Biofrontera Group als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

6 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 1,8
Score-Details

6 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Keine Eingangsbestätigung, keine Antwort auf mehrfache Nachfragen, keine Wertschätzung.

1,0
Bewerber/inHat sich 2019 als Einkäufer beworben.

Verbesserungsvorschläge

In Zeiten des sogenannten Fachkräftemangels nicht durch Ignoranz glänzen.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

keine Rückmeldung erhalten

1,0
Bewerber/inHat sich 2019 bei diesem Unternehmen beworben.

Verbesserungsvorschläge

Zumindest eine Eingangsbestätigung verschicken


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Lange Wartezeit auf die Einladung, angenehmes Gespräch, schnelles Feedback nach dem Gespräch

3,8
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 als Junior Regulatory Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Eine Eingangsbestätigung sollte die Norm sein.

Bewerbungsfragen

  • Einige Fragen fachlicher Natur und zu Englischkenntnissen
  • Anfangs sich selbst kurz vorgestellt und dann einige Fragen zum Studium, anschließend ein Gespräch über das Unternehmen und die Position.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

keine Reaktion

1,0
Bewerber/inHat sich 2019 als Junior Regulatory Affairs Manager beworben.

Verbesserungsvorschläge

Irgendeine Reaktion wäre ganz nett gewesen, ich habe mir schließlich auch die Zeit genommen.
Leider kam weder eine Eingangsbestätigung (und ich habe die E-Mail Adresse mehrfach gecheckt!) noch sonst irgendeine Reaktion.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Die Firma hat sich bei mir gemeldet.....

1,0
Bewerber/inHat sich 2019 als Softwareentwickler beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Die Firma meldete sich über ein Karriereportal bei mir und bot mir eine Stelle als Softwareentwickler an. Am Telefon erklärte ich, dass ich mich 2 Jahren zuvor schon mal dort beworben habe und eine Absage bekam, mein Gesprächspartnerin antwortete, dass Sie damals noch nicht in der Firma war und ich sollte Ihr meine Bewerbung trotzdem zuschicken. Die Bewerbung habe ich noch am gleichen Tag verschickt. Obwohl ich die nötigen Ausbildungen und Erfahrungen vorzuweisen hatte, habe ich nie wieder etwas von der Firma gehört. Eine telefonische Nachfrage meinerseits nach 2 Wochen war auch nicht allzu informativ, man sagte mir nur ich sollte meine Anfrage per Email stellen.
Ich bin nicht unbedingt auf Jobsuche und bin froh nicht von Firmen abhängig zu sein die eine respektlose Personalpolitik betreiben. Das Mindeste ist, den Bewerber den Eingang seiner Unterlagen zu bestätigen und innerhalb von 2 - 4 Wochen eine Entscheidung zu fällen.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Gespräch in unangenehmer Atmosphäre

3,1
Bewerber/inHat sich 2018 als HR-Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Positiv:
- Die Rückmeldung auf meine Bewerbung erfolgte innerhalb von 24 Stunden, was ich als sehr positiv empfand.
- Meine Fragen wurden offen und transparent beantwortet.

Negativ:
- Das Gespräch wurde von einem der Vorstände der Firma geführt. Er fragte mich zu Beginn, ob ich etwas trinken wolle. Als ich bejahte antwortete er mit "Dann nehmen Sie sich was". Hier hätte ich mir professionellere Umgangsformen gewünscht.
- Die Gesprächsatmosphäre empfand ich als kühl. Der Gesprächspartner stellte nur sehr wenige Fragen zu meiner Erfahrung und meiner Person. Dies wirkte sehr desinteressiert.
- Während des Gesprächs wurde mir wiederholt das Gefühl vermittelt, ich solle dankbar sein, überhaupt eingeladen worden zu sein. Ich kam mir durchgängig vor wie ein Bittsteller.
- Bei einer Zusage hätte es ein weiteres Interview gegeben. Auch hier entstand der Eindruck, nur der Bewerber bewirbt sich beim Unternehmen und dass nicht auch das Umgekehrte der Fall ist: "Wir schauen jetzt erstmal, ob Sie auf die Stelle passen. Wir haben natürlich sehr viele gute Bewerbungen erhalten. Wir melden uns in vier Wochen bei Ihnen". Ich habe meine Bewerbung am Folgetag zurückgezogen.

Bewerbungsfragen

  • "Ich habe mir Ihre Unterlagen angeschaut. Augenscheinlich haben Sie wenig relevante Erfahrung, warum soll ich Sie dennoch einstellen?"
  • Keine Fragen zum Werdegang

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort