Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

aucobo 
GmbH
Bewertung

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

Viel Verantwortung aber auch viel Spaß

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei aucobo GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Die gute Arbeitsatmosphäre & die Feedback-Kultur
- Dass Zeit zum Lernen auch als Arbeitszeit gesehen wird
- Die Möglichkeit frei zu arbeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Insgesamt fehlen mir noch etwas die Strukturen in Arbeitsprozessen. Wenn die besser ausgebaut wären, könnte man sich die Arbeit sehr erleichtern.

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeiten bei aucobo wird durch eine sehr offene Unternehmenskultur geprägt. Feedback wird regelmäßig in beide Richtungen gegeben, wodurch man Kritik äußern kann (wenn denn dann ein Anlass dazu besteht) und generell einen offener Austausch besteht. Dadurch herrscht ein respektvoller wenn nicht freundschaftlicher Umgang, der das Arbeiten sehr viel angenehmer macht.

Kommunikation

Kommunikation ist den beiden Geschäftsführern sehr wichtig. Von monatliche Treffen zum Besprechen des Fortschritts, über Sprint Reviews, bis hin zu persönlichen Jour Fixes mit den Mitarbeitern; es herrscht ständiger Austausch! Dank des gemeinsamen Büros kann man außerdem auch außerhalb der offiziellen Strukturen schnell mal eine Frage stellen oder ein Anliegen besprechen.

Kollegenzusammenhalt

In unserem kleinen Team verstehen wir uns sehr gut. Das merkt man einerseits im Alltag, wo wir nicht nur zusammen arbeiten sondern auch gemeinsam zu Mittag essen und andererseits auch bei nicht so alltäglichen Aktionen wie z.B. Ausflüge zum Wasen.

Work-Life-Balance

Dadurch dass die meisten Mitarbeiter ihre eigenen Geräte auch auf der Arbeit nutzen, ist man gerne auch mal am Wochenende oder nach Feierabend verführt, Emails zu checken o.ä.. Mich persönlich stört das nicht so sehr, da mir die Arbeit wirklich sehr viel Spaß macht, aber falls man sich an sowas stört, sollte man auf jeden Fall ein Arbeitslaptop anfordern.

Vorgesetztenverhalten

Die Chefs sind ehrgeizig, dabei aber auch entspannt und immer offen für Feedback. Ziele sollen nicht durch Gestresse erreicht werden, sondern durch gute Zusammenarbeit und Motivation, was ich wirklich gut finde.

Interessante Aufgaben

Da das Start-up noch am wachsen ist, kann/muss man bei aucobo viel Verantwortung übernehmen und Eigeninitiative zeigen. Das bedeutet aber auch, dass man die Chance hat, wirklich was zu bewegen und interessante Aufgaben hat.

Gleichberechtigung

Es sind zwar mehr Männer als Frauen eingestellt, aber einen Unterschied in der Behandlung sehe ich jetzt nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine wirklich älteren Kollegen, aber generell gilt, dass jeder Mitarbeiter sehr wertgeschätzt wird. Dementsprechend gehe ich davon aus, dass wenn ältere Mitarbeiter eingestellt werden, die genauso behandelt werden.

Arbeitsbedingungen

Das derzeitige Büro wird langsam zu klein für das wachsende Team, wodurch das Büro häufig recht voll oder laut ist. Da wir jedoch so oder so in ein größeres Büro umziehen, wenn noch mehr Teammitglieder dazukommen, ist das wahrscheinlich ein Problem, dass sich bald von selbst erledigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist vergleichsweise eher etwas niedriger, aber für mich gleicht sich das durch die erfüllende Arbeit und die flexiblen Arbeitszeiten wieder aus.

Image

Ich kenne eigentlich fast niemanden, der die Firma aucobo kennt, weswegen ich es schwierig finde, das Image zu bewerten. Loben muss ich jedoch, dass die Werte, die beim Bewerbungsgespräch hervorgehoben werden, auch im Alltag gelebt werden.

Karriere/Weiterbildung

Jetzt gerade kann man schnell und viel Verantwortung übernehmen und somit auch schnell aufsteigen. Die Gründer aucobos stehen Weiterbildung sehr positiv gegenüber. Ich bin mir sicher, dass wenn das Start-up an Größe gewinnt und mehr Profit abwirft, auch mehr Geld in die Weiterbildung von Mitarbeitern gesteckt wird.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen