Navigation überspringen?
  

Manor AGals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Manor AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,01
Vorgesetztenverhalten
3,09
Kollegenzusammenhalt
3,66
Interessante Aufgaben
3,47
Kommunikation
2,72
Arbeitsbedingungen
3,17
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,25
Work-Life-Balance
2,98

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,23
Umgang mit Kollegen 45+
3,54
Karriere / Weiterbildung
2,97
Gehalt / Sozialleistungen
2,94
Image
3,46
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 62 von 137 Bewertern Homeoffice bei 31 von 137 Bewertern Kantine bei 56 von 137 Bewertern Essenszulagen bei 13 von 137 Bewertern Kinderbetreuung bei 9 von 137 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 39 von 137 Bewertern Barrierefreiheit bei 8 von 137 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 44 von 137 Bewertern Betriebsarzt bei 3 von 137 Bewertern Coaching bei 16 von 137 Bewertern Parkplatz bei 27 von 137 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 49 von 137 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 120 von 137 Bewertern Firmenwagen bei 7 von 137 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 26 von 137 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 9 von 137 Bewertern Mitarbeiterevents bei 67 von 137 Bewertern Internetnutzung bei 48 von 137 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 137 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 05.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Kommunikation

Die Kommunikationswege sind viel zu lang! Die wichtigen Informationen gehen unter oder werden viel zu spät Kommuniziert.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten hat man eigentlich gar keine, sie werden auch nicht finanziert. Von dem Vorgesetzten kommt auch keine Rückmeldung wenn das Thema mal angesprochen wird

Gehalt / Sozialleistungen

Viel zu tiefe Löhne, es wird überall eingespart.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit Kollegen 45+
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • 14.Dez. 2016 (Geändert am 15.Dez. 2016)
  • Mitarbeiter

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ziemlich im unteren Bereich angesiedelt

  • 05.Dez. 2016 (Geändert am 06.Dez. 2016)
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit Kollegen 45+
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
5,00
  • 16.Nov. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Pro

Grosses Sortiment
Trendig

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 16.Nov. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Greundliche Mitarbeiter

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 16.Sep. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Respekt von Seiten Direktion fehlt. Als "normale" Mitarbeiterin hast du nichts zu sagen. Es zählt nur Umsatz, Umsatz, Umsatz.
Oft lange Arbeitszeiten 10-Stunden Tage sind keine Seltenheit mehr.
Als Mitarbeiter hast du das Gefühl du bist nicht wichtig, Arbeit muss erledigt werden aber Wertschätzung fehlt.

Jährlich werden Mitarbeiterumfragen durchgeführt habe aber das Gefühl es interessiert nicht wirklich jemanden was dort bewertet wird, auf jeden Fall wurde nie darüber gesprochen oder gar was verbessert dann könnt ihr's gleich lassen...

Vorgesetztenverhalten

Die direkt Vorgesetzte war super !

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 26.Aug. 2016 (Geändert am 31.Aug. 2016)
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Geprägt von Spardruck und Angst um den Verlust des Arbeitsplatzes.

Vorgesetztenverhalten

Verbesserungs-Vorschläge werden nur oberflächlich wahrgenommen und nicht in Betracht gezogen. Massnahmen welche echte Sparmöglichkeiten bieten, werden nicht oder zu wenig genutzt. Zwischenmenschliche Probleme werden nicht angesprochen. es wird gehofft, dass sie sich von alleine lösen. Wer selber denkt, wird entlassen. Opportunismus.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 29.Juli 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Verbesserungsvorschläge

  • Angemessene Saläre zahlen, dem Personal Wertschätzung entgegenbringen. Da bin ich ganz einer Meinung mit einem anderen Bewertungsverfasser: Sorgt sich das Unternehmen nicht ums Personal, sorgt sich dieses nicht um den Kunden. Mehr Kommunikation zwischen Kader und Nicht-Kader, das Personal erfährt Neuigkeiten von Kunden oder aus den Medien (wenn überhaupt), nicht vom Unternehmen. Umgekehrt könnte sich das Kader ein bisschen mehr um die Front kümmern, es werden zu viele realitätsfremde Entscheidungen getroffen, die die Probleme meist nur verschlimmbessern.

Contra

Die Saläre sind miserabel, daher wird meist nur unqualifiziertes Personal angestellt, was zu einem Teufelskreis führt, da so immer mehr Kunden verloren gehen. Keinerlei Wertschätzung seitens des Unternehmens, Personal wird verheizt, daher auch zu viele Fluktuationen, wodurch eine gleichbleibende Qualität nicht gewährleistet werden kann. Personal wird unterschiedlich behandelt, Vergehen, die bei manchen zu fristlosen Kündigungen führen, führen bei anderen zu gar nichts. Kader scheint sich nicht für Bedürfnisse der Kunden zu interessieren, jedenfalls gehen keinerlei Informationen über Bedürfnisse und Ansprüche der Kunden von der Front ans Kader. Druck aufs Personal wird wegen dauernder Sparmassnahmen stets erhöht, so dass Qualität und Hygiene leiden, folglich noch mehr verlorene Kunden. Anhand vieler anderer Bewertungen scheint diese Personalpolitik - trotz jeweiliger Beteuerungen, dies entspreche nicht den Werten von Manor - System zu haben, da besagte Probleme offenbar in vielen Filialen bestehen.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 30.Juni 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit offizieller Stellungnahme

Arbeitsatmosphäre

Respekt von Seiten Direktion fehlt. Als "normale" Mitarbeiterin hast du nichts zu sagen. Es zählt nur Umsatz, Umsatz, Umsatz.
Oft lange Arbeitszeiten 10-Stunden Tage sind keine Seltenheit mehr.
Als Mitarbeiter hast du das Gefühl du bist nicht wichtig, Arbeit muss erledigt werden aber Wertschätzung fehlt.

Jährlich werden Mitarbeiterumfragen durchgeführt habe aber das Gefühl es interessiert nicht wirklich jemanden was dort bewertet wird, auf jeden Fall wurde nie darüber gesprochen oder gar was verbessert dann könnt ihr's gleich lassen...

Vorgesetztenverhalten

direkter Vorgesetzter war super

Offizielle Stellungnahme vorhanden