Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

ALTERNATE GmbH - Wave Computersysteme 
GmbH
Bewertungen

70 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

70 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

39 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 24 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ALTERNATE GmbH - Wave Computersysteme GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Klima gut Gehalt schlecht

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei ALTERNATE GmbH in Linden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unfaire Bezahlung. Wer gut ist sollte auch belohnt werden

Verbesserungsvorschläge

Gute Mitarbeiter die auch was leisten besser bezahlen.

Arbeitsatmosphäre

Ist sehr okey

Image

Unzufrieden was das Gehalt angeht und wie schlecht im Vorfeld auf kommende spitzen reagiert wird. Was immer dann wenns am überlaufen ist zu Stress und akord führt

Work-Life-Balance

Aktuell sehr gut

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht. Keine Gehaltserhöhung und Versprechungen. Man bleibt immer auf dem Einstiegsgehalt egal wie gut man ist. Selbst wenn man der beste ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja

Kollegenzusammenhalt

Macht sind ich Menschen und unerträglich

Umgang mit älteren Kollegen

Auch sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Aktuell auch sehr gut

Arbeitsbedingungen

Teils sehr staubig und man wirkt machmal krank

Kommunikation

Wichtiges wird spät weitergegeben

Gleichberechtigung

Ja auch ok

Interessante Aufgaben

Ja abwechslungsreich


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke für Ihr Feedback.

Ihre Bewertung erweckt den Anschein, dass Sie mit sehr vielen Bereichen äußerst zufrieden sind. Auch ist es sehr erfreulich zu sehen, dass Sie uns als Arbeitgeber weiterempfehlen. Wir arbeiten stets daran unsere interne Kommunikation noch weiter zu optimieren. Für Ideen und Änderungsvorschläge, auch zu anderen Themen, können Sie sich gerne jederzeit an mich wenden.

Viel ungenutztes Potential, veraltete Arbeitsabläufe und das Wiederstreben von Neuerungungen

2,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Alternate in Linden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kostenloses Frühstück und Obst, sowie das Angebot kostenlos Wasser, Tee und Kaffee bereit zu stellen. Fitnessstudionutzung zu Mitarbeiterkonditionen möglich, kleinere Vorteile bei Kooperationspartnern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterbenefits haben stark abgenommen. Mitarbeiter Preise für das Fitnessstudio sind relativ teuer. Das leider zu oft gute Ideen ignoriert werden und sich nicht über langfristige Homeofficeplätze oder Regelungen geäußert wird.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Flexibilität der Arbeitszeit
Klarere Konzepte
Prozessoptimierung in einigen Bereichen

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre lässt meist leider zu wünschen übrig, was mitunter daran liegt, das ein regelrechter Konkurrenzdruck unter den Mitarbeitern herrscht. Auch die Unzufriedenheit vieler Mitarbeiter trägt hier ihren Teil dazu bei.

Work-Life-Balance

Mit der Einführung der Homeofficepflicht, wenn auch nur für kurze Zeit, hat der Arbeitsplatz enorm an Attraktivität gewonnen, doch leider wurde trotz anscheinend gut funktionierendem Netzwerk und Anschaffungskosten der Homeofficeplätze entschieden, dass die Büropräsenz doch wieder schnell erhöht werden soll. Das wirkt sich leider auf die Work-Life-Balance aus, da einige Mitarbeiter mehr als 10km zur Arbeit fahren müssen und so wieder Freizeit verloren geht. Das Gleitzeitmodell sollte auch mal überarbeitet werden, denn es ist im Prinzip leider nicht vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeiten zur Weiterbildung bestehen.Karrieremöglichkeiten sind aber oftmals begrenzt, da hier eher nach Sympathie als nach Fähigkeiten gewählt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist leider unter dem Durchschnitt. Es wird viel von den einzelnen Mitarbeitern gefordert. Leider führt das niedrige Gehalt oft dazu, dass eine hohe Mitarbeiterfluktuation herrscht und die Leute kommen und gehen. Jeder muss hier für sich entscheiden, ob ihm das Gehalt im Verhältnis zu seiner erbrachten Leistung reicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen wird mit hohem Umweltbewusstsein geworben, es wird der Abfall getrennt und Solaranlagen werden installiert, doch wenn es um Umweltbewusstsein geht, dass auch den Mitarbeitern zu gute käme (siehe Homeoffice), dann vergisst das Unternehmen jegliche Nachhaltigkeit und besteht darauf, die Umwelt mit unnötigen CO2 Werten zu belasten. Das ist sehr schade und führt auch zu Unverständnis, da erwartet wird, dass man seine Bananenschale in den Bioabfall wirft, um nachhaltig zu handeln, aber gleichzeitig gezwungen wird, trotz sehr gut funktionierendem Homeoffice ins Büro zu fahren. Hier sollte die Vorgehensweise mal überdacht werden.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt lässt oft zu wünschen übrig, da durch die Arbeitsweisen und die Firmenpolitik eher das Motto "jeder ist sich selbst der Nächste" gilt und Kollegen oftmals mehr bestrebt sind einander "in die Pfanne zu hauen", statt sich gegenseitig zu helfen. Leider kommt es auch sehr häufig vor, dass die Ideen von Kollegen "geklaut" werden und als die eigenen verkauft werden. Es sind eben zum Großteil Arbeitskollegen und keine Freunde.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist meist in Ordnung.
Hervorzuheben ist meiner Meinung nach das Verhalten der Abteilungsleitung, da hier nicht, wie oftmals bei den direkten Vorgesetzten von oben herunter, sondern eher auf Augenhöhe miteinander kommuniziert wird. Man ist auf dieser Ebene offen für konstruktive Kritik und überlegt zumindest, wie Verbesserungsvorschläge umgesetzt werden könnten. Auf Teamebene ist das leider eher weniger der Fall, da sich die Teamleiter oft nicht als Teammitglieder sehen, sondern über ihrer Kollegen stehen.

Arbeitsbedingungen

Für ein modernes IT Unternehmen sind die Zustände oftmals traurig. Es werden oft sehr leistungsschwache Arbeitsrechner verwendet, die ein zügiges Arbeiten verhindern, dies hat sich jedoch mit der Schaffung von Homeofficeplätzen etwas gebessert.

Kommunikation

Oftmals erfährt man Änderungen jeglicher Art bedauerliche Weise nur über Kollegen per "Flurfunk". Es werden oftmals an die Teamleiter Informationen weitergegeben, die dann aber leider nicht bei allen Teammitgliedern landen, wodurch auch wichtige Änderungen untergehen. Leider ist auch die Kommunikation abteilungsübergreifend meist mangelhaft.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung auf Basis geschlechtlicher und ethnischer Ebene ist gegeben. Auf menschlicher Ebene leider oftmals nicht. Wer Kinder hat genießt mehr Vorzüge, als jemand ohne Kinder.(hier ist nicht der Urlaub während der Schulferien gemeint)

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet ist vielseitig und wächst.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege.

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Es freut uns zu lesen, dass Sie uns als Arbeitgeber empfohlen haben.
Wir nutzen bereits ein Gleitzeit-Modell mit variablen Anfangs (07:30 - 09:00 Uhr)- und Endzeiten, sodass eine Flexibilität in diesem Bereich bereits gegeben ist. Auch haben wir bereits im März 2020 auf die fortschreitende Pandemie reagiert und einen Großteil aller Kolleg*innen ins Home Office geschickt. Wir begrüßen jeden Monat neue Kolleg*innen in unserem Unternehmen. Darüber hinaus rotieren unsere Azubis ebenfalls in verschiedenen Abteilungen. Um Allen die bestmögliche Einarbeitung und eine Integration im Team zu ermöglichen, ist ein persönlicher Kontakt unabdingbar - selbstverständlich immer unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften.
Die interne Kommunikation ist uns sehr wichtig. Bei einem solch großen Unternehmen jedoch leider nicht immer einfach. Aus diesem Grund wurde auch das Intranet erneuert. Hier werden stets alle relevanten Informationen - auch abteilungsübergreifend - kommuniziert. Für Ideen und Änderungsvorschläge, auch hinsichtlich Mitarbeitervorteilen, können Sie sich gerne jederzeit an mich wenden.

Kleine Abzüge aber auf jeden Fall empfehlenswert !

4,5
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei ALTERNATE GmbH in Linden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gratis Kaffee, Wasser, Überwiegend nette Leute,Gute Lage, Mitarbeiterparkplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einarbeitung verbesserungswürdig

Verbesserungsvorschläge

Einarbeitung besser gestalten, Übernahmechancen deutlich machen oder bei Bedarf rechtzeitig Bescheid geben, das man nicht übernommen wird ( für die eigene Planung sehr wichtig )

Arbeitsatmosphäre

Leider kommt durch die etwas chaotische Einarbeitung auch mal Stress auf, besonders wenn man mit keinerlei Erfahrung in der Logistik eingesetzt wird. Dies wäre durch eine bessere strukturierte Einarbeitung sicher zu vermeiden. Habe persönlich nur 2 Kollegen, die einem ab und an den Tag schwer machen können,der Rest ist absolut spitze !

Image

Gehört zu den Top 10 / 11 Online Stores in Deutschland, man kennt das Unternehmen und vertraut ihm, genauso wie seinen Mitarbeitern.

Work-Life-Balance

Da scheiden sich die Geister : Im Vergleich zu vielen anderen Logistikfirmen hat man als Zeitarbeiter nur 2 Schichten, keine Wochenendarbeit. Persönlich wäre es mir lieber, wenn man insbesondere Zeitarbeiter mit eingeschränktem Zugriff aufs System ( und damit weniger Beschäftigungsmöglichkeiten ) so einsetzt, das sie ihre Stunden voll bekommen . Aktuell ist dies trotz gutem Willen insbesondere in der Spätschicht aufgrund einer etwas dünneren Auftragslage kaum machbar, ausser man schaft es teilweise 2-3 Stunden beschäftigt auszusehen, ohne es zu sein.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nichts zu sagen, daher Enthaltung

Gehalt/Sozialleistungen

Für mich persönlich reicht es aus, auch wenn viele sagen das es Branchenüblich sehr wenig wäre.

Aber ich spreche für mich und da reicht es auch als Zeitarbeiter aus !

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird sher stark auf ordentliche Trennung von Pappe, Restmüll, Folien usw. geachtet

Kollegenzusammenhalt

Wie oben mehrfach erwähnt, gibt es immer diese Kollegen die einem das Leben / die Arbeit erschweren durch ihre Launen und Angewohnheiten, wäre schön wenn man diese auch mal ein wenig in die Pflicht nimmt, damit Neulinge sich ein wenig besser einfinden können. Ansonsten sind die meisten nach kurzer Zeit schon mit einem freundschaftlichen Zusammenhalt für einen da.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es genug von, sind im Normalfall sehr nett und man ist es umgekehrt natürlich genauso.

Ohne die " alten Hasen " läufts im Stall eben nicht und das ist auch gut so.

Vorgesetztenverhalten

Kann mich nicht beklagen bisher. Der Vorgesetzte sagt was er zu sagen hat, erlaubt sich auch mal einen Spaß und fragt auch mal einzeln Leute ob sie z.B. schon Urlaub geplant haben oder sonstiges. Ältere Mitarbeiter sind meistens sehr hilfreich und kommunikativ.

Arbeitsbedingungen

Es ist je nach Ebene etwas wärmer, es stehen aber Ventilatoren verteilt. Viel zu laufen, es ist laut und durchaus staubig.

Aber ich habe nichts anderes erwartet und die Dusche zuhause macht dann erst richtig Spaß.

Die drei Ebenen abzulaufen, hat einem am Anfang aus den Socken und ich habe mir mehr als einmal einen Lift gewünscht aber...man gewöhnt sich dran :)

Kommunikation

Vieles bekommt man nur mit, wenn man gefühlt an allen Enden ein Ohr hat. Was die Einarbeitungsphase wirklich unnötig verzerrt und schwieriger macht. Allgemeine Kommunikation untereinander ist etwas ausbaufähig, direkte Ansprache anstatt hinten rum zu reden würde manchmal wirklich helfen.

Gleichberechtigung

Da kann ich ganz klar sagen : Egal ob klein, groß, deutscher, Ausländer, dick & dünn, schnell und langsam....man wird nicht aufgrund seiner Optik und Herkunft anders behandelt. Klar, auch hier gibt es Einzelpersonen die da ein wenig aus der Reihe schießen aber die sind eine ganz klare Minderheit.

Interessante Aufgaben

Da muss ich sagen, bin ich ein wenig enttäuscht. Man macht eben die Arbeit, die keiner machen will ( zumindest als Zeitarbeiter ) und möchte den anderen auch ungern in ihrem Bereich rumstochern, weshalb es aktuell durchaus zu massivem Leerlauf kommt. Außerdem wird man oft sortiert, das heißt das Zeitarbeiter eher die sogenannte "Drecksarbeit" machen. An sich habe ich dagegen nichts einzuwenden, ich hoffe nur das dies auch später bei einer möglichen Übernahme beachtet und bei gutem Arbeitsverhalten auch belohnt wird.

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Es ist sehr erfreulich, dass Sie mit so vielen Punkten zufrieden sind und gerne im Unternehmen tätig sind!
Vielen Dank auch für Ihren Hinweis bzgl. der Einarbeitung. Ich werde dies an die entsprechende Stelle weitergeben.

Toller Arbeitgeber, nette Kollegen

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Alternate in Linden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen sind sehr nett

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung ist zu wenig

Verbesserungsvorschläge

Etwas mehr Bezahlung

Arbeitsatmosphäre

Durchaus gut

Image

Super image

Work-Life-Balance

Manchmal ist sehr viel los, aber besser so als anders herum

Karriere/Weiterbildung

Ausbildungsmöglichkeiten, Weiterbildung ....

Gehalt/Sozialleistungen

Leider normal nicht wirklich viel

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist wird super auf mülltrennung geachtet. Umwelt steht absolut im Vordergrund

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung verstehen wir uns super

Umgang mit älteren Kollegen

Werden fair behandelt

Vorgesetztenverhalten

Super

Arbeitsbedingungen

Manchmal etwas sehr stressig, aber alles in allem super Arbeit

Kommunikation

Läuft bestens

Gleichberechtigung

Gab es noch nie Probleme

Interessante Aufgaben

Man hat reichlich Abwechslung

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für das Feedback.

Es freut uns zu lesen, dass Sie mit nahezu allen Punkten sehr zufrieden sind!
Ihre gesamte Bewertung erweckt den Anschein, dass Sie sehr gerne im Unternehmen tätig sind. Wir hoffen, dass dies auch weiterhin so ist! Sollten Sie trotz alledem Verbesserungsvorschläge haben, können Sie sich gerne jederzeit an die Mitarbeitervertretung oder mich wenden.

Teils interessant und lehrreich, aber sehr schlecht bezahlt. Ohne die Ausbeutung von Studenten vermutlich nicht da.

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Alternate in Linden gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Ihre Sternenvergabe erweckt den Anschein, dass Sie mit den Bereichen Arbeitsatmosphäre, Vorgesetztenverhalten, Kollegenzusammenhalt, Gleichberechtigung, Work-Life-Balance und Image äußerst zufrieden waren. Das ist natürlich erfreulich zu sehen!

Leider ist es schwer Ihre Bewertung insgesamt nachzuvollziehen, da eine schriftliche Erläuterung fehlt.

Wir bieten vielen jungen Leuten eine Möglichkeit erste Berufserfahrungen zu sammeln - zum einen als studentische Aushilfe oder in einem Praktikum. Gleichzeitig bilden wir seit mehr als 20 Jahren erfolgreich junge Frauen und Männer aus und unterstützen sie bei ihrer beruflichen Zukunftsplanung. Viele davon bleiben auch danach noch gerne dem Unternehmen treu.

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Im großen und ganzen...

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei WAVE Computersysteme GmbH (Alternate GmbH) in Wetzlar gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man hier einen sicheren Arbeitsplatz finden kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass der Weg für ein vernünftiges Gehalt sehr steinig ist. Obwohl man den Mehrwert für die Firma darlegen kann.

Verbesserungsvorschläge

Wünschenswert wäre eine Lohn/Gehaltsangleichung bzw - annäherung. Orientiert und Inspiriert am Arbeitsmarkt.

Arbeitsatmosphäre

Loben selten, aber doch vorhanden.

Work-Life-Balance

Mit guter Kommunikation / Absprache können gewünschte Urlaubswünsche umgesetzt werden.

Karriere/Weiterbildung

Da es in dieser sehr viele Aufgabenbereiche existieren, sind auch Weiterbildung und weitere Karriereperspektiven gegeben, wenn es nicht schon die eigene Abteilung bieten kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden immer pünktlich überwiesen. Zusätzliche Angebote/Optionen sind auch vorhanden. Leider sind die Gehälter oft unter dem wirtschaftlichen Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dies ist ersichtlich und explizit praktiziert.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich, aber in meiner Abteilung "Super"

Umgang mit älteren Kollegen

In meiner aktiven Zeit in dieser Firma, habe ich keine Benachteiligung seitens des Betriebes feststellen können.

Vorgesetztenverhalten

Leichte Willkür vorhanden, aber es ist immer möglich eine konstruktive Kommunikation zu führen.

Arbeitsbedingungen

Es ist leider nicht alles "Super", aber mit der richtigen Kommunikation ist ein positiver Weg ersichtlich.

Kommunikation

Wenn man eigenständig dran bleibt, dann funktioniert auch die Kommunikation.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist davon abhängig, was man an Leistung erbringen kann.

Interessante Aufgaben

Durch größere Variation von regelmäßigen Arbeitsschritten, bleiben die Aufgaben interessant.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für das Feedback.

Es ist erfreulich zu lesen, dass Sie mit vielen Punkten sehr zufrieden sind, wie z.B. dem Umwelt-/Sozialbewusstsein, Kollegenzusammenhalt, der Gleichberechtigung oder dem Aufgabengebiet. Ihre gesamte Bewertung erweckt den Anschein, dass Sie sehr gerne im Unternehmen tätig sind. Wir hoffen, dass dies auch weiterhin so ist! Sollten Sie trotz alledem Verbesserungsvorschläge haben, können Sie sich gerne jederzeit an die Mitarbeitervertretung oder mich wenden.

Macht Spaß mit den Mitarbeitern. Nur etwas zu wenig Geld für die Arbeit.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Alternate in Linden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Stimmung, jeder ist wie ein Freund bis auf den ein oder anderen den es aber in jeder Firma gibt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird nicht geschaut, wer welche Leistung bringt.

Verbesserungsvorschläge

Nach Leistung wird nicht geschaut. Jeder ist gleic, was gut oder auch schlecht sein kann. Gut Mitarbeiter gehen somit verloren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung.

In Ihrer Bewertung haben Sie bei einen Großteil der Bereiche sehr viele Sterne vergeben. Das freut uns natürlich sehr, dass Sie so zufrieden sind. Insbesondere eine gute Zusammenarbeit und kollegialer Zusammenhalt sind für uns sehr wichtig. Nur gemeinsam und im Team kann ein solch großes Unternehmen funktionieren.

Mitarbeiter werden nicht sehr geschätzt

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALTERNATE GmbH in Linden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Selbstverantwortliches Arbeiten
Sehr grünes/ klimabewusstes Denken

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

der geringe Lohn
Kein Betriebsrat - leidlich Arbeitnehmervertretung

Verbesserungsvorschläge

Faire Löhne und gerne auch mal Mitarbeiter loben

Arbeitsatmosphäre

In meiner B2B Vertriebsabteilung, herrschte stets ein gutes Klima.
Außerhalb davon allerdings war der Ton meist sehr rau.

Image

Jeder, der mal hier gearbeitet hat weiß was gemeint ist. Lasst euch nicht blenden.

Work-Life-Balance

Alles normal

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung seitens Alternate gibt es kaum. Leidglich in die Jahre gekommene VHS Kurse und kostenfreie Produkt-Schulungen von Zulieferern.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist leider ungenügend und nicht branchenüblich - und das sage ich aus einer der "besser" bezahlten Abteilungen. WAVE / Alternate fährt mit diesem billig Lohn Schema schon seit Jahren gut und wird hier auf lange Sicht nichts ändern.

Kollegenzusammenhalt

Jeder schaut nach sich selber und guckt wie er am besten voran kommt. Miteinander gibt es nicht. Ich hatte oft das Gefühl, dass das sogar gewollt ist die Kollegen untereinander konkurrieren zu lassen, damit mehr Umsatz erzeugt wird.

Vorgesetztenverhalten

Eher strenge Abteilungsleitung, mit hohem Verkaufsdruck. Im Notfall aber immer hilfsbereit.

Manchmal kam es allerdings auch zu unfairen Handlungen.

Arbeitsbedingungen

moderner Arbeitsplatz

Kommunikation

Innerbetriebliche Kommunikation ist leider sehr einseitig. Viele Kollegen waren entnervt, wenn man etwas von ihnen benötigte.

Interessante Aufgaben

Normaler Telesales


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

danke für Ihre Rückmeldung.

Es ist sehr schade, dass Sie mit einigen Punkten unzufrieden sind.
Jede/r Mitarbeiter/in ist bei uns Teil des Unternehmens und wird auch entsprechend geschätzt. Nur gemeinsam und im Team kann ein solch großes Unternehmen funktionieren. Und auch nur dank solch einer Denkweise kann ein Unternehmen, wie ALTERNATE, seit mittlerweile 29 Jahren erfolgreich arbeiten.

Gleichzeitig ist es erfreulich zu lesen, dass Ihnen das selbstverantwortliche Arbeiten sowie unser klimabewusstes Denken positiv in Erinnerung geblieben sind.

Schnell wechselnde Kollegen, Einige Zeitarbeiter, Stressig vor allem im Dezember, Aufstiegschancen wenig bis gar nicht.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Alternate in Linden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Chancengleichheit

Verbesserungsvorschläge

Mehr Arbeitskräfte, Sauberkeit und Instandhaltung, Besseres Gehalt

Arbeitsatmosphäre

Teilweise störend laut, sehr dreckig und staubig.

Image

Image schlecht, schwankt von Abteilung zu Abteilung

Work-Life-Balance

Frühschichten, Spätschichten, Samstage, 11 Stunden am Tag, oftmals unterbesetzt.

Karriere/Weiterbildung

Stapler, sonst kaum.

Gehalt/Sozialleistungen

Na ja.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gut.

Kollegenzusammenhalt

Gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Gut.

Vorgesetztenverhalten

Akzeptabel

Arbeitsbedingungen

Viel zu dreckige Arbeitsumgebung, extrem staubig, schwer heben, viel bücken

Kommunikation

Gut.

Gleichberechtigung

Ja

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung relativ eingängig bis leicht abwechslungsreich

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Es freut uns zu lesen, dass Sie mit vielen Bereichen, wie dem Umwelt-/Sozialbewusstsein, dem Kollegenzusammenhalt, der Kommunikation sowie der Gleichberechtigung sehr zufrieden sind.

Der November und Dezember zählen, aufgrund der anstehenden Weihnachtsfeiertage, durchaus zu den Monaten mit dem höchsten Paketvolumen. Aufgrund dessen helfen auch viele Kolleginnen & Kollegen aus anderen Abteilungen in dieser Zeit in der Logistik aus - immer unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften. Uns ist es wichtig, dass wir gemeinsam an einem Strang ziehen.

Man fühlt sich ziemlich verarscht.

2,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Alternate in Giessen gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er gibt vielen Menschen die Möglichkeit auf Arbeit. Auch wenn nur als Zeitarbeiter, finden viele Menschen bei Alternate/Wave etwas zutun.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass Sie nicht auf ihre Angestellten hören und Ihnen immer noch eins drauflegen müssen. Da arbeiten Leute so hart und fleißig, die mit Maßnahmen wie einer sinnlosen Schichtarbeit ihren Alltag zerstört bekommen und ihre Motivation zu Arbeiten rauben. Innerhalb weniger Wochen war mehr als die Hälfte meines Aufgabenbereichs zu dieser Zeit bereit zu kündigen, auch wenn sie schon teils Jahrzehntelang dort waren.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe in den paar Jahren fast ausschließlich unglückliche Mitarbeiter getroffen. Es gibt keinen Betriebsrat, der deren Meinung vertritt. Dieser sollte unbedingt eingeführt werden. Und damit meine ich keine „Mitarbeitervertretung“

Arbeitsatmosphäre

Immer locker. Kein hoher Druck.

Karrierechancen

Nein

Arbeitszeiten

Es heißt Gleitzeit, dann seit ihr in ner Schichtarbeit von 6-22 Uhr.

Ausbildungsvergütung

Schlecht, aber nicht am schlechtesten

Die Ausbilder

Sind bei mir zwei gewesen. Man wurde regelmäßig besucht, beide waren für deine Probleme, Fragen etc. immer da.

Spaßfaktor

Arbeitskollegen in meinen Abteilungen fielen mir keine ein, die irgendwie gemein zu mir waren. Mit denen kann man auch durchaus Spaß haben.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man entwickelt schnell Routine. Vielleicht gefällt es einem auch, mir aber nicht so. Wirklich gelernt habe ich dabei jahrelang nichts.

Variation

Gibt leider nur die selben paar Aufgaben, außer jemand möchte Drecksarbeit auf Dich abschieben

Respekt

Nein. Die Rangordnung herrscht hier.

Arbeitgeber-Kommentar

Juliane KolbPublic Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Ihre Bewertung erweckt den Anschein, dass Sie mit einigen Punkten, wie unseren Ausbildern, dem Spaßfaktor als auch der Arbeitsatmosphäre sehr zufrieden sind. Das freut uns natürlich sehr!

Nicht nachvollziehbar ist für uns die von Ihnen negativ bewertete Kategorie der "Karrierechancen". Immerhin übernehmen wir jährlich fast all unsere Azubis, um auch nach ihrer Ausbildung einen gemeinsamen Weg zu gehen. Außerdem findet man bei uns in nahezu jeder Abteilung ehemalige Azubis - zum Teil sogar in führenden Positionen.

Auch legen wir bei unseren Ausbildungen großen Wert auf die Rotation in unserem Unternehmen, sodass jeder Azubi viele Bereiche des Unternehmens kennenlernen kann. Natürlich gibt es da vielleicht auch den ein oder anderen Bereich, der einem nicht zusagt. Ausbildung bei ALTERNATE bedeutet aber alles andere als Kaffeekochen und Kisten tragen.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN