Navigation überspringen?
  

Achat Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Achat Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbHAchat Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbHAchat Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,95
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Achat Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,95 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 27.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kollegen waren toll, die Chefs jedoch genau das Gegenteil - hier hat man dich spüren lassen, dass du zu den "kleinen Mitarbeitern" gehörst. D.h. unterbezahlt und nicht wirklich gewollt.

Vorgesetztenverhalten

Chefs sind zu viel von sich überzeugt, der Mitarbeiter darf am Empfang den Mist ausbaden und wenn man die Anweisung der Chefs befolgt, wird einem sogar noch in den Rücken gefallen. Wenn die Bosse aus der Zentrale anrufen, wird nach Beendigung des Telefonats geflucht und gelästert - vor den eigenen Mitarbeitern. Frauendiskriminierende Sprüche uvm.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen waren einwandfrei, ausser einem, der sich immer wieder an die Chefs rangeschleimt hat und die anderen gerne verpfiffen hat.

Interessante Aufgaben

Es war zu viel an Aufgaben - wir durften unseren Empfang und die Reservierung machen, während der FO Manager im Backoffice am Handy spielte.

Kommunikation

Sehr schlecht

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung? Nicht wirklich...

Karriere / Weiterbildung

Keine Aufstiegschancen

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt weit unter dem Tarif - zum Schämen! Keine Sozialleistungen - also Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld etc ist hier ein Fremdwort. Gehaltserhöhung? Noch nie gehört.

Arbeitsbedingungen

"Kantine" im Keller und ohne Fenster, ständige Überstunden, schlimme Arbeitszeiten (wenn man frei hatte und der Arbeitgeber fast jedes zweite frei anrief und einen zum Nachtdienst bat)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

/

Work-Life-Balance

Ständig Urlaubssperre wegen irgendwelchen Messen etc

Image

Traurig wenn unsere Hotelleitung vor Angst vor den Bossen aus der Zentrale sich fast ins Hemd macht.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten
  • Firma
    Achat Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 07.Okt. 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Am Anfang war es gut, aber je länger man dort arbeitet um so schwieriger wird die Atmosphäre. Es wird bewusst auf Angst gespielt und man zieht den Kürzeren. Vor allem das Allgemeine Arbeitszeitgesetz wird gerne unterwandert.

Vorgesetztenverhalten

Die Kommunikation ist leider mangelhaft, vor allem vom Backoffice zu allen anderen Abteilungen, Mitarbeiter werden ausgespielt und bewusst schlecht informiert, Kontrolle ist das was zählt

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind nett und man hilft sich meist gegenseitig und leidet gegenseitig; allgemein läuf man gemeinsam gegen die gleiche Wand - Backoffice

Interessante Aufgaben

Es sind die Standardaufgaben an der Rezeption

Kommunikation

der Kommunikationsfluss ist sehr schlecht, vor allem vom Backoffice zu den anderen Abteilungen, oft werden Vorkommnisse bei der Geschäftsleitung falsch dargestellt, die "Kleinen Leute" müssen die Unfähigkeit des Backoffices ausbaden,
Es finden alle 2 Monate Meetings statt, aber auch dort werden nicht alle Informationen weitergegeben

Gleichberechtigung

Die Einstellung der Vorgesetzten lässt keinen Raum zum Wachsen oder zur Entwicklung, Mitarbeiter mit starker Persönlichkeit werden ungern gesehen, da sie "Störenfriede" sind und Probleme machen

Umgang mit älteren Kollegen

es gibt wenige Mitarbeiter über 45, diese sind oft im Housekeeping tätig. Da die Stimmungsschwankungen und der Kontrollwahn jeden betreffen, entspricht die Qualität jeden Mitarbeiter. Besonderen Schutz erfährt keiner.

Karriere / Weiterbildung

Fortbildungen werden weder angeboten noch sind sie gewünscht, Aufstiegchancen sind gering und selbiger ist selten gewünscht, weshalb viele Mitarbeiter das Unternehmen verlassen

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist ok, entspricht in etwa dem Tarifvertrag, Boni werden nicht gezahlt, ebensowenig die Überstunden, dennoch soll man die Minusstunden notieren

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist für die Arbeit adequat, leider werden aufgrund der körperlichen Beschaffenheit der Mitarbeiter im Backoffice keine Stehhocker angeschafft, weshalb man vor allem an Tagen mit wenig Gastkontakt schmerzende Beine hat.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich hab in meiner Zeit im ACHAT Hotel noch kein umweltbewusstes Verhalten feststellen können, auch Sozialbewusstsein nicht.... Es wird von der Konzernzentrale bewusst Werbung für besonders gute Arbeitsbedingungen gemacht, was in München definitiv nicht der Fall ist

Work-Life-Balance

Der Urlaub wird vom Backoffice eingeteilt, ohne die Mitarbeiter vorab zu informieren, es steht gerne mal ein Schichtwechsel mit Pausen unter 9 Stunden an (zwischen den Schichten)
Der Dienstplan ist aber ab etwa Donnerstag vorhanden, weshalb man von da an für die nächste Wochen planen kann

Image

Nun Achat hat nicht das schlechteste Image, in München wir es aber aufgrund des schwierigen Verhaltens der Mitarbeiter im Backoffice immer schlechter.

Verbesserungsvorschläge

  • Personalführungsseminare und Arbeitsrechtfortbildung für die leitenden Angestellten, ein schlüssiges Organigramm mit Aufgabenbeschreibungen für das gesamte Hotel um Klärung zu schaffen, bessere Gestaltung der Kommunikationswege

Pro

Tolles Hotel, schöne Zimmer, schöne Lobby, geniale Bar, großes Potential
nette Gäste

Contra

wenig Kommunikation, ständige Kontrolle durch die Vorgesetzen, dadurch schlechtes Klima, leitende Mitarbeiter sind nicht auf den aktuellen Stand der arbeitsrechtlichen Grundlangen, die leitenden Mitarbeiter erfüllen ihre Aufgaben selbst nicht sachgemäß

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Achat Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,95
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Achat Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbH
1,95
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,25
148.169 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen