APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH Logo

APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen 
GmbH
Bewertung

Bewertung

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nicht mehr wie Früher. Denk mal stark zurück Claudius

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Wertschätzung mehr
Kein schönes Klima mehr
Er war mal Menschlich doch Geld verdierbt den Charakter.

Verbesserungsvorschläge

Mehr zuhören und die teams lassen und mal die Arbeitsweise überdenken.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit wird unterschätzt. Reißt man sich den Po auf alles gut, doch wird man Krank dann Abflug.

Kommunikation

Es wird vieles unterm Tisch gekährt. Tabletten wurden verwechselt doch drüber geschwiegen. Hausmutter im ständigen weckseln Horror.

Kollegenzusammenhalt

Top. Außer ein paar Schleimer gibt es immer :D

Work-Life-Balance

Freizeit mit Kind kaum möglich. Erst funktioniert es doch springt man nicht dann wird man wieder ab serviert.

Vorgesetztenverhalten

Für den Job könnte es locker 600 Euro mehr sein.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele Ideen doch es heißt kaum Geld hätte man mehr Zeit für die Menschen in der Wg würde es Bombe sein nur kassieren anstatt ausgeben. 250 Euro die Woche bei 8 Personen traurig aber wahr.

Gleichberechtigung

Passt dir das Gesicht alles top. Aber machst du den Mund auf hast du verloren. Willkommen bei der APD

Umgang mit älteren Kollegen

Super

Arbeitsbedingungen

Viel Arbeit kaum halt. Ist mein ein eingespieltes Team wird man nach 2 Jahren auseinander gerissen anstatt zusammenhalt lieber streiten und als Maschine arbeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Lautes lachen

Gehalt/Sozialleistungen

Zu Wenig für der Leistung

Image

Schlecht geworden

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind möglich

Arbeitgeber-Kommentar

Claudius Hasenau, Geschäftsführender Gesellschafter
Claudius HasenauGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

Sie haben unserem Unternehmen eine der schlechtesten Bewertungen gegeben, die wir jemals erhalten haben. Wir sind uns darüber bewusst, dass die Anonymität von kununu dazu verleiten kann, unsachliche und sogar unwahre Aussagen über ein Unternehmen zu verbreiten. Dieses Risiko sind wir bewusst eingegangen, um zu lernen, wie unsere Mitarbeitenden über uns denken.

Abgesehen davon, dass mich einige Passagen Ihrer Bewertung persönlich beleidigen, muss ich Ihrer Darstellung im Namen der gesamten APD-Familie in aller Deutlichkeit widersprechen. Wir leben bei der APD seit Jahren Transparenz, ein wertschätzendes Miteinander und eine ausgeprägte Fehlerkultur. Läuft etwas schief, suchen wir nicht nach Schuldigen, sondern forschen gemeinsam nach den Ursachen und nutzen unsere Erkenntnisse, um den Fehler in Zukunft zu vermeiden.

Der von Ihnen angedeutete Vorfall ist uns nicht bekannt, deshalb können wir uns dazu nicht konkret äußern. Wir haben aber bei der Lektüre den Eindruck gewonnen, dass Sie zu keinem Zeitpunkt die Gelegenheit genutzt haben, Ihrer Unzufriedenheit konstruktiv Ausdruck zu verleihen und gemeinsam mit uns nach einer möglichen Verbesserung Ihrer Situation zu suchen.

Jetzt ist es zu spät. Wie schade.

Mit freundlichem Gruß
Claudius Hasenau
Geschäftsführung