C.A.T.S.-Softwareentwicklungs-GmbH als Arbeitgeber

  • Gladenbach, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

3 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von C.A.T.S.-Softwareentwicklungs-GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Top Arbeitsplatz in innovativem, mittelständischen Unternehmen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Teams sind klein, jeder kennt jeden, was ein großer Vorteil ist. Die Ausstattung mit Laptop, Smartphone etc. je nach Aufgabengebiet versteht sich von selbst.
Es gibt Kaffee for free, sogar aus einer tollen Barista Maschine.

Image

Top innovatives Unternehmen mit führenden Produkten im entsprechenden Marktsegment.

Work-Life-Balance

Absolut fair! Wenn viel zu tun ist, kann es schon mal sein, dass man länger arbeitet. Dafür darf man natürlich auch an anderer Stelle früher gehen - vorausgesetzt die Arbeit ist erledigt.
Dafür werden Raucherpausen ebenso toleriert wie Arztbesuche während der Arbeitszeit.
Wer einen Job sucht, der sekundengenau abgerechnet wird oder gerne nach einer Stechuhr arbeiten möchte, ist hier sicher falsch. Hier wird ergebnisorientiert gearbeitet - und nicht zeitorientiert.

Karriere/Weiterbildung

Wer den Wunsch nach Weiterbildung/Kursen hat, kann bei der GL um entsprechende Unterstützung bitten, was natürlich auch gewährt wird, sofern es dem Unternehmen nützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wer sich einbringt und Leistung bringt, wer zielorientiert arbeitet, der wird auch entsprechend belohnt. Firmenwagen und Prämien gibt´s on top!
Auf dem Silbertablet wird hier nichts präsentiert, man muss sich seinen Stand in der Firma natürlich mit Leistung selbst erarbeiten!!! Wer das allerdings tut, kann hier sehr erfolgreich werden.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt unter den Kollegen, man kennt und schätzt sich. So macht Arbeiten Spaß.

Vorgesetztenverhalten

Kurze Wege, enger Draht zur GL, man kann sich einbringen. Ideen werden angehört und wenn für gut befunden auch umgesetzt. Man hat hier immer ein offenes Ohr. Es wird viel Wert auf Leistung gelegt.
Generell netter Umgang miteinander!

Arbeitsbedingungen

Alles top, Ausstattung an PC, Notebooks und Smartphones auf dem neuesten Stand. Wenn man etwas benötigt und freundlich nachfragt, bekommt man es in der Regel auch.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreicher Job mit vielen verschiedenen Möglichkeiten sich einzubringen. Eigeninitiative ist allerdings gefordert!!!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Zuckerbrot und Peitsche

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzung entgegenbringen.
Vergütungen hochkorrigieren.
Im Jahre 2020 ankommen.

Arbeitsatmosphäre

Cholerische Ausraster muss man schon mal abkönnen.

Image

Es wird sich völlig überheblich als bestes Unternehmen aller Zeiten verkauft.

Work-Life-Balance

Überstunden: Sehr gerne!
Früher gehen: Gehts noch!?

Karriere/Weiterbildung

Keine Fortbildungsmöglichkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Interessanterweise stößt die dürftige Führung auf Akzeptanz. Die jungen Kollegen halten ganz gut zusammen. Die älteren Kollegen vegetieren mehr oder minder ihrem Ruhestand entgegen.

Arbeitsbedingungen

Oldschool und unergonomisch.
Das Unternehmen gibt sich als neu und innovativ aus - stattdessen ist die Technik und der Arbeitsplatz im Jahre 2005 stehen geblieben.

Kommunikation

Obwohl das Unternehmen recht klein ist, erfolgt die Kommunikation ausschließlich "hintenrum". Lügen sind an der Tagesordnung. Vor allem seitens der Geschäftsführung.

Gehalt/Sozialleistungen

Urlaubstage Ok, Gehalt unterdurchschnittlich, keine Zusatzleistungen.

Katastrophale Geschäftsführung

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Nicht getadelt ist genug gelobt ist hier das Motto!

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserhöhungen werden nach Jahren mal bewilligt. Generell sehr niedriges Gehaltsniveau.

Vorgesetztenverhalten

Absolut unterste Schublade. Es gehört zur Tagesordnung, dass Mitarbeiter angeschrien und runter gemacht werden.

Arbeitsbedingungen

Kein Zeitkonto, keine erfassten Überstunden (alles auf Vertrauensbasis) aber früher gehen wird auch verwehrt

Kommunikation

Unter den Kollegen ist die Kumminaktion in Ordnung, könnte aber besser sein


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben