Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH Logo

Agentur für Innovation in der Cybersicherheit 
GmbH
Bewertungen

4 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Toller Job, klasse Team, freundliche und aufgeschlossene Geschäftsführung!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr kurze Entscheidungsprozesse, unkomplizierter respektvoller Umgang miteinander auf Augenhöhe, Eigeninitiative und eine selbstständige verantwortungsvolle Arbeitsweise werden gern gesehen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement wären klasse!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Matthias Strauß

Liebe Kollegin,
lieber Kollege,

vielen Dank für das positive Feedback und dass Du Dir Zeit genommen hast, die einzelnen Punkte zu erläutern. Hierdurch erhält man einen sehr guten Einblick in die Cyberagentur als Arbeitgeber.

Wir wünschen Dir weiterhin viel Freude und gutes Gelingen.

Viele Grüße

Neue Agentur mit großem Potential

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aufbruchsstimmung und viele neuen Aufgaben, das Team ist echt mega-motiviert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise fühle ich mich durch viele Regeln und Auflagen von extern (durch die Ministerien) ausgebremst

Verbesserungsvorschläge

Die neue Liegenschaft muss her, zudem wären mehr Freiheiten für die Agentur sehr gut.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre in der Cyberagentur ist geprägt von Aufbruchsstimmung auf der einen Seite und leichtem Frust über überbordende Regeln auf der anderen Seite. Dabei kommen diese Regeln nicht aus der Cyberagentur selbst, sondern sind häufig Vorgaben durch die Ministerien. Die neue Geschäftsführung macht sich aber stark für Veränderungen.

Image

Ich glaube die Cyberagentur bietet die einmalige Chance an etwas wirklich coolem mitzuarbeiten. Mehr geht nicht.

Work-Life-Balance

Derzeit gibt es für alle Vertrauensarbeitszeit, das macht es einfach Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen.

Karriere/Weiterbildung

Ob die Cyberagentur als Sprungbrett taugt mag ich nicht einzuschätzen. Ich denke Weiterbildungen sind problemlos möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist im Vergelich zum öffentlichen Dienst sehr, sehr gut. In der Wirtschaft wird teilweise mehr verdient.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung wird nicht wirklich ernst genommen, Stromsparen auch nicht.

Kollegenzusammenhalt

Auch glaube auch wegen dem vielen Homeoffice durch Covid-19 gibt es wenig Tratsch. Ich habe vorher noch nie in einem Team gearbeitet in dem alle durchgehend so motiviert waren.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Kollegen sind jung, wir haben aber auch ein paar ältere Semester. Benachteiligt wird niemand.

Vorgesetztenverhalten

Es ist für jeden etwas dabei, von laissez-faire bis eher bürokratisch. Grundsätzlich wird zwar viel erwartet, die neue Geschäftsführung ist aber fair. Die Leitung ist nahbar und menschlich, das habe ich schon anders erlebt.

Arbeitsbedingungen

Die IT ist modern. Jeder hat ein wirklich nices Diensthandy. Die Liegenschaft ist gerade etwas beengt, der Umzug aber schon geplant.

Kommunikation

Der direkte Draht zwischen den Kollegen ist oft sehr gut. Es gibt trotz viel Homeoffice keine Informationsdefizite und wirklich viel Austausch.

Gleichberechtigung

Es gibt vor allem in der Forschung weniger Frauen als Männer. Ungleiche Behandlung gibt es aber nicht.

Interessante Aufgaben

In der Cyberagentur steht einem die Welt quasi offen. Hier kann wirklich am Puls der Zeit in der Cybersicherheit gearbeitet werden.

Arbeitgeber-Kommentar

Matthias Strauß

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung!

Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie gern Teil der Cyberagentur sind und so viele Aspekte Ihrer Arbeitswelt bei uns positiv bewerten.
Ihr konstruktives und realistisches Feedback hilft uns dabei, gemeinsam daran zu arbeiten, noch besser zu werden.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Herzliche Grüsse

Flop: Hat mit einem Start-Up nichts gemeinsam

2,4
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unternehmens- und Führungskultur

Verbesserungsvorschläge

ergeben sich aus den genannten Punkten

Arbeitsatmosphäre

Wer Start-Up-Atmosphäre und ein inspirierendes, innovatives Arbeitsumfeld erwartet, wird enttäuscht: Man findet sich in einem Unternehmen wieder, das eine Mischung aus tradierter Wissenschaftsorganisation und politisch streng kontrolliertem Amt ist. Trotz modernster technischer Ausstattung vermittelt die Unternehmenskultur ein 60er-Jahre-Gefühl, das große Zweifel an der Innovationskraft aufkommen lässt. Agilität und disruptives Denken sind häufig strapazierte Buzzwords, spielen aber in der gelebten Kultur und Arbeitsorganisation keine Rolle. Ausgeprägte Bürokratie und strapaziöses Mikromanagement führen zu einer hohen Arbeitsbelastung bei gleichzeitig sehr geringer Dynamik. Eigeninitiative ohne Auftrag der Führungsspitze wird sofort unterbunden, dementsprechend sind Handlungs- und Gestaltungsspielräume stark eingeschränkt.

Image

Nur innerhalb eines sehr eingeschränkten Kreises überhaupt bekannt, lebt von politischen und medialen Vorschusslorbeeren.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit, kann jedoch in alle Richtungen ausgelegt werden

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wurde nicht angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Wettbewerbsfähiges Gehalt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

entsprechend den Anforderungen

Kollegenzusammenhalt

Man hilft und motiviert sich untereinander

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird kein Unterschied gemacht

Vorgesetztenverhalten

Das Führungsprinzip folgt einem streng hierarchischen „Command-and-Control“-Ansatz, Entscheidungen werden ausschließlich auf Führungsebene ohne Einbeziehung der Mitarbeiter getroffen. Die Transparenz ist gering. Auf Rollen und Hierarchien, vor allem auf die Unterscheidung zwischen Mitgliedern des Leitungsstabes und untergeordneten Mitarbeitern, wird größter Wert gelegt. Auch akademische Grade und Titel spielen eine große Rolle, eine kompetenzorientierte Verteilung von Aufgaben weniger

Arbeitsbedingungen

schöne Büroräume, aktuelle technische Ausstattung wird zur Verfügung gestellt

Kommunikation

Der „Flurfunk“ funktioniert gut, eine reguläre Kommunikation der Führungsspitze existiert nicht

Interessante Aufgaben

Wären vorhanden, ohne Gestaltungsspielraum jedoch uninteressant


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber mit Potential

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen