Navigation überspringen?
  

Sensirion AGals Arbeitgeber

Schweiz,  6 Standorte Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

Sensirion AG Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,23
Vorgesetztenverhalten
3,94
Kollegenzusammenhalt
4,40
Interessante Aufgaben
4,11
Kommunikation
3,94
Arbeitsbedingungen
3,69
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,98
Work-Life-Balance
4,12

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,11
Umgang mit älteren Kollegen
4,13
Karriere / Weiterbildung
3,42
Gehalt / Sozialleistungen
3,43
Image
4,25
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 50 von 92 Bewertern Homeoffice bei 7 von 92 Bewertern Kantine bei 79 von 92 Bewertern Essenszulagen bei 12 von 92 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 26 von 92 Bewertern Barrierefreiheit bei 9 von 92 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 30 von 92 Bewertern Betriebsarzt bei 8 von 92 Bewertern Coaching bei 21 von 92 Bewertern Parkplatz bei 68 von 92 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 35 von 92 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 32 von 92 Bewertern Firmenwagen bei 20 von 92 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 23 von 92 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 64 von 92 Bewertern Mitarbeiterevents bei 72 von 92 Bewertern Internetnutzung bei 56 von 92 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 20.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es praktisch nicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Leider deutlich unter dem Durchschnitt im Vergleich zu anderen Industriefirmen.

Pro

Interessante Aufgaben, gute Kommunikation, mehrheitlich top Leute in der GL.

Contra

Bezüglich Lohn wird unehrlich kommuniziert. Vorderhand heisst es, dass man die Löhne mit Statistiken aus der Branche vergleicht. Abgänge in eben diese Branche zeigen aber ein klar anderes Bild, dies wird auch intern entsprechend bestätigt. Als Ausrede gilt: Bei anderen Firmen gibt es nicht so interessante Aufgaben. Diese Haltung wird sich in Zukunft rächen. Mittlerweile zahlen Startups auch schon mehr.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sensiron AG
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin / lieber ehemaliger Kollege Zunächst danken wir dir für die überwiegend positive Bewertung, wir freuen uns natürlich über die gute Bewertung der einzelnen Kriterien. Gerne nehmen wir aber auch den weniger positiv formulierten Punkt «Salär» bei deiner Stellungnahme auf. «Salär»: Was im ersten Moment vom betroffenen Unternehmen mit gesenkten Mundwinkeln zur Kenntnis genommen wird, erweist sich im zweiten Moment als Chance, «Aufklärung» zu verschaffen. Sensirion nimmt zusammen mit über 100 Firmen im Kanton Zürich an einem anonymisierten Salärvergleich teil, bei dem Mitarbeitende in Funktionsstufen mit ausführlicher Aufgabenbeschreibung eingruppiert werden. Aus der Datengesamtheit wird für jede Funktionsstufe ein Lohnband, das die Praxis reflektiert, ermittelt. Auch Sensirion verwendet diese Bänder und je nach Beurteilung der Leistung durch die jeweiligen Vorgesetzten liegt die Person höher oder tiefer in diesem Lohnband. Der «gute» Mitarbeitende, der Sensirion verlässt und in der gleichen Branche tätig ist, würde daher auf gleicher Stufe ein ähnliches Salär erhalten. Wir können das gut sehen, da wir selber auch aus diesem Kreis rekrutieren und in 8 von 10 Fällen die Salärerwartung der Kandidaten erfüllt wird. Richtig ist aber auch, dass «andere» Branchen, z.B. Pharma- oder auch die Beratungsbranche mehr bezahlen. Vergessen geht dabei, dass man insbesondere im letztgenannten Metier auch deutlich mehr Arbeitszeit ableisten muss. Ich erwähne dies nur, da du in deiner vorliegenden Stellungnahme Sensirion die Höchstnote bei Work-Life-Balance gegeben hast. Beste Grüsse

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

Du hast Fragen zu Sensirion AG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 09.März 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Teilzeitstelle erlauben für die jenige die nicht 100% arbeiten wollen

Pro

Offen und Ehrlich

Arbeitsatmosphäre
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten
  • Firma
    SENSIRION AG
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, liebe Kollegin Zunächst freuen wir uns darüber, dass dir die Arbeitsatmosphäre bei uns sehr gut gefällt und du die Kommunikationskultur als «offen und ehrlich» bezeichnest. Dein Verbesserungsvorschlag, auch in der Produktion Teilzeitstellen zu erlauben, können wir gut nachvollziehen. Gerade im Bereich Forschung & Entwicklung arbeiten bei Sensirion sehr viele Mitarbeitende mit einem Teilzeitpensum zwischen 80 % und 100 %, um häufig Kinderbetreuungsaufgaben zu übernehmen. In der Produktion konnten wir das tatsächlich bisher nicht anbieten. Dort arbeiten wir in Schichtmodellen wie Früh- und Spätschicht oder teilweise auch in der Nachtschicht. Es ist in diesen Modellen, die alle mit einer Soll-Schichtarbeitszeit hinterlegt sind, nahezu unmöglich, eine laufende Maschine nicht mehr zu betreuen oder von einer zweiten Person mitbetreuen zu lassen. Wenn du z.B. einen Wunsch hättest, 70 % zu arbeiten, dann müsste gleichzeitig ein/e 30 % - Mitarbeitende/r eingestellt werden, welche/r die Zeiten von dir «ergänzen» würde. Dies ist in der Praxis leider in den meisten Fällen nicht abbildbar. Beste Grüsse

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

  • 30.Jan. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Es sind alle offen und fair. Im Alltag merkt man keine Hierarchien.

Kollegenzusammenhalt

Super Events neben der Arbeit, guter Zusammenhalt, man hilft sich unkompliziert gegenseitig

Interessante Aufgaben

Spannende Projekte, viel Abwechslung, aber auch sehr dynamisch

Kommunikation

Alle zwei Wochen informiert die Geschäftsleitung direkt alle Mitarbeiter sehr offen und ehrlich

Umgang mit älteren Kollegen

Es hat wenig ältere Kollegen

Karriere / Weiterbildung

Zahlreiche interne Weiterbildungsmöglichkeiten in der eigenen SensiAcademy

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sensirion
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, Liebe Kollegin Vielen Dank für deine sehr gute Bewertung, die uns sehr stolz macht. Unser Ziel ist es weiterhin als beliebter Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Daher freut uns deine Feststellung, dass du unsere aussergewöhnliche Firmenkultur schätzt. Es ist uns sehr wichtig, offen und ehrlich über sämtliche Hierarchiestufen hinweg zu kommunizieren. Diese regelmässigen Meetings erfreuen sich in der Tat eines hohen Zuspruchs unter unseren Mitarbeitenden. Wir sind stolz darauf, dass einige ältere, wenn vielleicht zahlenmässig wenige, Kollegen aus der Gründungszeit weiterhin bei uns arbeiten und ihre wertvollen Erfahrungen einbringen. Cool, dass auch du Teil unserer Firmengeschichte bist. Beste Grüsse

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

  • 03.Aug. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Super Stimmung und ausgelebte Firmenideale

Contra

Arbeitsort ausserhalb von Zürich

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00
  • Firma
    Sensirion AG
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Praktikum in 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo lieber ehemaliger Kollege / liebe ehemalige Kollegin Besten Dank für deine Bewertung. Es freut uns, dass du bei der Sensirion eine tolle Zeit hattest und uns als attraktiven Arbeitgeber wahrgenommen hast. Es ist für uns immer wieder eine Herausforderung, allen Arbeitskollegen und Arbeitskolleginnen ein möglichst angenehmes Arbeitsumfeld zu bieten. Umso erfreulicher ist es deshalb zu sehen, dass unsere Firmenwerte „fair & ehrlich, „miteinander“ und „Top-Leistung“ entsprechend gelebt und geschätzt werden. Uns liegt viel daran, dass die von dir angesprochene „super Stimmung und die ausgelebten Firmenideale“ positiv wahrgenommen werden und unsere Mitarbeitenden so Tag für Tag zu Top-Leistungen motivieren. Trotz dem, das der Firmenstandort ausserhalb Zürichs liegt, sind wir gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden. So ist die Sensirion von Rapperswil und Zürich aus mit der S-Bahn gut erreichbar. Ein grosses Plus ist unsere Skybar, sie bietet eine tolle Aussicht auf Berge und den davor gelegenen Zürichsee, welcher von Sensirion aus in 10 Minuten erreichbar ist und im Sommer über die Mittagszeit zu einem kühlenden Bad einlädt. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei dir dafür bedanken, dass du deinen Teil zu unserer Erfolgsgeschichte beigetragen hast und wünschen dir alles Gute für deine Zukunft. Liebe Grüsse Heiko Lambach VP Human Resources Sensirion AG

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

  • 08.Dez. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Firma Werte und Mitarbeiter-Wertschätzung sind in entscheidenden Momenten oft kein Thema mehr. Niemand nimmt Mitarbeiter in kritischen Situationen nicht gegen Vorgesetzte in Schutz.
Das Feigenblatt "Halbjahresgespräch" wird immer wieder als Beweis angeführt, dass die Zufriedenheit der Mitarbeiter sehr hoch ist. Aber natürlich wird ein Mitarbeiter, der ein echtes Problem mit seinem Chef hat das häufig lieber nicht mit dem diskutieren. Die Geschäftsführung macht sich in diesen Dingen etwas vor und ist auch selbst inkonsequent.
Meine Empfehlung an neue Mitarbeiter: Vorsicht, nicht zu blauäugig sein, unschuldige Mitarbeiter kündigen immer wieder, da es ohne Beweis an Vorgesetzte glauben.

Kollegenzusammenhalt

Man kann damit umgehen...!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten
  • Firma
    Sensirion AG
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Kollege / liebe ehemalige Kollegin Vielen Dank für deine Bewertung und dein Feedback zu Sensirion. Es freut mich, dass du Sensirion insgesamt als attraktiven Arbeitgeber erlebt hast und die Kommunikation, das kollegiale Arbeitsklima, die Arbeitsbedingungen, sowie auch deine Aufgaben bei Sensirion geschätzt hast. Umso mehr finde ich es bedauerlich, dass du bei Sensirion mit deiner Führungskraft unüberwindbare Probleme hattest und diese nicht gelöst werden konnten. Bei Sensirion haben wir den Grundsatz, dass jeder Mitarbeitende Problemen mit seinem Vorgesetzten an den zuständigen HR Business Partner, bzw. an den übergeordneten Linien-Vorgesetzten, eskalieren lassen kann. Auch der Kollege aus der Geschäftsleitung des betroffenen Bereichs steht für Anliegen dieser Art jederzeit für Einzelgespräche zur Verfügung. Für mich ist in deinem Statement leider nicht erkennbar, ob du diese Möglichkeit genutzt hast. Wir achten sehr darauf, dass unsere Führungskräfte die Grundsätze der Firmenkultur einhalten, dahingehend werden sie auch intensiv geschult. Daher tut es mir in deinem speziellen Fall leid, dass dein Ausscheiden bei Sensirion mit diesem negativen Gefühl erfolgt ist. Eine Eskalation zu einem früheren Zeitpunkt wäre für mich sehr hilfreich gewesen.

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

  • 09.Sep. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

The 'SensiSpirit' ethos makes it a great place to work. Everyone is friendly, there are loads of events and you feel at home there.

Vorgesetztenverhalten

The company is high paced and can sometimes change direction rather quickly, but the management team keeps everyone well informed and, despite the quick development cycles, there isn't too much pressure.

Kollegenzusammenhalt

Everyone is very friendly and approachable. Every single person will always gladly take time to lend a hand or answer questions regardless of how busy they may be. The larger events also help bring everyone closer. Definitely a family atmosphere.

Interessante Aufgaben

There are lots of very varied projects in many areas and in my role I get exposure to most areas which keeps things interesting.

Kommunikation

We're always informed at least bi-weekly of the company progress and there are many other emails and meetings for specific projects so we're never left in the dark.

Karriere / Weiterbildung

The company hierarchy is very flat so I'm not sure how much opportunity there is for career progression.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

The company always tries to help protect the environment whereever possible. It's actively encouraged and when possible always followed through upon.

Work-Life-Balance

The work atmosphere is fairly flexible. As long as the work is done, everyone is happy. I very very rarely have to work more than the stipulated working week.

Image

My impression is that more-or-less everyone is happy. People are proud to be 'part of the story'.

Pro

Freedom, atmosphere, family feeling, food, events, people.

Contra

Career investment, home office isn't usually possible.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SENSIRION AG
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Hello Thank you very much for your feedback. I am delighted to hear that you enjoy working at Sensirion. Like you already mentioned, a friendly and welcome atmosphere is very important for us. Our corporate culture as well as our values “fair and honest”, “together” and “top performance” plays a significant role in our success. We actively maintain our Sensirion spirit. A variety of regular social events organized by employees themselves takes places during lunch time or in the evening. For me it’s important that all colleagues feel comfortable. Only an employee who appreciates the company culture and his/her job can be creative and innovative and deliver first-rate performance on a daily basis.

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

  • 16.Aug. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sensirion AG
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Praktikum in 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag Ich danke Dir bestens für Deine Bewertung. Es freut mich, dass Du durch deine „Punktebewertung“ Sensirion als innovativ erlebst und Du unsere Unternehmenskultur schätzt. Aus meiner Sicht, sind dies die zentralen Eigenschaften der Sensirion und ermöglichen überhaupt erst unseren Erfolg. So haben wir es in den vergangenen Jahren immer wieder geschafft, Innovationen in unseren Produkten umzusetzen um uns damit erfolgreich auf dem Weltmarkt zu etablieren. Zudem konnten wir über die Jahre unsere Unternehmenskultur pflegen und so für unseren Mitarbeitenden eine kollegiale und angenehme Arbeitsumgebung schaffen.

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

  • 21.Juni 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Loben ist nicht an der Tagesordnung. Die Vorgesetzten geben sich Mühe fair und ehrlich zu sein und das von den Mitarbeitern auch einzufordern.

Kollegenzusammenhalt

Die zwischenmenschliche Atmosphäre ist gut. Kollegen gehen aufeinander ein, nehmen sich Zeit und verabreden sich zum Mittagessen oder Kaffee.

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung ist einem selbst überlassen. Viel Freiheit was Aufgabengebiete angeht. Es wird enorm auf Design Patterns, Code Design gelegt. Oft gibt es lange Diskussion, die zu viel Zeit in Anspruch nehmen.

Kommunikation

Es gibt wöchentliche Meetings: 1x in der Gruppe (neueste Infos über Entwicklungen)
1x mit Chef (eigene Ziele und Wohlergehen)

Gehalt / Sozialleistungen

Der Praktikumslohn ist fair. Es gibt einige Sozialleistungen: Beteiligung SBB/ZVV, Benützung/Mieten von Firmenwagen. Gehalt ist immer pünktlich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird sehr gut auf Umwelt, fairen Handel etc gelegt und gibt obligatorische Schulungen dazu.

Work-Life-Balance

Es wird viel Wert auf Work-Life-Balance gelegt. Aber die Arbeitszeiten sind sehr lang. Theoretisch sind 8h24min + 30min Mittagspause "vor Ort" Pflicht. Fast 9h pro Tag, sind lange Tage.

Image

Das Image ist jünger und dynamischer als Sensirion wirklich ist. Mitarbeiter sind zufrieden mit der Firma. Bemängelt werden die vielen Schulungen und Sicherheitsvorkehrungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Homeoffice einführen.

Pro

Die wöchentlichen Meetings mit dem Vorgesetzten: sie fördern ein gutes Arbeitsklima und bieten Raum für ehrliche Gespräche.
Teilzeit-Arbeit ist gut möglich: viele arbeiten zu 80%.

Contra

Weniger flexible Arbeitszeiten: es wird eine Abwesenheitsmail verlangt, sobald man nicht zu den Blockzeiten anwesend ist (8:45 - 16:00).
Es gibt keine Möglichkeit auf Homeoffice.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sensirion AG
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Praktikum in 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag Ich danke Dir bestens für Deine Rückmeldung. Es freut mich, dass Dir das Praktikum bei Sensirion gefallen hat und Du den guten Kollegenzusammenhalt, die Arbeitsatmosphäre und Deine interessante Aufgaben geschätzt hast. Denn genauso definieren wir uns - unsere Firmenwerte „fair & ehrlich“, „miteinander“ und „Top-Leistung“ sind uns wichtig. Im Arbeitsalltag versuchen wir diese Werte zu tagtäglich zu leben. Bei Sensirion haben wir Vertrauensarbeitszeiten (Gleitzeiten) und arbeiten vertraglich 42h pro Woche. Überstunden gibt es selten und nur wenn sie von der Geschäftsleitung angeordnet werden. Arbeitstage von 8h 24min sind in vielen anderen Betrieben der Schweiz üblich. Dass Sensirion konservativ sei, halte ich für eine Fehlwahrnehmung. Sensirion ist dynamisch und sehr innovativ. Das zeigen alleine schon unsere stetigen Produktneuheiten, wie beispielsweise der weltweit kleinste Differenzdrucksensor SDP3x oder der Feuchtesensor SHTW2 auf Chip Wafer-Level Chip-Scale Package. Beide Produkte haben wir kürzlich lanciert und wurden international in Märkten wie der Medizintechnik oder der Konsumgüterindustrie als bedeutende Innovationen wahrgenommen.

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

  • 03.Juni 2016 (Geändert am 06.Juni 2016)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sensirion
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag Vielen Dank für Deine Bewertung. Wir freuen uns, dass Du den Gestaltungsfreiraum und die Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen, bei Sensirion schätzt. Denn genau darauf legen wir sehr viel Wert. Uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeitende Eigenverantwortung übernehmen und dadurch aktiv unsere spannenden Projekte vorantreiben. Nur so entstehen stetig Innovationen und wir können uns in den verschiedenen Applikationen weltweit als Marktführer behaupten.

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG

  • 21.Nov. 2014 (Geändert am 25.Nov. 2014)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

manager

1,55

Arbeitsatmosphäre

Not clear to me even today that I've left. You are considered a bad Mitarbeiter if you don't spend time also for Fritag beer (outside working time) or many other social activities very often during weekend sold as Teambulding stuff but in reality just eating up your freedom and privat life.

Vorgesetztenverhalten

brainwashed, incompetent. unfair. Very few international experiences.

Kollegenzusammenhalt

Very very young in average and without international experiences. Some of them with provincialism and arrogant habits other brainwashed. When getting mature after 2-3 years leaving the company or getting fired.

Interessante Aufgaben

Nothing to learn here. Superficial processes in the organization.

Kommunikation

a lot of ridicolous "secrets" that everebody knew

Karriere / Weiterbildung

nothing at all

Gehalt / Sozialleistungen

minimal

Arbeitsbedingungen

terrible. Just IKEA superlow cost desk and chairs. No respect for the employees. Also poor ventilation causing headache to lot of people

Umwelt- / Sozialbewusstsein

apparently high

Work-Life-Balance

Many events clearly not to make teambuilding but to brainwash and classify employees

Image

few years ago much better than now

Contra

A company to run run run far away to avoid bad surprises

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Sensirion AG
  • Stadt
    Stäfa
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag Natürlich sind wir nicht gerade hoch erfreut über dieses Statement, wirkt es doch recht eindimensional. Aber wir akzeptieren selbstverständlich die Meinungsfreiheit und stehen auch dafür ein. Einige Dinge möchten wir gerne kommentieren, andere hingegen werden durch die zahlreichen Einträge anderer Mitarbeitender bereits "beantwortet", die erfreulicherweise schon vor dieser Stellungnahme geschrieben wurden. Wir haben tatsächlich eine junge Belegschaft, die oftmals noch über sehr wenig internationale Erfahrung verfügt. Dennoch haben es diese Unerfahrenen geschafft, grosse Konzerne in Asien und Europa davon zu überzeugen, Features und Produkte von Sensirion in ihre Endprodukten einzubauen. Darauf sind wir sehr stolz. Wenn diese Mitarbeitenden mit Arroganz oder frisch gereinigt-manipulierten Synapsenverknüpfungen beim Kunden in Erscheinung getreten wären, hätte dies sicher eine andere Entwicklung genommen. Die Freude unserer Mitarbeitenden, an den Anlässen wie dem Freitagsbier oder dem "Sensi-Weekend", das einmal jährlich mit allen Mitarbeitenden (diejenigen die "wollen") stattfindet, ist aus unserer Wahrnehmung heraus sehr hoch. Wenn z.B. über 100 Mitarbeiter noch nach 20.00 h ihre Freizeit auf dem Dach der Firma mit Blick auf den Zürichsee verbringen, spricht dies sicher nicht für eine Art ungewollte Freiwilligkeit. Aber es ist auch richtig, dass immer hinterfragt werden muss, ob es eine Art Gruppenzwang gibt, seine kostbare Freizeit bei diesen Anlässen einsetzen zu müssen. Wir glauben das nicht, aber den Punkt nehmen wir auf und werden das in der Organisation hinterfragen. Die meisten Mitarbeitenden sind übrigens deutlich über 5 Jahre bei Sensirion angestellt, auf diese im Branchenvergleich unterdurchschnittliche Fluktuationsrate sind wir ebenfalls sehr stolz. Wir hören oft, dass gerade die grosse Selbständigkeit und die Gestaltungsspielräume für den einzelnen Mitarbeitednen zu diesem Wert viel beitragen. Mobilar: Ja, wir sitzen alle - auch die Geschäftsleitung - an Tischen und Stühlen skandinavischer Herkunft. Sie sind aber im mittleren Preissegment und sind bisher von den Mitarbeitenden problemlos akzeptiert worden. Wer gesundheitliche Probleme hat, bekommt sogar einen höhenverstellbaren Schreibtisch. Auch dies wird sehr geschätzt. Karriere/Weiterbildung: Unsere hausinterne Sensirion-Academy hat in 2014 über 100 Trainings angeboten, dazu wurden von unseren Mitarbeitenden ebenfalls über 100 externe Weiterbildungen besucht. Dazu wurde in 2013 für den Bereich R&D und jetzt für das restliche Unternehmen das Fachkarrieremodell eingeführt. Hier hoffen wir, für das Thema "Personalentwicklung" ein akzeptables Gerüst geschaffen zu haben. Aber auch hier sind wir immer in der Überlegung, was wir noch besser machen können. Gehalt/Benefits: Die sehr hohe Anzahl an neuen Mitarbeitenden (in den letzten drei bis vier Jahren über 300) wäre nicht möglich gewesen, wenn nur Sparlöhne bezahlt würden. Jedoch sind wir ein KMU im industriellen Umfeld und kein Pharmakonzern oder ein Bankinstitut. Wir wollen aber dafür die Mitarbeitenden mit interessanten und spannenden Aufgaben (die fair & marktkonform bezahlt sein sollen) versorgen. Darüber hinaus schätzen die Mitarbeitenden die Gratis-Glace im Sommer und die ganzjährig kostenlos angebotenen Früchte sowie die Getränke (Kaffee, Tee, Wasser, Säfte). Immerhin eine Wertschätzung für jeden einzelnen Sensirion-Mitarbeitenden. Bei Sensirion ist sicher nicht alles "goldglänzend", aber wir wollen alles tun, um weiterhin für Mitarbeitende und potenzielle Mitarbeitende ein spannender Arbeitgeber zu sein. Viele Grüsse Heiko

Heiko Lambach
VP Human Resources
Sensirion AG