Busch & Dähn Services GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

27 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,4Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

27 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Pseudoschicke Firma für die du lediglich ein gewinnbringender Parasit bist

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe lange darüber nachgedacht, aber tatsächlich nichts. Der Arbeitgeber ist nicht derjenige, der diese Firma vom Ruin bewahrt hat, sondern nur die Tatsache, dass deine Mitarbeiter größtenteils junge, gebildete Menschen sind. Abgesehen davon entwickelst du vielleicht etwas mehr Sympathie zu kulturellen Veranstaltungen oder Kunstausstellungen, falls du sie nicht eh schon hast.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles andere. Du verdienst den Mindestlohn und genau das bist du deinem Arbeitgeber auch wert. Er lässt es dich oft genug wissen. Auf deine Bedürfnisse wird keine Rücksicht genommen, stattdessen sollst du Schichten stupidester Aufgaben am laufenden Band wegarbeiten. Immer wieder wird versucht dich unerlaubterweise mehr als 15 Stunden am Stück zu beschäftigen.

Verbesserungsvorschläge

Besserer Umgang mit den Arbeitnehmern, auf die ihr schlicht und ergreifend einfach angewiesen seid. Wenn es nicht leider auch immer wieder Leute gäbe die alles mit sich machen lassen, wäre der Tonfall eh ganz anders. Der bessere Umgang beinhaltet selbstverständlich auch eine faire Bezahlung, menschenfreundliche Arbeitszeiten und ein allgemein gesundes Arbeitsklima.

Arbeitsatmosphäre

Lob der Vorgesetzten? Haha die kommen nur mal vorbei um jeden anzukeifen, aber selbst das spielt keine Rolle, da sie sich deinen Namen eh nicht merken. Du bist ihnen egal.

Image

Wenn man die Firma nicht kennt, würde man das Image vermutlich sehr gut einschätzen. Man sieht nur junge, hübsche Menschen in weinroten Anzügen oder ausgefallenen Mänteln, aber tatsächlich ist das sehr billige Ware und hinter der Fassade einer schicken Firma steckt ein Unternehmen, das sich immer an der Grenze zur Legalität bewegt um seine Mitarbeiter möglichst effektiv auszuquetschen.

Work-Life-Balance

Vergiss es. Du bekommst willkürlich Schichten aufgedrängt selbst wenn du lange vorher angekündigt hast, dass du an einem Tag nicht kannst. Die Mitarbeiter mussten aus der Not heraus eine Facebookgruppe öffnen um ungewollte Schichten wegzutauschen, aber selbst das schützt dich nicht. Die Vorgesetzten im Büro sehen nur, dass du eine Schicht weggegeben hast und drücken dir dafür oft einfach im gleichen Zeitraum eine neue auf, da du für sie nur eine Zahl bist.

Karriere/Weiterbildung

Karrierechancen hast du hier absolut gar keine. Du wirst ja nicht einmal in deine dortigen Aufgaben gut eingeführt, sondern bringst dir fast alles selbst bei oder wirst von netten Kollegen unterstützt die genau wissen wie du dich als Neuling fühlst.

Gehalt/Sozialleistungen

Dafür, dass du hier oft ins kalte Wasser geschubst wirst und vergleichsweise hohe Verantwortung hast, wirst du keineswegs zufriedenstellend bezahlt. Die Firma zahlt immer stets den Mindestlohn und vergütet Nachtarbeit oder Urlaubsentgelt mit 0,35€ extra die Stunde. Kein Witz. Als Abteilungsleiter oder Kassenwart bekommst du, wenn überhaupt, nochmal 0,50€ die Stunde. Den Anspruch befördert zu werden hat hier keiner.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fair trade würde auch zwangsläufig faire Bezahlung beinhalten und da ist man in dieser Firma vergeblich auf der Suche. Arbeitsklamotten sollen regelmäßig zur Reinigung gebracht, aber aus eigener Tasche gezahlt werden. Nur wer sich durchsetzt ist davon befreit. Darüber hinaus hast du als einfacher Mitarbeiter keinerlei Einfluss auf Umweltentscheidungen.

Kollegenzusammenhalt

Deine Kollegen sind größtenteils nette Studenten im Bereich der Kunst und Kultur. Jedoch wird auch unglaublich viel gelästert und sobald ein Gerücht im Umlauf ist, kannst du schnell bei jedem unten durch sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten deiner Mitarbeiter werden sehr jung sein, da man als sich als jemand mit abgeschlossener Ausbildung sich so was nie antun würde, daher kann ich nicht einschätzen ob ältere Arbeitnehmer auch eingestellt werden. Tatsache ist aber, dass du hier keinerlei Anerkennung oder Förderung erfahren wirst.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe noch nie erlebt, dass ein Mitarbeiter für irgendwelche Entscheidungen einbezogen wurde. Selbst für die unwichtigsten Entscheidungen nicht. Stell's dir eher so vor wie beim Militär oder als würde man dich Gassi führen.

Arbeitsbedingungen

Die Umkleidekabinen sind fast überall zu klein für die Anzahl der Mitarbeiter und jegliche Technik veraltet oder defekt. Ich vermute, dass sie bereits gebraucht gekauft wurden.

Kommunikation

Wenn man Informationen zu seiner Arbeit braucht, muss man sie tatsächlich selbst googlen. Selbst die Teamleiter wissen oft nicht was das Programm ist, aber man kann's ihnen auch nicht verübeln, da sie auch nur Mitarbeiter sind wie du, die nach wenigen Monaten "befördert" wurden, ein paar Cent die Stunde mehr bekommen, aber dafür auch jede Menge Verantwortung.

Gleichberechtigung

Das ist tatsächlich ein Job bei dem du bessere Karten als Frau oder homosexueller Mann hast. Jedoch ist man hier dennoch sehr "traditionsbewusst" und so sind Frauen z. B. gezwungen Schuhe mit Absätzen zu tragen und Männer meistens dazu verdonnert die unbequemeren Aufgaben zu übernehmen.

Interessante Aufgaben

Wie bereits im Punkt Work-Life-Balance erwähnt: Dir werden einfach Schichten aufgebrummt und dabei achtet man auch nicht auf deine Gefühle, deinen Terminkalender oder deine Gesundheit.

Leicht verdiehntes Geld in öder Firma

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Stehpositionen welche nicht nötig sind mit Stühlen ausstatten. Weniger schleimig sein.

Arbeitsatmosphäre

Dank der KollegInnen und guten Büchern erträglich. Und die Kulturveranstaltungen welche beaufsichtigt werden sind oftmals sehr gut und interessant.

Image

Niemand ist stolz hier zu arbeiten. Viele kommen wieder weil es einfach ist für eine Zeit einzuspringen und bisschen Geld zu verdiehen. Von den MitarbeiterInnen der betreuten Häuser werden B&D Kolleginnen der Regel ignoriert.

Work-Life-Balance

Du hast Mitbestimmungsrecht und kannst Schichten mit Kolleginnen Tauschen. Dennoch zählen nicht die Wünsche der Mitarbeiter und es wird eben so eingeteilt wo etwas gebraucht wird. Stressig ist das Chaos im Büro, sich überlappende Doppelschichten, und Schichten die dir 24 h vorher noch zugeteilt werden!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

gegen Null (siehe billig produzierte Kleidung,schlechte Bezahlung etc..)

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die Möglichkeit aufzusteigen, aber wirklich in der Firma hängenzubleiben wünsche ich niemandem.

Kollegenzusammenhalt

Meist nette , offene und leicht frustrierte Studierende, oder GeisteswissenschaftlerInnen ohne Jobaussichten. Immer neue Menschen, das macht Spass.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gubt kaum ältere Kollegen, da die Angestellten fast alle Studierende sind.

Vorgesetztenverhalten

Recht locker mit den Einsatzleitern, welche oft auch Studierende sind. Mit dem Büro, also denene da Oben ein wenig heuchlerisch.

Arbeitsbedingungen

Viel Stehen,viel nichtstun, wenig Pausen wenn du pech hast. Kommt aber auf das Haus drauf an.

Gleichberechtigung

recht konservativ. Aber immerhin kriegen Frauen wie Männer hier den gleichen (Mindest)Lohn...;)


Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr reiche Firma, die große Verträge mit den großen Firmen abschließt und wenig Gehalt an Studenten zahlt. Unfreundlich

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr unfreundliches Team


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Leere Räume Leere Tätigkeit

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

#depressed people run this place
Peinlich Prätentiös

Verbesserungsvorschläge

Betreiber von Busch Dähn Erzkonservativ Arrogant und nach Angestelltem schnipsend. Sie erwarten Militärische Obrigkeitshörigkeit und schleimen sich selbst bei den Leitern der jeweiligen Häusern ein. Diese Häuser sollten ihr eigenes Personal stellen. Nicht empfehlenswert auch wenn die Orte als atmosphärische Kulturstätten Berlins gute Arbeitsumgebung bieten.
Frischfleischstudenten Neuberliner fallt nicht rein wenn ihr nicht selbst hirnlose Roboter seid. Wenn doch, viel Spaß beim Hinternküssen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

flexibler Nebenjob - mal abwechslungsreich, mal langweilig

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nebenjob mit netten Kollegen. Keine spezielle Qualifikation notwendig - außer Freundlichkeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Spät-, Sonn- und Feiertagszuschläge quasi nicht vorhanden. Da sinkt die Motivation zu später Stunde / zu Weihnachten o.Ä. doch recht schnell.
Völlig veraltete Firmenpolitik.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr vom Haus abhängig.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten stark begrenzt. Bei höher gestellten Tätigkeiten keine adäquate Mehrbezahlung.

Kollegenzusammenhalt

Das wichtigste und angenehmste an diesem Job sind die Kollegen. So lassen sich auch weniger spannende Schichten überstehen. Auch der Diensttausch untereinander klappt hervorragend.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht oder nur mit Ausnahme vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte in der Management-Ebene bemüht und freundlich aber massiv unterbesetzt. Geschäftsführung mit nicht mehr zeitgemäßer Personalführung und arbeitsrechtlich grenzwertiger Einstellung.

Arbeitsbedingungen

Auch hier: sehr hausabhängig.

Kommunikation

Unter Kollegen sehr gut. Mit dem Management z.T. mangelhaft.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt im Bereich Nebenjob (unqualifiziert) vollkommen ok. (auf Mindestlohn-Basis angeglichen). Zuschläge (Spät-, Sonn- und Feiertag) sind mangelhaft.

Interessante Aufgaben

Von Berlinale über Theaterfestivals bis Ausstellungsaufsicht alles dabei. Letzteres ist eine Tätigkeit für harte Nerven und gute Rücken. Tätigkeitsbereiche vom Haus abhängig, Mitspracherecht offiziell nicht vorhanden - wer nett fragt, wird aber auch nett behandelt und vielleicht auch woanders eingesetzt.
Merke: dieser Job ist mit VIEL stehen verbunden, das ist klar.


Image

Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Oh mein Gott...

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat bis 2016 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich suche immer noch....

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Liste ist lang: falsche Flexibilität und Lügerei, ich habe nur Studenten getroffen, die viel zu viel arbeiten und eigentlich keine Flexibilität für ihre eigene Projekte hatten. Alle sagen, dass sie aufhören wollen. Man kriegt immer ein neues Zeitplan, sodass man sich gar nicht organisieren kann. Es wird unter der Woche 3-4 Mal gewechselt (mit immer mehr Schichten, nicht weniger...)
Die Hierarchie ist furchtbar, wie Roboter aus einer anderen Zeit. Sie denken dass "guter Service" ist gleich den ganzen Tag vor einer Tür zu stehen ohne sich auf einen Stuhl setzen zu können. Wir sind nicht mehr in 18. Jahrhundert, aber die Firma denkt dass wir Valet sind.

Verbesserungsvorschläge

Mit Ihrer Zeit leben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Busch & Dähn Services ist fair, flexibel und...

5,0
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Busch & Dähn Services ist fair, flexibel und zuverlässig und hat interessante Kunden und Einsatzmöglichkeiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Schein als Sein. Vorsicht !

1,9
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das er es irgendwie geschafft hat, nette und kompetente junge Menschen zu finden, die trotz der dubiosen Haltung der GF, Spaß an der Arbeit haben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich denke das wird aus den Kommentaren deutlich.

Verbesserungsvorschläge

Es wird Zeit für einen Austausch der Managementebene. Der Umgang muss menschlicher werden und es muss auf mehr auf die Mitarbeiter eingegangen werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Firma trägt leider sehr wenig bis gar nichts dazu bei. Die Kollegen allerdings schon.

Image

Leider schöpft das Unternehmen sein Potenzial nicht richtig bzw. gar nicht aus. Die Mitarbeiter (als Kerngeschäft, bzw. eigentliches "Produkt") werden sehr respektlos und von oben herab behandelt. Es ist sehr schwierig eine "gute Dienstleistung" zu erbringen, wenn der Arbeitgeber einen derart behandelt.

Work-Life-Balance

Es leider gar nicht so - wie mein ominöser Vorredner es schreibt - dass auf eigene Bedürfnisse Rücksicht genommen wird. Es ist eher die "friß oder stirb" Mentalität.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn es den gesetzlichen Mindestlohn nicht gegeben hätte, würden immer noch Stundenlöhne um die 6,01 € ausgezahlt. Die Geschäftsführung findet ohnehin, dass man für "diesen Job" zu gut bezahlt wird. Ist allerdings eine allgemeine "Unternehmer" Haltung schätze ich.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut. Es macht Spaß gemeinsam zu arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten leben in ihrer "sehr eigenen Welt" . Sind sehr begeistert...von sich selbst.

Arbeitsbedingungen

Mindeststandards werden erfüllt.

Kommunikation

Seitens der Firma sind die Briefing eher schlecht organisiert. Endlose Monologe des Geschäftsführers sind KEIN Briefing. Unsere Einsatzleitung hat sich allerdings selbst sehr gut vorbereitet und konnte uns sehr gut über die Arbeit informieren.

Interessante Aufgaben

Eher monoton aber man wusste worauf man sich eingelassen hat.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Sehr umsichtiger und fairer Ausbildungsbetrieb der IHK.

4,8
Ex-Auszubildende/rHat 2014 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Auszubildenden sind im Management völlig gleichberechtigte Kollegen, das faire und weit überdurchschnittliche Ausbildungsgehalt, die vielen zusätzlichen Weiterbildungen, die sehr wertschätzende Geschäftsleitung.

Arbeitszeiten

Weit überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung, viele Sonderzufwendungen, Gratifikationen, Überstunden werden bezahlt, Arbeitszeit richtet sich voll nach den Interessen des Azubis.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Flexibler Job, total nettes Management, nur zu empfehlen!

4,5
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder bekommt flexible Arbeitszeitmodelle angeboten, es gibt eine betriebliche Altervorsorge, bei der die Fa. sich mit Zuwendungen beteiligt, supernette Kollegen, viele interessante Veranstaltungsorte in Berlin, die reinste Kontaktbörse :-) und was echt super ist: Seriöse Arbeitsverträge und keine Lohndumping wie "Probearbeiten" oder Minijobs mit 1000 Monatsstunden....

Image

5,0

Ein gut organisiertes Unternehmen, dass sein Leitlinien zum wertschätzenden Umgang miteinander lebt. Hält sich an alle arbeitsrechtlichen Vorgaben und die jeweiligen Tarifverträge.


Arbeitsatmosphäre

3,0

Work-Life-Balance

5,0

Karriere/Weiterbildung

5,0

Gehalt/Sozialleistungen

4,0

Umwelt-/Sozialbewusstsein

5,0

Kollegenzusammenhalt

5,0

Umgang mit älteren Kollegen

4,5

Vorgesetztenverhalten

4,0

Arbeitsbedingungen

5,0

Kommunikation

5,0

Gleichberechtigung

5,0

Interessante Aufgaben

3,0
Mehr Bewertungen lesen