Navigation überspringen?
  

Swiss Reinsurance Companyals Arbeitgeber

Schweiz,  5 Standorte Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?

Swiss Reinsurance Company Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,50
Vorgesetztenverhalten
3,25
Kollegenzusammenhalt
3,93
Interessante Aufgaben
3,88
Kommunikation
3,17
Arbeitsbedingungen
3,96
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,13
Work-Life-Balance
3,78

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,72
Umgang mit älteren Kollegen
3,47
Karriere / Weiterbildung
3,53
Gehalt / Sozialleistungen
4,27
Image
3,97
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 78 von 105 Bewertern Homeoffice bei 69 von 105 Bewertern Kantine bei 85 von 105 Bewertern Essenszulagen bei 49 von 105 Bewertern Kinderbetreuung bei 16 von 105 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 65 von 105 Bewertern Barrierefreiheit bei 20 von 105 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 54 von 105 Bewertern Betriebsarzt bei 33 von 105 Bewertern Coaching bei 34 von 105 Bewertern Parkplatz bei 51 von 105 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 58 von 105 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 72 von 105 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 55 von 105 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 67 von 105 Bewertern Mitarbeiterevents bei 58 von 105 Bewertern Internetnutzung bei 59 von 105 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 105 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Arbeitsatmosphäre

Desk Sharing überfüllt. Kein Platz mehr ab 8.30

Vorgesetztenverhalten

Ja Sager. Wenig Charisma.

Kollegenzusammenhalt

Jeder hat Angst

Interessante Aufgaben

Komplexe uns spannende Aufgaben

Kommunikation

Man feiert ein 200 Mio neu Gebäude aber sagt nichts über die vielen Entlassungen.

Gleichberechtigung

Passive Männer Diskriminierung.

Umgang mit älteren Kollegen

50+ werden entsorgt

Karriere / Weiterbildung

Vetterliwirtschaft

Gehalt / Sozialleistungen

Tendenz sinkend

Arbeitsbedingungen

Gold Käfig

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Spitze

Image

Tendenz sinkend

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    Swiss Reinsurance Company Ltd
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Du hast Fragen zu Swiss Reinsurance Company? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 22.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Flachere Hierarchien

Pro

Flexible Arbeitszeiten, viele Benefits, gutes Mitarbeiterrestaurant

Contra

Bei jedem Chefwechsel gab es Neuerungen in der Struktur. Dies führte zu Mehrbelastung für Mitarbeitende. Vorgesetzte oft an Wohlbefinden der MA's nicht interessiert oder zeigten es nicht. Zu viele Hierarchiestufen erhöhen den Druck nach unten und oben.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Swiss Reinsurance Company Ltd
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr vom Vorgesetzten / Team abhängig. Hatte das Glück, dass ich mehrheitlich kompetente Vorgesetzte (fachlich wie auch führungsmässig) und engagierte Teamkollegen hatte.

Vorgesetztenverhalten

Wie bereits beschrieben mehrheitlich kompetent. Ganz besonders hervorheben möchte ich einen meiner jüngeren Vorgesetzten. Ein feiner Kerl: menschlich ein absoluter Glücksfall und fachlich top.

Kollegenzusammenhalt

Meiner Erfahrung nach gut, wobei ich als alter Hase (im übertragenen wie auch wörtlichen Sinn) zum Teil noch von meinen Erfahrungen von vor 25 oder mehr Jahren gezehrt habe.

Interessante Aufgaben

Hatte jeweils das Glück, mich mit meinen Aufgaben identifizieren zu können, auch wenn sie sicher nicht immer nach jedermanns Geschmack waren.

Kommunikation

Schwach bis lausig. Entscheide werden nicht oder nur oberflächlich begründet / erklärt oder es werden fadenscheinige Argumente vorgebracht, die selbst ein Kindergartenkind durchschauen würde. Meine Kündigung beispielsweise erhielt ich kurz bevor der Abbau an einem Abteilungsmeeting kommuniziert wurde.

Gleichberechtigung

Schade das sagen zu müssen, aber vor lauter Gleichberechtigung haben die Männer oft das Nachsehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wurden früher als Träger des Firmen-Know-hows geschätz, sind heute aber nur noch Spielball in den Reorg- und Abbauplänen der Oberen

Karriere / Weiterbildung

De facto keine Weiterbildung mehr. Mehrere Anfragen nach Weiterbildungen meinerseits in den letzten Jahren wurden mit dem herrschenden Kostendruck abgelehnt. Wenn ich jedoch in meiner Freizeit und auf meine eigenen Kosten etwas machen wolle, dann habe man nichts dagegen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war eigentlich durchwegs fair und Sozialleistungen grosszügig.

Arbeitsbedingungen

Noch sehr gute Arbeitsbedingungen, obwohl sie einem Vergleich zu früher nicht standhalten könnten. Im Vergleich zu anderen Firmen jedoch noch immer top.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Geben sich grosse Mühe in diesem Bereich. Nur schade, steht das soziale Engagement der Rück so im Widerspruch zum Umgang mit den eigenen Angestellten...

Work-Life-Balance

Sehr gut. Teilzeitarbeit, Homeoffice, zusätzliche Ferien - fast alles ist möglich, vorausgesetzt, man hat einen verständnisvollen / entgegenkommenden Vorgesetzten...

Image

Das Image hat im Vergleich zu früher massiv gelitten. Wurde die Swiss Re vor 25 Jahren noch als absolut verlässlicher und vertrauenswürdiger (Sozial-)Partner geschätzt, haben sich mit den hire and fire-Methoden, der "Reorgeritis" und den zum Teil hochriskanten finanziellen Experimenten (und damit verbundenen Milliardenverlusten) immer mehr negative Schlagzeilen ergeben. Das hat das Vertrauen in die Firma und deren Ansehen nachhaltig geschwächt. Da hilft auch kein Schönreden des oberen Managements.

Verbesserungsvorschläge

  • Angestellte (auch ältere) weniger als Kostenfaktor betrachten als vielmehr als Assets.
  • Performance Management abschaffen. Beansprucht viel Zeit und ist absolut nutzlos (Leerlauf / Durchlauferhitzer).

Pro

- Verpflegung ist hervorragend (vorallem K2, wer es kennt)
- ÖV-Vergünstigungen (z.B. ZVV Bonuskarte)

Contra

- Selbst wenn man kein Interesse daran hat, der Politik innerhalb der Firma kann sich niemand entziehen. Erzeugt erhebliche Reibungsverluste.
- Erzielte Erfolge und fachliches sowie soziales Können sollten die Voraussetzung für Beförderungen sein und nicht eine möglichst braune Nase / Zunge.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Swiss Re Management AG
  • Stadt
    ADLISWIL
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 01.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kein fixer Arbeitsplatz, viel Polemik und Politik. Das Management unternimmt nichts dagegen.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen und Versprechen werden von ganz oben immer wieder korrigiert.

Kollegenzusammenhalt

Jeder für sich. Bonussystem.

Kommunikation

Viele Gerüchte

Gehalt / Sozialleistungen

Gut, aber nicht super für Neueinsteiger.

Arbeitsbedingungen

Share Desk. Mittlerweile rücken viele Firmen wieder ab, die Swiss Re ist 10 Jahre im Hintertreffen. Massive Überbelegungen durch Fehlplanungen, welche nicht korrigiert werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf dem Papier.

Image

Wir immer schlechter, das International und angelsächsisch ausgerichtet.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Swiss Re
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 16.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Freude und Spass ist inzwischen Angst, Frust, Demotivation und Ärger gewichen.

Kommunikation

"Schwach", und es fehlt nicht mehr viel bis zu einem "sehr schwach (1 *)

Work-Life-Balance

Wasser predigen und Wein trinken (nicht nur von Seite HR)

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte den grossen Haufen von Ja-Sagern auf die Strasse stellen. Das hätte jedoch so weitreichende Konsequenzen, dass man wohl 80% des Middle- und Top-Management auswechseln müsste! Top-down authority structures turn employees into bootlickers, breed pointless struggles for political advantage, and discourage dissent. Gary Hamel

Pro

Nur noch den Standort Zürich. All die anderen Dinge, die Swiss Re früher mal ausgezeichnet haben, wie zum Beispiel Know-How, (Fach-)Wissen und Kompetenz, Erfahrung etc. sind inzwischen vom "Aussterben" bedroht.

Contra

Das Unternehmen befördert nicht die besten und fähigsten Leuten sondern die grössten Ja-Sager und Schleimer in die besten Positionen. Die grosse Mehrheit der MitarbeiterInnen hat Angst, die eigenen Meinung einzubringen. Lieber macht man die Faust im Sack und beschwert sich hinter dem Rücken über das unfähige Management. Die unfähigste aller Abteilungen ist jedoch HR - Unfähige führen unfähige MitarbeiterInnen, die wenig bis gar nichts wissen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Swiss Reinsurance Company Ltd
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Verbesserungsvorschläge

  • Firma ist immer noch stark silomässig organisiert mit stark ausgeprägten regionalen Unterschieden

Pro

Qualität - der Produkte und Dienstleistungen die wir anbieten, der internen Services, der finanziellen Stabilität, der Managementstabilität, der Kommunikation nach Aussen, des Gesamtpackages, des Arbeitsplatzes

Contra

Eigentlich keinen

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Swiss Reinsurance Company Ltd
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Konstante Unsicherheit weil 'Restrukturierung' nie aufhört. Gespürt wöchentlich werden Leute entlassen. Dafür neue Mitarbeiter in der 'Familie' willkommen geheissen mit den Worten "join me in welcoming...". Für mich ist das pure Unternehmens-Schizophrenie. Und das HR 'challenged' niemals das Willkürverhalten des Managements. Es ist nichts anderes als ein willenloses 'hire and fire' Instrument. Etwas vom armseligsten und nutzlosestem das ich je gesehen habe!

Vorgesetztenverhalten

Siehe Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Unehrlich, intransparent, aber wir sind ja alle gute Kumpels... Bis man aus dem Nichts heraus abgesägt wird. Sehr beliebt ist eine plötzliche schlechte Quali,die sich im Folgejahr wiederholt (und man könnte rein gar nichts dagegen tun) und so fliegt man 'normal' raus weil man angeblich nicht auf der Höhe der Anforderungen war. Dabei spielt es keine Rolle wieviele Jahre man zuvor den selben Job mit 'Bravur' gemacht hat. Thema Schizophrenie passt auch hier. Ein maliziöser Führungs- und Kommunikationsstil.

Gleichberechtigung

Tendenziell Passivdiskriminierung der Männer

Gehalt / Sozialleistungen

Man ist tendiert zu sagen, die Abgeltung ist 'Schmerzensgeld'.

Image

Es erstaunt, dass es anscheinend immernoch genügend Menschen gibt, die keine Ahnung haben, was die Swiss Re für ein Betrieb ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Restrukturierungitis endlich mal beenden, denn es haben längst alle verstanden dass es nicht darum geht, sondern um Bauernopfer für Verfehlungen im Management. Die regelmässigen Mitarbeiter-Zufriedenheitsstudien zeigen es regelmässig, aber es ändert sich trotzdem nie signifikant etwas.

Pro

Super Küche, Arbeitsinfrastruktur ist top.

Contra

Siehe weiter oben.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Swiss Re
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Arbeitsatmosphäre

Ständige Reorganisationen und Outsourcing in der IT verunsichert die MA und schürt das Misstrauen gegenüber den KollegInnen

Interessante Aufgaben

Aufgaben muss man sich selber suchen und Guideance durch den Line Manager darf man nicht erwarten.

Kommunikation

Meistens zu spät oder gar nicht. Je nachdem ob good news oder bad news.

Umgang mit älteren Kollegen

Vielen langjährigen MA wurde durch die Reorganisationen gekündigt, weil das Anforderungsprofil nicht mehr passte.

Verbesserungsvorschläge

  • MA zu Line Manager befördern wenn sie auch die dazu notwendigen Skills (Sozialkompetenz und Fachwissen) haben
  • Keine "politischen" Stellen schaffen bei denen niemand weiss, was sie überhaupt tun sollen
  • Mitarbeiterbewertungsgespräch abschaffen denn es hält sich eh niemand daran

Pro

- Interessante Branche
- Gute Kantine
- Viele Vergünstigungen
- Viel Freiheiten sich zu organisieren
- Stimmige Work-Life Balance

Contra

- Ständige Reorganisationen und Druck zu Outsourcing von Aufgaben
- Man beschäftigt sich zu viel mit sich selber, vor allem im Middle Management
- Die Vision ist zwar da aber wie man dort hin kommen will, ist den meisten MA nicht klar

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SwissRe
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 07.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Der gute Ruf der Firma leidet unter dem Umgang mit den Mitarbeitern. Die versteckten Kosten dieses Image-Verlustes sind wohl grösser als allfällige Einsparungen durch Personalab- und -umbau.

Pro

- ernsthaftes Bemühen um ökologische Aspekte
- Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt
- Work-Life Balance mittels 'Own the way you work'

Contra

- Arbeitsplatz wird immer kleiner, lauter, enger
- Umgang mit älteren, langjährigen Mitarbeitern wird immer repsektloser

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Swiss Re Reinsurance Holding Company Ltd
  • Stadt
    ZÜRICH
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 24.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Sich mehr auf Inhalte und echter Leistungserbringung und weniger auf internes Hochglanz-Bla Bla konzentrieren. Organisation vereinfachen (eindeutige Verantwortungszuteilung, weniger Matrixbereiche), US-Einheiten straffer einbinden/organisieren, unnötige Kostenverursacher eliminieren (z.B. Vereinfachung admin. Prozesse und Enterprise Portal), in ZH guter Mix Operations/Front wiederherstellen (in ZH wieder 'normale'/operative Jobs schaffen und erhalten)

Pro

Gute Arbeitsatmospäre, Entlöhnung+Fringe Benefits, Ausbildungsmöglichkeiten, internat./multikulturelles Umfeld, Vielzahl von Arbeitsbereichen/Funktionen, Qualität der Verpflegung (Mensa)

Contra

Sich gesetzte Ideale/Werte meist nur auf Papier, werden nicht gelebt (insbesondere nicht vom Middle-Management), unnötiger Kostendruck zulasten der unteren Mitarbeiterebenen, amerikanisiert, kein Qualitätsdenken (mehr), in manchen Bereichen zu stark von Operations im Ausland abhängig

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmassnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Swiss Reinsurance Company Ltd
  • Stadt
    Zürich
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling