Navigation überspringen?
  

A.S.A. Airline Service Agency GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung / Consulting
Subnavigation überspringen?

A.S.A. Airline Service Agency GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,57
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,13
Interessante Aufgaben
1,75
Kommunikation
1,13
Arbeitsbedingungen
1,57
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,17
Work-Life-Balance
1,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
1,29
Umgang mit älteren Kollegen
1,29
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,13
Image
1,13
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching Parkplatz bei 2 von 8 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 29.Jan. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Etwas persönlicher wäre angebracht. Die MA auch als solche ansehen und sie nicht nach Nummern sortieren. Etwas mehr Gehalt, zumindest 12EUR die Stunde ist geeignet für die verantwortungsvolle Position.

Pro

Dass man ziemlich schnell neue Mitarbeiter kennenlernt, die aber auch sehr unzufrieden sind mit den Arbeitsbedingungen

Contra

man ist eine Nummer. Es wird ständig SMS gesendet, in dem die Arbeitszeit für den nächsten Arbeitstag steht. Obwohl ich auf Minijob Basis angestellt war, musste ich in der Woche mehr als 20 Stunden arbeiten!!! Am Ende werden Schulungsstunden vom Gehalt abgekürzt. Gehalt ist das niedrigste was geht.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00
  • Firma
    A.S.A. Airline Service Agency GmbH
  • Stadt
    64546 Mörfelden
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2007
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu A.S.A. Airline Service Agency GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 12.Juni 2015 (Geändert am 16.Juni 2015)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nicht gut. Viel Stress und Druck, was akzeptabel wäre, wenn andere Dinge stimmen würden.

Kollegenzusammenhalt

Hohe Fluktuation

Gleichberechtigung

Nein es gibt fast nur junge Menschen, die hier arbeiten

Karriere / Weiterbildung

Karriere ist rein theoretisch überall möglich. Doch hier hatte ich das Gefühl, dass man trotz überragender Leistung nicht sehr weit kommen kann. Einige Kollegen waren lange dabei und die Leistung stimmte, doch es tat sich karrieremässig nichts.

Weiterbildungen muss man selber bezahlen. Kurse, die man online machen muss, muss man aus eigener Tasche bezahlen, was ich noch nie sonst bei anderen Arbeitgebern erlebt habe.

Sogar den Flughafenausweis muss man selber bezahlen.

Bei dem geringen Lohn ist dies ein schlag ins Gesicht

Gehalt / Sozialleistungen

Also vor der Einführung des Mindestlohnes lag der Stundenlohn sehr tief, Dazu kommt dass man die Kurse und den Ausweis selber bezahlen muss.

Image

ich habe noch nie bei einem Unternehmen überall nur einen Stern vergeben, weil ich das ungerecht finde. Hier jedoch bin ich gezwungen überall 1 Stern zu geben, weil ich noch nie in meinem Leben so schlechte Erfahrungen mit einem Unternehmen gemacht habe.

Das Unternehmen hat mit einer Stellenanzeige geworben, wo versprochen wurde, übertariflich zu bezahlen, doch tatsächlich war das was pro Stunde gezahlt wurde, sehr sehr sehr gering.

Die Mitarbeiter müssen Schulungen und die Sicherheitsüberprüfung aus eigener Tasche zahlen. Das alles wird mit dem Gehalt gegengerechnet. So eine Unverschämtheit habe ich noch nie erlebt

Pro

Gar nichts. Das ganze Unternehmen erschien mir von Anfang an zwielichtig, doch ich brauchte einen Job, sonst hätte ich nicht mitgemacht

Contra

Stundenlohn ist ein Witz, Schulungen und andere Dinge müssen die Arbeitnehmer, die ohnehin wenig verdienen, selber tragen.

Das Verhalten der vorgesetzten ist unterirdisch

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    A.S.A. Airline Service Agency GmbH
  • Stadt
    64546 Mörfelden
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 05.März 2015 (Geändert am 07.März 2015)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist schwierig. Durch ständige Mitarbeiterwechsel und die hohe Fluktuation kreisen Belegschaft und Führung überwiegend selbstreferenziell umeinander. Dabei arbeiten einzelne Ströme auch gegeneinander, die neumodische Bezeichnung "Mobbing" fiel in diesem Zusammenhang öfter. Einzig die Kollegen und der interkulturelle Austausch mit ihnen fördern das Klima nachhaltig.

Vorgesetztenverhalten

Die Führung des Unternehmens besteht aus guten Unternehmern, die unser Wirtschaftssystem bestens angenommen haben. Leider liegt hier der Grund, wieso diesem Personenkreis mit Skepsis begegnet werden sollte: Absprachen und Vereinbarungen, gegebenenfalls auch schriftlich vereinbarte, werden gebrochen.

Die Polity des Unternehmens avisiert vornehmlich eine Belegschaft mit Migrationshintergrund und unzureichenden Sprachkenntnissen, sowie einen bildungsfernen oder gesundheitlich eingeschränkten Personenkreis. Das Unternehmen schafft hier deutliche Verhältnisse und degradiert Arbeitnehmer zu Bittstellern. Wehren können diese sich selten, da sie tatsächlich auf den Arbeitsplatz angewiesen sind.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen schaffen ein sehr angenehmes Umfeld. Dies ist aber keine Leistung des Unternehmens, was diesen Zusammenhalt systematisch unterwandert: So wird eine Arbeitnehmervertretung nachhaltig verhindert.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist interessant und im weitesten Sinne abwechslungsreich, man erlebt Flugzeuge nicht als Passagier und wird Teil der Luftfahrt selbst. Leider sind die Arbeitsbedingungen unhaltbar. So werden obligatorische Arbeitsschutzmaßnahmen als Makulatur abgetan. Ferner werden behördlich geforderte Maßnahmen zur Flugsicherheit ignoriert, was letztlich eine schwere Gefährdung der Flugsicherheit darstellt. Hierfür zeichnen Mitarbeiter dennoch namentlich und sind im Zweifel haftbar.

Kommunikation

Die Kommunikation ist ein Desaster: Mit Beginn des Arbeitsverhältnisses müssen Mitarbeiter ihre – private – Mobiltelefonnummer herausgeben. Die Kommunikation während der Dienstzeit erfolgt ausschließlich mittels privater Geräte. Dadurch gehen etwa ein Dutzend Anrufe täglich ein.

Trotz dieser fortwährenden Kommunikation findet keine Kommunikation statt: Um einfachste Absprachen zu treffen, sind stets mehrere Anrufe notwendig. Diese Absprachen werden dann häufig gebrochen.

Karriere / Weiterbildung

Editieren
Dieses Unternehmen ist eine Sackgasse. Ein Aufstieg ist unwahrscheinlich. Das Gehalt würde sich dann ohnehin kaum verändern. Die Kosten für Weiterbildungen tragen Arbeitnehmer überwiegend selbst

Gehalt / Sozialleistungen

Das Unternehmen zahlt gegenwärtig ein Entgelt knapp über dem Mindestlohn, das ist für einen Teil der Tätigkeiten in Ordnung. Für verantwortungsvollere Tätigkeiten fällt selbiges Entgelt an, was unverhältnismäßig scheint. Immerhin zahlt das Unternehmen Zulagen für Dienste in der Nacht, an Sonntagen und Feiertagen. Wobei herauszustellen gilt, dass die Abrechnungen häufig fehlerhaft sind. Besonders kritisch sind hier die bewusste Ignorierung etwaiger Auflagen, gerade bei Studenten, welche wöchentlich nur einen bestimmten Stundensatz arbeiten dürfen. Bedenklich ist außerdem eine Probezeit auf sechs Monaten mit einer dreitätigen Kündigungsfrist, die im Krankheitsfall ausgesprochen wird.

Arbeitsbedingungen

Fehlerhafte Ausrüstungsgestände, etwa Handsonden zum Aufspüren von metallischen Gegenständen, sind überwiegend defekt. Die vom Unternehmen durchgeführten Sicherheitskontrollen erinnern eher an Theater, als an valide Flugsicherheit. Die Ausstattung der Mitarbeit mit Dienstkleidung erfolgt nur schleppend, sodass private Kleidung erforderlich ist. Aufgrund des Umfeldes wird diese häufig in Mitleidenschaft gezogen.

Work-Life-Balance

Mit meinem Antritt bei diesem Unternehmen hatte ich keine Freizeit mehr. In vier Wochen hatte ich fünf freie Tage, in denen ich jeweils als Vertretung arbeiten musste. Mehrmals wöchentlich erhielt ich Anrufe, ich möchte mehrere Stunden früher kommen, oft sehr kurzfristig, sodass man sofort alle anderen Tätigkeiten einstellen musste.

Image

Das Renommee ist würdelos. Innerhalb des Frankfurter Flughafen genießt das Unternehmen ein sehr schlechtes Image. Arbeitnehmer anderer Unternehmen, häufig zuvor bei diesem Unternehmen selbst beschäftigt, sowie die eigene Belegschaft, raten nachdrücklich zu einer Kündigung. In der vergangenen Dekade seien dem Unternehmen dahin gehend auch Geschäftspartner verloren gegangen.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen sollte sich seiner Verantwortung gegenüber Geschäftspartnern und Belegschaft, allen voran aber gegenüber den Passagieren sowie dem Potenzial seiner Mitarbeiter bewusst werden. Ansonsten wird es mittelfristig keine Verbesserungen geben, was langfristig nur in eine wirtschaftlich schwierige Lage führen kann.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    A.S.A. Airline Service Agency GmbH
  • Stadt
    64546 Mörfelden
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 12.Mai 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Firma trägt in keiner Weise zu einem guten Betriebsklima bei, außer bei sich selbst im Büro.
Hinzu kommen Schikanen wie tägliche Anrufe, ob man schon auf Arbeit ist.
Mitarbeiter ohne Auto werden besonders gern zu Kunden geschickt, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht zu erreichen sind.
Weitere Schikanen behalte ich für mich...

Vorgesetztenverhalten

Die Chefs lernt man nur durch Zufall persönlich kennen, meist muss man sich mit unqualifiziertem Personal herumschlagen

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind meistens nett, besonders die älteren Mitarbeiter sind sehr freundlich

Interessante Aufgaben

Schichtpläne, die oft nicht korrekt sind, oft wird man nach Überstunden gefragt, auch Feiertags und an freien Tagen

Kommunikation

Die einzige Kommunikation ist der Tägliche Stalk-Anruf, ob man seinen Kollegen schon abgelöst hat. Teilweise wird man erst nach stunden angerufen, Sinn ?
Hin und wieder wird man gefragt, ob man nicht länger Arbeiten kann, bis zu 16 Stunden am Tag ( Doppelschicht)

Gleichberechtigung

Es werden alle Mitarbeiter gleich schlecht behandelt,außer man schafft es auf die Rauswurf-Liste, die Leute werden rausgemobt

Umgang mit älteren Kollegen

werden nicht anders behandelt als alle anderen

Karriere / Weiterbildung

Karriere machen und im Unternehmen Aufsteigen ist nicht möglich, außer man macht für 1 Euro die Stunde mehr einen auf Supervisor. Wenig Geld für viel zusätzliche Arbeit und Stress, ich weis wovon ich rede !

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist ok, es ist sogar fast immer pünktlich da!

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind mit allem was nötig ist ausgestattet, viel Technik ist allerdings nicht zu erwarten, hier wird wohl noch in Jahren alles von Hand erledigt

Umwelt- / Sozialbewusstsein

SOwas ? Bitte erklär mir wer den Begriff

Work-Life-Balance

Bei Dienstplänen und Freizeit wird auf niemanden Rücksicht genommen.
Man sollte dem Büro oder den Supervisorn nie eine Privatnummer geben, sonst wird man ständig gefragt ob man Überstunden macht oder ob man zusätzlich an einem freien Tag arbeitet.

Image

Die Firma bemüht sich nicht um ein gutes Image, weder bei Kunden noch bei anderen am Flughafen Frankfurt

Verbesserungsvorschläge

  • Etwas Seriösität täte der Firma ganz gut, sowie Fairnis, Ehrlichkeit und Offenheit im Umgang mit ihren Mitarbeitern.

Pro

Mir fällt hier leider nichts zu ein

Contra

Die Firma wechselt das Personal schneller als man gucken kann. Ich hab schon viele Kollegen gesehen, die ohne ersichtlichen Grund zum Ende der Probezeit "entsorgt" werden, komisch dass wir immer neue Leute für 6 Monate kriegen, nicht ?

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    A.S.A. Airline Service Agency GmbH
  • Stadt
    64546 Mörfelden
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 16.Mai 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Nein

Vorgesetztenverhalten

Überreaktion in Konfliktfällen. Fehlt Ausbildung in Menschenführung

Kollegenzusammenhalt

Ist verbesserungsfähig

Interessante Aufgaben

Nein

Kommunikation

Keine

Gleichberechtigung

Derzeit rückläufige Frauenquote

Umgang mit älteren Kollegen

Derzeit werden langdienende Kollegen/Kolleginnen
aussortiert

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung muss privat bezahlt werden unter Anrechnung des Urlaubsanspruch

Gehalt / Sozialleistungen

Korrekte Gehaltszahlung muss eingeklagt werden

Arbeitsbedingungen

Nein, total veraltet sowohl Software als auch Hardware

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Beachtung von Arbeitsschutz etc.

Work-Life-Balance

Langfristige Planung des Urlaubs am Jahresanfang
wird abgelehnt

Image

Schlechtester Ruf im Bereich Flughafen Frankfurt

Pro

Interessanter und anspruchsvoller Kundenkreis.

Contra

Zusagen im Bewerbungsgespräch werden nicht eingehalten. Es herrscht eine ständige Unruhe wegen häufigem Mitarbeiterwechsel in allen Ebenen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    A.S.A. Airline Service Agency GmbH
  • Stadt
    64546 Mörfelden
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 10.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Contra

Arbeitsmaterialien sind mangelhaft, Arbeitgeber absolut nicht Sozial.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    A.S.A. Airline Service Agency GmbH
  • Stadt
    64546 Mörfelden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 10.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Alles

Pro

Gar nichts

Contra

Sozial ist was anderes, der umgang mit den Mitarbeitern ist alles andere als Sozial.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    A.S.A. Airline Service Agency GmbH
  • Stadt
    64546 Mörfelden
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 15.Sep. 2015
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Nicht gut. Wenig geschult im Umgang mit Mitarbeitern. Eskalation und Konflikte jederzeit möglich

Pro

Nichts

Contra

geringer Stundenlohn damals. Haben überall auf Portalen mit übertariflicher Bezahlung beworben aber haben im Grunde weniger pro Stunde gezahlt, als sonst wo

Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    A.S.A. Airline Service Agency GmbH
  • Stadt
    64546 Mörfelden
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige