Navigation überspringen?
  

Becker & Partner GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?

Becker & Partner GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,99
Vorgesetztenverhalten
2,88
Kollegenzusammenhalt
3,98
Interessante Aufgaben
2,98
Kommunikation
2,53
Arbeitsbedingungen
2,69
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,89
Work-Life-Balance
3,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,41
Umgang mit älteren Kollegen
2,90
Karriere / Weiterbildung
2,15
Gehalt / Sozialleistungen
2,26
Image
2,42
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 10 von 26 Bewertern Homeoffice bei 4 von 26 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 10 von 26 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 26 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 2 von 26 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 6 von 26 Bewertern Parkplatz bei 11 von 26 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 10 von 26 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 1 von 26 Bewertern Firmenwagen bei 1 von 26 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 15 von 26 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 3 von 26 Bewertern Mitarbeiterevents bei 12 von 26 Bewertern Internetnutzung bei 16 von 26 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 26 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskultur

Pro

Nix

Contra

Vorgesetzte

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    becker + partner
  • Stadt
    Altena
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu Becker & Partner GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 17.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenn man das Glück hatte in ein gutes Team zu kommen, war es tatsächlich angenehm. Jedoch extrem starke Grüppchenbildung. Wer sich bei Vorgesetzten einschleimt wird bevorzugt behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte bekommen enormen Druck von der Geschäftsführung und geben diesen sehr oft ungefiltert weiter. Selbst Azubis werden unter Druck gesetzt und MÜSSEN angeordnet Überstunden machen (was auch schonmal 2 Wochen am Stück jeden Tag 10 Stunden bedeuten kann).

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten hinter verschlossener Türe zusammen, sobald es aber wirklich ernst wird fällt einer dem anderen in den Rücken aus Angst vor den Folgen wenn man es wagt sich gegen die Obrigkeit zu wehren. Kollegen schwärzen einander bei Vorgesetzten an um Vorteile für sich selber zu erhalten. Wer fleißig nach oben weiter gibt was die Kollegen so (vermeintlich böses in den Augen der Geschäftsführung) treiben, wird dafür mit besseren Arbeitszeiten oder der Einteilung in gewünschte Schichten belohnt.

Interessante Aufgaben

Ist man einmal in einem Team bleibt man dort zumeist. Also heißt es Tag ein Tag aus die selben Fragen beantworten. "Interessant" wird das ganze dann dadurch, dass ein Agent alleine bis zu 5 Support-Chats mit Kunden gleichzeitig führen muss UND zusätzlich während der Chats in der Hotline aushilft.

Kommunikation

Hinter vorgehaltener Hand und im Rahmen von Gerüchteküche absolut hervorragend, eine erwachsene und professionelle Kommunikation war jedoch kaum möglich. Man bekam lediglich regelmäßig im Gespräch mit dem Qualitätsmanagements seine vermeintlichen Fehler aufgezählt und direkt danach regelmäßig mitgeteilt dass wegen all der Fehler natürlich keine Bonuszahlung möglich ist.

Gleichberechtigung

Da eigentlich jeder gleich wertlos behandelt wird, würde ich es Gleichberechtigung nennen.

Umgang mit älteren Kollegen

Welche Kollegen über 45?
Die gab es nur auf der dritten Etage und die hatten doch schon ein ziemlich feines Leben. Geschäftsführung halt.

Karriere / Weiterbildung

Schulungen durch eigene Mitarbeiter, jedoch kaum Aufstiegschancen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt kam auch schon recht spät, Bezahlung unterirdisch. Gelockt wird mit Bonuszahlung bei guter Arbeit, leider erbringt laut Qualitätsmanagement fast niemand die Leistung die notwendig wäre um ein angemessenes Gehalt zu bekommen.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer im zweiten Stock und Glasfassade keine Klimaanlage (die gab es nur für die dritte Etage, sprich für die Geschäftsführung), ein paar wenige, veraltete Ventilatoren gab es wenn man Glück hatte. Oft sehr laut, sodass man manchmal den Kunden am Telefon nicht mehr verstehen konnte oder der Kunde genau hören konnte, worum das Gespräch vom Agent nebenan geht.
Keine festen Arbeitsplätze, wer nicht da ist dessen Platz wird an dem Tag von jemand anderem benutzt. Dies gilt auch für die Headsets, was hygienisch echt bedenklich ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wurde auf Mülltrennung geachtet.

Work-Life-Balance

Bevorzugt wurde wer Verwandte/Freunde in höheren Positionen im Betrieb hatte. Wer sich gut einschleimen konnte hatte ein ruhiges Leben.
Urlaubsplanung absolut chaotisch. Überstunden werden regelmäßig gefordert, allerdings kaum beachtet. Eine einmalige Verspätung oder ein abgesprochenes früheres Gehen waren jedoch ein Weltuntergang.

Image

Zu meiner Zeit sprach kein einziger Agent gut von der Firma.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker & Partner GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 29.Sep. 2015
  • Mitarbeiter

Pro

nette Mitarbeiter, interessant Projekte, Work-Life Balance, die Möglichkeit Erfahrungen in allen Leistungsphasen zu sammeln

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    Becker & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung
  • 27.Aug. 2015
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Wenn sich eine Herausforderung ergibt wird diese zeitnah besprochen. Wichtige Entscheidungen werden getroffen auch wenn sie nicht einfach sind.

Interessante Aufgaben

Hohe Arbeitsbelastung bei uneingeschränkter Kreativität.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein gesunder Mix aus den engagierten, dynamischen, studierten Menschen der Generationen X/ Y/ Z führt zu spannenden Projekten.

Karriere / Weiterbildung

Die Hierarchien sind flach. Wer Karriere machen möchte bekommt die notwendige Unterstützung.

Work-Life-Balance

Flexibilität auf beiden Seiten führt zu hoher Zufriedenheit.

Image

Das Unternehmen genießt über die Branche hinaus einen guten Ruf.

Pro

Entwicklung, Flexibilität und Kreativität

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker & Partner GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Vorgesetztenverhalten

interne Vorstellungen von Zielen sehr unrealistisch, keinerlei Kommunikation bei Änderungen sondern so ist es nun Argument.

Kollegenzusammenhalt

sehr persönliches Umfeld wo die eigenen Bedürfnisse auch berücksichtigt werden.

Gehalt / Sozialleistungen

unterste Gehaltsstufe die es gab und besondere Leistungen die man jede Woche erbracht hat, wurden nicht wertgeschätzt.

Arbeitsbedingungen

im Sommer ohne Klimaanlage sehr heiß, dafür keine Kleiderordnung.

Work-Life-Balance

sehr feste Arbeitszeiten und Überstunden wurden gar nicht gesehen, nur wenn man mal was früher gegangen ist!

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiterhandling mal stark überdenken

Pro

sehr familiäre Firma
nettes Arbeitsklima (Abteilung wo man gearbeitet hat)

Contra

Bezahlung unterste Grenze wo möglich ist
Arbeitszeiten ohne Flexibilität
sehr geringe Wertschätzung von Überstunden, hingegen früheres abgesprochenes Gehen wird angeprangert
Call-Center Mitarbeiter werden stellenweise wie "Nutzvieh" behandelt

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker & Partner GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2010
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 10.März 2015
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr, kollegial

Kollegenzusammenhalt

Professionell aber auch freundschaftlich (Fussball-Tipprunde, Teamevents etc.)

Interessante Aufgaben

Abwechlungsreiche, anspruchsvolle Arbeit nah am Kunden (z.B. Sony)

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker & Partner GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 13.Jan. 2015
  • Mitarbeiter

Contra

Das Versprechen nicht gehalten werden (Vereinbarungen im Arbeitsvertrag) und sich das Management den Mitarbeiter mutwillig täuscht (Nicht Zahlung des Weihnachtsgeld trotz vorheriger Vereinbarung)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Becker & Partner GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2008
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 17.Apr. 2014
  • Mitarbeiter

Pro

Arbeitsklima

Contra

Bekanntheit zu gering

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker & Partner GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2011
  • Position/Hierarchie
    Management
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 13.März 2013 (Geändert am 14.März 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre leidet weil viele Angestellte zu hohe Ansprüche haben, loyale Mitarbeiter werden von Neidern und Motzkis gerne als "Speichellecker" denunziert,

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte stehen selbst unter Druck und geben diesen auch schon mal ungefiltert an die Mitarbeiter weiter, da die meisten selbst als Agent angefangen haben keine von-oben-herab Behandlung

Kollegenzusammenhalt

guter Zusammenhalt unter den Kollegen, negativ: Frontenbildung (für Mitarbeiter ist Geschäftsleitung = "die da oben")

Interessante Aufgaben

keine eintöniges Callcenter da es auch verschiedene schriftliche Aufgaben gibt (Mails, Briefbearbeitung, Chat),

Kommunikation

Ist wie in eigentlich jedem Unternehmen verbesserungswürdig, nicht alle für die Mitarbeiter wichtigen Informationen finden den Weg von der Geschäftsleitung zu den Mitarbeitern

Gleichberechtigung

es gibt eine Gleistellungsbeauftragte, Frauenquote ist nicht notwendig da viele Frauen in Führungspositionen

Umgang mit älteren Kollegen

eher selten im Haus beschäftigt da die meisten durch die Dynamik im CC überfordert sind,

Karriere / Weiterbildung

bis auf wenige Ausnahmen werden Führungspositionen durch interne Kräfte besetzt, da es sich um ein kleines Unternehmen handelt und die Führungskräfte größtenteils einen guten Job machen ist die Chance des Aufstiegs aber eher gering. Von Seiten der Geschäftsleitung wird Loyalität erkannt und auch dahingehend honoriert, dass man für "höhere" Aufgaben in Betracht gezogen wird. Wenn eine Führungskraft das Unternehmen verlässt rückt in der Regel immer ein interner Mitarbeiter nach. Im Laufe der Jahre für viele Mitarbeiter ein Sprungbrett zu einer weiteren Karierre geworden, gute Mitarbeiter werden auch gerne mal bei Geschäftspartnern untergebracht wenn sie aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr weiterbeschäftigt werden können

Gehalt / Sozialleistungen

könnte sicherlich höher sein, im Vergleich zu anderen Callcenter Dienstleistern aber ok, Bonussystem könnte mal wieder überdacht werden

Arbeitsbedingungen

die Büros könnten klimatechnische Verbesserungen vertragen

Work-Life-Balance

Yoga-Kurse werden angeboten,

Image

Image nicht so gut weil gescheiterte Mitarbeiter gerne Feldzüge gegen das Unternehmen veranstalten (und dabei eigene Verhaltensfehler selten in Betracht ziehen), Mitarbeiter die die Situation realistisch einschätzen haben keinen Grund schlecht über das Unternehmen zu reden (und tun dies in der Regel auch nicht)

Verbesserungsvorschläge

  • Gehaltssystem überdenken, eventuell Klimaanlage anschaffen,

Pro

sehr solide geführtes Unternehmen, Geschäftsleitung kennt die Verantwortung gegenüber den Angestellten und handelt auch dementsprechend, viele verlässliche und vertrauenswürdige Personen im Management und in Führungspositionen, hohe soziale Kompetenz im Management (das Vertrauen muss man sich aber persönlich durch Ehrlichkeit, Einsatz und Loyalität erarbeiten), z.b. als Quer- oder Wiedereinstieg ins Berufsleben sehr zu empfehlen

Contra

Gruppendynamik der Motzkis (kann das Unternehmen aber nichts für),

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,50
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,67
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,33
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,67
Work-Life-Balance
3,50
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker & Partner GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 27.Feb. 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Dem Unternehmen geht es nicht wirklich gut, und phasenweise wird immer wieder radikal verkleinert, verändert, Leute entlassen oder Aufgabenfelder zusammengelegt. Die Erwartungshaltung ist erheblich höher als die Vergütung, es wird gespart wo immer es geht, was sich auch an der Arbeitsplatzergonomie zeigt. Schlechtes Qualitätsmanagement, das immer Recht hat und keinen Spielraum für Sinn bringende Änderungen lässt. Man erfüllt eine Funktion und - so man die Sympathien der Vorgesetzten ergattert - sind die meisten Arbeitstage erträglich.

Vorgesetztenverhalten

Unklare Hirarchie und Zuständigkeitsbereiche. Aufgesetzte Freundlichkeit, Entscheidungen werden immer aus Interessensicht des Unternehmens gefällt. Vorgesetzte sind manipulierbar und verfügen über z.T. sehr geringe soziale Kompetenzen. Unter Belastung oft unfair, stur und unbeherrscht.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Im Callcenter Gruppenbildung und teils erhebliches Getratsche.

Interessante Aufgaben

Je nach Projekt kann die Arbeit eine interessante Herausforderung sein, wer gerne Menschen hilft und Wissen teilt wird im inbound Telefoniebereich gut arbeiten können und sich dabei nicht wie in einer der typischen Legebatterien in anderen Callcentern vorkommen.

Kommunikation

Die Unternehmensführung lässt die AN über die wirtschaftliche Lage in völliger Unkenntnis. Prozesse werden einseitig festgelegt und in seltendsten Fällen auf Anraten von AN nachgebessert. Die Geschäftsführung ist für die AN unerreichbar, die Vorgesetzten agieren von kurzer Hand und oft ohne klare Absprachen

Gleichberechtigung

Das Unternehmen lebt von seinen unterschiedlichen Mitarbeitern, daher gibt es in dem Punkt wenig zu bemängeln. Aufstiegschancen gibt es jedoch so gut wie gar keine, da die wesentlichen Posten seit geraumer Zeit fest bestellt sind. Speichellecker kommen auch hier leider am weitesten, während fähige - aber kritische - Kollegen an der kurzen Leine gehalten werden. Kein Betriebsrat - wer das Thema anspricht bekommt einen Maulkorb verpasst.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen jenseits der 45 sind selten und hatten es in der Vergangenheit stets schwer weil sie die Ausnahme sind und der hohen Dynamik und Stressbelastung oft nicht standhalten.

Karriere / Weiterbildung

Die einzigen Weiterbildungen sind Projektbezogen. Es besteht im Unternehmen kein Interesse, z.B. Führungsposten mit eigenen, herangezüchteten Kräften zu besetzen. Diese kommen *immer* von extern.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist unterste Kanone, das Abrechnungssystem sehr fragwürdig und ein Mathe-Spiel, bei dem die Firma stets gewinnt. Selbst Teamleiter verdienen beschämend wenig, Zusatzleistungen gibt es nicht, Provisionsmodelle werden abgeschafft sobald sie sich als AN-freundlich herausstellen. Kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld

Arbeitsbedingungen

Im Sommer eine Zumutung. So gut wie keine AN Parkplätze. Mangelhafte Ergonomie, klapprige Bürostühle, leistungsschwache EDV, zum Teil sehr schlechte Displays. In der Werkstatt lasche Sicherheitsvorkehrungen, auch was das Arbeitsmaterial angeht (Antistatik etc.). Beschwerden werden nicht ernst genommen. Pausenraum mit Bierzelt-Bänken und Tischen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt, ein soziales Engagement des Unternehmens besteht nicht.

Work-Life-Balance

Mangelhafte Urlaubs- und Schichtplanung, daher ständige Reibereien. In Zeiten, in denen wenig los ist sitzt man häufig mit viel zu viel Kollegen im Büro, während zu Stosszeiten wichtige Positionen nur mangelhaft besetzt sind. Unflexibler Arbeitgeber, wenn mal was dazwischen kommet, erwartet aber höchstmögliche Flexibilität vom AN

Image

Als Übergangslösung bedingt empfehlenswert. Längerfristig auf keinen Fall da Sackgasse und bis in die untere Führungsriege sehr schlecht bezahlt.

Verbesserungsvorschläge

  • Eindeutig bessere Gehälter und Modelle und Massnahmen zur Staff-Bindung! 
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Becker & Partner GmbH
  • Stadt
    Aachen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige