Navigation überspringen?
  

Bundesministerium für Arbeit und Sozialesals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?
Bundesministerium für Arbeit und SozialesBundesministerium für Arbeit und SozialesBundesministerium für Arbeit und Soziales
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,38
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Bundesministerium für Arbeit und Soziales Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,38 Mitarbeiter
1,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 12.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr vernetzte, agile, übergreifende Arbeitszusammenhänge, weniger Top-Down

Pro

Sozialpolitisches Profil, fairer Umgang, gute Arbeitsplatzausstatung

Contra

Noch zu unflexible Entscheidungsabläufe, Bundesreisekostenrecht

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 04.Okt. 2013 (Geändert am 07.Okt. 2013)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Das schlimmste Führungsverhalten, das ich je erlebt hatte. Deshalb gab es gleich mehrfach in Personalversammlungen das Thema "Mobbing durch Vorgesetzte".

Verbesserungsvorschläge

  • Dringend Führungsverhalten optimieren. FK-Coachings verpflichtend einführen.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2010
  • Position/Hierarchie
    Management
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 05.Aug. 2017
  • Bewerber

Kommentar

In der Ausschreibung war von mehreren Stellen die Rede, die nach Abschluss des Verfahrens (Mitte Mai) "zeitnah" und gut ein halbes Jahr später zu besetzen seien. Bewerbungsschluss war der 13.4, was folgte ist einigermaßen absurd und absolut unverständlich:

- Rückmeldung mit Zu-/Absage zu Onlinetest laut Ausschreibung am 2.5, das Verfahren sollte Mitte Mai abgeschlossen sein, die Einstellung dann zeitnah erfolgen

- Am 2.5 E-Mail in der man sich erstaunt über die zahlreichen Bewerbungen zeigte, es dauert alles doch länger

- Am 29.6 E-Mail mit neuem Zeitplan, man habe die Bewerbungen nun sichten können und benötige nun noch einmal gut einen Monat, um dann am 3.8 endlich mitteilen zu können, wer am Onlinetest teilnehmen darf und wer nicht. Bewerbungsgespräche würden dann Ende August stattfinden

- Am 4.8 dann die E-Mail: "Die für eine Besetzung vorgesehenen Positionen im BMAS sind aufgrund unvorhersehbarer hausinterner personeller Veränderungen nicht mehr vakant."

So geht das ARBEITSMINISTERIUM also mit der Lebenszeit von Arbeitnehmern und Arbeitssuchenden um. Personalplanung scheint auch nicht deren Stärke zu sein. Eine Entschuldigung gab es nicht.

Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Stadt
    Berlin
  • Beworben für Position
    Referent (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler)
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Absage

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,38
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
2,59
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Öffentliche Verwaltung)
3,51
29.297 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.975.000 Bewertungen