Navigation überspringen?
  

BERLINHAUS Verwaltung GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
BERLINHAUS Verwaltung GmbHBERLINHAUS Verwaltung GmbHBERLINHAUS Verwaltung GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 56 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (22)
    39.285714285714%
    Gut (6)
    10.714285714286%
    Befriedigend (3)
    5.3571428571429%
    Genügend (25)
    44.642857142857%
    2,91
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Die Berlinhaus Verwaltung GmbH ist ein generationsübergreifendes Familienunternehmen, welches hochwertige Bestandsimmobilien hauptsächlich in Berlin, aber auch im übrigen Bundesgebiet, professionell verwaltet und optimiert. Neben der normalen Verwaltungstätigkeit kümmern wir uns darum, dass die von uns betrauten Liegenschaften immer gut aussehen und instandgesetzt sind. Ein guter Service für unsere Mieter ist uns wichtig.

Innerhalb unseres Unternehmens findet auf kurzen Wegen ein direkter Austausch unter den Kollegen statt. Auf den stetigen Wandel des Marktes und der Arbeitswelt reagierend, sind wir mit moderner Technik ausgestattet, um gute Ergebnisse in einer angenehmen Atmosphäre zu erreichen.

Neben unserer lebendigen Unternehmensstruktur und flachen Hierarchien bietet die Berlinhaus Verwaltung GmbH ihren Kollegen spannende Perspektiven und Mitgestaltungsmöglichkeiten. Wir sind ein zertifizierter Ausbildungsbetrieb und organisieren auch für die Familien unserer Auszubildenden Führungen durch das Unternehmen. Wir bieten allen Kolleginnen und Kollegen eine langfristige Beschäftigung. Dabei entwickeln wir uns gemeinsam kontinuierlich weiter und bleiben in unserer Arbeitsweise nicht stehen. Interesse für Neues, Teamorientiertheit und Zusammenarbeit sind gelebte Werte in unserem Unternehmen, das jederzeit am Immobilienmarkt mithalten konnte und kann. Tragen auch Sie zu einer seit mehr als 50 Jahren andauernden Erfolgsgeschichte bei.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

110

Unternehmensinfo

Benefits

Wasser, Kaffee, interne und externe Weiterbildungen, Firmen- und Teamevents, "After Work"-Laufgruppe und noch viele weitere.

Standort

Impressum

https://www.berlinhaus.com/impressum/

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

"Dialog eröffnen, Chancen ergreifen"

Treten Sie mit uns jederzeit in Kontakt. Wir sprechen gern mit Ihnen über unsere aktuellen beruflichen Möglichkeiten.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Profitieren Sie von Kollegen, die Ihre Erfahrungen mit Ihnen teilen und zusammen neue innovative Wege gehen, um unseren gemeinsamen Unternehmenserfolg weiterzuführen.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

per E-Mail, XING-Nachricht

Auswahlverfahren

Persönliche Gespräche, Telefonate und Videokonferenzen

BERLINHAUS Verwaltung GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,91 Mitarbeiter
3,80 Bewerber
0,00 Azubis
  • 17.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es geht fair zu, die Grundbedingungen dass die Arbeit Spaß machen kann, sind gegeben. Vorgesetztenlob ist zwar eher selten, aber wir sind ja auch nicht im Kindergarten. Man hat schon recht freie Hand seine Arbeit zu erledigen.

Vorgesetztenverhalten

Kann mich eigentlich nicht beschweren, habe es schon besser und schon schlechter gesehen, eigentlich für micht 5 Sterne wert. Ich weiß aber von Kollegen, die hier deutlich weniger Punkte ansetzten würden, daher nur vier Sterne.

Kollegenzusammenhalt

So weit ich es beurteilen kann, ist es damit in allen Abteilungen recht gut bestellt. Zuweilen kracht es auch mal zwischen den einen oder anderen, aber gemobbt oder angeschwärzt wird hier nicht.

Interessante Aufgaben

Ja, sehr interessante Aufgaben, und wie man hört, überall. Dank allerlei Strukturprobleme im Unternehmen, zahlreiche Umgestaltungen in den letzten Jahren, einen recht hohem Mitarbeiterwechsel - welches alles ineinander hinein spielte - dies mag den einen frustieren, für den anderen wird es nur interessanter. Für bequeme Geister mag ein Job bei Berlinhaus definitiv nichts sein.

Kommunikation

Kann kaum besser sein, in jeglicher Richtung, dass die Kommunikation bei dem einen oder anderen Mitarbeiter 'versickert', daran ist nicht unbedingt das Unternehmen schuldig.

Gleichberechtigung

Konnte nicht feststellen dass hier irgendwelche Unterschiede gemacht werden. Der Frauenanteil ist hoch. auffällig ist, dass nur wenige junge Mütter im Unternehmen sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Scheint gut zu sein, nach allem was man so sieht - dass man von dienstälteren Kollegen auch anderes hört, könnte nicht mehr als Gossip sein. Daher vorsichtig nur 4 Sterne.

Karriere / Weiterbildung

Die Hierachien sind relativ flach, Karriere ist hier eher weniger möglich. Weiterbildung steht man immer offen gegenüber. Die Schulungsmaßnahmen die ich hier erlebte, besonders auch die Einarbeitung, habe ich schon in anderen Unternehmen deutlich besser gesehen. Es gibt eigentlich keien Quides die im Arbeitsalltag helfen können, man muß immer jemanden fragen 'wie war das noch mal' ! Das sollte schon zwei Punkte Abzug bringen, aber ich bin hier mal mit einen Punkt großzügig, weil das Unternehmen ansonsten auf Weiterbildungswünsche der Mitarbeiter recht positiv anspringt.

Gehalt / Sozialleistungen

Zu wenig Urlaub, zu starres Arbeitszeitsystem, keine betriebliche Altersversorgung und beim Gehalt ist die Konkurrenz auch besser, kein Wunder dass die Mitarbeiterfluktuation so hoch ist. Hier sind die Schrauben an der die Geschäftsführung drehen könnte, damit die Mitarbeiterfluktuation endlich wieder abnihmt.

Arbeitsbedingungen

Ein Großraumbüro kann Vor- und Nachteile haben, dieser hier ist laut und immer zu warm, im Winter gar mehr, als im Sommer. Im Winter ist die Luft so extrem trocken, dass immer Mitarbeiter erkältet sind und einer den anderen wieder ansteckt. Die Anzahl an Erkältungen die man bei anderen Jobs in zehn Jahren hat, hat man hier in einem Winter, selbst abgehärteten Naturen ergeht es so.
Wenn hier nicht so viele Leute so eng zusammen sitzen würden und die Baulichkeiten etwas abgetrennter wären, wäre es sicher deutlich angenehmer. Der Raum wäre da, aber man ist eher bestrebt der Räume zu vermieten, als für eigene Zwecke zu nutzen.
Die Computer sind zuweilen etwas langsam, das behindert doch schon mal bei der Arbeit, auch gibt es zu wenig Drucker - auch wieder der zu engen Arbeitsathmosphäre geschuldet. Auch ist der Arbeitssschutz nicht sehr hoch, es gibt im Fußboden durch zahlreiche Umbauarbeiten Stolperkanten, die Mitarbeiter schon böse zum fallen brachten, ohne dass diese abgeändert werden, auch bleibt man schnell mal in einen der vielen Kabel hängen. Die Personaldecke ist viel zu knapp, von entspannten Arbeiten kann nicht die Rede sein - andereseits vergeht so der Arbeitstag schneller.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Überheizte Büroräume, sind gar nicht gut für die Umwelt, ansonsten ist Berlinhaus, was das Umweltbewustsein angeht, nicht weiter auffällig. Mit dem Sozialbewusstsein hapert es doch aber deutlich, unter dem Gewinndrang leiden nicht nur die Mitarbeiter, sondern noch mehr die Mieter. Man sollte sich Beratung holen vom dem Untermieter im Hause, welcher vielfach prämiert wurde als Arbeitgeber und Geschäftspartner, und versuchen dies dann nach zu tun. ... es wäre nur eine Fahrt mit dem Lift !

Work-Life-Balance

Offiziell gibt es eine Gleitzeit, aber da die Pflichtanwesenheitszeit bis 16:30 Uhr ist, bringt sie faktisch gar nichts, eine Gleitzeit sollte um drei Stunden gleitbar sein, nicht nur um eine. Auch Überstunden abbummeln wird nicht so gerne gesehen, auszahlen wird bevorzugt. Die Arbeitsanweisungen zur Arbeitszeit haben was von Kindergarten, werden aber in der Praxis dann doch nicht ganz so ernst genommen. Hier gibt es sicher sehr viel Verbesserungspotential!

Image

Hier muß man ganz ehrlich sagen, dass das Image des Arbeitgebers unter den Kollegen sehr schlecht ist, zum Teil durchaus verdient, aber zum anderen Teil unverdient. Wenn es so schön heißt: 'der Fisch stinkt immer erst vom Kopfe ger', ist das nicht falsch, auch hier könnte die Führungsriege einiges tun, um ein Wohlfühlklima unter den Kollegen auszulösen. Die Basis ist da, der Wille scheint zu fehlen. Daran dürfte auch Schuld sein, dass es keinen Betriebsrat gibt, welcher bei Problemfällen als Vermittler auftreten könnte. So bleiben Wünsche bei den Mitarbeitern hängen und die Vorgesetzten denken, dass eigentlich alles toll ist und man nichts verbessern bräuchte.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    BERLINHAUS Verwaltung GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 19.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten zusammen. Klar kracht es mal, wenn man zusammenarbeitet. Aber am Ende des Tages halten wir zusammen und kennen unser Ziel! Unsere Mieter glücklich machen, damit wir auch weiterhin Spaß an unserer Arbeit haben könnnen.

Kommunikation

Seit dem wir alle auf einer Etage sitzen, ist die persönliche Kommunikation viel besser geworden, vor allem unter den Kollegen! Wir sehen uns alle nun jeden Tag: Wenn wir was besprechen müssen, gehen wir einfach direkt an den Tisch unseres Kollegen :) Ich finde das super.

Karriere / Weiterbildung

Wir haben hier Auszubildende. Noch mehr wären toll. Dann können wir Ihnen zeigen, was wir können und so neue Immobilienverwalter ausbilden und stärken :)

Arbeitsbedingungen

Wir bekommen bald eine tolle neue Telefonanlage. Basierte auch auf unseren Wunsch, telefonische Sprechzeiten einzuführen. Neues technisches Euipment ist auch schon auf dem Weg. Ich freue mich, wobei unsere derzeitige Technik sowieso auf dem neuesten Stand ist. Wir haben sogar eine eigene IT Abteilung, die uns täglich schnell unterstützt und unterstützen kann.

Work-Life-Balance

Es gibt immer mal Hoch- und Tief-Phasen. Aber hey! Wird es mal mehr, arbeite ich eben in der vollen Woche eine Stunde pro Tag mehr. Und schwupp, ist der Arbeitsschwall weg und ich kann auch dann wieder meine Freizeit genießen :) Was aber richtig cool ist, für alle sportinteressierten Kollegen, haben wir mittlerweile eine wöchentliche LAUFGRUPPE! So kann man auch außerhalb der Arbeit sich austauschen und besser kennenlernen. Ich finde das super! Ab und zu gibt es auch hier Feste, die gefeiert werden. Die sind immer wieder toll. Berlinhaus versucht echt viel für seine Kollegen zu machen.

Verbesserungsvorschläge

  • Die bespreche ich gern mit meinen Vorgesetzten hier direkt. Denn einem wird immer zugehört und meistens kann man auch helfen.

Pro

Kritikpunkte, vor allem, dass weitere Programme oder Erweiterung bzw. Verbesserung an bestehenden Programmen benötigt werden, wurden erhöht und unsere Vorgesetzten bemühen sich sehr darum und das mit Erfolg! Das spricht einfach dafür, wie sehr man auf uns hört und sich um uns kümmert. Ich bleibe definitv weiterhin hier und freue mich schon auf die weitere gute Zusammenarbeit. Klingt klischeehaft, ist aber so!

Contra

hmmm ... Es gibt gerade nichts. Es wurde soviel verbessert, und weiteres ist auf dem Weg der noch besseren Verbesserung (wenn man das irgendwie so sagen kann)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    BERLINHAUS Verwaltung GmbH
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 02.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Negative, sehr angespannte Stimmung. Die anfängliche Motivation wird schnell von der allgemeinen Atmosphäre und Arbeitsbelastung erdrückt. Die Mieter sind mit der Verwaltung sehr unzufrieden und das merkt man auch im täglichen Umgang.

Vorgesetztenverhalten

Es wird hoher Druck aufgebaut. Kleinste Entscheidungen, die auch gerne täglich variieren, müssen stets mit höchster Priorität behandelt werden. Vor lauter PRIO-1-Aufgaben ist keine Zeit mehr für die eigentliche Arbeit. Die Vorgesetzten sind zwar Profis, teilweise fehlt aber die Nähe und das Verständnis für die Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt einzelner Kollegen ist gut. Die Team-Struktur blockiert teilweise den Austausch unter Kollegen. Die Teamleiter stehen nicht hinter ihren Kollegen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielfältig und sehr interessant. Die Arbeitsbelastung ist jedoch sehr hoch. Ein Verwalter betreut deutlich zu viele Einheiten.

Kommunikation

Wichtige Entscheidung werden teilweise gar nicht oder nur mündlich zwischen Tür und Angel weitergegeben. Zum Teil werden die Teamleiter von den Vorgesetzten als "Informationsbote" benutzt. Unklare Anweisungen führen so zu einer mangelhaften Ausführung und diversen Rückfragen. Es werden regelmäßig Meetings durchgeführt. Die Qualität der Meetings ist verbesserungswürdig.

Gleichberechtigung

Einzelne MA werden bevorzugt behandelt. Eine Gleichberechtigung existiert nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige MA werden nicht ausreichend geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Max. ein Aufstieg zu einem Teamleiter wäre möglich gewesen. Vor dem Hintergrund des enormen zusätzlichen Arbeitsaufwandes inkl. diverser Überstunden wäre dieser Aufstieg keineswegs erstrebenswert gewesen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist i.O. und wurde stets pünktlich ausbezahlt. Aber keine Sonderleistungen wie z. B. Betriebliche Altersvorsorge.

Arbeitsbedingungen

Großraum-Büro, 2 Bildschirme pro Arbeitsplatz, gute Software, helle Räume, die jedoch sehr warm werden können, keine Klimaanlage

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Bewertung nicht möglich.

Work-Life-Balance

Elektronische Arbeitszeiterfassung, Feste Arbeitszeitregelung, Ausnahmen werden ungerne gesehen. Überstunden sind an der Tagesordnung und werden teilweise mit dem Gehalt abgegolten.

Image

Katastrophales Image sowohl von Mitarbeiter-als auch von Kundenseite. Vor der Bewerbung bzw. dem Jobeintritt sollte man sich ausreichend informieren und ggf. Freunde und Kollegen in der Branche befragen.

Verbesserungsvorschläge

  • Weniger Verwaltungseinheiten pro Mitarbeiter Flexible Arbeitszeiten einführen Überstunden abbauen Sprechstunden für Wohnungsmieter einführen

Pro

Gute Lage des Büros
Sehr professionelles Verständnis von Immobilien
Qualifizierte Mitarbeiter
Externe Rechtsberatung und -Unterstützung

Contra

Zu hohe Arbeitsbelastung des einzelnen Arbeitnehmers
Den Vorgesetzten fehlt die Nähe zu den Angestellten
Keine Sprechstunden für Wohnungsmieter
Teilweise sehr schlechter bzw. ungerechter Umgang mit Mietern, was zu hoher Unzufriedenheit führt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    BERLINHAUS Verwaltung GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 56 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (22)
    39.285714285714%
    Gut (6)
    10.714285714286%
    Befriedigend (3)
    5.3571428571429%
    Genügend (25)
    44.642857142857%
    2,91
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

BERLINHAUS Verwaltung GmbH
2,94
58 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Immobilien / Facility Management)
3,29
25.292 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.791.000 Bewertungen