Navigation überspringen?
  

Backhaus Nahrstedtals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Backhaus Nahrstedt Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,88
Vorgesetztenverhalten
1,88
Kollegenzusammenhalt
2,50
Interessante Aufgaben
2,88
Kommunikation
1,63
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,38
Work-Life-Balance
1,38

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,88
Karriere / Weiterbildung
1,50
Gehalt / Sozialleistungen
1,50
Image
1,88
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 1 von 8 Bewertern Homeoffice bei 1 von 8 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 1 von 8 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 8 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 8 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 2 von 8 Bewertern Parkplatz bei 3 von 8 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung Mitarbeiterrabatte bei 6 von 8 Bewertern Firmenwagen bei 1 von 8 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 8 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 1 von 8 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 8 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 07.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Angestellten sind hoffnungslos ueberarbeitet. Mitarbeiter werden aus dem Urlaub geholt. Kein Ersatz bei krankheitsbedingtem Ausfall.
Teilweise sind keine Pausen moeglich.

Vorgesetztenverhalten

Absolute Inkompetenz!
Verbesserungsvorschlaege werden abgeschmettert.
Wer 'aufmuckt' wird phsychisch fertig gemacht. Strafen, wie Versetzung,
Sonntagsarbeit und 7-Tage-Woche werden gerne angewendet.
Kritik ist unerwuenscht.

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Filialen, bzw den verschiedenen Bereichen funktioniert es ganz gut. Alles zusammen leider nur bedingt.

Interessante Aufgaben

Abwechslungreiche Taetigkeit.
Von Personaleinsatzplanung, ueber Bestellung bis Verkauf.

Kommunikation

Funktioniert nur von der Chefetage nach unten.

Gleichberechtigung

Es sind ueberwiegend Frauen im Vererkauf. Es wird keine Ruecksicht auf Muttis genommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Aeltere werden genauso getrimmt, wie die jungen Mitarbeiter. Ihnen wird das gleiche Pensum abverlangt.

Karriere / Weiterbildung

Maximalaufstieg zur Filialleitung, auch nur dann, wenn die vorherige Person, dem Druck nicht mehr standhaelt und/oder kuendigt.

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn fuer alle Angestellten. Mit
Praemienzahlungen wird geworben, aber die geforderten Umsatzzahlen sind so hoch angesetzt, das Praemien nicht erreicht werden koennen.

Arbeitsbedingungen

Man ist Zugluft ausgesetzt. Im Sommer sehr warm. Lange Wartezeiten bis defekte Geraete repariert werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Positiv: Papiertueten statt Plaste
Ansonsten werden Zutaten wie Eier, Wurst, Milch von Billigstherrtellern geordert.

Work-Life-Balance

Massig Ueberstunden, die sinnlos angesammelt werden. Kein Freizeitausgleich.
Laufend unterbesetzte Filialen. Die Arbeit von drei Mitarbeitern muss von einem erledigt werden.

Image

Aussen hui, innen pfui.

Verbesserungsvorschläge

  • Faire Bezahlung waere ein Anfang.

Pro

Man hat eine recht grosse Entscheidungsfreiheit bei taeglichen Ablaeufen. Auch wird einem freie Hand gelassen bei Bestellung und Bestueckung der Theken.
Leckere Produkte

Contra

Hohe Mitarbeiterflukation.
Leiharbeiter haben mehr Lohn als das Stammpersonal.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Backhaus Nahrstedt
  • Stadt
    Meiningen/Dreißigacker
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Du hast Fragen zu Backhaus Nahrstedt? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 18.Sep. 2018 (Geändert am 04.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn die richtigen Kollegen da sind ist die Arbeitsatmosphäre gut. Man macht und tut, aber man macht nichts richtig. Vorgesetzte loben nicht, sondern üben nur Druck aus. Mitarbeiter werden gegeneinander aufgehetzt. Es werden Gerüchte verbreitet.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten üben massiven Druck aus. Wer nicht spurt und eine andere Meinung hat, kriegt es zu spüren. Ich möchte schon von Mobbing und Bossing sprechen. Untere Führungskraft macht was sie will, nur nicht das was sie soll. Burnoutpatienten haben nach langer Krankheitspause höheren Posten mit noch mehr Verantwortung.

Kollegenzusammenhalt

Die jüngere Generation an Kollegen hält zusammen und läßt sich nichts mehr gefallen. Die älteren kuschen und machen den jüngeren das Leben schwer. Es werden Intrigen gesponnen und somit schlechte Stimmung verbreitet, was auch dem Kunden auffällt. Kollegen werden beim Kunden schlecht gemacht.

Interessante Aufgaben

Ich habe eigentlich Entscheidungsfreiheit beim Bestellen, wenn nicht ständig die Kollegen alles ändern würden, so wie sie es gerne hätten. Interessante Aufgaben ist zuviel gesagt. Jeden Tag den selben Trott.

Kommunikation

Teammeetings finden so gut wie garnicht mehr statt. Probleme werden runtergespielt oder ignoriert.

Gleichberechtigung

Wiedereinsteiger nach Babypause sollten wieder eingearbeitet werden. Das findet nicht statt, sie ist gleich ne volle Kraft und hat zu funktionieren. Aufsteigen kann der, der gut schleimt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden eingestellt, sehen den Stress und verabschieden sich wieder. Die Älteren die schon ewig im Unternehmen sind, müssen genauso ran wie die Jüngeren.

Karriere / Weiterbildung

Schulungen finden keine mehr statt. Neuerungen werden zwischen Tür und Angel erklärt. Aufsteigen ist möglich wenn man gut schleimen kann.

Gehalt / Sozialleistungen

Es wird Mindestlohn gezahlt, wenn Glück hat auch ein paar Cent mehr.

Arbeitsbedingungen

Bis auf das Neue Kassensystem hat sich bei uns nichts getan. Es hieß schon vor zwei Jahren es wird umgebaut, aber es tut sich nichts. Kaputte Maschinen oder Gegenstände werden erst nach langer Wartezeit oder garnicht repariert. Es ist alles marode und abgenutzt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Positiv: Papiertüten
Negativ: Plastebesteck, Trinkhalme, Gurken in Folien eingeschweißt, Kaffeebecher und Plastedeckel

Work-Life-Balance

Freie Tage sind Mangelware. Urlaub wird genehmigt, wenn er Wochen und Monate vorher beantragt wird. Aber nicht mehr als zwei Wochen am Stück.
Es herrscht Telefonterror an freien Tagen, wenn mal einer ausfällt. Man muß ständig in Bereitschaft sein und willig einzuspringen. Auf Familie wird kein Wert gelegt. Urlaub in den Ferien bekommen die Älteren ohne schulpflichtige Kinder.

Image

Das Image unter den Beschäftigten ist sehr schlecht. Egal ob Produktion, Verkäufer oder Fahrer, alle schimpfen nur noch über die Zustände. Das Image nach außen hin wird nach wie vor als gut befunden. Außen hui innen pfui.

Verbesserungsvorschläge

  • Den Verkäuferinnen mal zuhören. Verbesserungsvorschläge annehmen und darüber reden. Nicht immer mehr Läden aufmachen, wenn für die Bestehenden schon kein ausreichendes Personal vorhanden ist. Nicht die Leute in andere Fillialen stecken, man wird nur noch rumgereicht. Einen freien Tag einen freien Tag sein lassen. Neue Leute ordentlich anlernen. Unruhestifter rausschmeißen.

Pro

Geld kommt pünktlich

Contra

Wirtschaftet auf Kosten der Kleinen in die eigene Tasche. Es werden immer mehr Filialen eröffnet, aber es ist kein Personal dafür da. Beschäftigte arbeiten mittlerweile für zwei bis drei. Zu wenig Urlaub, kein Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld ist ein Witz, unmögliche Arbeitsbekleidung, Arbeitsmaterialien wie Backbleche werden nicht erneuert, man wird ausgenutzt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Backhaus Nahrstedt
  • Stadt
    Meiningen/Dreißigacker
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 06.Juni 2018 (Geändert am 15.Juni 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Teambildung ist von der Verkaufstellen- und Filialleitung nicht gern gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Man kann von der Filialleitung viel praktisches lernen. die darunter sitzenden Dienstgrade zeigen nur: "Gib jemanden Macht über andere und du erkennst seinen Charakter."

Kollegenzusammenhalt

Zickenkrieg auf höchster Ebenen.

Interessante Aufgaben

Ist ein Verkaufsjob mit permanenten Druck von "Oben" Es zählt nur Masse statt Klasse

Kommunikation

Gibt es nicht, nur Druck von oben nach unten.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer nicht schnell genug verkauft, dem wird schon klar gemacht, das nur der Umsatz zählt.

Karriere / Weiterbildung

Verkaufen, Verkaufen, Verkaufen - wozu da Weiterbildung. Frei nach dem Motto "Bist du Gottes Sohn, dann hilf dir selbst"

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn + Zuschläge, wer nicht wegen dem Geld arbeitet bei dem passt es.

Arbeitsbedingungen

Umsatz und Masse, alles andere zählt nicht.

Work-Life-Balance

Freie Wochenenden müssen beantragt werden. Täglich neue Schicht, Dienstplan wird permanent geändert.

Image

Hohe Qualität aber schlechtes AG - Image

Verbesserungsvorschläge

  • untere Führungsebenen mit fähigem Personal besetzen.

Pro

Sozialleistungen und Mitarbeiterrabatt. Der oberste Boss macht auch mal den Abwasch.

Contra

untere Führungsebenen falsch besetzt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Backhaus Nahrstedt
  • Stadt
    Meiningen/Dreißigacker
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 14.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Offener sein, Mehr auf die MA eingehen

Pro

Kollegenzusammenhalt, Bezahlung

Contra

Arbeitszeiten von über 60 Stunden die Woche

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Backhaus Nahrstedt
  • Stadt
    Meiningen/Dreißigacker
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Pro

> gute Betirebsfeiern

Contra

> schlechte Entlohnung (kein Mindestgehalt)
> kein Betriebsrat, trotz großer Anzahl an Mitarbeitern
> unangemessenene Umgangsform/ Sprachweise der Verkaufsleitung
> für Mütter/Väter keine Familiengerechten Arbeitszeiten
> werden Probleme angesprochen werden diese schön geredet und nichts änders sich
> Arbeitskleidung muss SELBER bezahlt werden
> keine Aufstiegsmöglichkeiten, fördert Mitarbeiter nicht

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Backhaus Nahrstedt
  • Stadt
    Meiningen/Dreißigacker
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Pro

Nichts

Contra

sehr schlechte Entlohnung, Gehaltsempfänger und daher Überstunden ohne Ende ---> nätürlich ohne Bezahlung, schlechte Sanitärbedingungen,

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Backhaus Nahrstedt
  • Stadt
    Meiningen/Dreißigacker
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 30.Dez. 2010
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kommunikation unter Kollegen!

Pro

Arbeitszeit ist ok!
Backwaren sowie Gebäcke sind sehr lecker.
Bleibe Backhaus Nahrstedt trotzdem als Kunde treu, auch wenn ich nicht mehr da angestellt bin.

Contra

Nach Elternzeit keine 2te chance bekommen!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Backhaus Nahrstedt
  • Stadt
    Meiningen/Dreißigacker
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2008
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 04.Juli 2010
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • nein .....ist eh nicht möglich !!!
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Backhaus Nahrstedt
  • Stadt
    Meiningen/Dreißigacker
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2008
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf