APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH Logo

APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen 
GmbH
Bewertungen

91 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 85%
Score-Details

91 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

77 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Großes Lob

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat immer ein Offenes Ohr, bekommt viel Anerkennung und man wird respektvoll behandelt. Die APD ist eine zukunftsorientierte Arbeitgeberin bei der ich gern arbeite!

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite an einem wunderschönen Ort mit netten Kollegen*innen

Karriere/Weiterbildung

Hier wird man großartig unterstützt und gefördert !!

Gehalt/Sozialleistungen

Hier kann man sehr zufrieden sein!


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

„Excellence made in Germany“

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzendes Miteinander mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre.

Karriere/Weiterbildung

FORT-UND WEITERBILDUNG wird bei der APD GROß geschrieben! Je nach Stärke und Interesse gibt es individuelle und vielseitige Möglichkeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

-E-Mobilität
-Fortschreitende Digitalisierung
- Umweltbewusste Entsorgung von Papier

Kollegenzusammenhalt

Sehr starker Teamzusammenhalt, mit einem familiären Touch.

Arbeitsbedingungen

Moderne Arbeitsplätze in hellen Räumlichkeiten.

Gleichberechtigung

"United nations of APD" - Die APD wirbt nicht nur für die Förderung der Vielfalt, sie setzt es auch um!

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche und vielseitige Aufgaben.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marcel Staudinger, Prokurist | Leitung Finanzen und Controlling
Marcel StaudingerProkurist | Leitung Finanzen und Controlling

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, um uns zu bewerten!

Es freut uns, dass du mit deinen Aufgaben, den Arbeitsbedingungen und der Atmosphäre im Team zufrieden bist und dich bei uns wohl fühlst.

Die Themen Fort- und Weiterbildung sowie Gleichberechtigung liegen uns am Herzen, da es uns ein besonderes Anliegen ist, all unseren Mitarbeitenden die beste, individuelle Förderung und Ausbildung zu ermöglichen. Dein Feedback motiviert uns, im stetigen Austausch mit unseren Mitarbeitenden zu bleiben und uns kontinuierlich weiterzuentwickeln, um auch in Zukunft unseren Mitarbeitenden die besten Chancen und Arbeitsbedingungen bieten zu können.

Wir freuen uns, dich im Team zu haben und dich auf deinem weiteren Karriereweg begleiten zu können!

Mit freundlichem Gruß
Marcel Staudinger

Mehr Schein als Sein: Gewinne ja, aber nur für die oberen Etagen

1,0
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr Schein als Sein. Von einem Obstkorb, der vergünstigten Mitgliedschaft im Fitnessstudio und einer modernen Ausstattung lässt sich meine Miete nicht bezahlen. Eine Beteiligung am hohen Gewinn, den das Unternehmen einfährt, wäre mal ein Anfang. Ein Hotel auf Teneriffa (welches dieses Jahr gekauft wurde) bringt mir herzlich wenig, wenn ich von meinem Gehalt nicht mals an Urlaub denken kann. Arbeiten "unter der Sonne" geht nicht, wenn man familiäre Verpflichtungen hat, wie so viele von uns.

Arbeitgeber-Kommentar

Björn Schulte, Prokurist | Pflegedienstleitung
Björn SchulteProkurist | Pflegedienstleitung

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, um die APD zu bewerten.

Kritik und Verbesserungsvorschläge unserer Mitarbeitenden nehmen wir ernst und besprechen sie mit allen Verantwortlichen, um uns als Arbeitgeber stetig weiterzuentwickeln.
Es ist schade, dass du manche unserer Mitarbeitendenvorteile nicht als Vorteile für dich und deine Arbeit ansiehst. Eine moderne Ausstattung und Mitarbeiterinitiativen stellen jedoch für viele unserer Mitarbeitenden Aspekte dar, die ihre Arbeitszufriedenheit positiv beeinflussen. Wenn du unser Angebot, „unter der Sonne“ zu arbeiten aufgrund familiärer Verpflichtungen nicht wahrnehmen kannst, möchten wir gerne mit dir in den Austausch treten, um eine individuelle Lösung für deine Situation zu finden. Sprich uns hierzu gerne direkt an!

Es ist uns seit vielen Jahren ein Anliegen, dass Pflege- und Betreuungskräfte in Deutschland besser bezahlt werden. Mit der, im September in Kraft tretenden Richtlinie zur tariflichen Entlohnung, werden sich hier in den kommenden Monaten weitere Fortschritte zeigen. Wir freuen uns, wenn du uns dabei begleitest!

Mit freundlichem Gruß
Björn Schulte

Finger weg von diesem Unternehmen!!!

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei ApD ambulanter Pflegedienst Gelsenkirchen in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiterbildungsmöglichkeit.

Fahrgemeinschaften.
Kaffeautomat im Aufenthaltsraum.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Urlaub- und Weihnachtsgeld.

Man darf sich erst stempeln ab 06:20 Uhr
obwohl man vor 06:00 Uhr auf der Arbeit ist.
Genauso nach der Tour (danach muss man immer wieder sich rechtfertigen und die Zeitkorrekturen erfassen, obwohl man die ganze Zeit auf der arbeit ist).
Man muss immer wieder eine andere Tour
fahren im anderen Stadtteil wo man sich
kaum auskennt oder die Patienten kennt
(Krankmeldungen).
Man kriegt selten frei (auch wenn man über
400 Überstunden hat-Teilzeitkraft) und wenn man kriegt,
dann wird man morgens um 06:00 Uhr angerufen und aus dem Bett
rausgeholt, dass derjenige arbeiten
kommen muss.

Verbesserungsvorschläge

Vorgesetzten Verhalten (Hinter Rücken reden
- passt nicht für eine Leitungskraft, keine
Führungsstrategie und neutral sein)
Frei geben oder die Überstunden auszahlen.
Keine anstrengende 12 Tage Dienste.
Mehr Frei im Monat.
Work-Life Balance
Mitarbeiterparkplatz ermöglichen.
Dienstwagen ermöglichen auch für private
Zwecke.
Nicht übertreiben mit Werbung (die Werbung ist nicht alles), weil wenn
man hier beschäftigt wird, dann sieht man
erst dann wie die Lage wirklich ist.
Deswegen sollte man was ändern, da die
Mitarbeiter ein nach dem andern das
Unternehmen verlassen.

Arbeitsatmosphäre

Gibt es gar nicht mehr.
Keiner redet mit keinem und wenn, dann
meistens lästern.

Image

Gute Werbung, mehr nicht (auch auf dieser Seite entsprechen die Stellungnahmen seitens dem Unternehmen nicht der Wahrheit - es wird auf fast jede negative Bewertung beantwortet-das soll schon was zeigen).

Man soll sich sogar mit 5€ selbstbeteiligen
beim Teamessen oder beim
Weihnachtsessen darf man bis zu 25€
bestellen. Also für so einen großen
Unternehmen mit „image" geht es gar nicht.

Work-Life-Balance

Überstunden werden nicht ausgezahlt,
sondern kann man abfeiern (irgendwann
mal). Wenn man dann frei kriegt darf man
nichts planen oder aus der Stadt weg, weil
man vielleicht gebraucht wird
(Krankmeldungen). Wenn das der Fall ist,
dann rufen dich dich morgens an, dass du
trotzden zur Arbeit kommen musst.
12 Tage durch arbeiten - IMMER (also 4
Tage frei im Monat).

Urlaubsperre im Dezember.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung Möglichkeit.

Gehalt/Sozialleistungen

Normales Gehalt (Typbedingt auch sehr unterschiedlich-die Lieblinge auch wenn die weniger leisten kriegen mehr).

Kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

E-Autos ( nur die Überschrift „bei uns steht nur das Auto unter Strom“ passt nicht so ganz, еs steht noch vieles mehr unter Strom).

Kollegenzusammenhalt

Jetzt muss ich aber lachen.
Es werden die Tabletten getauscht,
Schlüsseln getauscht, gelästert... man weiss nicht
was ihn morgen wieder erwartet…
Immer wieder beschwert sich einer über
dem anderen oder Vorgesetzten.
Keiner ist kollegial von Vorgesetzten bis
Hilfskräften.

Umgang mit älteren Kollegen

Genauso wie mit den jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden nicht gleich behandelt.

Wenn man sich krank meldet, dann muss
man als Strafe sofort woanders fahren, wenn er
wieder da ist (manchmal 2-3 verschiedene
Touren in der Woche).

Wenn es sein muss, dann muss man auch mehrarbeit leisten bzw. Doppeltschichten machen.

Wenn man begabt ist sich bei den Vorgesetzten schleimen zu können, dann ist man auf der sicheren Seite.

Arbeitsbedingungen

Moderne Einrichtung und WGs.

Kommunikation

Nur wer sich bei den Vorgesetzten
einschleimt.

Gleichberechtigung

Nicht vorhanden.
Betriebsrat in diesem Unternehmen ist dringend zu empfehlen, damit gesetzliche Auflagen eingehalten werden können (aber die Mitarbeiter kommen nicht auf die Idee).

Interessante Aufgaben

Nach dem die alte Leitung weg ist, alles ist
schlimmer geworden.

Arbeitgeber-Kommentar

Björn Schulte, Prokurist | Pflegedienstleitung
Björn SchulteProkurist | Pflegedienstleitung

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um die APD zu bewerten. Deine Kritikpunkte nehmen wir ernst und haben sie mit allen verantwortlichen Kolleg:innen geteilt, um ein Bewusstsein für Verbesserungspotentiale zu schaffen.
Wir sind uns darüber im Klaren, dass die Herausforderungen der Pandemie die „Work-Life-Balance“ unserer Mitarbeitenden außerordentlich belasten. Wachsende Infektionszahlen und Quarantäne-Regelungen lassen uns oft keine andere Wahl, um die Versorgungssicherheit für unsere Patientinnen und Patienten zu garantieren. Dafür bitten wir um Verständnis und hoffen sehr, dass diese Ausnahmesituation schon bald der Vergangenheit angehört.
Gerne möchten wir mit dir zusammen daran arbeiten, dass du dich in Zukunft bei der APD mit der Arbeitsatmosphäre und durch eine offene Kommunikation zu deinen Vorgesetzten und Kolleg:innen gut aufgehoben fühlen kannst. Erste Verbesserungsvorschläge hierzu gehen aus deiner Bewertung hervor, diese haben wir wahrgenommen. Es würde uns freuen, wenn du zudem diesbezüglich in den persönlichen Kontakt zu uns trittst, damit wir besser auf dein Feedback und deine Situation eingehen können.
Mit freundlichen Grüßen

Björn Schulte

Vielseitiger Arbeitsplatz!

5,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre ist super!

Vorgesetztenverhalten

Kompetente Vorgesetzte!

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitige Aufgabenbereiche!


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Björn Schulte, Prokurist | Pflegedienstleitung
Björn SchulteProkurist | Pflegedienstleitung

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um uns zu bewerten!

Wir freuen uns, dass du mit deiner Arbeit und der Arbeitsatmosphäre bei uns im Team rundum zufrieden bist.

Mit freundlichem Gruß

Björn Schulte



Dein Feedback motiviert uns, uns stetig weiterzuentwickeln, um unseren Mitarbeitenden auch in Zukunft optimale Arbeitsbedingungen bieten zu können.

War mal schöner

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei ApD ambulanter Pflegedienst Gelsenkirchen in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Angebote an Fort-und Weiterbildungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Urlaubs-und Weihnachtsgeld.....stattdessen immer mehr mit Objekten vergrößern....kaum Mitarbeiter!!!

Verbesserungsvorschläge

Mehr Mitarbeiter = bessere Einteilung = keine 12 Schichten am Stück = weniger Krankmeldungen

Arbeitsatmosphäre

Ich sag nur Teamleitung

Image

Der eine meint dies,der andere das...

Work-Life-Balance

Überstunden sind Stunden,die man zuviel macht,also weniger Freizeit. Diese werden nicht bezahlt ,sondern als Ü-Frei wieder wett gemacht...angeblich.
Wie oft hat man an seinem Ü-Frei was geplant und wurde morgens um 5 Uhr aus dem Bett geklingelt...also Ü-Frei ist nur Abrufzeit,heißt...man kann nie abschalten und hat immer die Arbeit im Nacken...zum Nachteil der Familie.

Karriere/Weiterbildung

Fort-und Weiterbildungen werden regelmäßig angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Urlaubs-und Weihnachtsgeld wäre mal toll.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

E-Autos

Kollegenzusammenhalt

Ist man mal länger krank,wird man bei Rückkehr mies behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Leider sind die besten Teamleitungen nicht mehr da...
Eine Teamleitung ( noch dort ) ist auf Planungsanfragen, nicht bereit...es wird so gemacht und gut ist...

Arbeitsbedingungen

Nicht nur die E-Autos stehen unter Strom.

Gleichberechtigung

Naja...man kennt seine " Jackenzieher"

Diese werden auch bevorzugt.


Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Björn Schulte, Prokurist | Pflegedienstleitung
Björn SchulteProkurist | Pflegedienstleitung

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um die APD zu bewerten. Dass dieses Zeugnis an vielen Stellen kritische Anmerkungen enthält, nehmen wir ernst. Es ist uns bewusst, dass die Herausforderungen der Pandemie die „Work-Life-Balance“ unserer Mitarbeitenden in höchstem Maße belastet haben. Wachsende Infektionszahlen und Quarantäne-Regelungen ließen uns oft keine andere Wahl, um die Versorgungssicherheit für unsere Patientinnen und Patienten zu garantieren. Dafür bitten wir um Verständnis und hoffen sehr, dass diese Herausforderungen schon bald der Vergangenheit angehören.

Wir kümmern uns.

Ich bin gerne hier

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich bin nicht allein und kann immer fragen, kriege immer alles erklärt und viel gezeigt. Frau R guckt nach Einsätze im Krankenhaus und fragt auch, ob es mir gut geht

Arbeitsatmosphäre

Macht Spaß und alle sind nett

Arbeitszeiten

Wäre schön nicht so viele Tage hinternander zu arbeiten. Ist schon dann anstrengend und mann ist dann durch

Die Ausbilder

Ich bin nicht allein und kann immer fragen . Immer wird Hilfe angeboten und geguckt, das es mir gut geht

Respekt

Ich habe das Gefühlt, das ich zum Team gehöre


Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Teilen

Guter Job in meiner Stadt

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei ApD ambulanter Pflegedienst Gelsenkirchen in Gelsenkirchen absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Geld, als examinierte Pflegekraft, Urlaubs- und Weihnachtsgeld

Die Ausbilder

Sehr gute Pflegedienstleierin und Praxisanleiterin


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Super zum Lernen

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gelsenkirchen gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann mit viele Probleme hingehen, Team und Leiterin der Ausbildung immer ein offen Ohr. Auch wenn in Schule was nicht verstanden. Ich kann viel lernen !!!!

Verbesserungsvorschläge

Mehr Frei Tage, nicht 12 Tage arbeiten

Arbeitsatmosphäre

Voll das coole Team, ist auch ernst, aber mit Spaß und lachen . Hilfe gegenseitig . Ist jeder willkommen

Karrierechancen

Nach Ausbildung viele Chancen

Arbeitszeiten

12 Tage ist manchmal zu viel, nach 10 Tage besser freie Tag

Die Ausbilder

Machen Ihr Bestes, manchmal könnte mehr Zeit sein . Ist immer einer da, der Fragen beantwortet. Fühle mich gut an die Hand genommen und begleitet. Leitung von Ausbildung ist sogar am Abend erreichbar wenn nötig

Aufgaben/Tätigkeiten

Man tut viel verschiedene Aufgaben, je weiter man in Ausbildung ist, um so mehr darf man uns kann auch ma neue Sachen ausprobieren. Wenn man Fehler macht, kriegt man keine Schimpfe sondern erklärt wie man richtig uns besser machen kann

Respekt

Alle sind nett, ich gehöre zu Team


Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Variation

Teilen

Das Beste was mir passieren konnte

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ApD ambulanter Pflegedienst Gelsenkirchen in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer ein offenes Ohr

Verbesserungsvorschläge

Parkmöglichkeiten zur Verfügung stellen

Prämien bei nicht vorhandenem Krankenschein in einem bestimmten Zeitraum

Arbeitsatmosphäre

Teamgeist wirs groß geschrieben

Work-Life-Balance

Freie Zeit wird freigeschaufelt

Karriere/Weiterbildung

Wird ständig angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

Kann mich nicht beschweren

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es sind E-Autos im Umlauf

Kollegenzusammenhalt

Einer für alle,alle für einen

Umgang mit älteren Kollegen

Wir halten zusammen

Vorgesetztenverhalten

Fair

Arbeitsbedingungen

Gearbeitet wird überall

Kommunikation

Wenn nicht schriftlich wirs sich telefonisch kurz geschlossen

Gleichberechtigung

Bei so einer großen Truppe nicht immer leicht

Interessante Aufgaben

Immer neue Herausforderungen


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Björn Schulte, Prokurist | Pflegedienstleitung
Björn SchulteProkurist | Pflegedienstleitung

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

fünf Sterne für die APD – mehr geht nicht. Wir bedanken uns sehr für diese Bewertung. Auch in Zukunft werden wir alles daran setzen, unseren Mitarbeitenden beste Arbeitsbedingungen zu bieten und unsere Leistung als Arbeitgeber ständig zu optimieren.

Wir kümmern uns.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN