Autohaus Gauch GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

3 von 4 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 1,2Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Ausbildung

1,4
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Von einem Ausbilder erwarte ich Unterstützung in der Ausbildung. Stattdessen wird der Lehrling runter geputzt und total fertig gemacht. Konstruktive Gespräche finden nicht statt. Statt dessen Vetternwirtschaft.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung ist eine der schlechtesten in Mannheim und Umgebung.

Die Ausbilder

Anstatt den auszubildender zu unterstützen wird er fertig gemacht und nur wirklich nur für nicht berufsbedingte Arbeiten benutzt. Die Schule erwartet ein Niveau das der Betrieb dem auszubildender nicht ermöglicht.

Aufgaben/Tätigkeiten

Klar wird man als auszubildender für niedrige arbeiten heran gezogen. Aber nicht in diesem Umfang. Es erfolgt viel zu wenig Praxis.

Respekt

Sehr wenig Respekt den auszubildender gegenüber.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Variation

weniger als 08/15

1,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts

Karrierechancen

sehr eingeschränkt

Arbeitszeiten

täglich Überstunden ohne Ausgleich

Ausbildungsvergütung

das mindeste was zu zahlen ist...Urlaub und weihnachten gibt es nicht!....

Die Ausbilder

geben sich anfangs recht freundlich, stellen sich aber im Laufe der Zeit als sehr unqualifiziert raus was die Betreuung eines Azubis angeht. Gespräche sind nur Monolge der Ausbilder

Spaßfaktor

Mit Mitarbeitern durchaus möglich

Aufgaben/Tätigkeiten

zu einseitig, wenig Platz für Neuerungen, alt eingefahrenes Denken

Variation

NEIN! Darf man hier nicht erwarten ausser die Launen der Mitarbeiter sind sehr abwechslungsreich

Respekt

auf Mitarbeiter ebene vorhanden alles darüber hat versagt!


Arbeitsatmosphäre

Absoluter Horror . Keine Betreuung durch die "Ausbilder". Deutliche Ausnutzung des Auszubildenden

1,1
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

50 Std Woche ohne zeitlichen/finanzliellen Ausgleich
Das Rauchen im Gebäude bei geschlossener Türe
Auszubildendenbetreuung

Verbesserungsvorschläge

generell eine qualitativ wertige Betreung der Auszubildenden
keine 50 Std Woche ohne zeitlichen Ausgleich zu verlangen
Höfliche Umgangformen

Arbeitszeiten

Die Ausbildung in diesem Betrieb gleicht einem großen Witz.
Von Beginn an findet keine Betreuung des Auszubildenden durch den Ausbilder statt.

Spaßfaktor

Die Ausbildung zum Automobilkaufmann in diesem Betrieb ist auf keinen Fall empfehlenswert.

Von Beginn an wird man hier ausgenutzt erniedrigt und unfair behandelt.
Von Beginn an liegt hier eine 50 Std Woche reine Arbeitszeit vor , ohne jeglichen zeitlichen und finanziellen Ausgleich.
In der Halle des Autohauses wird durchweg bei geschlossener Tür geraucht, sodass gerade für Nichtraucher ein 50 stündiges Passivrauchen pro Woche verlangt wird.

Der zuständige Ausbilder hat sich in der gesamten Zeit kein einziges Mal nur den Versuch gestartet mir klarzumachen das er überhaupt für mich zuständig war.

Zusammengefasst gebe ich allen nur den guten Rat einen weiten Bogen um diesen Ausbildungsbetrieb zu machen da die Verhältnisse die dort vorherrschen einfach total miserabel und unprofessionell sind .
Vermeidet lieber die bitteren Entäuschungen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt