Navigation überspringen?
  

Aareal Bank AGals Arbeitgeber

Deutschland,  21 Standorte Branche Banken
Subnavigation überspringen?

Aareal Bank AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,84
Vorgesetztenverhalten
3,69
Kollegenzusammenhalt
3,96
Interessante Aufgaben
3,95
Kommunikation
3,61
Arbeitsbedingungen
4,21
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,82
Work-Life-Balance
3,90

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,70
Umgang mit älteren Kollegen
4,05
Karriere / Weiterbildung
3,64
Gehalt / Sozialleistungen
4,13
Image
3,76
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 80 von 103 Bewertern Homeoffice bei 67 von 103 Bewertern Kantine bei 79 von 103 Bewertern Essenszulagen bei 57 von 103 Bewertern Kinderbetreuung bei 41 von 103 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 75 von 103 Bewertern Barrierefreiheit bei 35 von 103 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 68 von 103 Bewertern Betriebsarzt bei 57 von 103 Bewertern Coaching bei 45 von 103 Bewertern Parkplatz bei 73 von 103 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 57 von 103 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 61 von 103 Bewertern Firmenwagen bei 27 von 103 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 37 von 103 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 10 von 103 Bewertern Mitarbeiterevents bei 71 von 103 Bewertern Internetnutzung bei 41 von 103 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 103 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 23.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Blick auf die Leistungsträger, da laufen eine Menge auf den Fluren, die machen einen guten Job, und sind integer :-)
  • 22.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • 08.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Neue Unternehmenskultur etablieren
  • 14.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Informationen wie die Zukunft des Unternehmens aussieht
  • 21.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mehr Arbeit wird auf weniger Mitarbeiter verteilt. Abbau von ca. 100 Mitarbeitern drückt auf die Stimmung. Geld wird für teure Berater ausgegeben die vor allem Powerpoints produzieren.

Vorgesetztenverhalten

Sehr Bereichs bzw. Personenabhängig.

Kollegenzusammenhalt

Funktioniert vielfach noch, die Stimmung ist aber zunehmend sehr gereizt.

Interessante Aufgaben

Es gibt interessante Aufgaben nur keine Zeit sie ordentlich zu erledigen. Hauptsache es werden Dokumente produziert.

  • 17.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Überschaubare Strukturen, kein anonymer Großkonzern
Spezialfinanzierer mit klarem Focus
Seit 10 Jahren die Finanzkrise überlebt die sich immer mehr zur Bankenkrise entwickelt

  • 13.Okt. 2017 (Geändert am 17.Okt. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Aktuell flächendeckend miese Stimmung. Über 100 MAK werden gerade abgebaut, alles umstrukturiert. Warum und warum gerade so, das kann selbst von Bereichsleitern nicht erklärt werden.

Vorgesetztenverhalten

Transparenz und Nachvollziehbarkeit haben keinen hohen Stellenwert, Konflikte werden ausgesessen, Mitarbeiter auch gerne mal im Stich gelassen. Je höher die Ebene, desto ausgeprägter dieses Verhalten.

  • 11.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • 04.Sep. 2017 (Geändert am 06.Sep. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich ist die Atmosphäre gut, man merkt allerdings, dass eine etwas bedrückte, selten auch etwas gereizte Stimmung herrscht. Dies liegt teilweise an unrealistisch geplanten Deadlines für Entwicklungen, Tests etc., aber auch an ungleich verteilter Arbeitslast. Grundsätzlich wären 1-2 Mitarbeiter in meiner Abteilung notwendig, um auch vorhandene aber brach liegende wichtige Aufgaben zu erledigen z.B. vollumfängliche Vertretung von Kollegen, Doku, Ausbau einiger Teilbereiche zur Steigerung der Qualität etc. Es wird stattdessen auf knapper "Schiene" gefahren. Zudem weiß niemand genau, was die Umstrukturierungsmaßnahmen des Mutterkonzerns Aareal Bank letztendlich genau für die First Financial bedeuten. Viele Kollegen inkl. mir selbst verspüren ein Unsicherheitsgefühl in Bezug auf den eigenen Arbeitsplatz, vor allem, da die First Financial eigentlich ein guter Arbeitgeber ist und man ungern wechseln würde.

Vorgesetztenverhalten

Immer offen, freundlich sowie kollegial

  • 25.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Transparenz und Vertrauen sind Konzernmutter-bedingt etwas weniger geworden, was jedoch politischen Charakter hat

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter erfüllt alle Voraussetzungen und Ansprüche an eine Führungskraft, was jedoch nicht für alle Führungskräfte gelten muss

Kollegenzusammenhalt

Das ist "Stockwerksabhängig"

Umgang mit älteren Kollegen

Obwohl vom Management bemängelt wird, dass der Altersschnitt zu hoch ist!