Navigation überspringen?
  

Bedsonlineals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Bedsonline Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Image
1,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit Homeoffice bei 1 von 1 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 1 von 1 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Arbeitsatmosphäre

Von der Zentrale bis zur Teamleitung ist die Atmosphäre sehr angespannt, da alle absolut überfordert sind und mit Arbeit überschüttet werden. Ein produktives Arbeiten mit System ist unmöglich.
Wie die Feuerwehr die im Dauereinsatz einen großen Waldbrand löscht.

Vorgesetztenverhalten

Fachlich und menschlich absolut fehlbesetzt! Habe mehrfach Diskriminierung auf Grund meiner Herkunft und religiösen Einstellung erfahren (trotz dass ich in Deutschland geboren bin, studiert habe und privates und berufliches strikt getrennt habe), eine Wortwahl und ein Umgang wie am Stammtisch. Absolut respektlos, unprofessionell und unverschämt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen in DE sind sehr hilfsbereit und halten zusammen. Das reicht leider nicht aus um positives über den Arbeitgeber zu berichten.

Interessante Aufgaben

Das einzig interessante bei den Aufgaben war, dass auf Grund der unprofessionellen Planung und Organisation immer neue Herausforderungen auf einen zukamen (die durch das Management aufgegeben wurden).

Kommunikation

Kommunikation findet hier nicht statt! Tag und Nacht wird berichtet gemeetet, ein Informationsüberfluss der es nicht zulässt, seinen Aufgaben nachzugehen. Letztendlich wird besprochenes kontinuierlich nicht eingehalten oder kurzfristig geändert. In neun Jahren Beruf habe ich so eine derart schlechte Kommunikation noch nicht erlebt. Die Vorgesetzten fühlen sich zu keinem Thema verantwortlich, das zieht sich durch jede Abteilung (nach dem Motto: "es ist immer jemand anderes verantwortlich, Hauptsache es landet nicht bei mir").

Gleichberechtigung

Wie beschrieben habe ich auf Grund meiner Herkunft viel Diskriminierung erfahren (wurde behandelt wie ein Gastarbeiter, trotz abgeschlossem Studium mit 2 Muttersprachen und 3 Fremdsprachen). Vorgesetzte war absolut unprofessionell (Beleidigungen, herablassende Bemerkungen) im Umgang mit den Mitarbeitern. Benötigt dringend eine professionelle Schulung zum Thema Umgang und Führung von Mitarbeitern, sowie gesellschaftliche Umgangsformen.

Karriere / Weiterbildung

Dazu kann ich folgendes weitergeben:
Meine Einlernphase betrug 1 Tag (erste Arbeitstag) sowie ein jährliches Teammeeting nach dem auch erfahrene Kollegen noch verwirrter waren als davor.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wurde die ersten Monate immer verspätet gezahlt (weil meine Daten noch nicht übertragen wurden, meine Kontodaten nicht auffindbar waren, die zuständige Kollegin in der Zentrale im Urlaub oder krank war und vielleicht auch einfach keine lust hatte ihrer Arbeit nachzugehen). Erst nach mehrmaliger Nachfrage kam das Gehalt dann nach 2-4 Wochen Verspätung an (ging über mehrere Monate so). Die Reisekosten (bei denen man pro Monat bis zu 900€ in Vorkasse gehen muss) wurde nach x-facher Nachfrage gezahlt auch sehr spät gezahlt (die ersten 2 Monate saß ich da uns musste 1700€ in Vorkasse gehen).
Umgang der Vorgesetzten, sowie sonstige Arbeitsbedingungen rechtfertigen das Gehalt in keiner Weise. Bonuszahlungen sind realistisch nicht erreichbar und werden nach Lust und Laune des Managements angepasst. Ansprechpartner / Teamleitung zeigt keinen Einsatz für ihr Team.

Arbeitsbedingungen

Ausschließlich Außendienst und homeoffice.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mehrere hundert Kilometer werden täglich von vielen Mitarbeitern mit dem pkw gefahren. Umweltschutzprogramme um dem CO2 Ausstoß entgegenzuwirken werden nicht unterstützt.

Work-Life-Balance

Gibt es nicht. Lebe für den Job... Und nur für den Job. Dauerhaft kurzfristige to dos die das Management oder die Teamleitung nicht rechtzeitig kommunizieren und binnen weniger Stunden eine Antwort erwarten. Macht eine Planung im Job als auch privat unmöglich.

Image

Bei den Geschäftspartner häuften sich Beschwerden über extrem lange Wartezeiten bei Anfragen (telefonisch oder per Mail) und fehlende Serviceorientierung. Dementsprechend haben sich Kunden immer auf unsere Besuche gefreut.

Verbesserungsvorschläge

  • SCHULUNGEN IN FACHLICHER ALS AUCH SOZIALKOMPETENTER HINSICHT!

Pro

Die Kollegen, die wirklich sehr hilfsbereit waren

Contra

Vorgesetzte sind verbissen persönliche Ziele zu erreichen. Eine sonstige Hilfestellung oder unterstütztende Rolle sucht man leider vergebens.
Steuerung über Zentrale kann nur mit einer guten Kommunikation funktionieren (was absolut nicht der Fall ist).

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Bedsonline
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Du hast Fragen zu Bedsonline? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!