OWIBA AG (Iba & Office World) als Arbeitgeber

  • Bolligen, Schweiz
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

45 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

45 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

19 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 19 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von OWIBA AG (Iba & Office World) über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

11 Monate haben gereicht

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei OWiba AG in Bolligen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer darauf steht, dass OW in iba integriert wurde, auch wenn das System nicht darauf eingestellt ist und dass viele andere über das eigene Sortiment bestimmen - ist es OK

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenn ich an OWIBA denke, fällt mir leider nur "MEIN" geklautes Rekageld ein, nicht einmal mein Anteil wurde mir zugestanden!!!
Homeoffice nur für die Auserwählten Mitarbeiter, auch wenn die eigene Arbeitsaufgabe dafür geeignet ist.

Verbesserungsvorschläge

Vieles:
-Verpflegungsspesen auch als Gutschein für interne Bestellungen einsetzt möglich, da nicht alle das Personalrestaurant oder den Snackautomaten benützen möchten
-Reka Guthaben nicht einfach "Klauen" sondern bis ENDE Kündigungsfrist belassen oder mind. informieren, ab wann es gesperrt wird.
-Homeoffice Möglichkeit für alle Mitarbeiter möglich, wenn es die Arbeit zulässt

Arbeitsatmosphäre

Im Team gut

Image

das iba und Office-World zusammen gehört weiss niemand.

Work-Life-Balance

Flexibel wenn man von Bern kommt, ansonsten bringt es nichts

Gehalt/Sozialleistungen

Aufgepasst, es ist nicht alles Gold was glänzt. Verpflegungsspesen bringt nur denen etwas, welche das Essen nicht selber mitnehmen. ACHTUNG: Rekageld zuerst einbezahlen, bevor man die Kündigung schreibt, sonst wird es komplett gelöscht.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man nicht introvertiert ist, ist der Zusammenhalt eher gut

Kommunikation

wie bei den meisten Firmen, sehr verbesserungswürdig

Interessante Aufgaben

wenn man mehr selber entscheiden könnte, aber es haben immer andere etwas mitzureden.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

familiäres Arbeitsumfeld

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei OWiba AG in Bolligen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

den familiären Umgang, die Fringe Benefits, die flexiblen Arbeitszeiten und mein Team :)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise den Einfluss von MTH sowie die Kluft zwischen den Bereichen iba und Office World, die nach wie vor stark zu spüren ist...

Verbesserungsvorschläge

Die Top-Down Kommunikation sollte verbessert werden....die Strategie und wohin der Weg gehen soll, sind nicht ganz klar.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist sympathisch und sehr familiär.

Work-Life-Balance

sehr flexible Arbeitszeiten und 5 Wochen Ferien - TOP!

Kollegenzusammenhalt

Die Arbeit in meinen Team macht Spass, wir unterstützen uns und haben einen wertvollen Austausch.

Vorgesetztenverhalten

die Ziele sind klar, Feedback erfolgt und die Unterstützung ist jederzeit da!!

Arbeitsbedingungen

diverse interessante Fringe Benefits unter anderem im eigenen Webshop, bei der Swisscom, Rekachecks, Stehpulte, gratis Parkplätze etc.

Kommunikation

Die Kommunikation und der Informationsfluss hängen stark von den Vorgesetzten ab. Sollten aber im Allgemeinen verbessert werden.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Guter Arbeitgeber mit Potential zur Verbesserung

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei OWiba AG in Bolligen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, tolle und vor allem brauchbare Fringe Benefits, Teamzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Stark vom Konzern abhängig, vieles kann nicht geändert/verbessert werden, weil der Konzern ablehnt. Diesem geht es oft nur ums Geld und denkt nicht über den Tellerrand hinaus.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation verbessern, evtl. wären Schulungen für Vorgesetzte diesbezüglich nicht schlecht.
Der Gedanke "one company" wird viel zu wenig (vor)gelebt. Immer noch ist stark verankert "wir iba" oder "wir OW", was schade ist. Man sollte Filialen und Büro mehr zusammenbringen und das Verständnis füreinander fördern.

Work-Life-Balance

Ist dank flexiblen Arbeitszeiten gegeben (wenn mehr zu tun ist, arbeitet man mehr und wenn weniger los ist, können Stunden abgebaut werden)-

Karriere/Weiterbildung

Beteiligung an Weiterbildungen, seien es Tageskurse, Sprachkurse oder längere Weiterbildungen.

Vorgesetztenverhalten

je nach dem, variiert stark

Arbeitsbedingungen

Top: Stehpulte
Flop: schlechte Durchlüftung da alte Fenster, zu wenig Sitzungszimmer

Kommunikation

Kommt auf den Vorgesetzten drauf an...


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

iba OWIBA / wirklich sympa!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei iba - Büro und mehr in Bolligen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich im Team sehr wohl und habe Spass an der Arbeit. Kann selbstständig arbeiten und etwas bewegen.

Image

„...die mit de Sugus“ :-)

Work-Life-Balance

Ich kann hier Teilzeit arbeiten. Ein Privileg :-)

Karriere/Weiterbildung

Es dürfte noch etwas mehr interne Kurse geben für Führungskräfte, Kommunikation, etc.

Kollegenzusammenhalt

Ich komme gerne arbeiten, das Team ist ebenfalls ein Punkt, warum es mir hier so viel Spass macht. Wir sehen uns auch ab und zu in unserer Freizeit.

Vorgesetztenverhalten

Er ist immer für mich da und entscheidet rasch. Teilweise wünschte ich mir etwas mehr Feedback. Jedoch lässt er mir absolut freie Hand und unterstützt mich in meinen Ideen.

Arbeitsbedingungen

Ich profitiere von einem vergünstigen Swisscom Abi, gratis Parkplatz, unsere Produkte kann ich vergünstigt am Morgen bestellen und am Nami im Lager abholen und ich arbeite an einem Stehpult :-) Was ich sehr schätze, sind die flexiblen Arbeitszeiten!

Kommunikation

Ich werde gut informiert. Jedoch ist das teilweise nicht überall der Fall (Informationen von Vorgesetzten fliesst nicht überall gleich gut).

Gleichberechtigung

Ich fühle mich als Frau gleichberechtigt behandelt.

Interessante Aufgaben

Ich kann hier etwas bewegen. Neue Ideen und Vorschläge werden gehört und oftmals umgesetzt - das macht Spass und motiviert mich, mich auch weiterhin einzubringen.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Elvira ReberLeiterin Personal

Guten Tag und herzlichen Dank für deine positive Rückmeldung.

Schön, dass du dich bei der OWIBA AG wohlfühlst. Wir wünschen dir weiterhin viel Freude und Erfolg in deiner Funktion.

Dein HR-Team

Menschlicher Arbeitgeber, wo die Mitarbeitenden gefördert und gefordert werden

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei iba - Büro und mehr in Bolligen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Menschlicher Umgang, sozialer Arbeitgeber

Verbesserungsvorschläge

- Informationsfluss muss verbessert werden, damit kein Nährboden für Gerüchte entsteht.
- Strategie der Unternehmung muss für die Mitarbeitenden klar nachvollziehbar sein

Arbeitsatmosphäre

Offener, transparenter und menschlicher Umgang

Work-Life-Balance

Es bleibt genügend Zeit für Freizeit.

Vorgesetztenverhalten

angenehme Vorgesetzte, Ziele klar, menschlicher Umgang, gute Stimmung im Team

Kommunikation

Informationsfluss nicht immer optimal, Firmenkommunikation klar.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Elvira ReberLeiterin Personal

Guten Tag und herzlichen Dank für deine positive Rückmeldung.

Schön, dass du dich bei der OWIBA AG wohlfühlst. Die Kommunikation, resp. der interen Informationsfluss ist uns sehr wichtig! Wir bleiben dran und wünschen dir weiterhin viel Freude und Erfolg in deiner Funktion.

Dein HR-Team

Gute Teamaufnahme, trotz Zusammenführung zweier Geschäftsbereiche

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei OWiba AG in Bolligen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Das wir von einem Tag auf den anderen Homeoffice machen konnten und das meiste sofort recht gut funktioniert hat.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Online-shop Office-World: Alle Produkte, welche auch in den Filialen erhältlich sind, auch online anbieten. Lager bei den Filiale auch für online nutzbar machen und/oder ans Hauptlager retournieren, damit dies nicht nutzloses Kapital ist, welche jetzt dort herum liegt.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Durch meinen je 2-Stündigen Arbeitsweg mit dem ÖV, hoffe ich darauf, dass das Homeoffice nicht zu früh aufgehoben wird.
Kommunizieren, was man über die Spesen anschaffen darf, um das Honeoffice zu vereinfachen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Elvira ReberLeiterin Personal

Liebe/r Mitarbeitende, besten Dank, dass du dir die Zeit für eine Bewertung auf kununu genommen hast.

Das Thema Homeoffice wird aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der daraus resultierenden Erfahrungen, die wir alle damit machen konnten, bestimmt wieder neu aufgegriffen. Allerdings sind die Vorteile der persönlichen Kontakte und der Austausch vor Ort nicht zu unterschätzen und sehr wertvoll für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Was die anderen Punkte bezüglich betrifft, hast du diese Inputs schon mal mit deiner/m Vorgesetzten besprochen? Wir wünschen dir weiterhin viel Freude und Erfolg in deiner Funktion und bleib gesund!

Freundliche Grüsse
das HR Team

Ich war einigermaßen zufrieden mit dem Arbeitgeber. Verbesserungswürdig.

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Office World AG in Zürich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Keine Ahnung. Ich war nicht sehr glücklich mit der Arbeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Leistung und zu wenig Personal. Überstunden.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Personal einstellen und die Arbeit besser verteilen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Elvira ReberLeiterin Personal

Liebe/r Mitarbeitende, besten Dank, für dein offenes Feedback.

Wir nehmen deine Kritik sehr ernst und es tut uns leid, dass du die angesprochenen Punkte wie Arbeitsbelastung und Work-Life-Balance kritisch wahrgenommen hast. Die Arbeitsbelastung kann je nach Abteilung / Filiale / Standort stark variieren. So ist es auch mit den Erfahrungen, die vielerorts anders wahrgenommen werden.

Deine Rückmeldung haben wir direkt dem Vertriebsbereich weitergeleitet.

Für deine berufliche und private Zukunft wünsche wir dir alles Gute.
Freundliche Grüsse
das HR Team

Durchschnittlich

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei iba - Büro und mehr in Bolligen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Günstige Lage, freie Pausenbezüge (30 Minuten Mittagspause obligatorisch), CHF 2 /Tag Verpflegungsgeld

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seit der Übernahme durch MTH Retail aus Österreich scheint das Gerüst zu wackeln.

Verbesserungsvorschläge

Firmenidentität trotz ausländischer Übernahme beibehalten.

Arbeitsatmosphäre

Verunsicherung durch Inhaberwechsel Firmen ergreifend spürbar.
Spannungen in der Führungsebene sind deutlich spürbar

Image

Die mit den Sugus!

Work-Life-Balance

Motto: the company first
Der Mitarbeiter kann gerne sein Privatleben hinten anstellen.

Gehalt/Sozialleistungen

+ unverkäufliche Artikel(Sortimentsänderungen, defekte Verpackung, MHT bald abgelaufen...) werden an die Mitarbeiter gratis abgegeben.
Mitarbeiterrabatt auf verkauftes Sortiment.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsintern meistens guter Zusammenhalt, Abteilungsübergreifend viel Gerede und Missgunst, bedingte Hilfsbereitschaft

Vorgesetztenverhalten

Ausbaufähig: Wie wärs mal mit einem Coaching, liebe Führungsetage.
Bsp. Sozial-Kompetenz, Kommunikation, etc.

Kommunikation

Wie üblich sind die Info-Wege von oben abwärts recht lang und der Informationsfluss ist auf das nötigsten beschränkt. Änderungen in Organisation und Struktur werden ohne Mitsprache der betroffenen Mitarbeiter entschieden.

Interessante Aufgaben

Da das Unternehmen sich im Wandel befindet, gibt es keine Monotonie und eine stetige Erweiterung der Kompetenz.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Elvira ReberLeiterin Personal

Liebe/r Mitarbeitende, besten Dank, dass du dir die Zeit genommen hast deine persönlichen Eindrücke auf kununu zu teilen. Wir nehmen deine Kritik sehr ernst und es tut uns leid, dass du die angesprochenen Punkte wie Arbeitsklima, Verhalten der Vorgesetzten, Work-Life-Balance sowie die interne Kommunikation kritisch wahrgenommen hast.

Wir sind einem stetigen Wandel ausgesetzt. Dabei ist es uns sehr wichtig, eine respektvolle und angenehme Unternehmenskultur für unsere Mitarbeitenden zu schaffen und zu wahren. Deshalb bedauern wir es umso mehr, dass du dies nicht so erlebt hast wie viele andere.

Dennoch wünschen wir dir für deine berufliche und private Zukunft bei der iba weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüsse
das HR Team

Es hätte besser sein können im Geschäft.

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Office World AG in Zürich gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es kommt mir leider nichts in den Sinn.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So ziemlich alles, was er schlecht machen könnte.

Verbesserungsvorschläge

Es kommt mir gerade nichts in den Sinn.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Elvira ReberLeiterin Personal

Liebe/r Mitarbeitende, besten Dank für deine Rückmeldung auf kununu, die wir sehr ernst nehmen.

Uns liegt viel daran, dass die Mitarbeitenden so empfundene Punkte ansprechen und uns dadurch die Möglichkeit geben, geeignete Massnahmen zu prüfen. Deine generellen Aussagen zur Firma lassen jedoch leider zu viel Spielraum offen auf welche Punkte wir konkret eingehen sollen.

Gerne bieten wir dir an, dich bezüglich deiner Kritik direkt mit uns in Verbindung zu setzen (031 925 26 38 - Elvira Reber, Leiterin Personal oder per E-Mail elvira.reber@iba.ch).

Freundliche Grüsse
das HR Team

sehr viel Potential - was aber nicht gesehen werden (will).

2,9
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Office World AG in Schweiz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Zusammenhalt und Teamspirit in und unterhalb den Filialen.
- KMU mit viel Potential und Entscheidungsfreiheiten (noch)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Vertrieb wird als Gegner gesehen und nicht ernstgenommen
-Führungslos auf GL-Ebene
-sehr unsichere Zukunft
-Ungleichbehandlung vom Verkäufer und MA in der Zentrale

Verbesserungsvorschläge

Die Chance einer Neuausrichtung und eines Frühlingsputzes sind fast verflogen. Es wird weiterhin durch die GL das Ziel verfolgt möglichst lange den Job zu behalten. Wir brauchen einen Kapitän, der sich bewusst ist, dass der finanzielle Erfolg nicht von Oben nach Unten geht, sondern beim Kunden anfängt und über die MA in den Filialen führt. Der Lohn zahlt uns der Kunde und nicht der Einkauf oder das Marketing.
- Struktur in der Zentrale der Firmengrösse anpassen (wir sind kein 2'500 MA grosses Unternehmen)
- Kunden in die Filiale bringen kann nicht Aufgabe der Filialen selber sein
- Feedbacks aus den Filialen in Entscheidungen einbeziehen - wir sind nicht der Gegner!

Arbeitsatmosphäre

In den meisten Filialen durch die sehr kleinen Teams in den meisten Fällen ein sehr starker Zusammenhalt; Filialen haben schon jahrelange Erfahrungen mit desaströsem Change Management und können im aktuellen Sturm bestehen. Die Zentrale bekommt dies nun auch zu spüren (man möchte fast sagen: endlich); Stimmung in der Zentrale: 1 Stern.

Image

Ich finde es sehr schade, da ich persönlich sehr, sehr viel Potential sehe aber da stehe ich wohl alleine auf weiter Flur. Bekomme immer mehr den Eindruck, dass die Firma bewusst in den Grund und Boden gefahren wird.

Work-Life-Balance

Da an der Front wie wild gespart wird (bis hin zur Fahrlässigkeit) sehr ungenügend. Bei einem guten direkten Vorgesetzten wird auf Sonderwünsche immer wieder eingegangen. Nur deswegen 2 Sterne.

Karriere/Weiterbildung

Lachhaft - Punkt.

Gehalt/Sozialleistungen

Auf Managementebene (Zentrale): fürstliche Entlöhnung für die erbrachten Leistungen
Auf MA-Ebene: MA mit 23.-/Stunde wird das Arbeitspensum reduziert, während GL-Mitglieder wortwörtlich Golfspielen und 2-3 MA führen. Geld wird teilweise buchstäblich verbrannt, aber dem kleinen MA muss ich als Führungskraft mitteilen, dass sein Pensum von 80 auf 60% reduziert wird. Traurig.
Kader hat keinen Anspruch auf 13. Monatslohn - Boni gab's noch nie (obwohl so im Vertrag verankert).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein bewusstes/gelebtes Bewusstsein in beiden Punkten.

Kollegenzusammenhalt

Auf Vertriebsebene ist ein Zusammenhalt spührbar ; insb. in den Teams - dickes Lob gehört hier den MA, welche sich immer wieder mit unsinnigen Vorgaben auseinandersetzen müssen. Zentralseitig: schon vor dem Wechsel zu MTH war dieser nicht erkennbar.

Umgang mit älteren Kollegen

Kosten, Kosten, Kosten...

Vorgesetztenverhalten

Wie schon beschrieben: Auf Vertriebsebene sind die vielen Probleme durchaus bekannt und man versucht so gut wie möglich Lösungen zu erarbeiten - ist jedoch sehr, sehr stark vom jeweiligen Vorgesetzten abhänig. Man "hört" auch extrem gegenteiliges in dem absolut kein Vertrauen entgegengebracht wird.

Arbeitsbedingungen

Könnte auch nur 1 Stern sein. Durch die dauernde Unsicherheit was da nun kommen mag, gibt's viele Spekulationen. Je nach Unternehmensparte (IBA/OfficeWorld) immer noch sehr unterschiedliche Bedingungen/Vergünstigungen.

Kommunikation

Führungsloser Öldampfer - keiner hat eine Ahnung wohin es gehen soll.

Interessante Aufgaben

"Handel ist Wandel" -> trifft hier wohl viel mehr zu als einem lieb sein kann. Wer jedoch Herausvorderungen mag und sich gerne einem Sturm entgegenstellt, der hat hier richtig Spass. Bis man merkt, dass die eigene Meinung in der Zentrale jedem buchstäblich wurst ist.


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Elvira ReberLeiterin Personal

Liebe/r Mitarbeitende, besten Dank, dass du dir die Zeit genommen hast deine persönlichen Eindrücke auf kununu zu teilen.

Wir sind einem stetigen Wandel ausgesetzt und die entsprechenden Reorganisationen helfen uns dabei, uns diesem optimal anzupassen. Auch wir spüren, dass die Reorganisation, die wir durchleben viele Hürden mit sich bringt und können nachvollziehen wie du dich fühlst. Es mussten viele Entscheidungen getroffen werden, die grössere Veränderungen beinhalten. Diese werden manchmal hinterfragt, da sich die aus den Veränderungen erhofften Verbesserungen nicht immer sofort zeigen. Dabei ist es uns sehr wichtig, eine respektvolle und angenehme Unternehmenskultur für unsere Mitarbeitenden zu schaffen und zu wahren.

Schön, dass du die Punkte Teamspirit und Zusammehalt als sehr positiv beurteilst, das ist in Zeiten des Wandels sehr viel Wert.

Hast du bezüglich deiner Kritikpunkte schon mal das Gespräch mit deinem/deiner Vorgesetzten gesucht? Oder vielleicht mit dem HR Team? Gerne sind auch wir für dich da. Wir wünschen dir weiterhin eine gute Zeit bei der Office World.

Freundliche Grüsse
das HR Team

Mehr Bewertungen lesen