Cargogate Flughafen München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

42 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 54%
Score-Details

42 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 17 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Cargogate Flughafen München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Fünf Sterne

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

-pünktlicher Gehaltseingang
-Zahlung Urlaubsgeld/Weihnachtsgeld
-Bezuschussung Verpflegung
-den Kickertisch zur Pausengestaltung
-das auch in dieser schweren Zeit versucht wird alle Arbeitsplätze zu erhalten

Arbeitsatmosphäre

Leider verbreiten einige Kollegen untereinander selbst schlechte Stimmung. Wenn man einen Fehler macht erfährt man das von verschiedenen Kollegen und nicht von den involvierten Personen, dazu wird es noch unnötig aufgeblasen und ausgeschmückt. Das ist unfair und rufschädigend.

Image

Das Image der Cargogate würde ich durchaus als gut beschreiben.

Work-Life-Balance

Hier fehlt mir die Harmonie.

Karriere/Weiterbildung

Jeder Kollege hat die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln und für weitere Aufgabenbereiche schulen zu lassen.
Die Firma hat eine eigene Schulungsabteilung und man kann darüber hinaus an verschiedenen Kursen vom Flughafen teilnehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Würde mich freuen wenn hier mehr nach Leistung, Qualifikation und Bereitschaft honoriert wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch hier sollten wir untereinander mehr darauf achten, alle haben doch Augen im Kopf. Einen Mund zum sprechen und nicht zum schreien oder lästern.

Kollegenzusammenhalt

Im großen und ganzen ist der Zusammenhalt da. Ein paar Ausreißer gibt es natürlich, aber die gibt es überall.

Umgang mit älteren Kollegen

Gestaltet sich des öfteren schwierig, da viele nicht bereit sind, ihren alten Stil in Frage zu stellen und Aufgaben mal anders anzugehen.

Vorgesetztenverhalten

Einige wenige haben leider keinen Schimmer worum es geht. Andere dagegen wachsen mit ihren Aufgaben und es macht Spaß in deren Team zu sein.

Arbeitsbedingungen

Das Arbeitsmaterialien verschleißen bzw. kaputt gehen ist normal. Leider tragen wir Kollegen aber auch hier einen großen Teil dazu bei, indem einfach nicht sorgsam damit umgegangen wird.

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Allein schon durch das interne Informationsportal.

Gleichberechtigung

Ich arbeite mit Kollegen aus verschiedenen Nationen zusammen, ein paar Frauen haben wir auch im Büro und in der Führung. Jeder kann weiterkommen egal welche Nationalität, Frau oder Mann.

Interessante Aufgaben

Verbauen von Fracht und Chartern unter Vorgaben und Kriterien der Airlines.

Man geht daran kaputt. Mitarbeiter sind nur Zahlen keine Individuen.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sich blind und taub stellen. Den Mitarbeiter aus den Augen verlieren und somit das Kapital der Firma.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles, man kann sich nur darauf verlassen, das man verlassen ist.

Verbesserungsvorschläge

Macht die Augen auf, seht die Probleme. Wir brauchen nicht noch mehr Dutys und Mitarbeiter im fünften Stock.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Man arbeitet ins Leere hinein.

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sich aus dere Verantwortung ziehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine leistungsgerechte Bezahlung. Keine offene Kommunikation. Kein effizientes Arbeiten. Leute entscheiden, die null Ahnung haben was tatsache abgeht.

Verbesserungsvorschläge

Offene, direkte Kommunikation über alle Ebenen. Die Dutys abschaffen, die den Kolegen verbieten ehrlich zu kommunizieren mit oberen Vorgesetzten. Ehrlichkeit.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Oliver von TeinLeiter Personalmanagement

Sehr geehrte/-r Bewerter/-in,
vielen Dank für Ihre Bewertung.
Insbesondere freut uns, dass Sie uns beim Thema Gleichberechtigung die Bestnote gegeben haben und unsere Bemühungen hierzu anerkannt werden.
Dass Sie wiederum bei einigen anderen Themen ganz erheblichen Verbesserungsbedarf sehen, bedauern wir.
Ihre Kritik aber beispielsweise im Hinblick auf ein vermeintlich mangelhaftes Umwelt- / Sozialbewusstsein können wir leider nicht nachvollziehen. Immerhin wurde unser Umweltmanagementsystem 2012 nach den strengen Standards der europäischen EMAS-Verordnung (Eco-Management and Audit System) zertifiziert. Die Zertifizierung wird im jährlichen Wechsel durch ein Überprüfungs- bzw. Re-Zertifizierungsaudit bestätigt, zuletzt am 30.05.2018. Durch das EU-Gütesiegel verpflichten sich die Unternehmen, Leistungen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern sowie langfristig Maßnahmen für den verantwortlichen Umgang mit der Umwelt zu entwickeln und umzusetzen.
Was die leistungsgerechte Bezahlung anbelangt, haben wir ein mitbestimmtes transparentes, einheitliches und mehrstufiges Beurteilungssystem geschaffen. Auf dieser Grundlage erfolgen jederzeit nachvollziehbare Überprüfungen von tariflichen Eingruppierungen.
Die Führungsebene Duty Manager wurde u.a. wegen der Nutzung von Synergieeffekten implementiert. Seit Einführung der Position Duty Manger zeigt sich eine deutlich verbesserte Abfertigungsqualität, die auch so von allen Kunden wahrgenommen und bestätigt wird.
Und unserem wertschätzenden Führungsstil haben wir unter anderem mit der Einführungen eines Führungskräftefeedbacks Rechnung getragen.
Gerne reden Sie mit uns in einem persönlichen Gespräch über die von Ihnen wahrgenommenen kritischen Punkte.
Sie dürfen uns auch gerne etwaige Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Bitte wenden Sie sich hierzu vertrauensvoll an unsere Personalabteilung unter oliver.von.tein@munich-airport.de.

Hätte die Chance... Tut aber nichts dafür

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts, ausser das die Verantwortlichen mit falscher Zunge sprechen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles, die Firma war zwar mal der Platzhirsch, aber das ist lange vorbei. Ich habe in der Firma mehr Chefs erlebt als in meinen ganzen Berufstätigen Jahren davor. Wie die Schlange Kah werden wir von den Zuständigen mit ihren Ansprachen eingelullt aber wir Arbeiter haben null Wert für die Firma.

Verbesserungsvorschläge

Arbeitet wie ein Sozial verantwortlicher Betrieb und zahlt faire Löhne.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Oliver von TeinLeiter Personalmanagement

Sehr geehrte/-r Bewerter/-in,
vielen Dank für Ihre Bewertung.
Insbesondere freut uns, dass Sie uns beim Thema Gleichberechtigung die Bestnote gegeben haben und unsere Bemühungen hierzu anerkenen.
Dass Sie wiederum bei einigen anderen Themen ganz erheblichen Verbesserungsbedarf sehen, bedauern wir.
Ihre Kritik aber beispielsweise im Hinblick auf ein vermeintlich mangelhaftes Umwelt- / Sozialbewusstsein können wir leider nicht nachvollziehen. Immerhin wurde unser Umweltmanagementsystem 2012 nach den strengen Standards der europäischen EMAS-Verordnung (Eco-Management and Audit System) zertifiziert. Die Zertifizierung wird im jährlichen Wechsel durch ein Überprüfungs- bzw. Re-Zertifizierungsaudit bestätigt, zuletzt am 30.05.2018. Durch das EU-Gütesiegel verpflichten sich die Unternehmen, Leistungen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern sowie langfristig Maßnahmen für den verantwortlichen Umgang mit der Umwelt zu entwickeln und umzusetzen.
Was die leistungsgerechte Bezahlung anbelangt, haben wir ein mitbestimmtes transparentes, einheitliches und mehrstufiges Beurteilungssystem geschaffen. Auf dieser Grundlage erfolgen jederzeit nachvollziehbare Überprüfungen von tariflichen Eingruppierungen.
Und unserem wertschätzenden Führungsstil haben wir unter anderem mit der Einführung eines Führungskräftefeedbacks Rechnung getragen.
Sie dürfen uns gerne etwaige Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Bitte wenden Sie sich hierzu vertrauensvoll an unsere Personalabteilung unter oliver.von.tein@munich-airport.de.

Aussen wie innen bröckelnde Fassade

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts, oder.... Er ist ein sehr guter Schauspieler.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles und der Fisch stinkt vom Kopf her.

Verbesserungsvorschläge

Da ansetzen und hinhören wo das Geld das Ansehen erwirtschafftet wird, das Kapital der Firma, die Mitarbeiter unten nicht die im fünften Stock!!!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Oliver von TeinLeiter Personalmanagement

Sehr geehrte/-r Bewerter/-in,
vielen Dank für Ihre Bewertung.
Insbesondere freut uns, dass Sie uns beim Thema Gleichberechtigung die Bestnote gegeben haben und unsere Bemühungen hierzu anerkennen.
Dass Sie wiederum bei einigen anderen Themen ganz erheblichen Verbesserungsbedarf sehen, bedauern wir.
Ihre Kritik aber beispielsweise im Hinblick auf ein vermeintlich mangelhaftes Umwelt- / Sozialbewusstsein können wir leider nicht nachvollziehen. Immerhin wurde auch unser Umweltmanagementsystem 2012 nach den strengen Standards der europäischen EMAS-Verordnung (Eco-Management and Audit System) zertifiziert. Die Zertifizierung wird im jährlichen Wechsel durch ein Überprüfungs- bzw. Re-Zertifizierungsaudit bestätigt, zuletzt am 30.05.2018. Durch das EU-Gütesiegel verpflichten sich die Unternehmen, Leistungen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern sowie langfristig Maßnahmen für den verantwortlichen Umgang mit der Umwelt zu entwickeln und umzusetzen.
Was die leistungsgerechte Bezahlung anbelangt, haben wir ein mitbestimmtes transparentes, einheitliches und mehrstufiges Beurteilungssystem geschaffen. Auf dieser Grundlage erfolgen jederzeit nachvollziehbare Überprüfungen von tariflichen Eingruppierungen.
Und unserem wertschätzenden Führungsstil haben wir unter anderem mit der Einführungen eines Führungskräftefeedbacks Rechnung getragen.
Wen Sie mit „Er ist ein sehr guter Schauspieler“ meinen, erschließt sich uns nicht.
Bitte reden Sie doch mit mir in einem persönlichen Gespräch offen über die von Ihnen wahrgenommenen kritischen Punkte.
Sie dürfen uns auch gerne etwaige Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Bitte wenden Sie sich hierzu vertrauensvoll an unsere Personalabteilung unter oliver.von.tein@munich-airport.de.

Könnte wesentlich besser sein

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktlicher Geldeingang, Essenszuschuss für Kantinen, Firmenparkplätze

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Fahrtkostenzuschuss, Unterbezahlung, viel zu wenig Personal

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter wesentlich besser bezahlen! Interne Kommunikation verbessern! Akzeptablen Schichtraster erstellen! Seit wir diesen sch...... Raster haben fahre ich (und viele andere Kollegen wahrscheinlich auch) ständig ins Stundenminus obwohl wir unsere Dienste leisten. Ohne Raster war das nie der Fall. Endlich mal FÄHIGE Leute einstellen die Ahnung von der Materie haben und nicht so einen Schwachsinnsraster erstellen!
Neues taugliches EDV Programm entwickeln das auch funktioniert!

Arbeitsatmosphäre

Habe das Gefühl von diversen "Kollegen" nicht respektiert und nicht ernst genommen zu werden

Karriere/Weiterbildung

Wo gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten? Einmal Lagerdepp, immer Lagerdepp. Mit Ausnahme der verpflichtenden jährlichen Belehrungen und dem alle 2 Jahre aufzufrischenden DGR Lehrgang sehe ich da nichts an Weiterbildungsmöglichkeiten

Kollegenzusammenhalt

Manchmal wäre es schön wenn man nicht alles alleine machen müsste sondern von Kollegen Hilfe bekäme

Vorgesetztenverhalten

Teils hilfreich und unterstützend sowie tolerant. Leider wird einem oft nicht richtig zugehört

Arbeitsbedingungen

Staubige, dreckige Hallen. Die Kollegen im Lager atmen während ihres Dienstes ständig den Staub ein. Es wird zwar mehr oder weniger regelmäßig gekehrt aber eine richtige, ordentliche, zweckmäßige und anhaltende Hallenreinigung gibt es nicht. Oft muss man mit altem oder defektem Gerät arbeiten und sich damit rumärgern.

Kommunikation

Interne Kommunikation ist schier unmöglich. Oft keine Weitergabe von Änderungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Meiner Meinung nach der Arbeitsleistung absolut nicht angepasste Bezahlung. Nach über 20 Jahren Betriebszugehörigkeit dümpelt man immer noch in Lohngruppe 4 herum, kaum Möglichkeiten einer Umgruppierung. Die Erfahrung und Leistung langjähriger Mitarbeiter wird unzureichend honoriert. Absolut verbesserungswürdig!


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Will mehr sein, sind sie aber nicht.

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Versprechungen brechen. Zusagen nicht einhalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zusagen einhalten. Dem Kapital (uns) zuhören. Mitarbeitermanagement.

Verbesserungsvorschläge

Schaut da hin und hört denen zu die jeden Tag 24h da sind und die Arbeit leisten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es war einmal vor langer, langer Zeit....

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Was darstellen was er nicht ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mit der Zeit gehen und den Mitarbeitern die das Herz der Firma sind zuhören.

Verbesserungsvorschläge

Branchengerecht bezahlen, Vorschläge der Mitarbeiter beherzigen und Mitarbeiter da einstellen wo sie gebraucht werden,nicht im 5. Stock.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Schein als Sein, reden können Sie gut.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein Bild nach außen erzeugen das ansprechend ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles, es steckt nirgends das dahinter was sie predigen und nach aussen dastellen.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt die Leute unten die Arbeiten und das Kapital der Firma sind und das Einkommen erwirtschaften und es gibt die oben die denken sie wüssten was passiert und wie es läuft aber sie wissen gar nichts, vor allem nicht die Chefin auch wenn sie seit über 30 Jahren oder so dabei ist.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Weil wir früher die einzigen waren....

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles so drehen wie es ihm passt und in der Vergangenheit leben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterführung, Dialoge führen, mit der Zeit gehen.

Verbesserungsvorschläge

Hört auf die Mitarbeiter die schon Jahrzehnte dabei sind und wissen was sie tun, sie und die Anderen erwitschaften das Kapital der Firma nicht der 5. Stock.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen