie in der Schweiz arbeiten?

Kommentar

Innerhalb von einer Woche nach Einreichung meiner Bewerbung wurde ich telefonisch zu dem 1. Gespräch eingeladen. Zunächst war ich in einem Gespräch mit einem Manager und einem Personaler, die beide sehr kompentent und freundlich waren. Es war ein einstündiges Gespräch, das sehr informativ war und sehr angenehm verlief. Man bekommt direkt einen gesamten Überblick über die bevorstehende Ausbildung und die praktische Tätigkeit. Dazu wurde auch noch ein bisschen was über den eigenen Lebenslauf beider Seiten besprochen und einige persönliche Fragen gestellt.
Nach dem Gespräch erhielt ich noch am gleichen Tag einen Anruf mit der Einladung zum 2. Gespräch. Zwischen diesen musste ich noch 3 Onlinetests (Finance und Logik) absolvieren.
Zu Beginn des 2. Gesprächs hatte ich noch einen Englischtest und danach direkt ein Gespräch mit 2 Partnern. Auch dieses Gespräch verlief sehr angenehm, da ich schnell bemerkte, dass die Gesprächspartner sich sehr gut mit meinem Lebenslauf auseinandergesetzt hatten und daher auch gut auf meine bisherigen Erfahrungen eingegangen sind. Anschließend war noch ein Teamlunch angesetzt. Dieses war sehr informativ und entspannt, ich konnte sehr viel über den täglichen Ablauf im Unternehmen erfahren und bereits schon sehr nette zukünftige Kollegen kennenlernen. 2 Tage später wurde ich dann schon angerufen und bekam eine Zusage.
Ich Vergleich zu anderen Unternehmen in der gleichen Branche habe ich bei KPMG die weitaus beste Erfahrung machen können, da der Prozess fair, schnell und sehr kompetent abläuft.

  • 07.Dez. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Der Bewerbungsprozess war sehr gut. Ich habe mich seit Ende meines Studiums bei vielen Unternehmen beworben. Selbstverständlich war auch diese Bewerbung umfangreich und fordernd. Aber ich habe bei keiner anderen Bewerbung jemals ein so organisiertes Bewerbungsverfahren erlebt, das sich so sehr um den Kandidaten bemüht. Unter anderem wurde auf meinen Anreiseweg bei der Organisation der Gespräche grosse Rücksicht genommen. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren von gegenseitigem Respekt geprägt und die Atmosphäre sehr locker und freundlich. Das Feedback zu den Gesprächen kam innerhalb einer Woche, der Vertrag innerhalb einer weiteren. Grossartig!

  • 23.Aug. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Nach Einsendung meines Dossiers hörte ich erst einmal nichts, bevor ich mich selber meldete. Danach ging es ziemlich schnell. Noch am selben Tag erhielt ich die Einladung zum Interview. Dieses hatte drei Teile (HR/Linie/Team) und war sehr angenehm und professionell, da man auch nicht extra drei mal vorbeikommen musste, wie dass oft üblich ist. Man informierte mich über alles nötige und auch die Zusage und der Arbeitsvertrag folgten prompt. Habe selten eine so schnelle Bearbeitung erlebt.