Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

abtis 
GmbH
Bewertungen

56 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

56 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von abtis GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Noch nie soviel in meinem Leben gelernt wie bei der Abtis

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer hier arbeitet - lernt richtig was. Arbeitet in super Teams und ist wirklich immer vorne mit dabei! Ich würde obwohl ich dort nicht mehr arbeite - die Abtis GmbH meinen Freunden empfehlen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Urlaub, eventuell ein System für Zeitausgleich / Gleitzeit. Gehalt etwas erhöhen.

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre war gut.

Image

Hier konnte ich nichts Negatives feststellen.

Work-Life-Balance

Paar Tage Urlaub mehr wären noch super.
Ansonsten war es bspw. kein Problem mal zum Arzt zu fahren oder mal früher zu gehen.

Karriere/Weiterbildung

Feste Performancegespräche mit Mitarbeitern - Karrieremodel mit Aussicht auf die Zukunft! 5 Sterne!
Weiterbildung: Schulungen in modernsten Technologien und Themen, hier könnte man 6 Sterne geben!

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt im Vergleich zu anderen eher im Mittel.
Volle vermögenswirksame Leistungen! Super!
Firmenwagen stand mir nicht direkt zur Verfügung leider.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Neutral.

Kollegenzusammenhalt

Teils gut, teils weniger gut. Bei der Firmengröße aber wahrscheinlich normal. Damals leider ein Grund für mich zu gehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier konnte ich keine Unterschiede feststellen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte standen immer hinter dem Mitarbeiter und hatten immer ein offenes Ohr!
Ich hatte den besten Teamleiter den ich mit vorstellen konnte.

Arbeitsbedingungen

Modernstes Equipment - gute Büros - Kaffee und Getränke umsonst!

Kommunikation

Super Kommunikation unter den Kollegen, dank vielen neuen Technologien auch über ganz einfache Wege!

Gleichberechtigung

Neutral.

Interessante Aufgaben

Die Interessantesten Aufgaben die ich bisher hatte! Immer mit vorne am Ball mit dabei, volle 5 Sterne!

Es ist mehr Schein als Sein, leider

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Puhhhh da bin ich echt am überlegen. Klar, nettes Büro, Kaffee, Wasser etc. (was aber bei anderen Arbeitgebern auch mehr als Standard ist)...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Tja, sagen wir mal so, ich bin auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Das sollte als Aussage ausreichen, oder

Arbeitsatmosphäre

Auch wenn einem das Aussenbild was anderes suggeriert bzw. auch die Kommentare der Geschäftsleitung hier bei Kununu etwas anderes glauben lassen sollen, die Stimmung im Team ist sehr gedrückt.

Work-Life-Balance

Klar, die ist gut. Bekommt man angeboten und sollte man sich auch nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Hier kann man, wenn man möchte, einiges machen, aber einiges geht auch nur wenn man es nebenbei macht in seiner Freizeit. Dieses, vom Mitarbeiter aufgebaute Wissen, wird dann auch gerne nach außen, Markteing-Technisch, gut ausgeschlachtet (was natürlich der Leser nicht mitbekommen hat, wie und wann das Wissen in den Kopf des Mitarbeiters gekommen ist).

Kollegenzusammenhalt

Der hat mittlerweile auch stark nachgelassen. Man hat mitbekommen wie schnell Kollegen auf einmal weg sind, ohne das man die wahren Gründe zu hören bekommen hat. Daraus resultiert dann doch eine gewisse Stimmung der Angst.

Umgang mit älteren Kollegen

Da bin ich mir mittlerweile nicht mehr so sicher. Wenn man schon lange mit ihm abtis Boot (so "Mann der ersten Stunde") und darum schon etwas älter ist, wird man entsprechend behandelt. Ist man allerdings schon etwas älter und kommt neu und hat dann noch seinen eigenen Kopf bzw. Lebens- und Arbeitserfahrung.... könnte es unter Umständen eng werden (je nachdem mit welchem Vorgesetzten).

Vorgesetztenverhalten

Na ja, sagen wir mal so, wenn man der Liebling ist ist das ganze ganz angenehm. Wenn nicht, ist man ganz schnell weg vom Fenster.

Kommunikation

Auch hier erfährt man in den von oft gelobten offenen Meetings (Quartals-Meetings) nur Sachen die man a) eh schon weiß (Flurfunk) oder b) die so flach und Marketinggewaschen sind, dass es auch nicht wirklich ins Gewicht fällt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gut, aber jetzt auch nicht so, dass man vor Ehrfurcht auf die Knie gehen muss. Es wird auch einiges Verlangt und der eine oder andere hat auch schon für weniger Stress und KnowHow das gleiche verdient.

Interessante Aufgaben

Wenn man Eigenmotivation hat, kann man sich interessante Aufgaben suchen und diese auch sicherlich finden.


Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Es ist Bewegung bei der abtis....

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsplatzausstattung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wer nicht so mitmacht wie gewünscht, der darf gehen. Das ganze wird dann für die anderen nett verpackt.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht Angst

Work-Life-Balance

Muss man sich selber verschaffen. Man bekommt da leider nichts geschenkt.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier ganz klar Abteilungsabhängig. Da wird sehr stark differenziert.

Kollegenzusammenhalt

Hier wird versucht ein Keil in die Teams zu treiben.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind vollgestopft und ja man kann sich HomeOffice nehmen, aber das wird leider (von der Abteilung abhängig) mit mißtrauen beäugt.

Kommunikation

Vorgeschobene Kommunikation, über die wichtigen Dinge wird man nicht informiert


Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Über 5 Jahre bei der abtis....und immer noch glücklich:-)

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

hatten von Anfang an alle nötigen Informationen über die Maßnahmen die in der Firma aufgrund der Situation getroffen wurden. Sei es über die Hygienemaßnahmen bis hin über die Kurzarbeit. Es wurde von Anfang an offen kommuniziert. Mit Masken wurden wir auch versorgt.

Arbeitsatmosphäre

obwohl die abtis in den letzten Jahren sehr gewachsen ist, herrscht immer noch ein familiäres Klima.
Die Führungsqualitäten der Vorgesetzten hat sich die letzten Jahre immer positiver weiterentwickelt.
Natürlich gibt es immer noch etwas, was man verbessern kann aber unsere Führungskräfte sind auch nur Menschen und sind stetig dabei etwas dazu zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Was nicht selbstverständlich ist.
Und wer hier sagt, es wird einem kein Gehör geschenkt, dem kann ich nur widersprechen.
Natürlich, wenn man keine E... hat, ist es immer einfacher allen anderen die Schuld am eigenen Versagen der fehlenden Kommunikation zuzuweisen.

Image

Leider kann man bei kununu auf Bewertungen von Kollegen nicht antworten. (vielleicht auch besser so)
Wenn alles in einer Firma so schlecht ist, warum ist man noch hier?
Wahrscheinlich hat man keine Lust aus der Komfort Zone zu treten und sich einen neuen Arbeitgeber zu suchen. Man munkelt es könnte mit Arbeit verbunden sein :-)

Work-Life-Balance

in der Branche ist man ständig "vorne" dabei, wird gefordert und auch Überstunden sind möglich um das Ziel der abtis zu erreichen. Falls es aufgrund von Projekten einfach nicht anderes möglich sein sollte bin ich sehr gerne etwas länger da um unsere Kunden zu betreuen, den diese sollten der Mittelpunkt des ganzen Tuns bei der abtis sein. Ansonsten ist man hier falsch.

Karriere/Weiterbildung

auch hier hat es man selbst in der Hand. Man muss auch was dafür tun und sich nicht nur beschweren und mit dem Finger auf andere zeigen die einem das anscheinend nicht ermöglichen.
Ist wohl der bequemste Weg!
Jeder ist seines Glückes Schmied!!

Gehalt/Sozialleistungen

man hat es selbst in der Hand. Wer sich hier beschwert, dem kann nicht geholfen werden oder tut nix für sein Geld.
Ich habe gehört man muss arbeiten um Geld zu verdienen.

Kollegenzusammenhalt

ich hatte noch nie so einen Kollegenzusammenhalt erfahren wie bei abtis. Egal welche Abteilung auch wenn man Meinungsverschiedenheiten hat, man hält IMMER zusammen.
Das schätze ich sehr. Das ist nicht selbstverständlich. Auch wenn es verschiedene Teams gibt, im Ganzen sind wir EIN TEAM.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden keine Unterschiede gemacht.

Vorgesetztenverhalten

es gibt immer etwas was man anders machen könnte :-)
Ich bin froh innovative Vorgesetzte zu haben denen man zu 100% vertrauen kann und weiß sie stehen zu jedem Mitarbeiter und lenken das Unternehmen immer in die richtige Richtung. Das ist das wichtigste, nicht jeder ist perfekt. Gibt es glaube ich auch nicht?:-)

Arbeitsbedingungen

moderner Arbeitsplatz, schönes Bürogebäude

Kommunikation

Durch unsere regelmäßigen Meetings usw. werden wir sehr gut über die jeweils aktuelle Situation informiert. Das hat sich in den letzten Jahren deutlich gebessert.
Ab und an ist die Kommunikation mit den verschiedenen Abteilungen nicht immer so erfolgreich:-) aber man hat die Möglichkeit dies mit den Kollegen direkt zu klären und für die Zukunft das besser zu machen. Ach und es gibt auch noch einen Hörer (Headset) den man in die Hand nehmen kann um offene Punkte direkt zu klären und nicht nur per Mail das ganze absitzt und wahrscheinlich dabei hofft keine Rückmeldung zu bekommen (wäre ja dann nur mehr Arbeit:-)).

Gleichberechtigung

es gibt keinen Unterschied

Interessante Aufgaben

es gibt jeden Tag neue herausfordernde Aufgaben.
Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Mal eine ehrliche Bewertung.. ;-)

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Hohes Sozialbewusstsein, gerade für die Kollegen in der Kurzarbeit.
Reaktion auf den Markt.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

---

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ging nicht besser. Homeoffice war schon immer möglich und wurde auch gewährt.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre und das Umfeld sind generell gut aber deutlich Ausbaufähig. Gerade im Consulting schlägt der permanente Zeitendruck auf die Motivation.

Work-Life-Balance

Die abtis erlaubt dank flexibler Arbeitszeiten sehr viel, jedoch machen andere Unternehmen hier mehr. Eine vernünftige Arbeiszeiterfassung wäre sinnvoll. Ein Ticketsystem liefert leider nicht immer eine Aussage über alle geleisteten Arbeiten und lässt schnell ein falsches Bild entstehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gerade in der aktuellen Situation zeigt sich ein hohes Sozialbewusstsein. Defizite gibt es bei der Arbeitszeit und Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

Hier besteht Handlungsbedarf. Es darf nicht gefordert werden dass sich neue Technologien in der Freitzeit angeeignet werden. Auch die Vorbereitung auf eine Prüfung sollte während der Arbeitszeit stattfinden. Zeitbudgets werden zwar gewährt, sind jedoch im Tagesgeschäft kaum abrufbar.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen war schon besser. Dieser hat aufgrund des schnellen Wachstums jedoch etwas gelitten. "Buschfunk",Gerüchte und Lästereien sind teilweise an der Tagesordnung.

Vorgesetztenverhalten

Ist stark abhängig von der Frührungskraft oder dem Mitglied der Geschäftsleitung. Hier tat sich in den letzten Jahren einiges. Einige Personen sollten jedoch nach wie vor ihren Führungsstil überdenken.

Arbeitsbedingungen

Top.

Kommunikation

Von Seiten der Geschäftsleitung wird viel kommuniziert. Die Kommunikation insgesamt im Unternehmen ist deutlich besser geworden.

Gehalt/Sozialleistungen

Die abtis zahlt viele Zusatzleistungen, die mittlerweile jedoch von den meisten Arbeitgebern geboten werden. Das Grundgehalt eines IT-Consultants ist mittlerer bis unterer Durchschnitt. Andere Arbeitgeber zahlen hier um Längen mehr, gemessen an der Arbeitsleistung.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung bei der abtis wurde besser, jedoch bestehen deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Bereichen.

Interessante Aufgaben

Die abtis ist immer am Puls der Zeit. Neues wird schnell angeschaut und vertieft. Leider entsteht der Eindruck, dass immer dieselben Personen sich mit neuem Beschäftigen. Der Rest droht im Tagesgeschäft unterzugehen.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Thorsten Weimann, Geschäftsführer / CEO
Thorsten WeimannGeschäftsführer / CEO

Lieber Kollege (m/w/d),

vielen Dank für deine Bewertung. Ich möchte Deinen Kommentar mit einigen zusätzlichen Informationen und Fakten ergänzen, so dass die Überschrift noch besser passt.

Die abtis GmbH ist im Wesentlichen ein IT-Dienstleister. Wir genieren Einnahmen durch die Erbringung von Dienstleistungen für Kunden. Diese fakturierbaren Dienstleistungen tragen dazu bei, dass wir Gehälter, Mieten, Fahrzeuge, Fortbildungen, etc. finanzieren können und sind daher essentiell.

Damit alles gut funktioniert, ist es äußerst wichtig, dass jeder Kollege (m/w/d) seine Dienstleistungen in unserem Ticketsystem dokumentiert und seine Zeiten korrekt erfasst. Diese Informationen nutzen wir dann zur Rechnungslegung an unsere Kunden. Deshalb sendet unser System auch eine kleine, freundliche Gedankenstütze per Mail. Sofern man alles dokumentiert und erfasst hat, muss man diese Nachricht nicht beachten oder sich weitere Gedanken machen.

Ich möchte an dieser Stelle aber erwähnen, dass wir täglich zahlreiche Nacherfassungen im System haben und dies ist auch nicht schlimm. Zudem sind einige Kollegen (m/w/d) dankbar für die Erinnerung, weil es im Eifer des Gefechts vielleicht einfach mal untergegangen ist.

Daher verwundert mich der von Dir angesprochene permanente Zeitdruck und ich kann diese Aussage leider nicht gänzlich nachvollziehen. Sofern die oben beschriebene Situation Dich belastet oder unter Druck setzt, bitte ich Dich, das Gespräch mit Deiner fachlichen oder disziplinarischen Führungskraft zu suchen. Ich denke, sie können Dich sicherlich gut unterstützen.

Des Weiteren haben wir für alle Mitarbeiter (m/w/d) im Consulting sowie im Support & Operations, ein Fortbildungsbudget. Dieses Fortbildungsbudget besteht aus 15 – 20 Fortbildungstagen (bezahlte Arbeitszeit) sowie entsprechenden finanziellen Budgets für Kurse, Prüfungen, etc. Die Fortbildungsziele und die persönliche Weiterentwicklung wurde in einem persönlichen Gespräch abgestimmt und in einer Fortbildungsvereinbarung dokumentiert. Für die Planung der Fortbildungstage bist allerdings Du selbst verantwortlich und musst dies in Abstimmung mit unserem Dispatching auch tun. Dies funktioniert auch sehr gut und wurde mir gestern Abend von drei Kollegen (keine Führungskräfte) unabhängig bestätigt.

Selbstverständlich musst Du Dich nicht persönlich weiterbilden und es ist Deine eigene Entscheidung, wie viel Zeit Du selbst in Dich und Deine Zukunft investierst. Du musst das Angebot der Weiterbildung nicht annehmen, da es sicherlich auch dazu kommen kann, dass die bereits erwähnte Fortbildungszeit Dir nicht ausreicht.

In diesem Falle müsstest Du tatsächlich Deine Freizeit für Deine persönliche Weiterentwicklung einsetzen. Das möchte nicht jeder und es ist daher Deine freie Entscheidung. Die Praxis zeigt allerdings, dass ein persönlicher Einsatz von Freizeit die berufliche Weiterentwicklung doch deutlich beschleunigt. Vielleicht tauschst Du dich diesbezüglich auch einmal mit deinen Kollegen (m/w/d) aus. Oftmals beschäftigen sich die von Dir angesprochenen „selben Personen“ auch in ihrer Freizeit mit dem „Neuen“. Eigeninteresse und Engagement helfen dabei sicherlich sehr.

Auch auf deine Wahrnehmung zum Thema Wachstum möchte ich eingehen. Diese kann ich leider so nicht bestätigen. Wir haben in den vergangenen 18 Monaten nur eine leicht steigende Mitarbeiterzahl (kleiner 10%/Jahr).

Deine Einschätzung des „mittleren bis unteren Durchschnittes“ beim Gehalt kann ich so ebenfalls nicht bestätigen. Diese Kenntnisse haben wir nicht nur aus offiziellen Gehaltsstatistiken, sondern auch vielmehr von Beratern sowie befreundeten Unternehmen.

Vielleicht besprichst Du diesen Eindruck mit deiner disziplinarischen Führungskraft und erläuterst ihr, auf welchen objektiven Erkenntnissen dieser fußt. Ein persönlicher Austausch ist hier sicherlich immer hilfreich.

Viele Grüße
Thorsten

Nach 1 negativen Meinung folgen sofort 5 Positive? Ein Schelm,........

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Steht in der Überschrift. Mehr muss man nicht zu dieser Firma sagen!


Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Teilen

"Wir sind abtis": Tolle Teams & Kollegen bei einem charmanten, inhabergeführten Mittelstandsunternehmen

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Situativ und flexibel im Verlauf der Pandemie entschieden und Arbeitsweisen angepasst. Die Mitarbeiter frühzeitig über den aktuellen Stand und die Auswirkungen auf uns informiert. Präsenz-Veranstaltungen (für das ganze Jahr) abgesagt (interne wie externe), Konzept für webbasierte Kundenveranstaltungen auf den Weg gebracht. Kurzarbeit für im Zuge der Krise wenig ausgelastete Abteilungen auf den Weg gebracht (sozialverträglich, mit Übernahme von 2/3 des Nettogehaltsausfalls der betroffenen Mitarbeiter - toll!), etc.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

ich habe keinen Kritikpunkt

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

keine Verbesserungsvorschläge nötig

Arbeitsatmosphäre

Es macht einfach Spaß hier zu arbeiten.

Image

"Reden die Mitarbeiter gut über ihre Firma" - wird mir hier als Infotext eingeblendet...
Uneingeschränkt: JA! (mit einer Ausnahme, wie es scheint - sorry, dass es dir bei uns nicht mehr gefällt!)

Work-Life-Balance

Ohne wenn und aber 5 Sterne. Natürlich muss darauf geachtet werden, dass nicht alle Mitarbeiter gleichzeitig Urlaub nehmen - sonst wäre ja keiner für unsere Kunden da ;-)
Im Rahmen von Vertrauensarbeitszeit und flexibler Homeoffice-Regelung (seit vielen Jahren möglich) hat jeder die Möglichkeit seine eigene Work-Life-Balance auszugestalten (inkl. auf Wunsch bezahltem Fitness-Studio)

Karriere/Weiterbildung

Kriterien für berufliches Vorankommen wurden Abteilungsspezifisch in internen Arbeitskreisen (von Mitarbeitern) neu erarbeitet und mitgestaltet. Coachings, Weiterbildungen, Trainings intern wie extern möglich und sehr erwünscht.

Gehalt/Sozialleistungen

Alles Top!
Inklusive Firmenwagen (wo benötigt), VL, Fitnessstudio, Smartphone, Givve-Sachbezug, Kindergartenbeitrag, Grippeimpfung,...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Papierloses Büro? Bei uns keine bloßer Traum, sondern gelebte Wirklichkeit. Interne Verträge, Kundenverträge, Reise- / Nebenkosten- und auch die Gehaltsabrechnung laufen bereits komplett digital - mit tollem Effekt für die Umwelt (und dem eigenen Papierchaos).

Kollegenzusammenhalt

Team-Übergreifend ist ein tolles "Wir-Gefühl" entstanden. Ob und wie das gelebt wird, liegt ganz bei uns. Aus meiner Sicht hervorragend: Danke an die Kolleginnen und Kollegen!

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr - und immer ein faires Miteinander. Es gibt immer und jederzeit die Möglichkeit - für jeden einzelnen von uns - gehört zu werden (und: wenn es Sinn macht, dann folgen daraus auch entsprechend schnelle, nachhaltige und sinnhafte Handlungen - Danke!)

Arbeitsbedingungen

TOP! Jeder Office-Arbeitsplatz verfügt neben (technologisch aktuellem) Laptop über mindestens zwei externe Bildschirme und softwareseitig modernster Ausstattung - als mehrfacher Goldpartner natürlich von Microsoft. Alles was man fürs Homeoffice benötigt, Noise-Cancelling Headsets, Smartphones (für alle Mitarbeiter - wenn gewünscht), Konferenzräume mit Videoconferencing Lösung via Surface-Hubs an jedem, modern eingerichteten Standort, möchte ich beispielhaft nennen.

Kommunikation

Wurde in der Vergangenheit kontinuierlich und auf Grund Rückmeldungen aus der Belegschaft optimiert.

Interessante Aufgaben

Wir sind ein technologiebegeisteres Unternehmen. In dem Bestreben neue Technologien und Services für unsere Kunden nutzbar zu machen, dürfte es kaum jemandem langweilig werden ;-)
Und auch hier gilt: Fühlt sich jemand unter-/überfordert, oder schlecht eingesetzt - dann redet man darüber und findet Lösungen!


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Technologische High-Performer - familienfreundlich & bodenständig

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Danke, dass ihr es ermöglicht, Kinderbetreuung und Arbeit zumindest einigermaßen unter einen Hut zu bekommen!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Siehe erste Frage zu Corona.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Derzeit keine Verbesserungsvorschläge und wenn kommen sie direkt.

Arbeitsatmosphäre

Kennt Ihr das, wenn sich Arbeiten nicht als "Arbeit" anfühlt, sondern wie eine Tätigkeit die Spaß macht und interessant ist. Bei der man oft nicht merkt, wie schnell die Arbeitszeit schon wieder "um" ist. Da ist Motivation, Energie, Freude für die täglichen Tätigkeiten.
Wer sich hier nicht wohl fühlt kann sich jederzeit mit seinen Problemen/Sorgen etc. an den Vorgesetzen und auch direkt an die GL wenden. Dieses direkte Angebot an die Mitarbeiter wird immer und immer wieder kommuniziert. Wer das nicht wahr nimmt - Entschuldigung, selbst Schuld. Man sollte schon für die eigenen Interessen auch einstehen können. Falls der/die Vorgesetze/r nicht die Vertrauensperson sein sollte, kann man sich ja auch immer eine eigene suchen, bei der man Unterstützung findet (Eigeninitiative).

Image

Da darf sich jeder selbst ein Bild machen. Die Rückmeldungen die ich über das Bild der abtis erhalten habe sind durchweg positiv. Technologisch spitze, hipp, modern, bodenständig, familienfreundlich, nette Menschen…

Work-Life-Balance

Dass dieses Verhältnis ausgeglichen ist, dafür ist im Grunde jeder selbst verantwortlich, erstmal unabhängig des Arbeitgebers. Auch wird diese Balance von jedem unterschiedlich definiert.
Abtis versucht hierbei die Rahmenbedingungen zu schaffen und die Möglichkeiten zu geben, dass jeder dies individuell für sich und seine Bedürfnisse tun kann. Siehe hierzu auch die Ausführungen unter Arbeitsbedingungen.

Karriere/Weiterbildung

Alles kann, nichts muss. Wir sind ein Dienstleister, heißt unser Knowhow ist das womit wir Geld verdienen, das ist der GL mehr als bewusst. Vergleichsweise hohes Fortbildungsbudget.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist dem Markt angepasst. Sozialleistungen sind super! Von Betrieblicher Altersvorsorge über VWL, KITA-Zuschuss und mehr.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Moderne Arbeiten kommt auch dem Umweltbewusstsein zugute. Projekte, Workshops, Meetings werden entsprechend ressourcenschonend geplant und durchgeführt. Wo immer möglich und sinnvoll werden diese digital/remote abgehalten.
Das Sozialbewusstsein ist meiner Meinung nach überdurchschnittlich ausgeprägt, man ist sich der Verantwortung den Mitarbeitern und deren Familien gegenüber bewusst, daher hat die Nachhaltigkeit des Unternehmens eine hohe Priorität.

Kollegenzusammenhalt

Überwiegend sind die Kollegen offen und unterstützen sich gegenseitig. Wie immer, Ausnahmen bestätigen die Regel. Es ist ein kollegiales Umfeld bei dem auch einige private Freundschaften entstanden sind. Die Firmenveranstaltungen sind auch immer eine gute Gelegenheit Kollegen näher/besser kennenzulernen und sich damit im Unternehmen besser zu vernetzen, auch über die Standorte hinweg.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier gibt es keine Unterschiede oder Klassifizierungen.

Vorgesetztenverhalten

Durch die immer mehr eingeführten agilen Strukturen würde ich hier bei vielen Vorgesetzten eher von Teamplayern sprechen. Es geht um die Projekte und Herausforderungen und darum diese mit den Kollegen zu bearbeiten die das Knowhow hierzu haben, egal in welcher "Hierarchie"-Ebene diese stehen.
GL und HR bieten immer ein offenes Ohr / eine offene Tür.

Arbeitsbedingungen

Modernes Arbeiten wurde hier schon vor mehreren Jahren eingeführt und praktiziert. Sehr hoher Digitalisierungsgrad und es ist kein Ende in Sicht ;). Arbeiten von jedem beliebigen Ort zu flexiblen Arbeitszeiten wird hier tagtäglich gelebt (und nicht erst seit Corona) - super und extrem hilfreich, wenn man eine Familie hat.
Ausstattung & Büros modern & auf dem Stand der Zeit.

Kommunikation

Die Unternehmens-Kommunikation ist noch ausbaufähig, hat sich aber in einigen Bereichen schon stark verbessert. Art und Weise (Wie, Wortwahl, Deutlichkeit), Wann und was (Inhalte, zeitliche Aspekte, Kommunikationswege) dürfen gerne überdacht werden und stetig verbessert, ausgebaut werden.

Gleichberechtigung

Ich habe hierzu keine anderen Erfahrungen gemacht.

Interessante Aufgaben

Wenn nicht hier dann weis ich nicht wo sonst - Technologisch immer ganz vorne dabei (daher auch der erste Teil der Überschrift über dieser Bewertung), daraus ergeben sich ganz automatisch immer neue und interessante Aufgaben. Man kann sich immer selbst einbringen, kann äußern was man gerne machen möchte und entweder den eigenen Tätigkeitsbereich erweitern oder auch wechseln, auch in andere Teams.
Technologisch immer vorne dabei zu sein bedeutet aber auch ein ständiger Veränderungsprozess (nichts ist so beständig wie der Wandel), dessen muss man sich bewusst sein, da nicht jeder hierfür gemacht ist.

Tolles modernes Unternehmen mit einem tollen Team

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Jeder Mitarbeiter ist auch vor Corono Zeit schon für´s Home Office ausgestattet.
Besonders gefällt mir die Stimmung, das Team und dass man Freiheiten hat: sich selbst einbringen, Vorschläge machen und auch angehört zu werden.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

mir gefällt´s :)

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

gibt´s für mich nicht....

Arbeitsatmosphäre

Die Vorgesetzten loben die Arbeit und geben einem ein gutes Gefühl.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist super. Man hat Gleitzeit und kann wenn man bspw. morgens einen Arzttermin und deshalb später kommt flexibel länger bleiben. Das finde ich arbeitnehmerfreundlich und kannte ich in dieser Form bei meinem Vorarbeitgeber nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter kommen immer zuverlässig. Zudem gibt es weitere Leistungen wie Fitnessstudiozuschuss, Sachwertbezug etc.

Kollegenzusammenhalt

Man ist ein Team und geht nett und freundschaftlich miteinander um.
Wenn man Fragen hat / Zweitmeinung haben möchte etc. trifft man immer auf offene Ohren und bekommt Hilfe.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht groß ältere Arbeitnehmern bei der abtis. Aber ich habe das Gefühl, dass jeder Mitarbeiter geschätzt und gefördert wird, unabhängig vom Alter.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen sind nachvollziehbar, weil Sie auch begründet werden. Und sollte man es nicht nachvollziehen können kann man jederzeit fragen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsräume sind modern und technisch voll ausgestattet. Zudem ist jeder Mitarbeiter umfangreich für Homeoffice ausgestattet, sodass kein Unterschied zum Arbeitsplatz im Büro besteht.

Kommunikation

Die Kommunikation ist gut. Es gibt regelmäßige Meeting in denen der Erfolg, Entwicklung, Zukunftsgedanken, Ausrichtung mitgeteilt werden.

Gleichberechtigung

Es gibt nicht so viele Frauen im Unternehmen, das liegt aber eher an der Branche. Ich habe das Gefühl geschätzt zu werden und genauso behandelt zu werden wie jeder andere :)


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber auf der IT-Überholspur

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Abtis GmbH in Pforzheim gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wurde von Anfang an offen und ehrlich kommuniziert. Es wurden die notwendigen Schritte getätigt um alles am Laufen zu halten.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Ich bin sehr zufrieden mit dem Umgang der Situation.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ich fühle mich in der Krise sehr gut aufgehoben. Ich bin sehr zufrieden wie die abtis mit der Krisensituation umgeht.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist locker familiär. Man fühlt sich sehr wohl.

Work-Life-Balance

Durch die freie Einteilung der Arbeitszeit ist Familie und Beruf sehr gut in Einklang zu bringen. Gerade jetzt in der Coronazeit ein sehr wichtiger Aspekt.

Karriere/Weiterbildung

Gute Karrieremöglichkeiten anhand eines Plans. Weiterbildungsmöglichkeiten werden angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist Branchentechnisch gut. Zudem werden Leistungen wie Kindergarten / Fitnesszuschuss, Vermögenswirksame Leistungen und eine PrePaid Kreditkarte angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Wenn Fragen aufkommen haben Kollegen und Vorgesetzte immer ein offenes Ohr und helfen mit Tipps und Ideen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr und Unterstützung immer. Die Kommunikation ist sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind sehr gut. Die Büros sind modern und gemütlich eingerichtet. Es stehen Getränke und Kaffee gratis zu Verfügung. Die Arbeitsplätze sind nicht fix zugeteilt - somit hat man immer wieder die Möglichkeit "wo anders" zu arbeiten. Home Office ist hier nicht nur ein Begriff - dies wird komplett gelebt.

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich stetig verbessert. Es wird offen und ehrlich kommuniziert. Man fühlt sich durch und durch aufgehoben.

Gleichberechtigung

Bei der abtis werden keine Unterschiede zwischen m/w/d gemacht.

Interessante Aufgaben

Es wird nie langweilig. Das Aufgabenfeld wechselt und verändert sich stetig. Somit ist eine klare Bereitschaft gefordert da mit zu gehen - wer das möchte und immer einer Schritt voraus sein will ist hier genau richtig.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN