Navigation überspringen?
  

T-Systems Schweiz AGals Arbeitgeber

Schweiz,  5 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

T-Systems Schweiz AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4,05
Spassfaktor
3,80
Aufgaben/Tätigkeiten
3,79
Abwechslung
4,05
Respekt
4,26
Karrierechancen
4,15
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,26
Arbeitszeiten
4,65
Azubi Benefits

Folgende Benefits für Berufslernende werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 20 von 20 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 15 von 20 Bewertern keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 16 von 20 Bewertern Essenszulagen bei 3 von 20 Bewertern Kantine bei 17 von 20 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 4 von 20 Bewertern gute Anbindung bei 10 von 20 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 10 von 20 Bewertern Mitarbeiterevents bei 16 von 20 Bewertern Internetnutzung bei 16 von 20 Bewertern Gesundheitsmassnahmen bei 8 von 20 Bewertern kein Betriebsarzt Barrierefreiheit bei 2 von 20 Bewertern Parkplatz bei 9 von 20 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 16 von 20 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 20 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 24.Feb. 2015
  • Lehrling

Die Ausbilder

Professionelle Betreuung während der gesamten Lehre

Spassfaktor

Regelmässige Lehrlingsausflüge und positives Arbeitsklima

Abwechslung

Viele verschiedene Abteilungen besucht

Respekt

Lehrlinge werden gut integriert und einbezogen

Karrierechancen

Befristete Übernahme ist im Normalfall Standard, danach kann man auch weiter im Unternehmen bleiben

Betriebsklima

Viele andere Lehrlinge, viele Privilegien und gutes Klima

  • 18.Feb. 2015
  • Lehrling

Spassfaktor

Die Projekte machen sehr viel Spass

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind je nach Abteilung verschieden. So hat man aber auch eine gewisse Abwechslung da man die Abteilungen wechselt.

Respekt

Man wird sehr respektvoll behandelt.

Karrierechancen

Jedem Lehrling wird nach der Lehre ein Praktikum angeboten somit kann man schon erste Berufserfahrung sammeln.

Betriebsklima

Tolles Klima. Kommt aber auch auf die Abteilung drauf an.

  • 04.Feb. 2015 (Geändert am 18.Feb. 2015)
  • Lehrling

Die Ausbilder

Sie unterstützen mich in Beruflichen wie auch in privaten Fragen.

Spassfaktor

Es gibt gute wie auch weniger gute tage. Es kommt immer auf die Stimmung im Team an.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man wird richtig gefordert und bekommt auch die Chance sich zu beweisen bei Firmen internen Projekten.

Abwechslung

Durch den Halbjährigen Abteilungswechsel kann man vielen neue Leute genau so wie neue Arbeiten kennenlernen was für eine optimale Abwechslung sorgt.

  • 16.Feb. 2015
  • Lehrling

Pro

Hier wird viel für die Lernenden gesorgt, damit man die Lehre besteht. Die vielen Events bringen auch Abwechslung mit.

  • 10.Feb. 2015
  • Lehrling

Verbesserungsvorschläge

  • keine
  • 06.Feb. 2015
  • Lehrling

Pro

Arbeitszeit

  • 04.Feb. 2015 (Geändert am 05.Feb. 2015)
  • Lehrling

Die Ausbilder

Kontakt fehlt im 1. Lehrjahr.

Spassfaktor

Bei Projekten ist der Spassfaktor hoch aber, da ich das Arbeitsklima in der T-Systems noch nicht kenne, kann ich es auch nicht entsprechend bewerten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sind nicht herausfordernd.

Abwechslung

Die Abwechslung im Betrieb bewerte ich als befriedigend, da ich noch nicht bei derT-Systems Zollikofen arbeite. Ich kann mir aber durchaus vorstellen wie es ist.

  • 05.Feb. 2015
  • Lehrling

Pro

Sie sind sehr flexibel, ehrlich und offen. Man hat viele Chancen in Bereich einen Einblick zu haben.

  • 05.Feb. 2015
  • Lehrling

Die Ausbilder

Die Ausbildner sind sehr nett und immer hilfsbereit

Abwechslung

Hier hängt alles von der Abteilung ab... aber normalerweise gibt es schon unterschiedliche Sachen, die man machen kann.

Respekt

hier definitiv 5 Sterne!

Karrierechancen

Nach der Lehre bekommen fast alle Lehrlinge eine Stelle als Praktikant (befristet), nur wenige werden fest angestellt.

Arbeitszeiten

8 Stunden/Tag Arbeitszeit, sehr flexibel. Man kann um 10:00 anfangen, wenn man Freude hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Vielleicht eine andere Art in die verschiedenen Teams einblick zu bekommen als jetzt. Sonst ist die T-Systems Schweiz eine sehr gute Firma für Lernende, da diese sehr gefördert werden.

Pro

- Verschiedene Arbeiten in diversen Teams
- Events (Lehrlingslager, T-Onnstigträff etc.)
- Entschädigungen (ÖV, Schulmaterial etc.)

Contra

- 2. Lehrjahr mit dem halbjährigen Semesterwechsel, kriegt man zwar einen Einblick in die verschiedenen Abteilungen, allerdings kann man nicht tief ins Detail gehen, was dazu führt, dass es nicht wirklich spannende Tätigkeiten zu verrichten gibt.