Workplace insights that matter.

Login
Trivadis Schweiz Logo

Trivadis 
Schweiz
Bewertungen

125 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

125 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

75 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 19 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Trivadis Schweiz über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Consultant / Software-Ing.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Trivadis AG in Opfikon gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auf Mitarbeiter wird eingegangen, vom direkten Vorgsetzten bis hin zum CEO

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fällt mir echt gerade nichts ein.

Verbesserungsvorschläge

Fällt mir echt gerade nichts ein.

Arbeitsatmosphäre

Absolut geniales Team und geniale Vorgesetzte

Work-Life-Balance

Man hat viel Freiheiten, wichtig dabei ist, dass Aufgaben und Verantwortlichkeiten eingehalten werden,

Karriere/Weiterbildung

Für Weiterbildung wird gesorgt. Wenn man nicht selber zu sinnvollen Weiterbildungen eingeladen wird, hat man immer die Möglichkeit entsprechende Vorschläge für das eigene Weiterkommen zu machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Aufgaben- und leistungsorientiert, was völlig in Ordnung ist

Kollegenzusammenhalt

Alle stehen zusammen und helfen sich gegenseitig.

Vorgesetztenverhalten

Selten derart sozial kompetente Vorgesetzte erlebt

Interessante Aufgaben

Innovation wird gelebt, neue Technologien integriert. Man ist frei, eigene Tools, etc. zu entwickeln, wenn diese dem Team, dem Produkt, etc. einen Mehrwert bieten.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Hallo Trivadis-Kollegin / -Kollege
Wow, so schön - eine tolle Bewertung von dir, hab Dank, dass du dir dafür die Zeit genommen hast!
Es freut mich, dass du auf ganz vielen Ebenen Positives erlebst - gerade das Zusammenarbeiten mit den Vorgesetzten und den Teamkolleg*innen erachte ich neben dem Arbeitsinhalt, den Gestaltungsmöglichkeiten und dem Freiraum als zwei extrem wichtige Faktoren für Zufriedenheit, oder eben Unzufriedenheit, in der Arbeitswelt. Bei dir scheint das alles wunderbar zu stimmen, was ja absolut nicht selbstverständlich ist!
Ich wünsche dir in dem Fall weiterhin so tolle Erlebnisse und Erfahrungen in unserem Unternehmen; bleib gesund und nochmals danke für dein Feedback.
liebe Grüsse, bye Ralf

Kurve zeigt leider nach unten

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Trivadis in Basel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität bei der persönlichen Zeitplanung. Zuverlässige HR-Abteilung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wertschätzung der Mitarbeitenden sinkt.
Wegen Corona konnten div. interne Anlässe nicht stattfinden. Hier wurde viel geld gespart. Leider wurde im Gegenzug kein Beitrag ans Homeoffice geleistet. Da sind andere Arbeitgeber weiter.

Verbesserungsvorschläge

Gute neue Ansätze, aber dafür bitte die bestehenden, gut funktionierenden Strukturen nicht zerstören.
Mehr Vertrauen in die MitarbeiterInnen und Standorte statt Micromanagement und immer noch mehr Controlling.
Reorg-Prozesse breiter abstützen. Glattbrugg ist nicht der einzige Standort!

Arbeitsatmosphäre

War in Basel spitzenmässig, hat unter Corona und der Umstrukturierung sehr gelitten.

Work-Life-Balance

Interner Zeitaufwand ist gewachsen, mehr internes Controlling, OKR, etc. Trotzdem werden zu viel geleistete, interne Stunden zwischen 42 und 45 Wochenstunden nicht vergütet. Wenn man beim Kunden bereits gut ausgelastet ist, macht man bei den eigentlich wichtigen, internen Tasks besser nur das Minimum.
Gut ist dagegen die Möglichkeit die eigene Zeit in Absprache mit KollegInnen und Kunden frei zu planen.

Karriere/Weiterbildung

Am Standort Basel schwierig

Gehalt/Sozialleistungen

Mittelfeld

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kaum vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Immer noch viele Spitzenleute in Basel, leider gab es bereits einige Abgänge

Umgang mit älteren Kollegen

Einige ältere KollegInnen, die viel zum Erfolg beitragen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte in Basel top, Geschäftsleitung liebt leider Micromanagement und bremst so die Innovation.

Arbeitsbedingungen

Grundinfrastruktur sehr gut. Jedoch werden laufend neue Tools eingeführt. Einerseits einfach schlicht zu viele Tools, andererseits sind viele der Tools bei der Einführung noch sehr fehlerbehaftet. So wird wertvolle Arbeitszeit vernichtet.

Kommunikation

Viel interne und externe Hochglanzkommunikation. Viel Wesentliches wird leider nicht kommuniziert.

Gleichberechtigung

Für eine IT Firma hoher Frauenanteil

Interessante Aufgaben

Interessante Kunden mit interessanten Aufgaben.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Liebe Trivadis-Kollegin,
lieber Trivadis-Kollege

Vielen lieben Dank dafür, dass du dir die Zeit für eine Bewertung unseres Unternehmens genommen hast - das hilft uns, uns stetig weiter zu entwickeln und zu verbessern.
Ich bedaure, dass aus deiner Sicht "die Kurve" leider nach unten zeigt - ich würde mich natürlich mehr darüber freuen, wenn du voll und ganz zufrieden wärst mit Trivadis. Ganz persönliches Dankeschön für dein Kompliment an unsere HR-Abteilung - lese ich hingegen sehr gerne :-).

Wenn du magst, biete ich dir gerne an, dass wir dein Feedback noch in einem persönlichen Gespräch vertiefen und austauschen - das gäbe mir die Möglichkeit, den einen oder anderen Gedanken von dir noch besser zu verstehen.
Eine gute Nachricht zu deinen Ausführungen habe ich noch - seit dem 1.1.2021 verfallen auch die nicht-verrechenbaren Überstunden (43.-45./Wo) nicht mehr wie bisher per Ende des laufenden Monats, sondern erst per Ende des Jahres, was dir die Möglichkeit übers ganze Jahr gibt, diese Mehrarbeit in Freizeit zu kompensieren.

Ich würde mich freuen, von dir zu hören - ansonsten wünsche ich dir weiterhin alles Gute und hoffentlich eine Kurve, die bald wieder nach oben zeigt - bleib gesund und viele Grüsse.

Ralf

Der Schein der alten Tage verblasste

2,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Trivadis in Opfikon gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zeitgemässe Infrastruktur
Flexibilität der Arbeitszeiten
Interessante Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeiter
Zu viele Stossrichtungen in den Themen

Verbesserungsvorschläge

Trivadis sollte sich wieder auf die Grundwerte besinnen. Grosse Sprüche motivieren nur kurzfristig.

Arbeitsatmosphäre

Im kleinen "Kosmos" funktioniert es, abhängig vom Vorgesetzten, in der Regel gut. Jedoch wird allgemein zu wenig auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter Rücksicht genommen. Das war früher und da spreche ich von 15 Jahren und mehr, wesentlich besser. Mag daran liegen das man da noch an seinen Fähigkeiten und Leistungen, und nicht an seinen Titeln gemessen wurde.

Image

Hat leider gelitten. Früher war es ein starker Brand im Bereich Datenbanken. Heute ist die Firma fast schon eine x-beliebige Firma in der IT Umgebung. Die Konkurrenz schläft nicht.

Work-Life-Balance

In den letzten Jahren schlecht. Die Wege zum Kunden gehen zu Lasten des Mitarbeiters. Die Entschädigung dafür ist nicht oder schlecht vorhanden.
Positiv ist sicher die Flexibilität, welche durch eigene Planung vorhanden ist.
WLB geht anders! Wurde mir aber erst nach dem Wechsel richtig bewusst.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen waren bedingt möglich. Meist jedoch musste darum gekämpft werden.
Für Karriere braucht es einen wohlgesonnenen "Götti".

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt für die Arbeitsleistung ist im normalen Bereich. Entschädigungen für Spesen und wie erwähnt Arbeitsweg sind mager.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht besser oder schlechter als bei vielen anderen Firmen.

Kollegenzusammenhalt

Auch da, in meinem Team war sie gut bis sehr gut. Im Ganzen betrachtet gibt es zu viel Neider

Umgang mit älteren Kollegen

Ich konnte mich nicht beklagen, auch wenn ich mich selbst nicht "älter" fühle

Vorgesetztenverhalten

Der direkte Vorgesetze war top. Ansonsten gilt eher das Sprichwort "Zu viele Köche verderben den Brei"

Arbeitsbedingungen

Es gibt viele gute Dinge wie moderne Infrastruktur, zeitgemässe Ferien, Mobile zur privaten Nutzung. Jedoch besteht Potential im Bereich Mitarbeiter und Arbeitszeitregelung. Diese entspricht nicht einer modernen Firma, speziell für Mitarbeiter die mehrheitlich beim/für den Kunden arbeiten. Ein fairer Ausgleich sieht anders aus

Kommunikation

Sehr viel Versprechungen, welche öfters mal nicht eingehalten wurden.
Direkte Kommunikation geht anders

Gleichberechtigung

Ein Anfang wurde gemacht, aber da ist sicher noch Potential vorhanden. Dies ist jedoch, bedingt durch das Gebiet IT, nicht ganz einfach. IT ist nach wie vor in Männerhand.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet war spannend und man konnte, ja musste sich mit neuen Themen beschäftigen.

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Liebe ehemalige Trivadis-Kollegin,
lieber ehemaliger Trivadis-Kollege

Ich bedanke mich bei dir dafür, dass du dir die Zeit genommen hast für eine so differenzierte und ausführliche Bewertung - das ist für mich nicht selbstverständlich!

Es freut mich, dass du einige positive Punkte bei Trivadis erwähnst, die mir persönlich auch gut gefallen - insgesamt glaube ich aber, dich so verstanden zu haben, dass sich einiges bei unserem Unternehmen über die Dauer bzw. die vergangenen Jahre in deiner Wahrnehmung zum eher schlechteren gewandelt hat. Ich bedaure, dass du dies so erlebt hast.

Gerne biete ich dir an, dass wir uns auf einem für dich passenden Medium noch persönlich austauschen können, damit ich deine Gedanken noch besser nachvollziehen kann. Es ist mir wichtig, dass wir uns als Arbeitgeber auch stetig verändern und verbessen können - Gespräche mit bestehenden und ehemaligen Mitarbeitenden helfen mir dabei sehr.

Ich würde mich freuen, von dir zu hören - so oder so wünsche ich dir beruflich wie privat alles Gute und dass deine Wünsche in Erfüllung gehen mögen - pass auf dich auf und bleib gesund!

viele Grüsse
Ralf

Die Kuh ist gemolken

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Trivadis in Zürich gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Standort

Verbesserungsvorschläge

- bitte keine selbst verfassten Beiträge auf Kununu mehr
- die Cash Cows (Mitarbeiter) müssen in ihre Aufgaben einbezogen sein. Wenn ein MA zum 2. sagt er/sie möchte das Projekt verlassen muss darauf gehört werden anstatt die Cash Cow zu melken bis sie kündigt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Liebe ehemalige Trivadis-Kollegin,
lieber ehemaliger Trivadis-Kollege

Besten Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, unsere Unternehmung auf dieser Plattform zu bewerten. Ich erlaube mir, trotz deines entsprechenden Verbesserungsvorschlags, darauf zu antworten.

Ich bedaure, dass du offenbar mit vielen "bad feelings" aus der Trivadis ausgetreten bist - deine Einschätzungen und Kommentare sind querbeet negativ.
Gerne würde ich dir deshalb anbieten, dass wir uns beispielsweise per Teams oder Mail noch vertiefter mit deiner Bewertung bzw. deinen Eindrücken auseinandersetzen. Es wäre mir ein Anliegen, den Kern bzw. die Ursache dahinter zu verstehen.
Mein Angebot steht - ich überlasse es dir, mit mir in Kontakt zu treten.

Nun wünsche ich dir weiterhin alles Gute, eine besinnliche Festtagszeit und ich hoffe, dass du einen neuen Arbeitgeber findest, bei welchem du wieder zufrieden wirken kannst.

beste Grüsse
Ralf

Auf einem sehr guten Weg

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Trivadis in Opfikon gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fast alles :)

Verbesserungsvorschläge

Interne Systeme/Methoden modernisieren. (Der Schuster trägt die schlechtesten Schuhe...)

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung im Team ist sehr gut - dies hängt natürlich und vor allem vom Vorgesetzten und den Kollegen ab - jedoch ist mir keine Abteilung bekannt, in der eine dauerhaft schlechte Atmosphäre herrscht. Es gibt Punkte, an denen sich verschiedene Personen reiben, allerdings gehört dies meiner Meinung nach zu einem gesunden Miteinander dazu und nur so kann sich weiterentwickelt werden. Feedback-Kultur spielt eine grosse Rolle.

Work-Life-Balance

42h Woche, home office ist an der Tagesordnung und eher Regel als Ausnahme. Wichtige persönliche Termine kann man gut erledigen auch während der "Arbeitszeit" und kann die verlorene Zeit einfach später nachholen (es gibt ein monatliches Stundenkonto). Für Kollegen, die ab und zu zu den Kunden müssen, ist dies natürlich ein wenig anders, aber auch hier ergibt sich in der Regel eine ausgeglichene WLB.

Karriere/Weiterbildung

Externe Weiterbildungen werden unterstützt oder komplett finanziert (je nach Passung zum aktuellen Job/Laufbahnplanung). Aufgrund dessen, dass Trivadis selbst auch ein Trainingsunternehmen ist, können neue Zertifizierungen, Kenntnisse, Skills etc. "gratis" aneignet werden und dies ist auch so erwünscht.

Gehalt/Sozialleistungen

Marktgerecht. Es gibt Unternehmen die zahlen mehr, aber auch viele, die weniger zahlen. Vor allem Fringe Benefits sind ein positiv zu erwähnender Faktor und die Pensionskassenregelung ist hervorragend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird jetzt nicht wirklich gelebt (bspw. kleine PET-Flaschen als Getränke in der Workspace), Sozialbewusstsein hingegen schon.

Kollegenzusammenhalt

Wie schon oben erwähnt ist die Atmosphäre, nicht zuletzt wegen der tollen Kollegen, hervorragend. Ich habe gute Kollegen aus verschiedenen Abteilungen und Richtungen und mit allen kommt man hervorragend zurecht (wenn man es denn will).

Umgang mit älteren Kollegen

siehe oben

Vorgesetztenverhalten

In der Vergangenheit habe ich in anderen Unternehmen unbeschreiblich schlechte Erfahrungen gemacht. Bei Trivadis war es bisher immer ein einwandfreies Verhalten und die "Miteinander" Kultur wird top-down gelebt. Vor allem mein Vorgesetzter lebt diesen Wert vor und es macht Spass, auf Arbeit zu gehen (sei es digital oder in Person).

Arbeitsbedingungen

Neue Hardware, ergonomische Tische/Stühle

Kommunikation

Es hat sich viel gebessert in den letzten 2 Jahren und die neuen CEOs sind bemüht, die Mitarbeitenden auf dem Laufenden zu halten, was wichtige Änderungen oder allgemein Neuigkeiten angeht. Allerdings sollte hier noch deutlich transparenter kommuniziert und gelebt werden, man ist noch ein gutes Stück von einer wirklich offenen Kommunikation entfernt.

Gleichberechtigung

Es gibt mehr junge als alte Arbeitnehmer, jedoch werden diese nicht kategorisch benachteiligt und fügen sich gut ins Gesamtbild. Durch eine Frau als CEO wird auch die Gleichberechtigung unter den Geschlechtern gelebt und gleiche Arbeit bekommt gleiches Geld (so, wie es eigentlich die Regel und nicht die Ausnahme sein sollte).

Interessante Aufgaben

Dies hängt natürlich vom Job ab, in meinem Bereich gibt es viele unterschiedliche Tätigkeiten und wenn man sich darum bemüht, kann man auch unterschiedlichste Themen und Projekte bearbeiten.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Lieber Trivadis-Kollege,
liebe Trivadis-Kollegin

Vielen lieben Dank für deine Bewertung; es freut sehr mich, dass du dir Zeit genommen hast für die ausführlichen Beschreibungen und Eindrücke - und vor allem, dass es dir bei uns so gut gefällt!

Ich selber bin seit Beginn des Jahres bei Trivadis und kann ganz viele Aussagen von dir gleich "mit unterschreiben" - wir arbeiten beide in einem tollen Unternehmen :-)

Gerne biete ich dir an, deine Einschätzung in einem persönlichen Gespräch mit mir vor Ort in Glattbrugg zu vertiefen, wenn du magst.

Nun wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg und Spass bei deiner Arbeit - und nochmals danke dafür, dass du uns Feedback gegeben hast! Feedback bzw. die von dir erwähnte Feedback-Kultur werden wir ab dem neuen Jahr nochmals weiter entwickeln - wir sind in HR gerade damit beschäftigt, entsprechende Dialog-Instrumente aufzubauen, am ROM wurde dies ja auch entsprechend erwähnt - mehr dazu, wie gesagt, ab dem neuen Jahr :-)

viele Grüsse
Ralf

Gelassen und spannend

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Trivadis in Zürich gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Werden noch kommen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Lieber Trivadis-Kollege,
liebe Trivadis-Kollegin

Ich bedanke mich herzlich bei dir, dass du dir Zeit genommen hast für eine Bewertung - das gibt uns auch auf diesem Weg die Möglichkeit, uns stetig zu verbessern!

Es freut mich, dass es dir bei uns so gefällt, du hast fast alle abgefragten Elemente sehr positiv bewertet, das ist toll!
Und ja, interessante Aufgaben haben wir bei Trivadis - wie in jeder Firma - bestimmt auch und ich hoffe, dass du dich bald auf so eine stürzen kannst :-)

Gerne biete ich dir an, bei mir in Glattbrugg vorbeizuschauen, damit wir deine Eindrücke und Gedanken zu Trivadis im persönlichen Gespräch und bei einem Kaffee noch vertiefen könnten, wenn du magst.

Nun wünsche ich dir weiterhin eine spannende, freudige und lehrreiche Zeit bei Trivadis!

Ich grüsse dich
Ralf

Ich arbeite sehr gerne bei Trivadis

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Trivadis AG in Opfikon gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei Trivadis erlebe ich als sehr angenehm. immer mehr Workspaces werden mit ergonomischen Arbeitsplätzen ausgestattet. Großraumbüros werden/sind mit Telefonboxen ausgestattet, um Lärm zu reduzieren. Home Office ist nach Absprache möglich, Konflikte können offen angesprochen werden, in der täglichen Arbeit werden mir Freiräume und Entscheidungsspielräume gegeben. Wegen Stress durch Termindruck und fehlender Überstundenregelung ein Stern Abzug.

Work-Life-Balance

flexible Arbeitszeiten, die Ermöglichung von Sabbaticals oder anderen längeren Auszeiten, Bezuschussung von Fitnessstudios, Möglichkeiten zur gesunden Ernährung, kein Zeiterfassungssystem zur Arbeitszeitregelung und auch sonst leider keine oder wenig Engagement in dieser Richtung

Karriere/Weiterbildung

Hier bin ich noch nie mit einem Anliegen abgewiesen worden. Weiterbildung wird gefördert auch durch ein internes Weiterbildungsangebot

Gehalt/Sozialleistungen

Mit dem Gehalt bin ich zufrieden, Sozialleistungen eher schlecht (z.b. Keine vermögenswirksamen Leistungen)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier besteht definitiv Verbesserungspotential. Viele Geschäftsreisen sind nicht zwingend notwendig und ließen sich vermeiden.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe den Zusammenhalt der Kollegen von der ersten Stunde an als sehr freundschaftlich und persönlich empfunden. Bei einer Aufgabe/einem Projekt kann ich jederzeit auf Kolleg(Inn)en zugehen, wenn ich Unterstützung brauche. Wer möchte kann sich z.B. den gemeinsamen Mittagessen oder den Team Events anschließen, um seine Kollegen besser kennenzulernen.

Vorgesetztenverhalten

Für mich positiv, konstruktiv und ehrlich.

Arbeitsbedingungen

Firmenwagen, Diensthandy, Mitarbeiterrabatte,... top!

Kommunikation

Die Kommunikation und der Austausch im Team sind gut, länderübergreifend und von seiten des Managements gibt es allerdings noch Verbesserungspotential

Gleichberechtigung

Eine Frau an der Führungsspitze, sonst fast nur Männer in den Führungspositionen.

Interessante Aufgaben

Mehrmals jährlich wird evaluiert welche Aufgaben mir Spaß machen und worauf ich meinen Arbeitsschwerpunkt fokussieren möchte. Ich kann die Entwicklung meiner Abteilung proaktiv mitgestalten


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Liebe/r Trivadis-KollegIn

Ich danke dir herzlich dafür, dass du dir Zeit für eine Bewertung unseres Unternehmens genommen hast - und natürlich ist es schön zu sehen, dass es dir bei uns gefällt!

Mir gefällt deine differenzierte Beurteilung, dies gibt mir die Möglichkeit, die positiven und eher weniger guten Seiten von Trivadis zu erkennen - gerne biete ich dir in diesem Zusammenhang ein vertrauliches Gespräch an, wo wir das Verbesserungspotential, welches du antönst, noch genauer besprechen können.
Gerade auch das Thema "Gender" habe ich - wie du auch - im Kopf; wie in vielen Unternehmen ist die Führungsebene auch bei Trivadis sehr "männlich-dominiert" und ich würde dies in naher Zukunft gerne angehen.

In der Zwischenzeit wünsche ich dir privat und beruflich weiterhin alles Gute und hoffe, dass du weiterhin eine spannende und tolle Zeit bei Trivadis hast.

viele Grüsse
Ralf

Super Arbeitsgeber

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Trivadis AG in Bern gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Manchmal werde die Consultants die vor Ort arbeiten "vergessen". Bitte bei die Terminplanung versuchen diese zu berücksichtigen.

Arbeitsatmosphäre

Gute zusammenarbeit, egal mit wem

Image

Derzeit noch gut: wir sollten aber darauf achten dass wir diese während die Transformation nicht aus den Augen verlieren.

Work-Life-Balance

da muss man selber nein sagen dürfen (was auch erlaubt ist)

Karriere/Weiterbildung

Hier ist Trivadis top: habe hier noch nie eine negative Reaktion bzgl einen Ausbildung bekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Da kann Trivadis sich sicher verbessern (zB 1 Urlaubstag nach Geburt ist natürlich lächerlich (muss ja nicht direkt 1 Monat sein...), Arbeitsjubiläum (einfache Vergleich von 5/10/15/20 Jahr). Primäre Gehalt und Nebenleistungen sind ok, auch wenn es die letzte Jahre mehr und mehr Kürzungen gegeben hat

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind immer bereit zu helfen

Vorgesetztenverhalten

Immer offen für konstruktive Gespräche

Arbeitsbedingungen

Intern kann sich da noch etwas verbessern (zB interne Prozeduren), sonst ist es eher wichtig bei Einsätze vor Ort unsere Arbeitsbedingungen/Erwartungen in die Verträge zu berücksichtigen (nach Möglichkeit)

Kommunikation

Leider muss man die letzte Zeit die (wichtige) Infos selber abholen. Wenn dann mal kritisch über die Transformation gesprochen wird, sollte man vorerst mal zuhören was genau gesagt wird, statt direkt versuchen alles zu verteidigen.

Interessante Aufgaben

es gibt interessante und weniger interessante Aufgaben: wichtig ist hier die richtige Balance zu finden


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Lieber Trivadis-Kollege

Wow - vielen Dank für diese tolle Bewertung! Es freut mich sehr, dass du dich in unserem Unternehmen wohlfühlst. Besonders gefällt mir deine Beschreibung des Team-/Kollegenzusammenhalts. Aber auch, dass du dich stetig weiterbilden konntest und die Firma dich dabei unterstützt hat - ein wichtiger Punkt und es ist schön, dass dir dies so positiv auffällt.
Bei den Gehalts- & Nebenleistungen können wir uns noch verbessern, wenn ich deine Bewertung richtig deute - gutes Beispiel mit dem Vaterschaftsurlaub! - hier scheint auch mir Handlungsbedarf für die Zukunft geboten.
Gerne biete ich dir ein vertrauliches Gespräch an, falls du deine Bewertung noch weiter erläutern möchtest; melde dich in dem Fall bitte einfach bei mir.
Nun wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg bei Trivadis, und ich sende dir herzliche Grüsse nach Bern.

Beste Grüsse
Ralf

Werte werden nicht gelebt, intransparent und nicht glaubwürdig. Immer noch sehr top-down geführt

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Trivadis AG in Zürich gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Kulturwerte und Agilität leben

Arbeitsatmosphäre

Ein Klima der Unsicherheit

Image

Die Wahrnehmung der Kunden ist nicht mehr wie früher - Trivadis hatte mal einen Namen, heute eher Durchschnitt

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich nicht schlecht aber keine wirkliche Zusammenarbeit. Topdown und direktiv

Arbeitsbedingungen

Arbeitszeit faktisch 45h, da Zeit/Weg zum Kunde z.L. Mitarbeitende

Kommunikation

Es fehlt an Offenheit, Verbindlichkeit und Ehrlichkeit. Meistens lediglich ein Broadcasting

Interessante Aufgaben

Wenig interessante Projekte


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf KüngHead of People & Organisational Development

Lieber Trivadis-Kollege

Ich bedaure sehr, dass du einen schlechten Eindruck von unserem Unternehmen gewonnen hast. Vor allem im Bereich der Kommunikation versuchen wir uns stetig zu verbessern. Es ist schade, dass du davon scheinbar noch nicht profitieren konntest. Aufgrund der nach wie vor laufenden Transformation in Richtung Agilität und flexiblerer Hierarchie ist es uns ein Anliegen, dass insbesondere "topdown und direktiv" der Vergangenheit angehören.

Gerne biete ich dir an, dich vertraulich bei mir zu melden, damit wir gemeinsam bei einem Kaffee schauen können, wie wir deine Situation hier vor Ort verbessern und allenfalls dann auch gemeinsam versuchen können, deine Projektsituation zu verbessern, damit du dich wieder wohl fühlst und auch keine Unsicherheit mehr herrscht.

Besten Dank für deine Offenheit in der Bewertung.

Ich grüsse dich
Ralf

Super Arbeitgeber. Verlangt viel ist aber fair und sozial

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Trivadis in Opfikon gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er pflegt die Angestellten und reicht damit das die Leistung stimmt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich weiss nichts schlechtes es gibt sicher noch verbesserungspotential aber wirklich schlecht finde ich nichts

Verbesserungsvorschläge

Bessere Unterstützung der Consulting die im Aussendienst sind


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN