BP Mediawork GmbH als Arbeitgeber

  • Lüneburg, Deutschland
  • BrancheMedien
Kein Firmenlogo hinterlegt

Tolles Sprungbrett in die Medienbranche

4,9
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei BP Mediawork GmbH in Lüneburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abwechslungsreichtum, Umgang und Seriosität, die Chance, hierüber den Einstieg in Arbeit bei Medienunternehmen zu schaffen

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hängt immer vom Projekt ab. Ich war immer sehr zufrieden und denke gerne an meine unterschiedlichen Stationen zurück.

Kommunikation

Alles lief immer glatt, schnell und reibungslos. Es gab nie Probleme und alles wurde immer in herzlichem, guten Ton besprochen.

Kollegenzusammenhalt

Mir ist nie etwas negatives eingefallen.

Work-Life-Balance

Die jeweiligen Projekte haben immer wunderbar zu meinem Uni-Alltag gepasst.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Kommunikation. Alles reibungslos, korrekt und herzlich.

Interessante Aufgaben

Durch den Einsatz in unterschiedlichen Projekten kam nie langeweile auf. Im Gegenteil - ich habe alles gern gemacht, habe interessante Erfahrungen gesammelt und so einige tolle Leute kennengelernt.

Gleichberechtigung

Die Medienbranche ist generell weiblicher geprägt als so manch anderer Wirtschaftszweig - und das ist gut so. Ich konnte hier nichts negatives feststellen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen waren natürlich projektabhängig. Von "okay" bis "echt super" war alles dabei. Da man sich Projekte selbst aussuchen kann wenn mehrere zur Auswahl stehen, hat man das selbst in der Hand. Ich habe keine negativen Erfahrungen gemacht.

Gehalt/Sozialleistungen

Hing vom Projekt ab und ging von "ok" bis "sehr gut". Für einen Werkstudentenjob definitiv in Ordnung, v.a. wenn man die Abwechslung bedenkt.

Karriere/Weiterbildung

Durch die Einblicke in unterschiedliche Unternehmen der Medienbranche ergeben sich automatisch interessante Kontakte, man erkennt rasch Nischen, in denen man sich etablieren könnte - und damit auch Perspektiven für den eigenen Beruf nach Studienabschluss.

Wenn es mich nicht später überraschend in eine ganz andere Branche verschlagen hätte, wäre ich wohl dank dieses Jobs auf Dauer in den Medien oder in der IT gelandet - und das hätte ich sicher nicht bereut. Die Arbeit in den Medien hat mir viel Spaß gemacht und meinen Horizont erweitert.

Arbeitgeber-Kommentar

Rainer PhilippGeschäftsführung

Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast. Das ist ein tolles Feedback und super, das du es so in deinen Uni Alltag integrieren konntest, denn das ist immer unser Ziel!