Navigation überspringen?
  

Schindler Berufsbildungals Arbeitgeber

Schweiz Branche Finanzen
Subnavigation überspringen?

Schindler Berufsbildung Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
3,00
Spassfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
2,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
2,00
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Keine Ausbildungsmaterialien kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 1 von 1 Bewertern keine Essenszulagen Kantine bei 1 von 1 Bewertern keine betr. Altersvorsorge gute Anbindung bei 1 von 1 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte keine Mitarbeiterevents Internetnutzung bei 1 von 1 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 1 von 1 Bewertern kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit kein Parkplatz kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 15.März 2013
  • Lehrling

Die Ausbilder

Wenn man als Mediamatiker/in oder Kaufmann/frau bei Schindler arbeitet, ist bei jeder neuen Abteilung ein anderer Praxisbetreuer für den Lernenden zuständig. Ausserdem noch eine Betreuungsperson, die alles regelt, was nicht direkt mit der Ausbildung zu tun hat. Diese Person ist nur noch zu 20% angestellt, was nie und nimmer für alle Lernenden reicht.

Aufgaben/Tätigkeiten

Speziell als Mediamatiker/in sind die Aufgaben und Tätigkeiten überhaupt nicht dem Stellenprofil angepasst. Man lernt nicht, was man lernen sollte. Als Kaufmann oder Kauffrau, stimmen die Tätigkeiten noch einigermassen.

Abwechslung

Man macht innerhalb der Abteilungen immer zu Beginn wieder dieselben, langweiligen Jobs.

Karrierechancen

Nach der Lehre kann man in Trainigsprogrammen einsteigen und es wird ein Teil der Studien oder Weiterbildungskosten getragen. Direkt nach der Lehre ist man bei Schindler aber unterbezahlt.

Betriebsklima

Die Lernenden mögen die Berufsbildung nicht obwohl diese alles tut um ein gutes Image zu bewahren.
Wenn man Falsch stempelt zahlt man
5 Franken und im wiederholten fall kommt man eine Stunde putzen in der Freizeit.
Ich habe von Lernenden gehört, die nicht gut in der Schule waren und deswegen ihren Tagesablauf aufschreiben und abgeben mussten. Es existiert ein Talentförderungsprogramm, das seine Mitglieder ziemlich nach Zufall aussucht. Es gibt keine Transparenz. Als Mitglied könnte man in der Theorie (laut Lehrvertrag) +10% mehr Lohn erhalten. In der Praxis ist dies aber nur bedingt der Fall. Man bekommt ein paar zusätzliche verantwortungsvolle Aufgaben und zum Beispiel mehr Geld an den Sprachaufenthalt bezahlt als seine Mitstiften. Ausserdem muss man immer wieder mal neue Zielbestimmungen angeben. Das Talentförderungsprogramm wird von den Lernenden für einen Kindergarten gehalten und auch nicht von allen Berufsbildnern unterstützt.
Wenn man sich nicht an die Regeln hält kommt man in ein Verwarnungssystem. Ich weiss aber nicht genau, was dort die Konsequenzen sind.

Ausbildungsvergütung

Die Lernenden bekommen einen mehr oder weniger einheitlichen Lohn. Der Lohn ist aber eher tief. Ausserdem gehen im Monat noch 15 bzw. je nach Lehrjahr 30 Franken an den Verein Schindler Lernende. Von dem aber vor allem Lernende profitieren, die in der nähe von Ebikon wohnen. Eigentlich weiss aber niemand genau, für was das Geld verwendet wird ausser für die Lehrabschlussreise. Weihnachtsgeld gibts nicht, Jugend und Sport Urlaub ist unbezahlt. Die Löhne werden pünktlich ausbezahlt.

Arbeitszeiten

Man hat gleitende Arbeitszeiten und kann die Ferien mehr oder weniger frei angeben. Allerdings gibt es ein paar Regelungen wie z.B. mind. zwei Wochen Ferien im ersten Halbjahr. Es sind nur die obligatorischen Feiertage bezahlt. Im Allgemeinen schenkt einem Schindler nichts.

Pro

Grosse Firma, gut organisiert, später gute Karrierechancen

Contra

- wenig verantwortungsvolle und interessante Arbeit
- niedriger Lohn
- wenig Benefits
- zahl J + S Arbeit nicht
- versucht Lehrlinge zu kontrollieren bzw. zu erziehen
- undurchsichtiges Talentförderungsprogramm

Die Ausbilder
3,00
Spassfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
2,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten Kantine wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten
  • Firma
    Schindler Berufsbildung
  • Stadt
    EBIKON
  • Jobstatus
    k.A.
Du hast Fragen zu Schindler Berufsbildung? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!