C. Böhnert GmbH als Arbeitgeber

  • Burgwedel, Deutschland
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 43%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von C. Böhnert GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Super!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Ausbilderschein im ersten Jahr finanziert bekommen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gehalt ist eine Katastrophe, Kommunikation nicht existent

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Work-Life-Balance

Was? Gibts nicht. bei Schichten von 8:30-18:30 mit 1,5h Zwangspause existiert so etwas nicht.

Karriere/Weiterbildung

Nicht erwünscht von oben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt unterirdisch, Anpassungen des Gehalts an den Mindestlohn werden als Gehaltserhöhung verkauft. Zum schämen.

Umgang mit älteren Kollegen

Dürfen genauso schuften wie jüngere.

Arbeitsbedingungen

Pausenraum im Keller ohne Tageslicht und ohne Internetempfang. Bei den 1,5 h Zwangspause natürlich Spaß ohne Ende. Im Sommer gibts für das einfache Verkaufspersonal irgendein Billigwasser aus der Plastikflasche, während die obere Etage sich das Vilsa aus der Glasflasche gönnt.

Kommunikation

Findet nicht statt.

Gleichberechtigung

Jeder wird gleich mies behandelt, manche etwas mieser als andere.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Unprofessionelles Verhalten jeder höheren Führungskraft. Ausbeutung wird hier groß geschrieben.

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation auf der vertikalen Ebene und mehr Anerkennung, auch finanziell, für die Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

In einzelnen Filialen sehr gut, da man viele Lösungen untereinander findet.

Work-Life-Balance

Durchschnittlich 10 Stunden in der Firma mit überflüssigen anderthalb Stunden Pause. Überstunden regelmäßig ohne zeitnahe Ausgleichsmöglichkeit. Arbeitspläne gibt es in einigen Filialen teilweise erst Freitag/Samstag für die kommende Woche.

Karriere/Weiterbildung

Man wird zu Schulungen eingeteilt.

Gehalt/Sozialleistungen

Zwei Sterne nur wegen pünktlicher Bezahlung und kleinem Beitrag zu vermögenswirksamen Leistungen. Gehalt sonst fern jeder Realität.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, da man viele Situationen meistert in denen man von höherer Stelle im Stich gelassen wird. Insbesondere bei Unterbesetzung durch Urlaub und Krankheit.

Vorgesetztenverhalten

Null Kommunikation, Absprachen werden nicht eingehalten und Gesprächstermine über Monate "ausgesessen".

Arbeitsbedingungen

Im Sommer sehr heiß und stickig, "Abhilfe" wurde mit einem Standventilator geschaffen. Pausenraum = Lagerraum, Erholung nur ausserhalb der Geschäftsräume.

Kommunikation

Gibt es nur, wenn Fehlverhalten bestraft werden. Lob und Anerkennung gibt es nicht.

Interessante Aufgaben

Große Warenvielfalt. Man lernt immer neue Warengruppen kennen und muss (in einigen Filialen) auch Warengruppen beraten können, die nicht im eigenen Verantwortungsbereich liegen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mieses Gehalt aber nette Kollegen

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Laden und das Prinzip des Ladens selber. (Also die Warenauswahl)
Und die Filialen sind schön.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Rückhalt durch Vorgesetzte.
Urlaub einreichen durch zig Urlaubssperren sehr schwer.
Unflexibel wenn jemand Krank ist.
Wenn jemand eine Reha genehmigt bekommt ist es sehr schwer einen Termin vom Arbeitsgeber bestätigt zu bekommen.

Verbesserungsvorschläge

Besseres Gehalt,
Wertschätzung der Arbeitnehmer

Arbeitsatmosphäre

Zum Teil zu stressig und man wird oft "alleingelassen"

Image

Die Mitarbeiter strahlen eben trotz allem positives aus.

Work-Life-Balance

Man Arbeitet zu viel und hat kaum Freizeit.
Man MUSS 1 Stunde Mittagspause machen und meist sogar 15 min Frühstück und in Großburgwedel sogar noch 15 min Kaffeepause.
So wird dann eben abgedeckt das mann 40h arbeitet aber dank der Pausen jeden tag den man da ist ca10 Std vor Ort ist- Freizeit existiert da nicht mehr.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich würde NULL Sterne geben wenn es ginge.
Als der Mindestlohn kam, wurde ich von 8,00 Euro auf den Mindestlohn erhöht. (Peinlich!!!) Und auch keine Chancen das Gehalt zu erhöhen oder ähnliches.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Filiale drauf an. In Isernhagen SEHR. In Groß Burgwedel gemischt.

Vorgesetztenverhalten

Wenn es ihnen in den Kram passt sind sie freundlich und stehen hinter einem, aber gegenüber dem Chef stehen sie nie hinter einem.

Arbeitsbedingungen

Sicherheitstechnisch nicht wirklich gut.
Man muss auch als Frau viel heben.
Im Sommer sehr heiss ohne Klima.

Kommunikation

Sehr gut durch ständigen Telefon sowie Intranet usw. Kontakt

Interessante Aufgaben

Meist dieselben Abläufe.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Gutes Azubigehalt, das seinen Preis fordert

3,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Außerplanmäßige Autofahrten wurden kostentechnisch erstattet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Art und Weise, wie die Überstunden behandelt werden.

Verbesserungsvorschläge

Mit den Mitarbeitern sprechen! Verbessernungsvorschläge, die intern gemacht werden, auch überdenken und annehmen.

Arbeitsatmosphäre

Im großen und ganzen sehr angenehm.

Karrierechancen

Übernahmegarantie in den meisten Fällen, allerdings scheint da nicht mehr drin zu sein.

Arbeitszeiten

Eine Katastrophe. Im ersten Lehrjahr teilweise kein freier Tag außer Sonntags, weil die Arbeitszeit nicht hinkommt, Überstunden ohne Auszahlung. Rücksicht auf Azubis bei den Arbeitszeiten gibt es nicht. Tage mit +10 Stunden Anwesenheit (Mit entsprechenden Pausen, damit man die Anwesenheit auch nutzen kann) sind keine Seltenheit gewesen.

Ausbildungsvergütung

Verglichen mit anderen Buchhändlerazubis top Bezahlung, an der nichts auszusetzen ist. Weit über Branchenüblichen Zahlungen.

Die Ausbilder

Ausbilder sind in der Regel sehr freundlich und entgegenkommend - Wenn man in der richtigen Filiale ist.

Spaßfaktor

Mit den meisten Kollegen macht die Arbeit unheimlich viel Spaß, es herrscht ein nahezu familiärer Umgang miteinander. Auch hier wieder: Wenn man nicht die falsche Filiale erwischt hat.

Aufgaben/Tätigkeiten

Man wird in viele Arbeitsabläufe mit eingebunden und erhält recht zügig ein eigenes kleines Stück Verantwortung ...

Variation

... die allerdings schnell zu einer repetetiven Angelegenheit wird. Mit Abwechslung hat man eher weniger zu tun.

Respekt

Ein Großteil der Kollegen weiß auch die Meinung eines Azubi zu schätzen. Manche Kollegen beharren allerdings auf ihre starre Hierachien und weigern sich, einem Azubi gegenüber Fehler einzugestehen.

Ein außerordentlich guter Arbeitgeber, der seine Mitarbeiter fördert und in dem Teamwork großgeschrieben wird!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die direkte Kommunikation mit dem Vorgesetzten, flache Hierarchien, harmonisches Team, gutes Teamwork.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt

Verbesserungsvorschläge

Abgesehen von einem höheren Gehalt, ist nichts auszusetzen.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte Fördern und Loben Mitarbeiter!
Die Arbeitsatmosphäre ist vertrauensvoll und harmonisch.

Image

Die Firma hat ein sehr gutes Image. Sowohl bei den Mitarbeitern intern als auch bei unseren Kunden extern.

Karriere/Weiterbildung

Die weiterbildungsmöglichkeiten sind klasse! Auf Nachfrage wird fast jeder Fortbildung stattgegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist nicht üppig, aber wird durch die anderen positiven Aspekte (siehe oben) absolut ausgeglichen!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja - nicht nur im Verkauf, sondern auch bei den elektrischen Geräten.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist Spitze! Ehrlichkeit und gegenseitiges Engagement prägen diesen.

Umgang mit älteren Kollegen

Älteren Kollegen wird in diesem Unternehmen eine hohe, gar familiäre Wertschätzung zu Teil!

Vorgesetztenverhalten

Der Vorgesetzte ist sehr kommunikativ, offen für neue Ideen und schafft ein bestimmtes aber harmonisches Vorgesetzten - Angestelten Verhältnis.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind Top! Sowohl in räumlicher als auch in technischer Hinsicht wurden für die Mitarbeiter optimale Rahmenbedingungen geschaffen.

Kommunikation

Guter und regelmäßiger Austausch mit der Geschäftsführung.

Interessante Aufgaben

Der Einfluss auf die Ausgestaltung der eigenen Aufgaben ist enorm hoch, findet aber immer in Abstimmung mit der Geschäftsführung statt!


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Existenzgefährdende Gehälter

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird gerade mal so der gesetzliche Mindestlohn gezahlt, dazu viele unbezahlte Überstunden ohne Freizeitausgleich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben