Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

BP Mediawork 
GmbH
Bewertung

Ich hab zwar keine Technik, bin aber langsam dafür

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Produktion bei BP Mediawork GmbH in Lüneburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- zusammenhalt
-organisation
-bezahlung

Verbesserungsvorschläge

Ich hatte , dass Gefühl das man die Studenten immer nicht so viel wissen lassen wollte, damit Sie motiviert bleiben und am Ende ist doch alles rausgekommen. Seid einfach ehrlich mit den Leuten

Arbeitsatmosphäre

entspannt

Kommunikation

Büro ist erst ab 9-10 Uhr erreichbar obwohl einige Schichten um 6:00 Uhr bzw. 7:00 Uhr anfangen

Kollegenzusammenhalt

gibt keinen, jeder will jeden verpfeifen und denkt dadurch ne bessere Stellung zu bekommen

Work-Life-Balance

das war gut , mann konnte seinen Kopf zuhause lassen. Waren sehr stupide arbeiten "copy & paste"

Vorgesetztenverhalten

Man kriegt nie was von BP mit , nur wenn man einspringen soll oder zu spät kommt

Interessante Aufgaben

stupide Arbeit, am Anfang ist es noch interessant , dann ist man nur noch gelangweielt

Gleichberechtigung

Keine Ahnung

Umgang mit älteren Kollegen

versuchen mittlerweile alle Leute , die ein unbefristet Arbeitsverhältnis haben, zu Kündigen oder los zu werden

Arbeitsbedingungen

waren o.k

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts mitbekommen davon

Gehalt/Sozialleistungen

Bei jedem Arbeitgeber gibt es eine Lohnerhöhung nach den Jahren, bei BP war es am Ende so, dass man sogar weniger bekommen hat

Image

Das Image passt und die Referenzen zeigen ein schönes Bild aber in der Realität ein unorganisierter Firma

Karriere/Weiterbildung

Es gab mal Schulungen , dann garnichts mehr

Arbeitgeber-Kommentar

Rainer Philipp, Geschäftsführung
Rainer PhilippGeschäftsführung

Hallo!

Vielen Dank für deine, wenn auch zum Teil sehr kritische Bewertung. Wir möchten auf ein paar Punkte eingehen:

Der von dir angesprochene fehlende Kollegenzusammenhalt ist uns neu. Klar kommt man nicht immer mit jedem zur jederzeit klar, aber gerade die Kollegialität ist etwas, was unser Team regelmäßig hoch bewertet und positiv hervorhebt. Es würde mich freuen, wenn du das uns gegenüber konkretisieren kannst. Mit einer Pauschalisierung fällt es uns bei hunderten von Studenten in so vielen Projekten schwer, über Möglichkeiten zur Verbesserung nachzudenken und diese anzugehen.

Was deine Bewertung der Aufgaben und des Gehalts angeht, ist es richtig, dass es bei uns einige Jobs/Projekte gibt, die zwar eine regelmäßige Konzentration, aber keine weiterführenden akademischen Kenntnisse erfordern. Wir planen die Projekte ja auch anhand der Skills der Mitarbeiter und der geforderten Kenntnisse. Wer also dauerhaft "seinen Kopf zu Hause lassen“ will und sich nicht weiter aktiv engagiert, kann das vielleicht in bestimmten Projekten auch tun.

Den Meisten reicht das aber nicht. Somit stimmt auch dein Kommentar zum Gehalt, aber nur zu einem kleinen Teil. Wir vergüten übertariflich ansonsten hätten wir nicht so eine starke Resonanz im Recruitment. Unsere Teilzeit Arbeitsverhältnisse gehen durchschnittlich (dem Studium geschuldet) über 1-3 Jahre. Perspektivisch kannst du bei uns, was das Gehalt angeht, nicht mit großen „Sprüngen" rechnen. Dein Vergleich „mit jedem Arbeitgeber“ hinkt aber, denn wir bieten studienbegleitende Nebenjobs an, nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Es hätte uns gefreut, mit dir ein offenes Gespräch zu deiner Kritik zu führen und wir bieten es dir auch immer noch an!

BP Mediawork GmbH
Geschäftsführung

PS: Ja, unser „Büro" hat feste Öffnungszeiten von 10:00 bis 18:00. Meistens sind wir ab 09:30 am Start und bis 19:00 Uhr ist auch immer jemand zu erreichen. Eine Anpassung der Öffnungszeiten an die Arbeitszeiten aus allen Projekten (06:00 bis 24:00 / 7 Tage Woche) ist weder notwendig noch sinnvoll.