A.S.I. Wirtschaftsberatung AG Logo

A.S.I. Wirtschaftsberatung 
AG
Bewertung

Zeitverschwendung

1,6
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat bis 2019 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spezialiserung für Akademiker

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Innere Organisation, langsame Anpassung an Veränderungen trotz kurzer Entscheidungswege

Verbesserungsvorschläge

Die gesamt Struktur muss verändert werden, insbesondere eine größere und längere finanzielle Förderung junger Berater!
Bessere und aktuellere EDV.
Modernes und Zeitgemäßes Marketing, wie es die Konkurrenz durchführt!

Arbeitsatmosphäre

Marktpotential fehlt in den meisten Standorten, viele Berater teilen sich erschöpften Markt.

Kommunikation

nicht vorhanden, jeder macht sein eignes Ding.

Kollegenzusammenhalt

In den Geschäftsstellen fragil vorhanden!

Work-Life-Balance

Extrem viel Arbeit bei wenig Einkommen.

Vorgesetztenverhalten

keine Wertschätzung

Interessante Aufgaben

Versicherungen
Finanzierung
Investition

Arbeitsbedingungen

Veraltete EDV.
Kein Marktzugang, alte Zugänge und die Dienstleistung „CV Check“ werden durch die Universitäten selbst erfolgreich angeboten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nicht vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

katastrophal, trotz intensiver und erfolgreicher Tätigkeit.
Der/Die Wirtschaftsberater/ in kommt trotz vieler und lukrativer Abschlüsse (Provisionen) nie auf einen grünen Zweig, hierfür sorgen die innere Struktur(Kostenanteile in der Zentrale und der Geschäftsstelle), Steuern, Sozialversicherung, Betriebshaftpflichtversicherung, Marketingkosten und interne Kosten.

Image

Aufgrund der spezialisierung für Akademiker im Vergleich okay.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Oliver Weber, Bereichsleiter Akademie / Personalgewinnung
Oliver WeberBereichsleiter Akademie / Personalgewinnung

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

schade, dass Sie solch ein schlechtes Bild von uns haben. Sie geben an, dass Sie seit 2019 nicht mehr bei uns sind. In den letzten 2 Jahren haben wir über Umfragen herausfinden wollen, an welchen Stellschrauben wir nachbessern können. Hier haben sich unsere Berater auch rege beteiligt und viele arbeiten aktiv mit, so dass wir alle von einer starken Zusammenarbeit mit dem Vertrieb profitieren.
Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, dass unsere EDV auf neuestem Stand ist. Unsere Berater können von überall auf unsere Systeme zugreifen und somit ihre Mandanten beraten. Dies war übrigens auch schon 2019 möglich.
Die finanzielle Förderung wurde gerade wieder von der Ratingagentur Assekurata sehr gelobt und hervorgehoben. siehe hier: https://www.asi-online.de/ratings.html

Auch im Marketing-Bereich haben wir viele Neuerungen in den letzten Jahren eingeführt, schade, dass Sie diese nicht genutzt, bzw. kennengelernt haben.

Auf die weiteren Punkte Ihrer Kritik gehen Sie leider nicht näher ein.

Wir wünschen Ihnen alles Gute bei Ihrer neuen Tätigkeit.