C&C Bark GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

6 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

6 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Arbeiten wie vor 20 Jahren

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Geht aus der Bewertung hervor.

Verbesserungsvorschläge

Prozesse effizient gestalten,
Mitarbeiter aller Bereiche wertschätzend behandeln,
Letztlich: im heutigen Zeitalter ankommen; auf allen Ebenen.
Ich wünsche der Firma den Mut und die Energie zur Umsetzung!

Work-Life-Balance

Feste Arbeitszeiten in allen Bereichen. Vergleichsweise wenig Urlaubsanspruch.

Vorgesetztenverhalten

Eher destruktiv...

Arbeitsbedingungen

Leider sowohl die Umgebung als auch die Technik veraltet.

Interessante Aufgaben

Wer gerne wie vor 20 Jahren arbeitet, fühlt sich dort wohl!


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr eingeroste Denkweise.

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kurze Wege, schnelle Entscheidungen möglich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

GL setzt auf die falschen Unterstützer. Man hört nicht zu.

Verbesserungsvorschläge

Es muss Bewegung rein. Klare Ziele formulieren. Nicht so ängstlich sein

Arbeitsatmosphäre

Jeder schafft für sich.

Work-Life-Balance

40 Std. Woche, aber bei der Menge an Projekten und alten Prozessen bist du fast gezwungen Überstunden zu machen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt echt paar gute Jungs dabei.

Umgang mit älteren Kollegen

Man versucht die Älteren zu unterstützen oft auf Kosten der anderen

Vorgesetztenverhalten

Firmenführung hört nur sich zu. Die Abteilungsleiter werden oft mit Ihren Problemen allein gelassen. Die jenige die etwas probieren und tun sind zum Schluss auch noch an allem Schuld. Zugpferde werden gepeitscht.

Arbeitsbedingungen

Alles total veraltet und in die Jahre gekommen. Teilweise tropft sogar das Dach in der alten Giesserei

Kommunikation

Einstellung der GL "Nichts gesagt genug gelobt" Teilweise gehen Mitarbeiter dem Chef aus dem Weg.

Gleichberechtigung

Überhaupt nicht. Wird Wasser gepredigt aber Wein getrunken

Interessante Aufgaben

Kaum, da GL alles an sich reißt. Die Mitarbeiter sind nur die Ausführer.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf dem richtigen Weg

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angenehmes und zielorientiertes Zusammenarbeiten

Work-Life-Balance

Durch den stark wachsenden Kundenstamm gibt es natürlich immer genug zu tun, was zu der einen oder anderen Überstunde führt. Auch die zukunftsorientierte Ausrichtung birgt einen nicht zu vernachlässigenden Aufwand.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Arbeitskollegen

Kommunikation

Wichtige Informationen werden offen kommuniziert. Es werden in regelmäßigen Abständen Betriebsversammlungen abgehalten, bei denen über die vergangenen Ergebnisse und zukünftigen Vorhaben informiert wird.

Interessante Aufgaben

Allrounder mit einer "Hands-on" Mentalität sind gefragt


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Gutes Unternehmen mit viel Potenzial

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Kommunikation mit der GL. Eigene Ideen können eingebracht werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Im Winter nervt es das der Betriebsparkplatz weiter entfernt ist.

Verbesserungsvorschläge

Weniger ist manchmal mehr. Teilweise sehr viele Besprechungen.

Arbeitsatmosphäre

Gutes Betriebsklima, nette Mitarbeiter und faires Verhalten von Vorgesetzten.

Work-Life-Balance

Urlaub habe ich bisher immer nehmen können wenn ich diesen benötigt habe, die Arbeitszeiten bewegen sich im Normalzustand (40 Stundenwoche).

Karriere/Weiterbildung

Möglich, leider wird relativ wenig Angeboten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unternehmen angagiert sich sehr für die Ressourceneffizienz.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen unterstützen sich und Probleme werden direkt angesprochen es herrscht ein mit- und füreinander und kein gegeneinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Mitarbeiter werden sehr geschätzt von der Unternehmensführung.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Zwei-Klassen-Gesellschaft wie ich bereits in anderen Firmen erlebt habe und das ist auch gut so.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer etwas Neues und Interessantes zu verwirklichen. Immer wieder tolle neue Projekte.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Wir sind auf dem richtigen Weg.

4,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die ständige Dynamik und Weiterentwicklung. Es wurden in den letzten 2 Jahren sehr viele attraktive Kunden hinzugewonnen - zudem sehr viel in die Infrastruktur und Produktionskapazitäten (Giesszelle) investiert.
Es steht die Umsetzung eines gänzlich neue Wertstromkonzepts an - inklusive Neubau von Produktionshallen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Entscheidungsschwäche auf Abteilungsleiterebene - teilweise bedingt durch mangelnde Kompetenz und Entscheidungsfreude bei den Abteilungsleitern, teilweise bedingt durch "Entmündigung" der Geschäftsführung.

Verbesserungsvorschläge

Der Arbeitgeber sollte noch umsetzungsorientierter sein. Gute Ideen, die nicht umgesetzt werden, bringen das Unternehmen nicht weiter. Mitarbeiterqualifikation ist der Schlüsselerfolgsfaktor der Zukunft - hier muss - insbesondere am Ausbildungskonzept - mehr Ressourceninput erfolgen.

Arbeitsatmosphäre

Leistung und Einsatz wird gewertschätzt. Es wird versucht, allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen fair zu begegnen.

Image

Hier ist C&C Bark sicher noch verbesserungswürdig. C&C Bark hat als Leichtmetall-Giesserei und Arbeitgeber, den Ruf, ein sehr anspruchsvoller Arbeitgeber zu sein. Leistung wird belohnt - Nichtleistung sanktioniert.

Work-Life-Balance

Es gibt ein flexibles Zeit-/Gleitzeitkonto. Die Urlausregelung wird sehr flexibel gehandhabt. Die Arbeitszeiten bewegen sich - ausser in "heissen" Projektphasen - auf verträglichem Niveau. Es wird seitens des Arbeitgebers sehr familienfreundlich agiert. Face-Time ist nicht gefordert.

Karriere/Weiterbildung

Leistung wird belohnt - die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Potential gefordert und gefördert. Es werden Ausbildungsplätze im kaufmännischen wie technischen Bereich angeboten -zudem Studienplätze im Dualen Hochschulsystem unterstützt. Im technischen Bereich werden anlagen- und verfahrensspezifische Schulungen angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist marktkonform. Die Sozialleistungen bewegen sich im üblichen Rahmen. Es wird - bei gewisser Performance - ein leistungsorientierter Anteil (Bonus) gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen ist ausgezeichneter Preisträger der Initiative "100 Betriebe für Ressourceneffizienz." Zudem ist der verarbeitete Werkstoff Magnesium zu 100% recyclebar und ein grosser Hoffnungsträger im Bereich des industriellen Leichtbaus.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt ist - wie immer - abhängig von der eigenen Person und den Kollegen. Tendenziell ist der Zusammenhalt in den Abteilungen jedoch sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Manche Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen sind bereits seit über 45 Jahren als Arbeitnehmer bei der C&C Bark beschäftigt. Rentner werden zu Firmenfeiern und Jubiläen eingeladen. Man versteht sich als C&C Bark-Familie

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten fordern und fördern - jedoch werden Underperformer relativ schnell ausgesiebt, da die Geschäftsführung immer noch sehr guten Zugriff auf die Prozesse und das tägliche operative Geschäft hat.

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen ist langjährig gewachsen - manche Bereiche sind von der Infrastruktur her veraltet und verbesserungswürdig - andere Bereiche sind sehr neu und modern. IT und Maschinenpark werden laufend aktualisiert - verbesserungswürdig sind die Sozialräume.

Kommunikation

Hier erschliessen sich gewiss noch Verbesserungspotentiale. Tägliche Q-/Giessereibesprechungen sowie wöchentliche Abteilungsleitersitzungen sind installiert.

Gleichberechtigung

Weder Geschlecht, Herkunft, Religion noch sexuelle Ausrichtung spielen innerhalb der Firma eine Rolle. Es arbeiten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus über 10 Ländern mit den unterschiedlichsten kulturellen und religiösen Kreisen miteinander.

Interessante Aufgaben

Die Firma wächst sehr stark und entwickelt sich vom "groß gewordenen Handwerksbetrieb" zum industriellen Mittelstand. Leistungsträgern werden Bereiche/Kunden zugeteilt, die weitestgehend eigenverantwortlich bearbeitet werden können

Viele Pläne und große Reden, aber dann nichts umsetzen wollen

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2018 im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sie haben teilweise die richtigen Ansätze für die Zukunft

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden neue Fachkräfte eingestellt, um frischen Wind in das Unternehmen zu bringen und dann sollen sie sich an die veralteten Prozesse anpassen

Verbesserungsvorschläge

Chefs sollten sich aus dem Unternehmen raushalten und sich auf Kundenakquise konzentrieren

Arbeitsatmosphäre

Jeder weiß das es bergab geht

Image

Es wird täglich darüber diskutiert wie lange es noch gut geht

Work-Life-Balance

Man wird zu unnötigen Überstunden gedrängt

Karriere/Weiterbildung

Es können nicht einmal neue Auszubildene gewonnen werden, da eine adäquate Ausbildung nicht möglich ist

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt kein vernünftiges Gehaltsgefüge. Einerseits horrende Gehälter und andererseits unterste Schublade

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es keine vernünftigen Abluftanlagen. Man bekommt teilweise Hustenanfälle im Bereich der Gießerei und Fertigung

Kollegenzusammenhalt

Der eine oder andere schaut auch mal über sein Tellerrand hinaus

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsleiter geben ihr bestes, jedoch schlägt die Geschäftsleitung immer wieder dazwischen

Arbeitsbedingungen

Total veraltete Betriebsstätte. Man muss teilweise sogar betteln um z.B. einen neuen Bürostuhl zu bekommen weil der alte kaputt ist

Kommunikation

Wird teilweise aktiv durch die Führung unterbunden

Gleichberechtigung

Es haben immer andere Schuld

Interessante Aufgaben

Keine neuen Ideen, welche umgesetzt werden wollen


Umgang mit älteren Kollegen