Workplace insights that matter.

Login
blueAlpha GmbH Logo

blueAlpha 
GmbH
Bewertungen

10 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

blueAlpha GmbH

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Mitarbeiterevents (Cook-Day, Firmenlauf, gesundes Frühstück, Sommerfest, Weihnachtsfeier, uvm.)
- Work-Life-Balance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Feel-Good-Management wurde abgeschafft

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Home-Office-Möglichkeiten.
Alles was ein modernes IT-Unternehmen bieten sollte.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier wird eine betriebliche Altersvorsorge geboten.
Das Gehalt wird immer pünktlich zum Monatsende ausgezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird Bio-Qualität der konsumierten Lebensmittel unterstützt, ebenso wie plastikfreie Getränkeflaschen.

Kollegenzusammenhalt

Ein junges engagiertes Team mit dem die Arbeit Spaß macht.

Arbeitsbedingungen

Große helle und schön gestaltete Büroräume, die nicht überfüllt sind.
Auch an der technischen Ausstattung wird hier nicht gespart.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sachliche Darstellung der zwei negativen Bewertungen 30.08.19 die ganz offensichtlich von der selben Person kommen...

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hirarchie,
Gute Ausstattung (bspw. sind Notebooks und Büros sind gut in Schuss und die Küche ganz neu renoviert),
Unglaublich großer Tech-Stack mit riesigem Lern-Potential,
interessante Projekte,
Super Teamkollegen,
Super Teamleiter (man kann sich mit allem an Sie wenden, sei es wut, frust oder sonstwas)!!!
Man kann sich in das Unternehmen einbringen - hat man einen negativ Aspekt, hat man die Möglichkeit sich darum zu kümmern, dass dieser behoben wird!

Und zuletzt die Geschäftsführung. Der Geschäftsführer reißt sich jeden Tag ein Bein aus um auf alle Bedenken und Misstände einzugehen. Er nimmt sich auch oft Zeit die er eigentlich gar nicht hat, wenn man mit Problemen zu ihm geht. Ich bin oft fasziniert wie ein Mensch so viel managen und Arbeiten kann und trotzdem so ausgeglichen auftritt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier kann ich aus meinem Blickwinkel nur die Projektstarts anmerken.
Diesbezüglich gab es auch schon diverse Meetings, das Problem ist bekannt und es wurde kommuniziert, dass nach Abschluss des Projekts an diesem Thema gearbeitet wird bevor das nächste Projekt startet.

Verbesserungsvorschläge

Prozessoptimierungen (sind Angekündigt),
Schulungen für Projekt- und Anforderungsmanagement (sind Angekündigt),

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht aktuell großer Projektstress in beiden Teams. Dennoch wird drauf geachtet, dass entsprechende Freiräume bestehen. Werden Konflikte angesprochen werden, diese vom Team-Leiter oder wenn nötig vom Geschäftsführer gelöst. Die Kollegen sind klasse und man kann auch im Stress immer mal einen Gang runter schalten und sich an der Kaffeemaschine austauschen.

Ich persönlich komme gerne zur Arbeit.

Image

Wir reden eigentlich, untereinander, immer gut über die Firma. Jeder ist und arbeitet gerne hier. Logischerweise. Entwickler mit einem halbwegs guten Satz an Fähigkeiten finden auf dem aktuellen Markt schließlich schnell neue arbeit.

Work-Life-Balance

Die 4-Sterne entstehen aus einer Kombination von 3-Sternen in der aktuellen Projektsituation und 5-Sternen außerhalb dieser. Es ist aktuell sehr Stressig, dafür steht aber HomeOffice jederzeit frei solange an diesen Tagen keine Meetings oder Besprechungen angesetzt sind.

Karriere/Weiterbildung

Für die Weiterbildung steht ein Jährliches Zeit- und Geldbudget zur Verfügung. Diese kann man frei nutzen und man wird auch ermutigt das zu tun.
Zusätzlich gibt es hin und wieder in-house Knowledge sharings wo Erkenntnisse über neue Technologien oder Funktionsweisen von in-house entwickelten Paketen geteilt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist für die Region okay. Sicher verdient man in großen etwas Unternehmen mehr, aber dafür man bekommt auch den ein oder anderen Benefit und flachere, unkomplizierte Hierarchien. Die Sozialleistungen sind gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Als sehr umweltbewusster Mensch reicht mir das Umwelt-Engagement nicht ganz, es ist aber auch nicht gravierend. Ein paar Kollegen bekommen das mit der Mülltrennung nicht hin, aber sowas gibt es ja immer -

Die Firma sorgt aber gut für seine Mitarbeiter. Man wird mal früher heim geschickt wenn man blass ist oder bekommt spontan einen Tag urlaub wenn die Familie krank wird. Es wird wirklich versucht so "menschlich wie möglich" zu handeln.

Kollegenzusammenhalt

Ich spreche für das Team der individual Entwicklung - Nach meinem Empfinden sind wir ein starkes Team. Bei Problemen kann man immer auf die Kollegen zugehen, sei es jetzt eine private oder fachliche Frage. Wir unterstützen uns gegenseitig so gut wir können und treten bei Problemen auch als Team an.

In Meetings werden Argumentationen auch vom Team gestützt. Zu meinen Ausbildungszeiten, habe ich das genaue gegenteil davon erlebt (in einer anderen Firma) und kann definitiv sagen, dass das aktuelle Team eine sehr gute Einheit abgibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind eine recht Junge Firma, also viele Leute die ihr Studium frisch oder vor ein paar Jahren abgeschlossen haben. Die "Veteranen" als auch die etwas älteren Kollegen werden aber genauso behandelt wie alle anderen Kollegen auch. Es wird allgemein ein Freundschaftliches Verhältnis unter Kollegen gepflegt

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten verhalten sich mir gegenüber immer absolut korrekt. Im Alltag freundschaftlich und bei Kritik sachlich und konstruktiv. Fehler und schwächen (fachlich wie persönlich) werden ebenfalls konstruktiv vermittelt.
"Von oben herab" wurde ich in hier bisher nie.

Arbeitsbedingungen

Siehe "Work-Life-Balance" Eintrag.
Mein Favorit ist tatsächlich, dass ich auch mal einen Tag von Zuhause arbeiten kann, wenn ich nen schlechten Tag habe. (Natürlich solange ich mich an Meetings etc. halte)

Kommunikation

An der Kommunikation würde viel gearbeitet. Es fehlt an einigen Stellen noch an Effizienz und es geht hin und wieder was verloren oder es wird aneinander vorbei geredet. Trotzdem wird konstant daran gearbeitet und die Verbesserung dieses Prozesses lebt. Ich bin aktuell guter Dinge, dass man in den nächsten 6 Monaten auf 5 Sterne hoch kann.

Gleichberechtigung

Die Frau in unserem Team wird von mir und (soweit ich das Überblicken kann) den Kollegen behandelt wie jedes andere Team-Mitglied auch.

Interessante Aufgaben

In der Zeit in der ich hier arbeite, habe ich unglaublich viel lernen können. Ein gigantischer Technologie Stack bietet unfassbar viel Raum und Aufgaben die meinen Horizont als Entwickler gravierend erweitert haben.
Sei es Elasticsearch als Suchdatenbank, window functions der PostgreSQL oder eine RabbitMQ als MessageBroker. Egal wonach man sucht, man findet im Tech Stack etwas neues mit dem man sich auseinander setzen kann

Spannende Aufgaben, tolles Team und täglich neue Herausforderungen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pro
- Atmosphäre
- flache Hierarchien
- kompetente Kollegen
- moderne Technologien
- spannende Projekte
- Events
- Weiterbildungen
- gute Kommunikation, vor allem bzgl. Abschätzung von Aufwand
- Projektmanager, die ihr Fach verstehen
- Feedback / Entwicklungsgespräche
- Versorgung

Verbesserungsvorschläge

• Fällt mir derzeit nichts ein.

Arbeitsatmosphäre

Ein verdammt freundliches Arbeitsumfeld. Nette und hilfsbereite Leute in jedem Büro bis hin zur Geschäftsleitung. Getränke (Kaffee, Tee und diverse Kaltgetränke) sowie frisches Obst stehen täglich zur Verfügung. Für neue Energie sorgen die Dartscheibe oder die Wohlfühlsessel.
Man bekommt auch mal Lob zu hören, was einen bestätigt und boosted.

Image

Die meisten Mitarbeiter reden sehr, sehr gut über blueAlpha, Leider wurde das Image in der Vergangenheit etwas getrübt. Mitarbeiter, die dort aktuell arbeiten fühlen sich wohl und freuen sich auf eine spannende Zukunft. Ich hoffe sehr, dass dieses positive Gefühl sich bald auf dem Markt bemerkbar macht und dadurch auch das Image verbessert wird.

Work-Life-Balance

Kein Gruppenzwang, alles im normalen Rahmen.
Es gibt kein Schichtbetrieb. Die Gleitzeit ist ideal, um den Tag selbst gestalten zu können.
Wenn man in einem IT Unternehmen einsteigt sollte man sich bewusst sein, dass ein Arbeitstag keine genauen 8 Stunden kennt. Flexibilität ist wichtig. Trotzdem sind die Arbeitszeiten super geregelt.
Kurzfristige Termine sind meist kein Thema. Urlaube können sehr frei geplant und auch spontan genutzt werden.
Alle 4 Wochen findet ein gemeinsames Kochen statt. Hier werden Erfahrungen ausgetauscht und der Zusammenhalt gepflegt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Möglichkeiten sich weiterzubilden. Karrieretechnisch kann man viele Wege gehen. Es gibt verschiedene Karrierepfade. Welcher für einen selbst am besten geeignet ist, wird in persönlichen Gesprächen eruiert. Auch hier hängt viel von der Eigenmotivation ab.

Gehalt/Sozialleistungen

Über Geld spricht man bekanntlich nicht. Meiner Meinung nach haben wir eine faire und überpünktliche Bezahlung. Natürlich würde man sich über mehr Geld immer freuen ;)

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war in Zweibrücken schon immer gut. Man versucht sich zu unterstützen, gemeinsam Projekte zu gewinnen und kann auch in schwierigen Situationen mit Hilfe von offenen Gesprächen die meisten Herausforderungen klären. Der Zusammenhalt ist teamübergreifend.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist gut. Die Vorgesetzten kommunizieren transparent, man fühlt sich abgeholt und weiß in den meisten Fällen über die Entwicklungen intern Bescheid. Auch in Konfliktsituationen können sie gut vermitteln und versuchen mit Hilfe von offener Kommunikation Herausforderungen intern zu klären. Miteinander reden wird hier großgeschrieben (manchmal vielleicht sogar ein wenig zu viel).
Die vorgegebenen Ziele sind sportlich, aber nicht unrealistisch. Und auch hier kann man über alles sprechen

Kommunikation

Auch hier kann ich mich nur wiederholen. Es gab Zeiten, in denen die Kommunikation zu wünschen übriggelassen hat. Es gab viel Flurfunk und Unruhe. Aber auch hier hat sich einiges getan. In einem Start-Up was schnell wächst und jeden Tag neue Dinge ausprobiert sowie neue Kollegen/innen anfangen, kann nicht alles perfekt kommuniziert werden. Jetzt kann man offen kommunizieren, es gibt eine Transparenz durch Meetings. Jeden Monat gibt es ein Treffen, in dem Mitarbeiter informiert werden über Zahlen, Ziele, Änderungen usw. Selbst wenn Fragen offenbleiben, steht die Tür der GFs immer offen.

Gleichberechtigung

Bei uns spielen weder Alter, Religion, Nationalität, Hautfarbe noch Geschlecht eine Rolle.

Interessante Aufgaben

Jeder, wirklich jeder hat die Möglichkeit sich selbst zu verwirklichen, insofern man selbst Eigeninitiative zeigt!
Wie auch im privaten Umfeld fällt einem der Erfolg, sowie die Verwirklichung der eigenen Interessen nicht in den Schoss...


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kein Feel good

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Verwaltung verwaltet sich selbst und will dabei nicht gestört werden

Verbesserungsvorschläge

Die Projekte müssen besser ausgewählt werden
Projekte müssen gut vorbereitet werden
Zeitplanung!!

Arbeitsatmosphäre

Druck, Überstunden, Stress
Gezüchtete Schimmelpilze im Büro - das hat Ekelfaktor!

Image

Angaben müssen aktualisiert werden

Work-Life-Balance

Feel good Management wurde abgeschafft
Jetzt Frust, Druck, Überstunden

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein gutes Weiterbildungskonzept

Gehalt/Sozialleistungen

Fair

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wurde im letzten Jahr einiges getan

Kollegenzusammenhalt

Alle sind verunsichert und frustriert
2 Entwickler sind schon weg wegen Projektlage

Umgang mit älteren Kollegen

Auch Käse in Plätzchenformen zu drücken kann Arbeit sein

Vorgesetztenverhalten

Der Vorgesetzte braucht viel mehr Zeitplanung und Überblick

Arbeitsbedingungen

Schimmelpilze und total eklige Verhaltensweisen
Im Sommer viel zu heiß und fast keine Möglichkeit für HO

Kommunikation

Informationen werden nicht weitergegeben

Gleichberechtigung

Wer hat Homeoffice und wer nicht? Das ist die Frage

Interessante Aufgaben

Die Projekte werden falsch gewählt

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas Wollny, GF
Thomas WollnyGF

Bitte mehr Mut zum offenen Gespräch

Vielen Dank für dein Feedback und dass du dir die Mühe gemacht hast, dieses auf Kununu zu posten. Schade, dass du so unzufrieden mit uns bist. Da wir großen Wert darauflegen, dass sich jeder bei uns wohlfühlt und gerne zur Arbeit kommt, nehmen wir deine Kritik sehr ernst.

Dass derzeit Überstunden anfallen, finden wir auch nicht gut, lässt sich aber manchmal nicht vermeiden. Dennoch ist es so, dass niemand Überstunden leisten muss, sondern nur jeder das einbringt, was er im Hinblick auf Familie und Privatleben einbringen kann und möchte. Zudem werden alle Überstunden von uns vergütet.

Das von dir beschriebene Schimmelpilzproblem wurde uns bis jetzt noch nicht gemeldet. Ein persönlicher Hinweis wäre an dieser Stelle sehr hilfreich, damit wir dem Schimmel den Kampf ansagen können!

Dein Kommentar über ältere Kollegen zeigt einen sehr respektlosen Umgang deinerseits, wobei hier nur zu sagen bleibt, dass wir die Arbeit jedes einzelnen und alle unsere Mitarbeiter sehr schätzen. Dein Hinweis bzgl. der Verwaltung ist nicht nachvollziehbar, das Gegenteil ist wohl eher der Fall. Daher muss ich davon ausgehen, dass du auf eine spezielle Gegebenheit hinzielst. Auch hier ist deine Anmerkung respektlos und verunglimpft die Arbeit anderer, was besonders bedauerlich ist.

Wir würden uns über deinen Mut zu einem persönlichen Gespräch zum weiteren Austausch freuen und dir gerne zeigen, dass wir bereit sind etwas zu ändern. Das ist immer besser als anonyme, öffentliche Posts auf kununu. Denn nur so können wir über schwierige Themen sprechen und diese für alle Seiten zufriedenstellend klären.

Es muss sich was ändern

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Location

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hektik und Stress

Verbesserungsvorschläge

Die Projekte müssen anders ausgewählt werden damit das Team eine Chance hat, die auch gut abzuschliessen

Arbeitsatmosphäre

Leider gibt es viele Überstunden und viel Druck. Daran leidet der Umgang miteinander. Die Projekte sind für die kleinen Teams viel zu groß. 2 Entwickler sind deswegen schon gegangen.

Image

Muss mann noch dran arbeiten

Work-Life-Balance

Momentan eher schlecht

Karriere/Weiterbildung

Gute Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wurde viel getan

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten meistens zusammen aber man kann nicht jedem trauen.

Vorgesetztenverhalten

Freundlicher Umgang

Arbeitsbedingungen

Schöne große Büros und Küche

Kommunikation

Die Projektinfos kommen zu spät oder gar nicht

Gleichberechtigung

Gut

Interessante Aufgaben

Projekte sind zu umfangreich und kaum machbar


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Ein Unternehmen, wo man sich als Mitarbeiter wohl fühlt

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Feel-Good-Management

Arbeitsatmosphäre

Super, tolle Kollegen und Teamwork

Work-Life-Balance

sehr gut, ist hier nicht nur ein Motto, es wird auch so gelebt

Kollegenzusammenhalt

Sehr nette Kollegen und man hält zusammen

Vorgesetztenverhalten

Hier herrscht Klarheit und Fairness

Arbeitsbedingungen

Work-Life Balance

Kommunikation

stets offene Kommunikation


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr undurchsichtig...

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- die Kollegen sind größtenteils sehr hilfsbereit.
- ein junges Team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Feel-Good-Management hat eine zu hohe Bedeutung.
- einiges geschieht hinter dem Rücken der anderen.
- so einige mussten bereits während der Probezeit wieder gehen

Karriere/Weiterbildung

Hier wird einiges investiert.

Vorgesetztenverhalten

Aufgrund der Größe beziehen ich diesen Punkt auf den Geschäftsführer.
Hier steht wohl der eigene Spaß speziell mit dem Feel-Good-Management im Vordergrund.
Es wird so einiges vergessen oder bewusst nicht wahrgenommen.

Kommunikation

Man muss alles schriftlich festhalten.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eigentlich ein tolles Unternehmen, aber ...

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Bemühungen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Fixierung von Absprachen und das FMG, wie bereits vorher erwähnt.

Verbesserungsvorschläge

Das Feel-Good-Management in jetziger Form sollte abgeschafft werden.
Der "Geist" sollte durch die zurückgekehrte Personalabteilung & GF sowie die Teamleiter wie früher am Leben gehalten und gefördert werden.

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich besteht eine gute Arbeitsatmosphäre.
Die Firmengründer sind wirklich super und äußerst engagiert.

Leider ist die im Nachhinein hinzugefügte Institution "Feel-Good-Management"
ein Geldgrab und geht fast jedem gehörig auf die Nerven... Es gehört einfach mehr als "Tschakka du schaffst es!" dazu. Abgesehen davon zerstört die eigentlich sinnvolle Institution den Zusammenhalt, wenn gerade diese Ecke des Unternehmens intern hinterrücks schießt und oftmals rückgratlos wirkt.

Trotz dieses Problemfalles möchte ich der Geschäftsführung herzlich für all die Bemühungen danken, die uns zu so einem tollen Team gemacht hat. Dies war aber ausschließlich einem einzelnen Mann zu danken, der bereits vor der Ausgründung uns zu dem gemacht hat, was wir sind! Daumen (ehrlich) hoch!

Kollegenzusammenhalt

Die Besten, die man finden kann!!

Arbeitsbedingungen

Wo bleibt die Klimaanlage? Das wäre echtes "Feel-Good-Management".

Kommunikation

Absprachen sollten schriftlich fixiert werden, damit im Nachhinein kein verwaschenes Bild entsteht.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas Wollny, GF
Thomas WollnyGF

Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, ein so ausführliches Feedback zu schreiben.
Selbstverständlich machen wir uns Gedanken und nehmen deine Punkte sehr erst.

Arbeitsatmosphäre
Wir bedauern, dass du unsere Arbeit im Bereich HR und Feel-Good so negativ empfindest. Uns sind ein gutes Miteinander und ein wertschätzender und offener Umgang sehr wichtig.
Die Arbeit im Bereich HR und Feel-Good ist ein strategisch elementarer Weg und ein absolut lohnenswerter Einsatz. Zuständig für die individuellen Anliegen eines jeden Mitarbeiters sowie dem Ausbau der personellen Unternehmensentwicklung, verdient unsere im Feel-Good-Management beauftragte Person höchste Anerkennung und das vollste Vertrauen der Geschäftsleitung und des gesamten Managements.
Gerade beim Coaching von Mitarbeitern und in der Kommunikation jeglicher Art steht Loyalität und Wahrung der Vertraulichkeit im Wesentlichen gelebt durch unser Feel-Good-Management an erster Stelle. Deine Ausführungen können wir auch hinsichtlich einer Tschakka-Mentalität nicht nachvollziehen.
Wir schätzen die hoch professionelle und wertschätzende Arbeitsweise und das umfassende Fachwissen unserer HR- und Feel-Good-Management-Verantwortlichen.

Arbeitsbedingungen
Leider gibt es aus baulichen und rechtlichen Belangen keine Möglichkeit eine Klimaanlage zu verbauen. Allerdings haben wir Ventilatoren zur Luftzirkulation und stets freie Getränke und gelegentlich Eis für alle. Insbesondere aber haben alle Teamleiter unabhängig von der eh flexiblen Arbeitszeitgestaltung die Möglichkeit, ganz individuell Arbeitszeitmodelle und Home-Office Optionen zu kombinieren, um auch bei sommerlichen Temperaturen einen komfortablen Arbeitsrahmen zu schaffen. Diese Optionen und Gestaltungsmöglichkeiten zeigen unser gelebtes Feel-Good-Management.

Kommunikation
Es wäre gut, wenn du mit deinem Vorgesetzten sprichst und ihm deine spezielle Sichtweise kommunizierst. Gerne stehen wir, das HR-Team und die Geschäftsführung, für ein Gespräch zur Verfügung. Wir freuen uns auf deine persönliche Rückmeldung.

Zukunft kann mitgestaltet werden.

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Hier wird aktiv an der stetigen Verbesserung der Arbeitsatmosphäre gearbeitet.

Image

Wir haben ein Feel Good Management und investieren somit nachhaltig in unser Arbeitsklima und die Arbeitsumgebung was sich sehr positiv auswirkt.

Work-Life-Balance

Durch das Selbstmanagement der Arbeitszeiten kann jeder ganz individuell seine eigene Work-Life-Balance gestalten.

Karriere/Weiterbildung

Die Teamleiter verfügen für ihre Team eigene Weiterbildungsbudgets für jeden. Das ist transparent und die Möglichkeiten werden auch in Anspruch genommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter werden immer pünktlich gezahlt und es wird ein verantwortungsbewusster Umgang bzgl. der individuellen Gehaltsentwicklung gelebt.

Kommunikation

Es werden Workshops und Meetings zum Thema durchgeführt um jeden weiterzubringen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Flache Hierarchien, super Umfeld, abwechslungsreiche und spannende Aufgaben

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben