Workplace insights that matter.

Login
A.S.I. Wirtschaftsberatung AG Logo

A.S.I. Wirtschaftsberatung 
AG
Bewertungen

54 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

54 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

36 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von A.S.I. Wirtschaftsberatung AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Auch nach 18 Jahren noch Top. Solidität die in diesen Zeiten schwer zu finden ist.

4,7
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Allumfassende Angebot!!! und offene Diskussionskultur

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Langsamkeit im Aufgreifen von Vertriebsansätzen aus der Beratermannschaft.

Verbesserungsvorschläge

Austausch erfolgreicher Strategien untereinander-

Arbeitsatmosphäre

Teambildung trotz Selbstständigkeit. Düsseldorf!

Image

Eigenes Image baut man hier auf. Wer möchte ich sein und wofür möchte ich stehen! Image bei seinen Mandanten auf Niveau Steuerberater/Rechtsanwalt.

Work-Life-Balance

Gerade wenn man die Früchte seiner harten Arbeit der Anfangsjahre genießen möchte und dennoch weiter erfolgreich tätig sein will hat man bei dem Arbeitgeber alle Freiheiten.

Karriere/Weiterbildung

Viel Eigeninitiative - dann gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Mittel - bis langfristig gesehen hervorragend. Die ersten ca. 5 Jahre (je nach Talent) hart.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gut da regional verwurzelt-Mittelständisch-

Kollegenzusammenhalt

Top

Umgang mit älteren Kollegen

Respekt- Verdienstvoll.

Vorgesetztenverhalten

Auf Augenhöhe. Respektvoll.

Arbeitsbedingungen

Kommt auf die Geschäftsstelle an. Düsseldorf Top.

Kommunikation

Vertriebserfolge miteinander vernetzen- Struktur schaffen - Verbreiterung von Erfolg über Standorte hinweg verbesserungswürdig.

Gleichberechtigung

Frage stellt sich nicht.

Interessante Aufgaben

Sucht am Markt seinesgleichen- Kenne mich hier sehr gut aus und habe Erfahrungen bei anderen Instituten gesammelt. Wo kann Finanzplanung gelebt werden? Hier.

Arbeitgeber-Kommentar

Oliver Weber, Bereichsleiter Akademie / Personalgewinnung
Oliver WeberBereichsleiter Akademie / Personalgewinnung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für das positive Feedback und Ihre Anregung hinsichtlich der Vertriebsansätze.
Dies haben wir auch erkannt und bieten seit Ende letzten Jahres eine Webinarreihe "Best Practice" an, bei der erfolgreiche Berater zu verschiedenen Themen zu Wort kommen und über Ihre Vertriebsansätze berichten. Dazu laden wir Sie gerne ein.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Als Alleinkämpfer von dem viele profitieren...

2,8
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenig Vorgaben. Keine Gespräche, die in Richtung Umsatzziel /-Erreichung oÄ gehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s. o.

Verbesserungsvorschläge

IT-Infrastruktur aufbauen und erneuern, mal frischen Wind durch die Zentrale wehen lassen, statt sich für vergangene Tage gegenseitig auf die Schulter zu klopfen, am Image / Marketing arbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Von Geschäftsstelle zu Geschäftsstelle unterschiedlich. Aufgrund des Handelsvertreterverhältnisses und der damit verbundenen Selbstständigkeit agiert man zu 95% als Alleinkämpfer. Persönliches Verhältnis zu meinen Kollegen vor Ort war aber gut.

Image

Branche : miserable Ruf.
A. S. I. : nicht vorhanden.
In der Branche wird man auf Grund der "Größe" belächelt.

Work-Life-Balance

Gut vereinbar und möglich, wenn man erfolgreich ist. Ansonsten ist man aufgrund der Struktur des provisionsorientierten Verkaufens dazu gezwungen um zu überleben.

Karriere/Weiterbildung

In den ersten Jahren von entsprechenden Fortbildungen bei der IHK geprägt. (Finanzanlagenfachmann, Immoboliendarlehen etc.). Ansonsten gibt es bis auf Gesellschafter (meistens vorhanden) keine Aufstiegschancen.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Sozialleistungen. Unterdurchschnittliches Gehalt für Bacheloranden / Masteranden. Zwar gibt es hier das fixe Gehalt iHv 24k / Jahr auf zwei Jahre, allerdings schaffen es die wenigsten in dieser Zeit mehr als auf 40k heraus zu laufen. Ab dem dritten Jahr geht's dann ums Überleben. Realistisch kann man dann an dem 4.-5. Jahr durchschnittlich verdienen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kA

Kollegenzusammenhalt

S. O.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen sind in der Mehrzahl und entsprechend ist der Umgang untereinander und miteinander gewohnt. Vllt. Zu gewohnt... mMn liegt der Hund hier begraben. Den älteren geht es gut und wofür brauch man dann Impulse oder Neuerungen im Unternehmen? Die jüngeren sind in der Minderheit und werden dementsprechend behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Zu 99% nie Vertrieb gesehen oder lange raus. Entsprechend fehlt das Verständnis für die "Basis" und die, die den Laden am Laufen halten.

Arbeitsbedingungen

Freie Zeiteinteilung, katastrophale Infrastrukturen.

Kommunikation

Auch hier profitiert man innerhalb der Geschäftsstelle mit den Kollegen von den kurzen Dienstwegen. Sobald dann Dritte aus der Zentrale dazu geschaltet werden müssen, wird die Kommunikation miserabel. Verzögert. Über einen hinweg. Respektlos und wenig "einfühlsam".

Gleichberechtigung

Viele erfolgreiche Frauen & Ältere, die sich beweisen und bewiesen haben. Es wird auch nicht nach Hautfarbe oder Herkunft unterschieden.

Interessante Aufgaben

Wem Beratung & Finanzen interessieren und wer kein Problem mit Verkauf hat, für den ist der Job das richtige. Der Kontakt mit Menschen mit allen damit verbundenen Hürden macht es mMn so vielseitig und interessant.

Arbeitgeber-Kommentar

Oliver Weber, Bereichsleiter Akademie / Personalgewinnung
Oliver WeberBereichsleiter Akademie / Personalgewinnung

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben und eine Bewertung zu Ihrer Tätigkeit geschrieben haben.

Uns tut es leid, wenn Sie Ihre Zeit bei uns so negativ wahrgenommen haben. Unsere Beratung wird regelmäßig ausgezeichnet und von unseren Mandanten geschätzt. Selbstverständlich sind wir trotzdem auf der Suche nach Verbesserungen und haben so beispielsweise im letzten Jahr unseren Fokus auf digitale Beratungselemente gelegt.

Um Ihre Kritik besser verstehen zu können, würden wir uns über einen Austausch mit Ihnen sehr freuen.

Viel Erfolg weiterhin auf Ihrem beruflichen Weg und bleiben Sie gesund.

Oliver Weber
Bereichsleiter Akademie / Personalgewinnung

Wer mit Unterstützung in die Selbständigkeit in der Finanzberatung starten möchte ist hier richtig!

4,0
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Freiheit, die mir als Berater gegeben wird! Sei es bei der Produktauswahl für meine Mandanten oder bei der Einteilung meiner Arbeits- und Urlaubszeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Art der internen Kommunikation in der Vergangenheit.

Verbesserungsvorschläge

Jüngste Veränderungsprozesse unbedingt dauerhaft weiterführen. Noch größere Investitionen in digitale Infrastruktur.

Arbeitsatmosphäre

Gute Zusammenarbeit mit den Fachspezialisten in der Zentrale und den Beratern in anderen Standorten.

Image

Das Image von A.S.I. leidet zu Unrecht unter dem schlechten Image der Finanzdienstleistungsbranche.

Work-Life-Balance

Nach den ersten (anstrengenden) Jahren, in denen man sich seinen Mandantenstamm aufbaut, hat jeder Berater die Möglichkeit hier die Schwerpunkte nach seinem Gusto zu setzen. Der eine macht lieber noch mehr Umsatz, dem anderen reicht vielleicht eine vier Tage Woche. So lange die Umsätze passen gibt es hier - so meine Erfahrung - von Unternehmensseite keine Einschränkungen! Vor allem in der ersten Jahren wird eine 35 Stundenwoche in jedem Fall nicht ausreichen, um langfristig erfolgreich zu sein. Bei der Einteilung der Arbeitszeit sind die Berater komplett frei.

Karriere/Weiterbildung

Durch die flachen Hierarchien ist "Karriere machen" im herkömmlichen Sinne nur bedingt möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder ist seines Glückes Schmied! Im Lauf der Zeit lässt sich ein deutlich überdurchschnittliches Einkommen erzielen! Durch jährlich wiederkehrende Provisionseinnahmen lässt sich eine für Selbständige eher untypische sichere finanzielle Basis erreichen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt zwischen den Kollegen ist insgesamt sehr gut. Je nach Standort kann es deutliche Unterschiede geben, die durch Mitarbeiter der Zentrale nicht immer ausgeglichen werden können.

Vorgesetztenverhalten

In der Vergangenheit sicher eine Schwäche des Unternehmens! In den letzten zwei Jahren deutlich besser geworden.

Arbeitsbedingungen

In Bezug auf die EDV-Ausstattung und Digitalisierung besteht noch deutliches Potential nach oben. Zuletzt deutliche Verbesserungen.

Kommunikation

Die Vorteile der flachen Hierarchie mit kurzen Entscheidungswegen könnte noch besser genutzt werden.

Interessante Aufgaben

Durch die berufliche Weiterentwicklung der Mandanten und vielfältigste Anfragen erschließen sich hier immer neue Aufgabenfelder. Individuelle Spezialisierungen auf bestimmte Beratungsthemen sind möglich.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Zeitverschwendung

1,6
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat bis 2019 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spezialiserung für Akademiker

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Innere Organisation, langsame Anpassung an Veränderungen trotz kurzer Entscheidungswege

Verbesserungsvorschläge

Die gesamt Struktur muss verändert werden, insbesondere eine größere und längere finanzielle Förderung junger Berater!
Bessere und aktuellere EDV.
Modernes und Zeitgemäßes Marketing, wie es die Konkurrenz durchführt!

Arbeitsatmosphäre

Marktpotential fehlt in den meisten Standorten, viele Berater teilen sich erschöpften Markt.

Image

Aufgrund der spezialisierung für Akademiker im Vergleich okay.

Work-Life-Balance

Extrem viel Arbeit bei wenig Einkommen.

Gehalt/Sozialleistungen

katastrophal, trotz intensiver und erfolgreicher Tätigkeit.
Der/Die Wirtschaftsberater/ in kommt trotz vieler und lukrativer Abschlüsse (Provisionen) nie auf einen grünen Zweig, hierfür sorgen die innere Struktur(Kostenanteile in der Zentrale und der Geschäftsstelle), Steuern, Sozialversicherung, Betriebshaftpflichtversicherung, Marketingkosten und interne Kosten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nicht vorhanden

Kollegenzusammenhalt

In den Geschäftsstellen fragil vorhanden!

Vorgesetztenverhalten

keine Wertschätzung

Arbeitsbedingungen

Veraltete EDV.
Kein Marktzugang, alte Zugänge und die Dienstleistung „CV Check“ werden durch die Universitäten selbst erfolgreich angeboten.

Kommunikation

nicht vorhanden, jeder macht sein eignes Ding.

Interessante Aufgaben

Versicherungen
Finanzierung
Investition


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Oliver Weber, Bereichsleiter Akademie / Personalgewinnung
Oliver WeberBereichsleiter Akademie / Personalgewinnung

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

schade, dass Sie solch ein schlechtes Bild von uns haben. Sie geben an, dass Sie seit 2019 nicht mehr bei uns sind. In den letzten 2 Jahren haben wir über Umfragen herausfinden wollen, an welchen Stellschrauben wir nachbessern können. Hier haben sich unsere Berater auch rege beteiligt und viele arbeiten aktiv mit, so dass wir alle von einer starken Zusammenarbeit mit dem Vertrieb profitieren.
Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, dass unsere EDV auf neuestem Stand ist. Unsere Berater können von überall auf unsere Systeme zugreifen und somit ihre Mandanten beraten. Dies war übrigens auch schon 2019 möglich.
Die finanzielle Förderung wurde gerade wieder von der Ratingagentur Assekurata sehr gelobt und hervorgehoben. siehe hier: https://www.asi-online.de/ratings.html

Auch im Marketing-Bereich haben wir viele Neuerungen in den letzten Jahren eingeführt, schade, dass Sie diese nicht genutzt, bzw. kennengelernt haben.

Auf die weiteren Punkte Ihrer Kritik gehen Sie leider nicht näher ein.

Wir wünschen Ihnen alles Gute bei Ihrer neuen Tätigkeit.

Selbständiger Wirtschaftsberater

2,6
Nicht empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Von vielen Beratern, die ASI verlassen haben, habe ich gehört, dass die Aussichten auf einen anderen Job ganz gut sind, das finde ich gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Die Förderung in den ersten zwei Jahren ist (soweit ich weiß) über dem Markt, das ist schon sehr gut. Aber nach den zwei Jahren sollte die Provisionsaufteilung von Geschäftsstelle- Berater erhöht werden (von 1/3 - 2/3 auf 1/4 - 3/4). Dadurch werden, anders als bisher, die Gesellschafter belastet, aber dafür die Jungberater gefördert. Anders weiß ich nicht, was man ändern könnte.

Arbeitsatmosphäre

Bewertung erfolgt aus Beratersicht:
Die Arbeitsatmosphäre hängt sehr stark von der Geschäftsstelle ab. In meiner Geschäftsstelle ist die Atmosphäre katastrophal. Trotz sehr gutem Erfolg hat man sehr großen Druck von älteren Kollegen (Gesellschaftern), wodurch die Arbeit nie Spaß macht. In Coronazeiten war es nicht gern gesehen, dass ich Homeoffice mache, obwohl das überhaupt keinen Nachteil in der Arbeit als Berater hat, da Termine nur über Zoom stattfanden, sodass ich immer im Büro war, was total unnötig war.

Image

Kennt kein Mensch. Jedesmal erneut wiederholen was man macht, um das Vertrauen des Mandanten zu gewinnen. Innerhalb der Branche hat man aber einen guten Ruf.

Work-Life-Balance

"Als Selbständiger kann man sich das selbst einteilen". Jein. In meiner Geschäftsstelle kam das überhaupt nicht gut an, wenn man Urlaub gemacht hat: "Von was brauchen Sie denn Urlaub?" -und das obwohl man immer unter 20Urlaubstage im Jahr war. Auch der Alltag zeichnete sich immer von über 50Std./Woche aus.

Karriere/Weiterbildung

Anfangs macht man nach 4 Monaten in der Zentrale in Münster den Versicherungsfachmann, den man erstattet bekommt. Der Geldanlagefachmann ist auch vorgesehen, wird aber nur zum Teil erstattet.

Gehalt/Sozialleistungen

Als Trainee bekommt man 2 Jahre lang 2500€ im Monat (+20%der eigentlichen Provision bei Abschlüssen). Davon gehen Steuern, Sozialabgaben (Krankenversicherung, Rentenversicherung(von der man sich aber 3Jahre lang befreien lassen kann)) und Marketingausgaben(je nach Geschäftsstelle unterschiedlich, liegt aber zwischen 200€ und 1100€ im Monat) runter.
Netto bleiben ca. 1500€ in den ersten 24Monaten. Danach Verdienst nur auf Provisionsbasis. Im dritten Jahr fängt die Arbeit quasi erst an und wenn man in diesem Jahr nicht genügend Mandanten und Abschlüsse hat, kann der Verdienst gut Richtung 0 gehen. Dann kommt noch dazu, dass man die deutsche Rentenversicherung zahlen muss (gesetzlich geregelt), wodurch die Verpflichtungen mehr werden, das Einkommen nicht unbedingt.
Man kämpft Monat für Monat für sein Einkommen, das ist auch ein Grund warum viele Jungberater A.S.I. verlassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Da der Altersdurchschnitt gefühlt bei 60 liegt ist der Umgang mit Älteren sehr gut. Der Umgang mit Jungberatern sehr schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Man hat in dem Sinne keine Vorgesetzten, aber die Gesellschafter vor Ort sind leider oft sehr als und haben kaum Empathie für die Jungberater, wodurch sie extrem arrogant sind. Ältere Berater die im Neukundenbereich tätig sind, merken, dass sich der Markt stark verändert hat und dass das Verkaufen von Versicherungen nicht mehr so einfach ist. Der Vertriebsdirektor ist immer sehr bemüht sich um die Jungberater zu kümmern und deren Sorgen wahrzunehmen.

Arbeitsbedingungen

Eigenes Büro, Trinken, Kaffee. Laptop bekommt man zur Verfügung. Internet in den Geschäftsstellen z.T. ausbaufähig. Intranet ist uralt und extrem mühsam, wenn man was darin finden will. Homepage auch extrem veraltet.
Bis bei ASI seitens der Zentrale was umgesetzt wird, vergehen immer Jahre, selbst wenn es nur eine Kleinigkeit ist.

Kommunikation

Die Kommunikation sollte man in einem Beratungsunternehmen als sehr gut erwarten, allerdings ist sie das überhaupt nicht. Oftmals wird gesagt "es existiert eine Holschuld", allerdings ist man anfangs sehr stark auf Input angewiesen.

Interessante Aufgaben

Akquise durch verschiedene Kooperationspartner (Studenteninitiativen etc.). Aufgaben an sich nicht so interessant, aber die Menschen mit denen man in der Beratung zu tun hat, die sind immer interessant.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Oliver Weber, Bereichsleiter Akademie / Personalgewinnung
Oliver WeberBereichsleiter Akademie / Personalgewinnung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke für Ihr ausführliches und sachliches Feedback. Konstruktive Kritik hilft uns, um uns weiter zu verbessern.
Wir würden uns über einen persönlichen Austausch, zu Ihren Erfahrungen bei uns, sehr freuen. Gerne sind wir bereit Anregungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufzunehmen und umzusetzen.
An der Weiterentwicklung von internen Prozessen und digitalen Tools arbeiten wir bereits intensiv. So wird im Juli unsere neue Website online gehen. Bei deren Entwicklung haben wir auch ganz bewusst die Wünsche und Anregungen unserer Beraterinnen und Berater berücksichtigt. Wir wollen von der gemeinsamen Zusammenarbeit profitieren.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

10 Jahre dabei - immer noch sehr zufrieden.

4,4
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr viel Unterstützung und Möglichkeiten, sich auszuprobieren, eigene Ideen einzubringen, selbständig zu arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

S. Verbesserungsvorschläge: die Freiheiten sind fast zu viel, mehr Führung für junge Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

Junge Mitarbeiter stärken führen - man hat sehr viele Freiheiten, die man aber erst nach und nach lernt einzusetzen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird v.a. bestimmt durch die Arbeit in der Geschäftsstelle vor Ort. Ich bin in einer GS mit einer sehr kooperativen A.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Beste Unterstützung für den Weg in die Selbständigkeit!!!

4,4
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

s.o. :-)

Verbesserungsvorschläge

Verschlankung von Arbeitsabläufen

Arbeitsatmosphäre

Trotz der Selbstädigkeit eines jeden Beraters bekommt man immer Unterstützung bei offenen Fragen oder Problemen. Wir selbständige Berater sind definitiv keine Einzelkämpfer im Unternehmen.

Image

Ich glaube, dass es in der Finanzdienstleistungsbranche selten ist, dass sich die Kollegen so sehr mit dem Unternehmen A.S.I. verbunden fühlen.

Work-Life-Balance

Bin mein eigener Chef und habe alle Freiheiten meinen Tagesablauf so zu planen, wie ich das möchte! Selbstdisziplin ist wichtig.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungen werden von unserer Akademie gut organisiert. Wir Berater brauchen uns zudem um keine gesetzlichen Änderung selber informieren. Es wird uns viel Bürokratie abgenommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Der persönliche Einsatz und eine erfolgreiche Beratung macht sich natürlich direkt bei uns Beratern auf dem Konto bemerkbar. Dafür sind ja am Ende des Tages auch selbständig. Sehr gute Verdienstmöglichkeiten!!!

Kollegenzusammenhalt

TOP!!! (siehe oben)

Umgang mit älteren Kollegen

Gerade als Vorbildfunktion sind ältere Kollegen in unserem Unternehmen sehr wichtig und werden aus diesem Grunde sehr geschätzt. Da wir uns in unserem Beratungsalltag sehr schnell mit sehr komplexen Sachverhalten beschäftigen, ist die Erfahrung dieser Kollegen wichtig für das Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

In meiner täglichen Arbeit bin ich, wie oben erwähnt mein eigener Chef. Das Verhalten der Führungskräfte gegenüber den Beratern ist durch die flache Hierarchie geprägt. Man begegnet sich auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Unsere digitale Infrastruktur wird aktuell an die momentan Rahmenbedingungen angepasst. Dies stellt sich als ziemlich komplizert dar, weil wir vielfältige Schnittstellenprobleme intern und extern zu unseren Kooperationspartnern regeln müssen. Wir sind auf einem guten Weg!

Kommunikation

Diese ist sehr ausgeprägt in unserem Unternehmen, gerade durch die flache Hierarchie. Auch "negative" Punkte werden angesprochen und seit (gefühlt) 2,5 Jahre ist es uns gelungen einen kontinuierlichen Austausch zwischen Beratern und Führungskräften zu installieren, um uns in diesen Punkten mit Entwicklungspotenzial gemeinsam zu verbessern und uns weiterzuentwickeln.
Super!

Interessante Aufgaben

Definitiv! Ein Kollege von mir sagt immer, dass er jeden Tag 3 neue Dinge lernt. Das kann ich nur unterstreichen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Resumee nach 32 Jahren

3,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten und die selbständige Arbeitsweise.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man muss sich darüber im Klaren sein, dass man in einem leistungsorientierten Unternehmen tätig ist und damit klar kommen.

Verbesserungsvorschläge

Schnellere Integration neuer Medien

Arbeitsatmosphäre

Das selbständige Arbeiten in kleinen Geschäftstellen mit sehr persönlicher Atmosphäre ist auch nach 32 Jahren Unternehmenszugehörigkeit einer der wichtigsten Wohlfühlfaktoren.

Image

Die Finanzwirtschaft hat leider mit Imageproblemen zu kämpfen, wobei die persönliche Akzeptanz der Berater durch die Mandaten normalerweise ausgesprochen gut ist.

Work-Life-Balance

Überdurchschnittlicher Erfolg bedingt natürlich überdurchschnittlichen Arbeitseinsatz.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es ohne Ende.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Einkommensmöglichkeiten sind aufgrund der selbständigen Arbeitsweise bei erfolgreicher Tätigkeit überdurchschnittlich gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Punkt spielt in dem Job mit reiner Bürotätigkeit nicht so eine große Rolle.

Kollegenzusammenhalt

Trotz sehr selbständiger Arbeitsweise jedes einzelnen Mitarbeiters, ist die Hilfsbereitschaft unter einander sehr gut. Die Jungen lernen von den Alten und umgekehrt.

Umgang mit älteren Kollegen

In dem Job kann man alt werden!

Vorgesetztenverhalten

In diesem Punkt ist die Kommunikation im Unternehmen gut und fair.

Arbeitsbedingungen

Das Arbeitsumfeld ist sehr angenehm; im Hinblick auf die Technik gibt es natürlich immer wieder Verbesserungspotential.

Kommunikation

Die Kommunikation ist gut, bietet aber noch Verbesserungspotential.

Gleichberechtigung

Frauen haben identische Chancen wie Männer

Interessante Aufgaben

Die vielfältigen Aufgaben im Finanzbereich machen den Beruf spannend und bewechslungsreich.

Viele Freiheiten und attraktive Verdienstmöglichkeiten. Kein 08/15-Job

4,5
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Großes Maß an Freiheit und selbstständige Arbeitsweise.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich bin im Grunde sehr zufrieden. Aus meiner Sicht sollte lediglich an den Verbesserungsvorschlägen gearbeitet werden

Verbesserungsvorschläge

Verschlankung von Arbeitsabläufen und bessere Strukturen und Ausrichtung für berufserfahrene Berater

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm. Die Kollegen und Kolleginnen unterstützen bei Fragen als auch bei Problemen und haben immer ein offenes Ohr, gerade bei den Trainees, die am Anfang Ihrer Karriere stehen.

Image

Tatsächlich sehr positiv. Ich habe in meiner Karriere bereits bei mehreren Finanzdienstleister gearbeitet und A.S.I. hat einen sehr guten Ruf in der Branche, nicht nur bei Mitbewerben, sondern auch viele z.T. langjährige Mandanten wissen die Arbeit sehr zu schätzen

Work-Life-Balance

Als Trainee muss einem klar sein, dass man speziell in den ersten Jahren sehr viel Zeit aufwenden muss, um sich seinen Kundenbestand aufzubauen. Je länger man dabei ist, desto mehr verschiebt sich das Verhältnis. Grundsätzlich kann man sich die Zeit frei einteilen, was eine große Bereicherung ist im Vergleich zum Angestelltenverhältnis.

Karriere/Weiterbildung

erfolgt auf Berater-Ebene in Eigenregie. Es werden einige Fortbildungsmöglichkeiten angeboten, aber in erster Linie um den gesetzlichen Anforderungen im Rahmen der Weiterbildungsverpflichtung gerecht zu werden. Weiterbildungen darüber hinaus, kann man eigenverantwortlich durchführen.

Gehalt/Sozialleistungen

Als Berater abhängig von den Leistung. Aus meiner Sicht grundsätzlich das fairste Arbeitsmodell, da man abhängig von der Leistung bezahlt wird. Arbeite ich besonders viel, habe ich auch die Möglichkeit besonders viel zu verdienen. In den ersten 24 Monaten gibt es ein Auffangnetz durch die Förderung und man erhält ein regelmäßiges Einkommen, auch bei ausbleibenden Geschäftserfolgen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was kann man hier sagen? Am Standort Münster kommen einige Mitarbeiter mit dem Rad zur Arbeit und schonen die Umwelt, zudem wird im Sommer auf Klimageräte und in der Regel auf die Anreise mit dem Flugzeug bei Kunden-Terminen verzichtet.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist besonders hervorzuheben. Viele Mitarbeiter/innen sind schon sehr lange im Unternehmen und das prägt auch den Zusammenhalt. Wenn man neu ins Unternehmen kommt, fühlt man sich direkt sehr gut aufgenommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die jungen lernen von den alten und die alten lernen von den jungen. Auch hier ist der Austausch und Umgang sehr positiv.

Vorgesetztenverhalten

In der selbstständigen Beraterrolle ist man gewissermaßen sein eigener Chef, so dass ich hier nur lobende Worte finden kann. ;)

Arbeitsbedingungen

Die digitale Infrastruktur wird zunehmend aufgefrischt und man wird zu Beginn der Tätigkeit mit einer zeitgemäßen EDV-Struktur ausgestattet. In einigen Arbeitsabläufen und verwaltungstechnischen Vorgängen lässt sich die Struktur sicherlich noch optimieren, aber man hat das Gefühl, dass dieses in letzter Zeit erkannt wurde und zunehmend verbessert wird.

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr ausgeprägt. Es wird auch mal über private Dinge gesprochen und negative Dinge und Probleme können offen angesprochen werden. Die Zentrale unterstützt zusätzlich bei fachlichen Punkten oder besonders komplizierten Anfragen.

Gleichberechtigung

Jeder erhält die gleiche Chance, unabhängig vom Geschlecht. Früher war die Branche sicherlich eine Männerdomäne, dieses hat sich in letzter Zeit aber stark gewandelt.

Interessante Aufgaben

Die Beziehungen machen diesen Beruf aus. Man lebt weniger von der Überzeugung, Versicherungen und/oder Finanzdienstleistungen zu vermitteln als davon, Menschen bei Ihren Anliegen in diesem Bereich zu unterstützen und zu beraten. Die Aufgabenstellung ist dabei sehr unterschiedlich und man kann mit jedem Gespräch und jedem Anliegen etwas dazulernen.

Spannendes Aufgabenfeld mit vielen Freiheiten und sehr guten Verdienstmöglichkeiten.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei A.S.I. Wirtschaftsberatung AG in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kombination aus viel Freiheit durch die Selbstständigkeit als Berater.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hängt sehr von der jeweiligen Geschäftsstelle ab. In Münster ist diese hervorragend.

Work-Life-Balance

Hierfür ist jede Beraterin / jeder Berater selbst verantwortlich. Der Beruf lässt sich sehr gut mit Familienplanung vereinbaren.

Kollegenzusammenhalt

Siehe Arbeitsatmosphäre.

Kommunikation

Kurze Wege.

Interessante Aufgaben

Breites Aufgabenfeld; Schwerpunkte in verschiedenen Sparten lassen sich individuell setzen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN