cardea immobilien hannover als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

2 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von cardea immobilien hannover über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

TOP und definitiv kein Flop

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Er ermöglicht uns Vieles. Neben momentanen Einzelbüros, Schutzmaßnahmen in Punkto kein Publikumsverkehr besteht auch die Möglichkeit des Home Office.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Noch besser geht nicht.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Eine bessere Unterstützung in der momentanen Situation kann man sich nicht vorstellen.

Arbeitsatmosphäre

Wird immer besser

Kollegenzusammenhalt

Ist auf einem guten Weg

Umgang mit älteren Kollegen

Nur positiv

Vorgesetztenverhalten

Es ist schön, einen so positiven Vorgesetzten kennenlernen zu dürfen.

Kommunikation

Endlich ein Unternehmen, bei dem Kommunikation stattfindet.

Gleichberechtigung

Es werden keine Unterschiede gemacht.

Interessante Aufgaben

Interessant und abwechslungsreich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Vorsicht vor diesem Arbeitgeber im Bereich Sekretariat/Verwaltung

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Absolut nichts aus meiner langjährigen Berufserfahrung. Sehr enttäuschend.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So verhält sich kein Arbeitgeber bzw. sollte sich niemals so verhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich denke die werden nichts anders machen.

Arbeitsatmosphäre

Als neue Kollegin

Work-Life-Balance

Sehr schlechte Arbeitszeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn man dann gemocht wurde.....

Kollegenzusammenhalt

Man wurde vollkommen ausgeschlossen.

Vorgesetztenverhalten

Wollte absolut nichts mit einem zu tun haben.

Arbeitsbedingungen

Sehr kleines Büro. Der Kopierer, der andauernd von den anderen Kollegen benutzt wurde stand 1 m vom Schreibtisch entfernt. Sehr schlechtes Klima. Direkt vor dem Büro ist die Teeküche, dort fanden regelmäßig lautstarke Gespräche statt, ohne Rücksichtnahme auf eingehende Telefonate oder einer geringsten Form von Einbeziehen. Teilweise sehr lächerlich!

Kommunikation

Keine, lediglich mit den Anrufern.

Gehalt/Sozialleistungen

Marktüblich, allerdings unter härteren Bedingungen......

Interessante Aufgaben

Die administrativen allgemeinen Sekretariatsaufgaben waren ok. Da man allerdings im Front-Office saß, war das dauerhafte Entgegennehmen von Reklamationen etc. eine Katastrophe.


Gleichberechtigung