Navigation überspringen?
  

KPMG Schweizals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
KPMG SchweizKPMG SchweizKPMG SchweizVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 185 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (78)
    42.162162162162%
    Gut (33)
    17.837837837838%
    Befriedigend (50)
    27.027027027027%
    Genügend (24)
    12.972972972973%
    3,36
  • 56 Bewerber sagen

    Sehr gut (48)
    85.714285714286%
    Gut (4)
    7.1428571428571%
    Befriedigend (2)
    3.5714285714286%
    Genügend (2)
    3.5714285714286%
    4,45
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,53

Firmenübersicht

Wie weit komme ich mit meinen Ambitionen?
So weit, wie du willst. Nur du setzt dir Grenzen.

Bei KPMG pflegen wir ein Umfeld, in dem du deine Ambitionen verwirklichen kannst. Wo das Denken visionär und die Zusammenarbeit inspirierend ist. Das deinen Ehrgeiz fördert und dich bestärkt, mit deinen Fähigkeiten Höchstleistungen zu erbringen.

Bei KPMG wachsen wir, indem wir mutige Fragen beantworten. Lass uns gemeinsam die Zukunft gestalten. Bist du bereit, deine Ambitionen in die Tat umzusetzen?

KPMG bietet dir ein internationales Netzwerk mit lokaler Verankerung und einem vielschichtigen Kundenportfolio. Zeige Engagement sowie Eigeninitiative und bringe innovative Ideen proaktiv ein, um ganz im Sinne eines Entrepreneurs für unsere Kunden, unsere Firma und dich selbst Mehrwert zu schaffen. Deine steile Lernkurve on-the-job wird darüber hinaus mit anerkannten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ergänzt. Denn nur mit den bestqualifizierten Mitarbeitenden kannst du die künftigen Herausforderungen unserer anspruchsvollen Kunden meistern und langjährige Kundenbeziehungen aufbauen.

Start answering.

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

CHF 448,5 Mio (netto, 2017/2018)

Mitarbeiter

2'103

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

KPMG kombiniert einen multidisziplinären Ansatz mit spezialisiertem Wissen, um unsere Kunden bei deren Herausforderungen zu unterstützen. Wir konzentrieren uns auf die Disziplinen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung.

Wirtschaftsprüfung
Der Bereich Wirtschaftsprüfung umfasst unter anderem die finanzielle Berichterstattung unserer Kunden als Ausgangspunkt für die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen. Unterschieden wird hierbei in Audit Corporates und Audit Financial Services. Audit Financial Services haben sich auf die Prüfung von Banken und Versicherungen spezialisiert. Weitere Informationen zur Wirtschaftsprüfung findest du hier.

Werde Wirtschaftsprüfer oder Wirtschaftsprüferin bei KPMG.

Steuerberatung
Unser breites Angebot an Steuerberatungsdienstleistungen richtet sich an nationale sowie internationale Unternehmen aller Branchen wie auch an wohlhabende Privatpersonen. Unsere Mitarbeitenden erstellen unter anderem Steuererklärungen, betreuen steuerliche Aussenprüfungen, erarbeiten und beurteilen steuerliche Strategien und setzen diese um. Weitere Informationen zur Steuerberatung findest du hier.

Werde Steuerexperte oder Steuerexpertin bei KPMG.

Unternehmensberatung
Unsere Mitarbeitenden in der Unternehmensberatung unterstützen unsere nationalen und internationalen Kunden dabei, die bestmöglichen Lösungen für die komplexen unternehmerischen Herausforderungen zu entwickeln. Wir liefern die erforderlichen Informationen für strategische Entscheidungen. Unter anderem durch die Spezialisierung unserer Experten zu regulatorischen, prozess- und transaktionsorientierten Thematiken wie auch durch die Arbeit in interdisziplinären Teams, tragen wir dazu bei, dass unsere Kunden ihre Performance nachhaltig verbessern können. Weitere Informationen zur Unternehmensberatung findest du hier.

Perspektiven für die Zukunft

Bei KPMG findest du berufliche Herausforderungen im international geprägten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsumfeld. Abwechslungsreiche Projekte in interdisziplinären Teams mit flachen Hierarchien und Kunden verschiedenster Branchen bieten spannende wie auch komplexe unternehmerische Herausforderungen ab dem ersten Tag deiner Karriere. Wir unterstützen dich in deiner kontinuierlichen Aus- und Weiterbildung.

kpmg.ch/careers

Benefits

Flexible Arbeitszeiten
KPMG unterstützt flexible Arbeitszeiten und Teilzeitarbeit. Insbesondere in der Wirtschaftsprüfung sollten sich Bewerber aber der unterschiedlich hohen Arbeitsbelastung übers Jahr hinweg bewusst sein: Eine sehr intensive Zeit stellen die Wintermonate der Jahresabschlüsse dar, während die Sommermonate ruhiger verlaufen.

Homeoffice
KPMG unterstützt grundsätzlich das Model Homeoffice. Neben den Tätigkeiten unserer Mitarbeitenden in den Räumlichkeiten von KPMG oder unseren Kunden, kann nach Absprache mit dem Vorgesetzten auch von zu Hause aus gearbeitet werden.

Essenszulagen
Da unsere Mitarbeitenden einen Grossteil ihrer Arbeitszeit beim Kunden verbringen, stehen keine firmeneigenen Kantinen zur Verfügung. Unsere Mitarbeitenden erhalten dafür eine monetäre Essensentschädigung.

Kinderbetreuung
KPMG unterstützt alle Mitarbeitenden mit dem familyservice Angebot bei der Suche einer Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder.

Betr. Altersvorsorge
Unsere Personalvorsorgestiftung bietet hohe Risikoleistungen und flexible Sparpläne.
Zudem gibt es keinen Koordinationsabzug. Der gesamte Lohn ist versichert.

Gesundheitsmassnahmen
Sport über den Mittag wird gefördert. Im KPMG Hauptsitz stehen Duschen zur Verfügung. KPMG Mitarbeitende können ausserdem zu einem vergünstigten Tarif dem nahegelegenen Fitnessstudio beitreten. Mitarbeitende ab 35 Jahren unterstützt KPMG alle zwei Jahre mit einem Beitrag zu einem umfassenden Health Check.

Coaching
KPMG verfügt über einen strukturierten Zielvereinbarungs- und Zielüberprüfungsprozess, um die fachliche und persönliche Entwicklung der Mitarbeitenden aktiv zu begleiten. Mitarbeitende mit neuer Führungsrolle erhalten von der Firma ein individuelles Coaching.

Gute Anbindung
Unsere KPMG Standorte sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Zudem erhalten alle Mitarbeitenden ein Halbtax-Abo.

Mitarbeiter Events
Unsere Mitarbeitenden sind der Schlüssel zum Erfolg. Events finden regelmässig statt und werden von KPMG grosszügig unterstützt.

11 Standorte


  • Badenerstrasse 172
    8026 Zürich
    Schweiz

  • Viaduktstrasse 42
    4002 Basel
    Schweiz

  • Hofgut
    3073 Gümligen-Bern
    Schweiz

  • Bogenstrasse 7
    9001 St. Gallen
    Schweiz

  • Pilatusstrasse 41
    6003 Luzern
    Schweiz

  • Landis + Gyr-Strasse 1
    6304 Zug
    Schweiz

  • Rue de Lyon 111
    1211 Genève
    Schweiz

  • Avenue du Théâtre 1
    1002 Lausanne
    Schweiz

  • Rue du Seyon 1
    2001 Neuchâtel
    Schweiz

  • Via Balestra 33
    6900 Lugano
    Schweiz

  • Landstrasse 99
    9494 Schaan
    Liechtenstein
Standorte Inland

Zürich, Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Zug, Genf, Lausanne, Neuenburg, Lugano, Schaan (LI).

Standorte Ausland

Weltweit ist KPMG in 155 Ländern tätig.

Für Bewerber

Videos

Why KPMG
Clarity on KPMG Switzerland in 100 seconds
Become a Certified Public Accountant at KPMG
Become a Certified Tax Expert at KPMG in Switzerland
“Digitalization spurs an unparalleled need for innovation”
Shaping Switzerland's Digital Future
KPMG Alumni Event 2019

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Aufgabengebiete umfassen die Bereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung sowie Corporate Center. Als Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen stehen die Zahlen bei uns im Vordergrund. Aber auch die Prüfung von Prozessen, Systemen und Sicherheitsaspekten gehören zu unseren Aufgaben. Wir erbringen Leistungen für eine anspruchsvolle Privatkundschaft, für kleine und grosse Unternehmen und unterstützen Firmen auf nationaler Ebene wie auch bei deren Auslandsaktivitäten. Die detailliert beschriebenen Aufgabengebiete von KPMG findest du unter kpmg.ch/careers.

Gesuchte Qualifikationen

Wir legen Wert auf einen erfolgreichen Studienabschluss mit relevanten Schwerpunkten sowie Arbeitserfahrung beziehungsweise Praktika in einem für uns relevanten Arbeitsumfeld. Ausserdem solltest du über gute Deutsch- und Englischkenntnisse verfügen.

Zudem sind uns folgende persönlichen Eigenschaften wichtig:
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Hohe Kundenorientierung
  • Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
In unseren Stellenanzeigen sind die gesuchten Anforderungen jeweils genau beschrieben: www.kpmg.ch/jobs 

Gesuchte Studiengänge

Vorzugsweise stellen wir Absolventen der folgenden Studienrichtungen ein: Betriebsökonomie, idealerweise mit Vertiefung in Accounting, Banking, Controlling, Finance oder Rechnungswesen sowie Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik und Physik.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten dir individuelle Karrieremöglichkeiten und -perspektiven. Dies unabhängig davon, ob du dich zum Fachspezialisten ausbilden oder Führungsverantwortung übernehmen willst, ob es dich in die weite Welt hinaus zieht oder ob du lieber in der Schweiz bleibst. Wir setzen dir keine Grenzen und unterstützen dich, dein Potenzial optimal auszuschöpfen – auch bei einem internen Stellenwechsel. Im Gegenzug erwarten wir hohes Engagement, die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und den unbedingte Willen zur Bestleistung.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Wir wollen in einem stark umkämpften Umfeld die Besten sein. Dafür leben wir eine High-Performance-Kultur. Das heisst, dass wir an uns täglich den Anspruch stellen, Fachwissen und Leistung mit Sozialkompetenz zu vereinen. Wir pflegen einen offenen und ehrlichen Umgang miteinander und sind bestrebt, unsere Ergebnisse stets durch die Augen unserer Kunden zu betrachten. Für KPMG ist klar: Indem wir für unsere Kunden Mehrwert schaffen, tun wir dies auch immer für uns selbst.

Eigenverantwortung steht im Zentrum: Mitarbeitende, die kundenorientierte Höchstleistungen erbringen, entwickeln sich bei KPMG schnell weiter.

Unsere Werte:
  • Wir gehen mit gutem Beispiel voran
  • Wir arbeiten zusammen
  • Wir achten den Einzelnen
  • Wir suchen die Fakten und bieten Erkenntnisse
  • Wir kommunizieren offen und ehrlich
  • Wir sind der Gesellschaft gegenüber verpflichtet
  • Vor allem handeln wir integer

Triff uns an einem unserer Hochschul-Events und lerne uns persönlich kennen. Die Daten findest du hier.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Soziale Verantwortung ist ein festes Element unserer Unternehmenskultur und auch ausserhalb unserer Geschäftstätigkeit ein wichtiges Thema. So engagiert sich KPMG langfristig in den Bereichen Bildung, Community und Umwelt. KPMG bietet ihren Mitarbeitenden ein Umfeld, in dem sie sich engagieren, entfalten und persönlich weiterentwickeln können. Wissenswertes über uns

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Bitte bewirb dich konkret auf eine Stelle und reiche online deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsbrief, Lebenslauf, Zeugnisse, Diplome, etc.) ein.

Alle unsere Vakanzen findest du unter www.kpmg.ch/jobs.

Ist gerade keine Stelle für dich dabei? Wir sind auch offen für Spontanbewerbungen. Gib dafür genau an, für welchen Bereich und für welche Position du dich interessierst.

Unser Rat an Bewerber

  • Informiere dich vor dem ersten Vorstellungsgespräch gut über KPMG
  • Mach dir Gedanken zu deinen persönlichen Kompetenzen und warum du dich für die vakante Stelle qualifizierst
  • Sei dich selbst
  • Äusserst wichtig ist, dass wir deine Motivation für die ausgeschriebene Stelle und für KPMG als Arbeitgeberin spüren
  • Erstelle dir vor den Gesprächen bei uns eine Liste mit Fragen, die für deine persönliche Entscheidungsfindung wichtig sind und daher nach dem Prozess unbedingt beantwortet sein müssen

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte bewirb dich ausschliesslich über unser online Tool www.kpmg.ch/jobs

Auswahlverfahren

Nach deiner Online-Bewerbung über unser Portal und einer ersten Prüfung deiner Unterlagen kommen unsere Recruiter mit einem ersten Feedback auf dich zu. Wenn du uns mit deinem Bewerbungsdossier überzeugt hast, folgt ein erstes Gespräch mit dem Human Resources Verantwortlichen und dem Line Manager des jeweiligen Bereiches. In möglichen weiteren Gesprächen lernst du zusätzliche Teamkolleginnen und -kollegen und evtl. wichtige Ansprechpartner oder Peers aus anderen Bereichen kennen. Positive Referenzauskünfte sind für eine Anstellung bei KPMG zwingend.

Berufsbilder

Graduate Program Audit & Advisory
Graduate Program Global Mobility Services

Markus, Graduate Program Audit & Advisory

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Mein Bewerbungsprozess war sehr professionell. Ich habe bereits wenige Tage nach meiner Bewerbung einen Anruf vom HR für die Interview-Terminvereinbarung erhalten. Insgesamt hatte ich vier Interviewrunden. Im ersten Interview ging es hauptsächlich um meine Motivation sowie meine Soft-Skills. In den weiteren Interview-Runden habe ich die Partner und Director aus dem Audit und Deal Advisory kennen gelernt und es wurden mir auch fachliche Fragen gestellt. Ausserdem durfte ich beim Lösen einer Case Study mein Fachwissen aufzeigen.  Der Bewerbungsprozess war alles in allem fordernd, sehr professionell und fair.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Während meines Praktikums im Audit bei KPMG habe ich vom KPMG Graduate Program Audit & Advisory erfahren. Keine andere Firma bietet bisher ein solch breites und spannendes Programm an.  Es hat daher sofort mein Interesse geweckt. Wo sonst erhält man die Chance, die Bedürfnisse der Kunden sowohl aus einer Prüfungs- als auch aus einer Beratungsperspektive kennen zu lernen?

Die flachen Hierarchien und die gelebte Du-Kultur bei KPMG haben mir von Anfang an zugesagt. Seit Oktober 2015 bin ich nun im Graduate Program Audit & Advisory und habe abwechseln Einsätze in der Wirtschaftsprüfung und in der Beratung. Ich lerne dabei sehr viel und kann mein internes Netzwerk weiter ausbauen. Berufsbegleitend absolviere ich die Ausbildung zum eidgenössisch diplomierten Wirtschaftsprüfer.

KPMG Schweiz ist lokal verankert, Projekte und Mandate werden aber oft global bearbeitet - das spricht mich an. Meinen Audit Einsatz absolviere ich im US Audit Team, das sich mit Rechnungslegungsfagen rund um den Rechnungslegungsstandard U.S. GAAP und dem Sarbanes-Oxley Act beschäftigt. Ich arbeite daher eng mit KPMG Kollegen aus den USA zusammen, was ich als sehr bereichernd empfinde.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Die jeweiligen Einsätze im Audit und im Advisory während des vierjährigen Graduate Programs sind zeitlich klar abgegrenzt. Im Audit Corporates hat man normalerweise verschiedene Mandate und wechselt den Kunden zeitweise sogar wöchentlich. Der Arbeitsalltag ist sehr abwechslungsreich und jede Woche arbeite ich mich in eine neue Kundenthematik ein. Zu Beginn der Woche setze ich mich jeweils mit dem Business Modell des Kunden auseinander, um dessen Grundfunktionsweisen kennen zu lernen. Die Hauptaufgabe im Audit besteht dann darin, die Jahresrechnung des Kunden durch das Analysieren der unterschiedlichen Reports zu verstehen und schlussendlich zu beurteilen, ob die Jahresrechnng mit den entsprechenden Rechnungslegungsrundsätzen übereinstimmt. Da wir im Audit oftmals auch Interviews mit Mitarbeitenden durchführen und zusätzliche Informationen anfordern müssen, arbeiten wir direkt beim Kunden vor Ort. Das verlangt viel Flexbilität.

Der Alltag im Deal Advisory ist sehr stark vom einzelnen Projekt abhängig und man verbringt in der Tendenz mehr Zeit in den Büros von KPMG. Die analytischen Fähigkeiten werden hier ganz besonders gefordert. Die Projekte im Advisory finde ich insofern eine sehr spannende Ergänzung zum Audit, da sie sich inhaltlich zwar ähnlich sind, aber der Fokus der Arbeit sich auf die Zukunft richtet, in dem man zum Beispiel einen Business Plan eines Kunden bearbeitet.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Der Einblick in die verschiedenen Branchen, in denen unsere Kunden agieren, empfinde ich als einen der spannendesten Aspekte in meinem Job. Das fachliche Wissen, das ich mir im Audit aufbaue, kann ich in meinen Einsätzen im Advisory nutzen, um unsere Kunden noch besser zu beraten. So kann ich meine Fähigkeiten sowohl als Prüfer wie auch als Berater stetig erweitern. Der ständige Wissensaufbau und die grosse Lernkurve ist sicherlich ein sehr grosser Motivator für mich.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Eine der grössten Herausforderungen ist für mich sicherlich, allen Anspruchsgruppen gerecht zu werden und alle Aktivitäten unter einen Hut zu bringen. Und dabei für mich die richtige Balance zwischen Arbeit und Freizeit zu finden. Gerade in der Busy Season in den Wintermonaten sind die Arbeitstage lang. Die Mehrstunden kann ich aber zwischen meinen Einsätzen kompensieren. Trotz meines herausfordernden Arbeitsalltags bleibt mir so genügend Zeit, um meinen Hobbies nachzugehen und mich zu erholen. 

Was macht Dein Team aus?

Mein Team ist sehr international und wir sprechen hauptsächlich Englisch miteinander. Ich schätze vor allem die vielen verschiedenen Teamevents und der gute Zusammenhalt. Hilfsbereitschaft und ein freundliches Klima wird auch in sehr stressigen Zeit gelebt.

Warum passt dein Arbeitgeber zu Dir?

KPMG ist eine internationale Unternehmung mit lokaler Verankerung und einem vielschichtigen Kundenportfolio. Meines Erachtens hat KPMG eine super Unternehmenskultur und bietet mir die Möglichkeit, täglich über mich selber hinaus zu wachsen.

Inwiefern hast du die Möglichkeit, Erfahrungen im Ausland zu sammeln?

Unsere Kunden, sind aus ganz verschiedenen Branchen. So prüfe oder berate ich zum Beispiel Kunden aus der Telekommunikation und der Pharmaindustrie, sowie auch ganz klassische Industrieunternehmen. Diese Kunden agieren häufig in einem globalen Netzwerk und ich erhalte dadurch spannende Einblicke in die Funktionsweisen von internationalen Konzernen. Nach dem Graduate Program und im Anschluss an die  Ausbildung zum Wirtschaftsprüfer habe ich die Möglichkeit, internationale Berufserfahrung in einer anderen KPMG Ländergesellschaft beispielsweise in den USA zu sammeln. KPMG unterstützt und fördert solche Einsätze.

Welche Qualifikationen und Eigenschaften benötigt man für dieses Graduate Program?

Für dieses Graduate Program braucht es eine schnelle Auffassungsgabe, Durchhaltewillen und den Mut sich neuen Herausforderungen zu stellen. Da wir immer in Teams arbeiten, ist Teamfähigkeit auch eine zentrale Eigenschaft. Darüber hinaus ist es wichtig, stets neugierig zu bleiben und den Ehrgeiz zu haben, sich ständig weiterentwickeln zu wollen.

Sandrine, Graduate Program Global Mobility Services

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ich habe mich online über www.kpmg.ch/jobs beworben und bin dann, weil es gerade zeitnah stattfand, zu einem Tax Event bei KPMG eingeladen worden (KPMG Backstage Tax). Dies war ein halbtätiger Workshop, an welchem wir mit Experten und Expertinnen aus der Steuerberatung aktuelle Praxisfälle aus dem Corporate Tax, dem Financial Services Tax und dem Global Mobility Services (GMS) gelöst haben. Dort konnte ich einen ersten Eindruck von KPMG und der Unternehmenskultur gewinnen und mich mit KPMG Mitarbeitenden austauschen. Der Recruiting-Prozess bestand anschliessend aus einem Interview in der ersten Runde sowie einem Assessment Center in der zweiten Runde.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Im Graduate Program Global Mobility Services konnte ich innerhalb von zwei Jahren drei verschiedene Teams von total fünf Teams innerhalb des GMS kennen lernen (Tax Compliance, Global Account Management, Swiss Tax Advisory, Global Payroll Manager oder Global Equity Consulting) und habe von Anfang an von einem unbefristeten Arbeitsvertrag profitiert. Anschliessend an das Programm habe ich gemeinsam mit meinem Vorgesetzten entschieden, im Global Payroll Manager Team fest einzusteigen. 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Im GMS betreuen wir Führungskräfte globaler Unternehmen in der praktischen Abwicklung ihrer Auslandseinsätze vor allem hinsichtlich steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Fragestellungen. Wir erstellen zum Beispiel Steuererklärungen für die Mitarbeitenden des Kundenunternehmens unter Berücksichtigung der spezifischen Entsendungspolicen. Weiterhin beraten wir zu Themen der Steuerplanung, zu Sozialversicherungen und zur grenzüberschreitenden Besteuerung von Mitarbeiterbeteiligungen. Ich bin im Moment im Global Equity Team eingesetzt. Hier beraten wir unsere Kunden bei der Gestaltung und Administration von Vergütungskonzepten und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen auf nationaler und globaler Ebene sowie zu der Compliance mit schweizerischen und internationalen Vergütungsrichtlinien.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Nach meinem international ausgerichteten Studium habe ich explizit nach einem Berufseinstieg in ein internationales Umfeld gesucht. Das GMS Team ist eine der internationalsten Abteilungen bei KPMG. Wir arbeiten hier mit Kollegen und Kolleginnen verschiedenster Nationalitäten auf einem Stock und die Kommunikation findet meist auf Englisch statt. Ein solch spannendes Einstiegsprogramm, bei welchem ich viel lernen und mich entwickeln und mir darüber hinaus ein breites Netzwerk aufbauen konnte, habe ich bei keinem anderen Arbeitgeber gefunden.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Eine Herausforderung ist es sicherlich im Spannungsfeld zwischen den gesetzlichen Anforderungen, der Vereinbarung mit dem Kunden und den Wünschen des zu betreuenden Mitarbeitenden tätig zu sein. Unser Auftraggeber ist das Kundenunternehmen, im Tagesgeschäft haben wir aber vor allem mit den einzelnen Mitarbeitenden des Kunden zu tun. Diese wünschen oftmals einen zusätzlichen Service, der allenfalls nicht immer mit dem Kunden vereinbart wurde. Eine weitere Herausforderung war auch die Einarbeitung in das komplexe Themengebiet der Steuern für natürliche Personen, die international tätig und sehr viel unterwegs sind. Es gibt unglaubliche viele verschiedene Informationen und Richtlinien, die beachtet werden müssen. Vor allem am Anfang habe ich ganz gefragt, damit ich mir rasch ein Expertenwissen aufbauen konnte.

Was macht Dein Team aus?

Das GMS Team ist sehr international, es wird viel Englisch gesprochen und der Austausch mit anderen KPMG Ländergesellschaften ist sehr intensiv. Ausserdem ist die Hierarchie im Team sehr flach. Der Austausch findet so auf allen Ebenen statt und man kann schnell viel Wissen aufbauen.

Warum passt dein Arbeitgeber zu Dir?

Ich habe im letzten Semester des Studiums viele Unternehmensevents besucht und KPMG hat mich von der Persönlichkeit der Mitarbeitenden und der offenen Unternehmenskultur am meisten überzeugt. Der positive Teamspirit und der Zusammenhalt in der Abteilung begeistern mich jeden Tag aufs Neue.

Welche Qualifikationen und Eigenschaften braucht es für das Graduate Program GMS?

Fliessende Englischkenntnisse sind auf jeden Fall eine Grundvoraussetzung. Weitere Sprachen können vor allem in den Gesprächen mit den anderen KPMG Ländergesellschaften und den zu betreuenden Mitarbeitenden des Kunden ein grosser Vorteil sein. Wichtig sind ausserdem ein ausgeprägtes Interesse für steuerrechtliche Themen und der Wille, stetig auf dem Laufenden zu bleiben was neue Richtlinien und Gesetze anbelangt. Unsere neuen Kolleginnen und Kollegen sollten ausserdem gerne im Team arbeiten und sehr dienstleistungsorientiert sein. Wir stehen schon sehr früh in direktem Kundenkontakt. Da ist es wichtig, sicher aufzutreten. Schlussendlich sollte man auch in stressigen Zeiten einen kühlen Kopf bewahren können.

KPMG Schweiz Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,36 Mitarbeiter
4,45 Bewerber
4,53 Azubis
  • 14.Nov. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

It can be relaxed and not always eating up all your personal time. But be prepared to have to produce numerous PowerPoint decks.

Vorgesetztenverhalten

There are decent and calm partners, there are emotional partners as well. There is no general portrait of KPMG managers and partners - if you plan to join KPMG, make sure you talk with your future colleagues, understand their expectations and make sure they clearly understand how you position yourself.

Kollegenzusammenhalt

Among under and including manager level, there is mutual respect and not much internal competition. Colleagues happily help each other, and there are quite a few groups of friends resulting from workplace. I have not encountered any cases of arrogance.
There are of course very few employees who disregard others, but this is normal for any people company.

Interessante Aufgaben

The CEO is pushing for innovation, so quite a few partners are thinking out of the box. Not all, of course. Some are a bit lazy in understanding innovation.
It is important to understand that the employee herself plays the key role in her interesting work: if one has an interesting idea and is ready to take ownership and bring the subject further, one may be able to find a manager/director/partner who can support.

Kommunikation

As in every consulting, some employees communicate in a messy way and while some very clearly and structured. Generally, there are quite a few meetings, sometimes too many, sometimes really useless meetings.

Gleichberechtigung

There is even an activity group "Women at KPMG" or something. I experienced no gender problems.

Umgang mit älteren Kollegen

Old partners usually either have very strong contacts with Swiss businesses and therefore strong client knowledge - or they retire.

Karriere / Weiterbildung

As it's still managed by very senior partners who are working since 1980s, they expect you to take on more managerial and sales responsibility as you ascend in your career. There is little option to stay in your grade and focus on your competency for long without being frowned at and discussed at performance management meetings.

Gehalt / Sozialleistungen

KPMG is the lowest payer of Big 4.
Below annual salary +/-10%:
Consultant 80k
Senior Consultant 90k
Assistant Manager 105k + arbitrary bonus (something around 13th salary, may be more may be less)
Manager 120k + bonus
Senior Manager 140k + bonus

Arbeitsbedingungen

IT is doing a very decent job, they are collaborative and not making excessive hurdles. Facility management is also doing a very decent job. Of course, office space-wise this is not Google, but there is still a lounge and free coffee.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Current building in Binz has no air conditioning (Minergie) thus not extremely comfy in summer.

Work-Life-Balance

If you do clear planning, manage the expectations, and are able to say no, you will have a work-life balance. Hardly will anybody frown at that or talk behind your back that you work less or are lazy.

Image

It's known for audit, but it also has competent advisory and technology teams!

Verbesserungsvorschläge

  • Need more career space for people who like doing their work but don't like to become a sales or people manager.

Pro

Easygoing culture, no hard pressure to work long hours. Friendly people. Helpful HR.

Contra

Maybe the salary is a bit too low - on the other hand, there is easygoing culture and you don't always have to sit long hours.
More prominent is that partners do not easily collaborate with each other.
I guess the latter is typical for a large consulting company.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KPMG Advisory
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Thank you for your detailed feedback. Indeed, KPMG puts great efforts in pushing innovation forward. And yes, with the KPMG Network of Women (KNOW) we are providing a platform for exchange among our female leadership. Thank you also for your suggestions for improvement. I wish you all the best for your future career. Kind regards, Christian Kehler

Head
Human Resources
KPMG Schweiz

  • 11.Juli 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Momentan eine Mischung aus orientierungsloser Hektik, Verunsicherung und Resignation. Vermehrt Änderungskündigungen, langjährige Mitarbeiter plötzlich weg oder auf dem Weg nach draussen. Hoffe, die neue Führung im Steuerbereich kann das Ruder rumreissen.

Das HR sollte statt hier beschwichtigend und mit den immer gleichen Texten zu antworten tatsächlich seinen Job machen.

Bei Unzufriedenheit mit Führungspersonen wird die Schuld konsequent auf den Klagenden geschoben und auch grobe Fehltritte wie Witze zur sexuellen Orientierung des/r Mitarbeitenden bleiben ohne Konsequenzen.

Vorgesetztenverhalten

Bewertung für Firma insgesamt: Partner sind unantastbar, werden verwöhnt und müssen sich nicht an die Regeln halten, solange sie Kohle bringen. Kindische Machtspielereien, zum Teil sehr bescheidene Führungskompetenz, nur heisse Luft und unrealistische Ansprüche. Lead by example heisst es in den Firmenwerten; kein Wunder geht es abwärts.

Kollegenzusammenhalt

Es hat viele tolle Leute hier, eigentlich etwas vom einzigen, was mich noch hier hält. Leider kündigen immer mehr davon.

Interessante Aufgaben

Wenn man will, kann man es interessant machen. Einfach nicht erwarten, dass man dafür mehr finanzielle Wertschätzung erhält. Immer gleiche Probleme bekämpfen ist zermürbend, ich habe aufgegeben.

Kommunikation

Wir werden momentan wie Kinder behandelt. Schlechte Kommunikation (seit Jahren, lachhaft), keine Richtung. Insbesondere die momentan häufigen und kurzfristigen Führungswechsel sind sehr verunsichernd.

Auf der einen Seite verweigert man langjährigen Angestellten aus wirtschaftlichen Gründen eine Lohnerhöhung, auf der anderen gibt man Geld für fragwürdige Umfragen und Apéros für ehemalige MA aus - das kommuniziert auch etwas!

Gleichberechtigung

Ein KPMG Network of Women haben wir glaube ich, sonst eher Herrenclub. Sexistische Sprüche haben erst in den letzten zwei Jahren merklich abgenommen. Teilzeitarbeitende werden oft belächelt oder als Problem gesehen.

Grundsätzlich gilt - Support Rollen machen Frauen, Director oder Partner werden fast nur Männer. Führungsrollen werden hauptsächlich an Männer vergeben (fast alle mir bekannten C und "Head of" MA sind Männer) und wenn eine Frau direkt aber fair kommuniziert, wird sie gerne zurückgepfiffen.

Umgang mit älteren Kollegen

Haben wir noch welche? Ab 40 ist man hier alt oder Partner.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung für STEX wird gefördert mit üblichen "Knebelverträgen". Internes Programm, welches Chancen zum Bestehen klar verbessert. Sehr strukturiertes Angebot. Andere Weiterbildungen waren in der Vergangenheit nach Absprache möglich, Teilzeitarbeit auch.

Gehalt / Sozialleistungen

Wer sich gut verkauft und einen guten Performance Manager hat, der einen aktiv fördert, kommt weit. Kompetenz oft zweitrangig.

Lohn kommt pünktlich. Mühsame Spesenregelung, wobei der MA sämtliche Kosten vorschiesst und erst im nächsten Monat zurückbekommt. Musste meine Kreditkartenlimite deswegen erhöhen lassen.

Arbeitsbedingungen

Es ist zu laut, Konzentration nur mit Oropax möglich, Leute reden mit ungebremster Lautstärke in ihre Headsets oder plaudern mitten im Open Office Space. Ganz schlimm wirds nach Sechs, wenn man wegen dringender Arbeit noch da ist und die anderen Feierabendstimmung verbreiten. Vorschlag: holt bitte einen "Büro-Sound-Architekten", der Lärm ist schlimm, das konzentrierte Ausblenden verursacht nach ein paar Stunden Kopfschmerzen und Verspannung. Die Duftwolken sind auch schlimm, ob jetzt Thaicurry im Sitzungszimmer oder die Vanillebombe der Arbeitskollegin.

Stehpulte sind gut, habe Rückenprobleme und schätze das. Lichtkonzept auch gut. Fenster können zum Teil nicht geöffnet werden. Unterschiedliche Temperaturansprüche führen zu unterschwelligen Konflikten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Naja, auf dem Papier schon. Für die eigenen Leute eher weniger, einfach das, was das Gesetz vorschreibt.

Work-Life-Balance

Von Team zu Team verschieden, jeder Partner darf machen was er will. Grundsätzlich ist arbeitet man viel. Gewisse Vorgesetzte glauben aber an den Schrödinger-MA: erledigt Berge von Arbeit, ist immer für sie da, kostet aber nichts und macht keine Überstunden.

Image

Big 4 halt.

Verbesserungsvorschläge

  • Anstatt nur von Digitalisierung reden mal schauen, dass unsere IT Infrastruktur stabil läuft und Tickets nicht erst nach drei Wochen bearbeitet werden. Softwarekenntnisse generell wieder mehr fördern. Das Ego gewisser "Kaiser" wieder auf umgängliche Grösse stutzen. Kompetente, langjährige Employees marktgerecht entlöhnen und wertschätzen; wenn die gehen, klappt vieles nicht mehr. Gleiche Rechte und Pflichten für alle. Klare Zuständigkeiten kommunizieren. Überhaupt - auf Augenhöhe kommunizieren.

Pro

Momentan nicht so viel, was mich traurig stimmt. Bin aktiv auf Stellensuche, falls sich in den nächsten Monaten die Lage bessert würde ich aber lieber bleiben. Die Kollegen und auch das geschäftliche Umfeld gefallen mir und wenn wir die Kurve bekommen könnte es wieder richtig gut sein. Trotz allem versuche ich auf dieses Ziel hin zu arbeiten, auch wenn man als einzelne Person ohne Draht zur Führung nicht viel verändern kann.

Contra

Seit über drei Jahren keine Lohnerhöhung aufgrund wirtschaftlicher Argumente obwohl man mehr Aufgaben erfolgreich übernommen und jeweils positive Jahresgespräche hat ist hart. Bei anderen sind es fünf oder sogar mehr. Die höheren Stufen erhalten aber nebst stolzem Grundlohn nach wie vor Boni und Spezialevents. Flache Hierarchien predigen ist eines, gewisse leben sie aber andere mobben sich wenn nötig ihre Überlegenheit herbei. Zuviele sinnlose E-Mails.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KPMG Switzerland
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern

Kommentar des Arbeitgebers

Danke für deinen ausführlichen Kommentar. Auch wenn dein Feedback positive Elemente enthält, gibt es offenbar einige Punkte, die du negativ erlebst. Das bedauere ich und ich nehme diese sehr ernst. Insbesondere der Punkt betreffend Sprüche zur sexuellen Orientierung würde ich gerne mit dir besprechen. Bitte kontaktiere deinen HR Business Partner Juliane Richter oder mich direkt (ckehler@kpmg.com oder 058 249 28 79). Wir möchten die von dir angesprochenen Punkte besser verstehen. Beste Grüsse, Christian Kehler

Head
Human Resources
KPMG Schweiz

  • 22.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es wird ganz klar auf Effizienz gesetzt und es ist alles sehr schnelllebig. Nichts für Schlaftabletten. Wer in einem Team ist, das sich organisiert und füreinander da ist, ist die Arbeitsatmosphäre grossartig. Die anderen müssen schwimmen lernen...

Vorgesetztenverhalten

Hängt sehr vom Vorgesetzten ab. Gewisse Vorgesetzte wollen einen wirklich fördern und öffnen den Mitarbeitern die Türen zu neuen Möglichkeiten und Positionen. Andere hingegen stellen sich vor die Tür und verriegeln diese, damit der Mitarbeiter ja nicht zu einer "Bedrohung" des eigenen Posten wird. Leider macht das Management nichts dagegen, auch wenn man das offene Gespräch zu ihnen sucht. Immerhin darf man beantragen, dass man den direkten Vorgesetzten wechseln möchte - aber wir wissen alle, wie das aufgenommen wird von anderen...

Kollegenzusammenhalt

Das hängt wirklich vom Team ab. Ich hatte da einfach Glück, dass ich mit den richtigen Leuten im Team war und wir uns gegenseitig unterstützt haben. Ich weiss von anderen Kollegen, dass die eine ganz andere Erfahrung machen mussten.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist äusserst interessant und vielfältig! Definitiv ein riesiges Plus!

Kommunikation

Das ist ganz klar ein Punkt, der zu verbessern gilt. Das Management teilt nicht offen mit, was geplant ist und viel zu oft führt dies zu Unruhen in den Teams. Wenn offen kommuniziert würde, was die Probleme sind, könnten mehr Mitarbeiter helfen eine Lösung zu finden.

Dazu kommt, dass einige Vorgesetzte einfach nicht ehrlich sind zu ihren Mitarbeitern, was Ratings und Erwartungen angeht. Oft stellt sich im Nachhinein heraus, dass der Vorgesetzte eine völlig verzerrte Version der Wahrheit dem Mitarbeiter aufgetischt hat.

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung existiert, jedoch haben einige männliche Mitarbeiter ein Problem damit. Den Männern wird es nach wie vor gestattet sich komplett daneben zu benehmen (z.B. herumschreien, Mitarbeiter vor anderen fertig zu machen, etc.), während Frauen bei solchen Aktionen ganz klar in ihre Schranken gewiesen werden. Zum Glück wissen die Meisten, wie man sich in einem Büro zu benehmen hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurschnitt dieser Abteilung liegt unter 40 Jahren. Mir ist nicht bekannt, wieviele betagte Mitarbeiter bei KPMG arbeiten, die keine Partner sind. Die wenigen älteren Kollegen, die ich hatte, schienen sich sehr wohl zu fühlen.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man für das Management Wert hat, kommmt man weit. Weiterbildungen werden sehr gefördert und Teilzeitarbeit deswegen akzeptiert.

Gehalt / Sozialleistungen

PK gut. Lohn durchschnittlich. Essenszulagen.

Arbeitsbedingungen

Flexibilität betreffend Arbeitszeiten. Bis 9 Uhr muss man im Büro sein, Mittagszeit ist unbegrenzt - wichtig ist einfach, dass man seine Stunden macht (und gesunden Menschenverstand walten lässt - bei viel Arbeit nicht gleich 2h Mittagspause machen)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Paperless und keine PET-Flaschen mehr. Sehr vorbildlich!!

Work-Life-Balance

Dieses Jahr fing das Management sehr an darauf zu pochen, dass man genau die Anzahl Stunden arbeitet, wie vorgesehen... Zurselben Zeit wurde uns vom Management mitgeteilt, dass der Workload erhöht wird, da zahlreiche Mitarbeiter, die gekündigt hatten, nicht ersetzt würden... Ein Widerspruch in sich. Wer dort arbeitet, soll ganz schnell vergessen, dass Work-Life-Balance existiert. Home-Office ist nicht gestattet.

Image

Sehr gut. Big4. Daher auch die hohe Fluktuation bei jungen Mitarbeitern, die gerade erst die Uni abgeschlossen haben. Macht sich sehr gut auf dem CV.

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Kommunikation
  • überprüfen der Vorgesetzten

Pro

Es ist eine sehr spannende Arbeit und es wird viel daran gesetzt Prozesse zu optimieren und Tools zu entwickeln.

Contra

Dass die guten Mitarbeiter keine Wertschätzung erhalten und nicht reagiert wird, wenn diese sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen. Es wird sehr auf das Image vertraut, um neue Mitarbeiter anzulocken.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    KPMG Switzerland
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Deine Verbesserungsvorschläge nehmen wir ernst und wir sind stetig daran Veränderungen anzustossen und umzusetzen. Für deine nächsten beruflichen Herausforderungen wünsche ich dir viel Erfolg. Beste Grüsse, Christian Kehler

Head
Human Resources
KPMG Schweiz


Bewertungsdurchschnitte

  • 185 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (78)
    42.162162162162%
    Gut (33)
    17.837837837838%
    Befriedigend (50)
    27.027027027027%
    Genügend (24)
    12.972972972973%
    3,36
  • 56 Bewerber sagen

    Sehr gut (48)
    85.714285714286%
    Gut (4)
    7.1428571428571%
    Befriedigend (2)
    3.5714285714286%
    Genügend (2)
    3.5714285714286%
    4,45
  • 4 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,53

kununu Scores im Vergleich

KPMG Schweiz
3,63
245 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung)
3,66
12.091 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.810.000 Bewertungen