Celos Computer GmbH als Arbeitgeber

  • Neu-Ulm, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

36 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

36 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 13 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Celos Computer GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

In Guten wie in schlechten Zeiten

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Celos Computer GmbH in Neu-Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Zusammenhalt der Manschaft und die netten Kollegen.
Aus den Fehlern der Vergangenheit wird gelernt und nicht einfach vergessen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hm, manche Software wird einem aufgezwungen, ob man will oder nicht. ;)

Verbesserungsvorschläge

Baustellen abschließen, Möbel reparieren, oder tauschen, damit die Mitarbeiter wieder gerne in die Firma kommen und sich wohlfühlen.

Arbeitsatmosphäre

Ist meistens Gut bis Sehr Gut. Hinter jeder Entscheidung steckt ein Grund. Wenn man den kennt, kann man die Entscheidung auch nachvollziehen.

Image

Das Image der Firma ist Gut, würde ich sagen. Es gibt Kleinigkeiten, wo man sich aufregen kann, aber das sind, wie gesagt, Kleinigkeiten. Das Image der FIrma zu pflegen kostet unmengen an Zeit und Geld und das kann man sich nicht immer leisten. Es wird aber ständig daran gearbeitet es zu verbessern.

Work-Life-Balance

Jeder muss seine Balance selber finden. Selbstständiges Arbeiten ist das A und O in dem Unternehmen. Leider hat man den Provisions-Druck im Nacken und muss sich schon anstrengen, wenn man gut verdienen will. In der IT gehören die Überstunden leider zur Normalität.

Karriere/Weiterbildung

Das ist jetzt ein schwieriges Thema.
Jeder der will, kann alles erreichen, was im Rahmen möglich ist.
Hauptsächlich werden Zertifizierungen zu bestimmten Produkten gefördert. Weiterbildungen kosten Geld, also wird dafür auch eine Gegenleistung erwartet. Nach einer Schulung folgt eine Prüfung, oder wird eine Zertifizierung verlangt. Das erzeugt Druck und führt dazu dass manche Schulungen abgelehnt werden. Meiner Meinung nach soll eine Schulung in erster Linie Wissen vermitteln und nicht dazu dienen sich auf komische Prüfungsfragen vorzubereiten.
Aufstiegsmöglichkeiten sind begrenzt, weil die flache Struktur das einfach nicht hergibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist gut, wird pünktlich gezahlt, man hat nur den Provisionsdruck der einem hinterher jagt. Man kann nicht so sorgenfrei arbeiten und muss immer daran denken. Kann aber bei größeren Projekten gutes Geld bedeuten. Ist also immer ein pro und contra dabei.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Haus wurde saniert und energetische Maßnahmen wurden getroffen.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt in der jeweiligen Abteilung ist sehr gut. Zwischen den Abteilungen könnte besser sein, aber leichter gesagt als getan ;)

Vorgesetztenverhalten

Es gibt immer ein offenes Ohr bei Problemen oder Vorschlägen. Man ist per DU und kann auch private Sachen besprechen, wenn es irgendwo klemmt.
Die Mitarbeiter werden öfters in die Entscheidungen mit einbezogen und man versucht zusammen neue Wege zu finden und zu bestreiten.
Warum dann nur 4 Sterne ? Es gibt immer was zu verbessern ;) Man muss nicht jeden Witz oder jede Geschichte erzählen und bei Facebook reinstellen ;)

Arbeitsbedingungen

Ich wünsche mir mehr Ruhe beim Arbeiten. Wenn 2-3 Kollegen gleichzeitig telefonieren, ist es schon teilweise sehr laut.

Kommunikation

Für mein Geschmack schon zu viele Meetings. In der Corona-Zeit hat die Kommunikation über alle verfügbaren Medien stark zugenommen.

Interessante Aufgaben

Ja, die meisten Aufgaben sind sehr interessant und Abwechslungsreich. Es gibt aber auch die monatlichen sich immer wiederholenden Aufgaben, wie überall in der IT. Ab und zu nervt es, muss aber gemacht werden.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Unternehmenskultur in Krisenzeiten

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Celos Computer GmbH in Ulm gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die interne Kommunikation ist echt klasse

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Das passt

Arbeitsatmosphäre

Den Umständen entsprechend echt klasse

Kollegenzusammenhalt

Manche könnten es hier besser machen- aber es ist menschlich

Vorgesetztenverhalten

Absolut fein. Leitung kocht für uns - sehr lecker

Kommunikation

Es wird in der Krise viel kommuniziert und von oben wird viel informiert


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

super Arbeitgeber der seine Mitarbeiter auch in Krisenzeiten nicht hängen lässt

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Celos Computer GmbH in Neu-Ulm gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Hier ist die vollste Unterstützung gegeben, Arbeiten im Homeoffice wird ermöglicht, die Geschäftsführung kocht für die Mitarbeiter die im Office sind selbst, und dieses Essen wird dann in gemeinsamer Runde (natürlich mit genug Sicherheitsabstand) zu sich genommen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

mir fällt nichts ein was man hier noch besser machen könnte.

Arbeitsatmosphäre

es wird offen Kommuniziert und die Mitarbeiter erfahren auch was auf Führungsebene passiert und können sich in Entscheidungsprozesse mit einbringen

Image

Ich bin stolz bei der Celos zu Arbeiten. Der Inhaber und Geschäftsführer ist gerade in der Ulmer Umgebung positiv bekannt wie ein bunter Hund.

Work-Life-Balance

Das Unternehmen geht auch auf private Bedürfnisse der Mitarbeiter ein. Dadurch werden auch Lösungen für private Belange falls gewünscht gefunden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

die Celos beteiligt sich immer wieder an tollen Projekten zum guten Zweck. Auch das Thema Umwelt und Papierloses Büro wird großgeschrieben und entsprechend agiert.

Karriere/Weiterbildung

es werden regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen organisiert. Jeder hat aber auch die Möglichkeit sich selbst Weiterbildungen zu suchen und auf seinen Vorgesetzten zuzugehen.

Kollegenzusammenhalt

Auf die Kollegen kann man sich verlassen. Auch wenn jeder im Vertrieb auf seine Zahlen provisioniert wird ist es selbstverständlich sich gegenseitig zu helfen

Vorgesetztenverhalten

die Zielvorgaben sind nicht zu hoch gesteckt, man ist per Du mit seinem Vorgesetzen und auch bei Problemen wird gemeinsam an Lösungen gearbeitet.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist auf einem aktuellem Stand. Im Büro geht es nicht wie in anderen Firmen wie in einer Legebatterie zu sondern es ist ausreichend Platz um sich wohl zu fühlen und sich zu entfalten.

Kommunikation

Sobald wichtige Infos vorliegen werden diese von den Führungskräften an die Mitarbeiter umgehend weitergegeben. In Kickoff Veranstaltungen wird Mitarbeitern zudem die Möglichkeit gegeben sich selbst an der Entwicklung des Unternehmens zu beteiligen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehaltszahlungen sind Pünktlich und das Gehalt ist angemessen. Da ich im Vertrieb arbeite habe ich auch einen großen eigenen Einfluss auf mein Gehalt.

Interessante Aufgaben

Man hat viele Möglichkeiten sich zu entwickeln wie man möchte. Sowohl das Kundensetup als auch weitere Faktoren können selbst gewählt werden.

Arbeitgeber bei dem nicht nur das Unternehmen sondern auch die Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Celos Computer GmbH in Neu-Ulm gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

offener Umgang mit den Mitarbeitern, wer gute Arbeit leistet und auch an das Unternehmen denkt der wird hier wertgeschätzt und unterstützt

Work-Life-Balance

Flexibilität sowohl bei der Urlaubsplanung als auch bei den Arbeitszeiten sind überhaupt kein Thema

Kollegenzusammenhalt

Nach dem Einstieg ins Unternehmen wird man sehr schnell integriert und in kürzester Zeit entwickeln sich auch private Freundschaften

Vorgesetztenverhalten

man wird in die Entscheidungsfindung im Unternehmen sehr mit eingebunden, die Mitarbeiter können auch die Visionen der Firma mitgestalten


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mit Spaß und familiärer Atmosphäre Herausforderungen meistern

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Celos Computer GmbH in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Toller Team-Zusammenhalt, gute Unternehmenskultur. Man fühlt sich wie in einer großen Familie

Verbesserungsvorschläge

die häufigen Meetings könnten etwas weniger werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unterschätzte Firma

4,4
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Celos Computer GmbH in Neu-Ulm abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen und immer ein gutes miteinander. Hier hilft man sich gegenseitig ohne probleme. Keiner wird alleine gelassen.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind immer sehr bemüht. Bei Fragen und Problemen wird dir immer geholfen und man wird hier nie im Stich gelassen.

Spaßfaktor

Hier sind Spaß und ab und zu kleine blödelein definitiv erwünscht. Der Chef geht hier auch mit gutem Beispiel voran ;)

Variation

Immer neue und abwechslungsreiche Projekte.

Respekt

Der umgang innerhalb der Kollegen ist hervorragend. Und auch als Auszubildender wird man hier genauso respektiert.


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Aufgaben/Tätigkeiten

Eine Lanze brechen

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Celos Computer GmbH in Ulm gearbeitet.

Image

Ich denke wir sind auf einem erstrebenswerten Weg. Jedes Projekt wird besser und optimierter. Der Zusammenhalt ist auch in schwierigen Situationen einwandfrei, dass merken sicher auch unsere Kunden.

Work-Life-Balance

Auf die private Situation wird sehr viel Wert gelegt und vor allem eingegangen. Sehr verständnisvoll und entgegenkommend auch wenn es privat mal schwierig wird.

Karriere/Weiterbildung

Im Schulungsbereich läuft gerade sehr viel und es wird immer besser.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundsätzlich gilt hier, wer gut arbeitet wird auch gut entlohnt. Das Provisionsmodell ist deutlich fairer als in anderen Firmen. Auch Wochenend- und Bereitschaftszahlungen werden geleistet, man muss nur wollen.
Ja, nicht an allen Wochenendarbeiten, aber ein gewisses Maß an Wochenendarbeit ist in diesem Beruf ohnehin nichts neues. Zum einen hält sich das wirklich in Grenzen, man hat die Möglichkeit den Tag wieder frei zu nehmen, zum anderen wird das in anderen Firmen vorausgesetzt ohne jeglichen Ausgleich.
By the way: Bei der celos wurde auch im Gehaltsgefüge (Grundgehalt) der Mitarbeiter etwas getan. Einen Deckel nach oben gibt es nicht. Somit kann jeder der will echt gutes Geld verdienen.

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt wirklich Top.

Vorgesetztenverhalten

Immer wieder wird von unzumutbarem Verhalten der Vorgesetzten geschrieben, wofür wirklich auch mal die Lanze gebrochen werden muss.
In meinem persönlichen Fall kann ich mich nicht beschweren, habe viele Möglichkeiten und Freiheiten und vor allem bezieht man mich in Entscheidungen mit ein. Auch bei einem Veto wird man angehört und berücksichtigt. Bei einigen negativen Aussagen erkennt man, dass eine persönliche Fehde gegen den (Ex-Vorgesetzten) ausgetragen und nachgetreten wird.
Ganz ehrlich: Werdet erwachsen und sagt demjenigen eure Meinung ins Gesicht, dass hat hier nichts verloren und verunsichert potentielle Bewerber. Ergo wird nicht nur der Vorgesetzte geschädigt, sondern erhalten die aktuellen Mitarbeiter der celos keine Unterstützung durch neue Ideen und Wissen neuer Kollegen. Es schadet somit allen.
Auch das kollegiale Miteinander zwischen Vorgesetzten und Consultants wird im Technik-Bereich so gelebt. Jeder hat gleiches Stimmrecht und entwickelt die celos weiter.

Arbeitsbedingungen

Es gibt eine Testumgebung zum Spielen,
es wurde deutlich in die interne Infrastruktur investiert, zum einen im Backend (Server, Storage, Hausverkabelung, Rechenzentrum) wie auch bei den Arbeitsgeräten der Mitarbeiter (neue Notebooks).
Getränke, Obst, Müsli usw. stehen auch zur Verfügung. Ja man zahlt einen Selbstkostenanteil bei den Getränken, aber das wirkt Verschwendung entgegen. Somit bleiben nicht überall halb leere Flaschen stehen.
Auch die Sozialräume sind Top.
Küche zum Kochen, Flipper, Billard etc. sind vorhanden.

Kommunikation

Natürlich kann man hier und da immer etwas finden was nicht so gut läuft, es gibt auch immer wieder Ausreißer die ihr Ding durchziehen, auch bei den Führungskräften wird mal etwas vergessen oder dauert länger, aber sind wir mal ehrlich. Die aktuelle Auftragslage ist mehr als optimal, somit arbeiten alle an ihrer Belastungsgrenze, sodass auch einfach mal was liegen bleiben muss. Wir sind alle nur Menschen und jeder findet mit ausreichender Selbstreflexion etwas vor der eigenen Tür.
Im Grundsatz jedoch läuft es wirklich super, mit und zwischen den Kollegen gibt es ein sehr gutes Untereinander und ich bin sehr stolz Teil der neuen Celos zu sein.

Interessante Aufgaben

Jeder (der auch will) bekommt die Möglichkeit sich weiter zu entwickeln und einzubringen. Natürlich muss unterstützt werden wenn es auf Kosten des Kunden geht, aber mit einem gesunden Maß an Eigeninitiative und Wissenseifer hat man alle Möglichkeiten.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Unternehmen mit dem Herz am richtigen Fleck

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Celos Computer GmbH in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die ausnahmslose Bereitschaft Mitarbeitern mit besonderen Herausforderungen bestmöglich zu helfen und als Arbeitgeber zu unterstützen.
Wenn es hart auf hart kommt, kann man sich als Mitarbeiter darauf verlassen, dass die Celos hinter einem steht und großes Entgegenkommen zeigt.
Egal ob durch vermehrtes Home Office, Arzttermine tagsüber, kurzfriste Urlaubsplanung oder auch langfristige Therapiemaßnahmen, die Celos ermöglicht es den betroffenen Mitarbeitern diese wahrzunehmen ohne dass hierfür Zeiten nachgearbeitet oder sonstige Konsequenzen befürchtet werden müssen.
Auch der Umgang mit Mitarbeitern, wenn etwas wirklich schief gelaufen ist, finde ich großartig. In solchen Situationen steht im Fokus das Problem zusammen zu lösen und diese Einstellung finde ich ausnahmslos vorbildlich und super.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gelegentlich die Sprunghaftigkeit in der Führungsriege und die Art und Weise, wie bestimmte Dinge kommuniziert werden.

Verbesserungsvorschläge

Die Unterstützung der Auszubildenden hinsichtlich Berichtsheft, schwierigen Themen in der Schule und auch die Vermittlung der Ausbildungsinhalte, die dann für die Prüfung benötigt werden, sollten klarer geregelt sein und vor allem mehr ins Bewusstsein rücken und als wichtig anerkannt werden. Auszubildende werden zwar schnell in den Arbeitsalltag integriert, leider kommt die eigentliche Ausbildung dabei manchmal zu kurz.

Arbeitsatmosphäre

Im Allgemeinen herrscht eine entspannte, heitere Atmosphäre.
Das Tätigkeitsfeld ist nicht streng definiert und bietet Raum für eigene Ideen, welche nicht nur Gehör finden, sondern auch umgesetzt werden.
Wer möchte, kann sich hier gemäß seinen Stärken und Interessen weiter entwickeln.

Image

Das Image der Celos hat unter ehemaligen Mitarbeitern, schlechten Bewertungen und Anschuldigen sehr gelitten.
Die schlechten Bewertungen in diesem Portal sind meiner Meinung nach haltlos.
Ganz bestimmt gab es Probleme und Umbruch, auch die ein oder andere Entscheidung, die wieder rückgängig gemacht werden musste.
Ganz bestimmt waren vor allem langjährige Mitarbeiter mit dem Wandel nicht einverstanden.
Aber: Der Wandel der Celos, war eindeutig zum Positiven. Vieles wurde modernisiert, verbessert und auf Kurs gebracht. Das Team und das gesamte Unternehmen hat sich neu gefunden und steht mit vielen frischen Köpfen, tollen Ideen und viel Kompetenz und Potential da.

Work-Life-Balance

Es werden im Vertrieb keine Stunden gezählt. Bei Bedarf sind die Mitarbeiter bereit länger zu arbeiten, um eine Abgabe noch rechtzeitig zu schaffen oder beantworten auch mal im Urlaub eine E-Mail.
Im Gegenzug gibt es bei einem privaten Termin, der unter der Arbeitszeit liegt oder auch mal bei einem früheren Feierabend überhaupt kein Problem.
Es ist ein Geben und Nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Wissen ist hier stets willkommen.
Wer möchte, bekommt jede sinnvolle Schulung genehmigt und kann sich selbstständig in allen Bereichen weiterentwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

Schwer zu beurteilen, weil sich das natürlich von Position zu Position und Mitarbeiter zu Mitarbeiter unterscheidet.
Meiner Meinung nach ist das Gehalt in Ordnung und liegt für Systemhäuser im Durchschnitt, vielleicht leicht darunter. Eine Anpassung nach oben bei wachsenden Verantwortungsbereichen oder ähnlichem muss vom Mitarbeiter verhandelt und argumentiert werden.
Unterstützung und Entgegenkommen bei privaten Herausforderungen und Terminen oder die gelebte Vertrauensarbeit ist aber absolut nicht von der Hand zu weisen und gehört für mich zu dieser Rechnung dazu.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht immer das Neuste hat für die Umwelt natürlich Vorteile: Die Autos, Monitore und sonstigen Geräte werden lange genutzt, was Ressourcen spart.
Mitarbeiter werden zum papierlosen Büro angehalten.
Das Unternehmen und insbesondere der Geschäftsführer setzt sich immer wieder für soziale Projekte ein.

Kollegenzusammenhalt

Wie in jedem Unternehmen wird auch mal über den anderen geschimpft, allerdings wird dann auch an einem Strang gezogen, um Dinge wieder gerade zu ziehen.
Jeder darf hier aus seinen Fehlern lernen.
Im Allgemeinen wird viel miteinander gelacht, zusammen Mittag gegessen oder das Wochenende eingeläutet.

Umgang mit älteren Kollegen

Von jung bis alt ist hier alles vertreten und arbeitet als Team zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Die Abteilungsleiter sind offen gegenüber Verbesserungsvorschlägen und ermutigen die Mitarbeiter sich auf Bereiche zu spezialisieren und sich einzubringen.
Es gibt auch immer wieder Spannungen, Streitigkeiten und Unzufriedenheit vor allem da, wo starke Persönlichkeiten aufeinander treffen. Diese können aber meistens in einem ruhigen Gespräch beigelegt werden. Mitarbeiter können ihre Kritik frei äußern.
Wo ich ein ausnahmslos vorbildliches und tolles Vorgesetztenverhalten erlebt habe, war in herausfordernden Lebenssituationen, wie Krankheit oder Schwangerschaft. Hier steht das gesamte Team, angefangen beim Geschäftsführer bedingungslos hinter dem Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Auf die Geruchsentwicklung des gegenüberliegenden Schlachthofes hat die Celos keinen Einfluss, diese ist vor allem im Sommer aber schon unangenehm.
Die Ausstattung des Arbeitsplatzes ist im Vergleich zu anderen Unternehmen spartanisch und technisch sicherlich nicht die neuste, dafür gibt es eine voll ausgestattete Küche, in der mittags auch schnell gekocht werden oder eine Runde Billiard gespielt werden kann.

Kommunikation

Niemand ist perfekt. Von Projekt zu Projekt kommt es immer wieder zu Situationen, wo Information verloren geht oder nicht weiter gegeben wird.
Es wurden aber in den letzten Monaten Prozesse geschaffen, die genau hier ansetzen und deren Umsetzung trägt nach und nach zu einer deutlichen Optimierung der internen Kommunikation und Qualitätsverbesserung bei.

Gleichberechtigung

Schwierig zu beurteilen.
Aber: Es arbeiten hier Frauen in der Technik und werden für ihre Fähigkeiten sehr geschätzt.
Wie in jeder Männerdomäne geht der ein oder andere Witz auch mal unter die Gürtellinie.
Im Ernstfall gibt es aber Ansprechpartner/innen, die bei der entsprechenden Zurechtweisung unterstützen :-)

Interessante Aufgaben

Die Celos hat sich im letzten Jahr massiv gewandelt und ist in vielen Bereichen auf einem sehr guten Weg. Ein solcher Wandel bietet natürlich eine großartige Möglichkeit sich in verschiedensten Bereichen einzubringen und mitzuwirken und neue Erfahrungen zu sammeln. Wer möchte, kann Verantwortung übernehmen und Dinge verändern.

sehr faires Unternehmen bei dem Eigeninitiative gefördert und geschätzt wird

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Celos Computer GmbH in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Als einer der jüngeren Mitarbeiter gibt man mir ein Breites Spektrum an Möglichkeiten um mich weiterzuentwickeln und mich zu beweisen. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß und Freude und ich werde von meinem Vorgesetzten sowie vom Geschäftsführer respektiert, gefördert und gefordert. Außerdem ist für beide meine Meinung in vielen Themen wichtig und wird in deren Entscheidungen berücksichtigt. Ich sehe hier ein großes Potential für meine weitere Karriere.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Um den Standort in Ulm sieht es Gastronomie technisch für die Mittagspause etwas Mau aus. Man muss sich fast immer ins Auto setzen um etwas zum Mittagessen zu erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Eine Beteiligung für Mitarbeiter am Unternehmen wäre eine tolle Sache. So könnte man viele Mitarbeiter besser an das Unternehmen binden und noch mehr vom Erfolg des Unternehmens profitieren lassen.

Arbeitsatmosphäre

Ich bin stolz ein Teil dieses Unternehmens zu sein. Man erhält viele Aufgaben an denen man wachsen kann. Außerdem zählt der Mitarbeiter hier noch als wertvoller Bestandteil der Firma und nicht nur als Mittel zum Zweck.

Image

Leider hat das Image der Firma Celos die letzten 2 Jahre durch ehemalige Mitarbeiter die ein Konkurrenzunternehmen gegründet haben unverschuldet deutlich gelitten. Ich kann auch viele Bewertungen hier zum Unternehmen absolut nicht nachvollziehen und zweifle diese eher an. Das von dort propagierte Image spiegelt jedoch absolut nicht die Realität wieder. Die Celos ist aber inzwischen auf einem gutem Weg diese falschen Aussagen und Behauptungen zu wiederlegen und überall wieder positiv wahrgenommen zu werden.

Work-Life-Balance

die Urlaubsplanung ist auch spontan möglich. Man findet im Unternehmen Lösungen um Beruf und Privates gut vereinbaren zu können. Auch spontane private Termine tagsüber während der Arbeitszeit sind nach Rücksprache kein Problem.

Karriere/Weiterbildung

Man investiert viel in seine Mitarbeiter. Im Vertrieb wird viel Wert auf Fortbildung und Ausbau der Fähigkeiten jedes einzelnen gelegt. Egal ob Kommunikation, Organisation oder Prozessmanagement es gibt immer wieder Möglichkeiten sich weiterzubilden. Außerdem sehe ich sehr gute Karrierechancen im Unternehmen, wer sich reinknieht und motiviert seiner Tätigkeit nachgeht und selbst mitdenkt dem werden sowohl Aufstiegschancen als auch Möglichkeiten zur Mitentscheidung bei der Ausrichtung des Unternehmens geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt im Vertrieb richtet sich wie in der Branche üblich nach der erbrachten Leistung. Absolut positiv ist hierbei dass die Provisionen ungedeckelt sind und immer bereits im Folgemonat nach Rechnungsstellung ausbezahlt werden. Das Unternehmen unterstützt den Mitarbeiter durch verschiedene Aspekte dabei die Provisionen zu steigern und so das Gehalt Stück für Stück zu steigern. Außerdem muss man die Carpolicy des Unternehmens sehr loben. Hier ist man relativ frei in der Auswahl und wird nicht durch schwachsinnige Regeln unnötig beschränkt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen und allen voran der Geschäftsführer setzt sich immer wieder für Soziale Projekte ein. Dies hat Tradition im Unternehmen und wird von den Kunden auch wahrgenommen und geschätzt.

Kollegenzusammenhalt

Wie in jedem Unternehmen gibt es auch hier zwischen den Kollegen immer mal ein Problem. Das Team hält vorbildlich zusammen und man trifft sich auch in der Freizeit.
Außerdem kommt der Spaß unter den Kollegen nicht zu kurz

Vorgesetztenverhalten

Im Vertrieb versteht der direkte Vorgesetzte seinen Job als Mentor, der einerseits Tipps gibt und andererseits eine passende Umgebung für den einzelnen Account Manager im Unternehmen durchsetzt. Man möchte nicht nur das Unternehmen vorantreiben sondern auch jedem Mitarbeiter die Möglichkeit geben sich zu entwickeln und unterstützt dies wo es nur geht.

Arbeitsbedingungen

die gestellten Arbeitsmittel (Notebook, Mobiltelefon, Headset, Telefon) sind auf dem aktuellem Stand der Technik. Das Bürogebäude ist schon etwas älter aber innen sehr schön und Geschmackvoll ausgebaut. Jeder Mitarbeiter hat einen großen Schreibtisch, und viel Freiraum im Büro (man kommt sich hier nicht wie in manchen anderen Büros wie in einer Legebox vor). Lediglich die Bürostühle sind vereinzelt schon etwas veraltet und könnten mal erneuert werden.

Kommunikation

Das Vertriebsteam tauscht sich untereinander gut aus. Es werden verschiedene wertvolle Tools geboten um auch Mitarbeiter im Homeoffice und in der Außenstelle an der Kommunitkation teilhaben zu lassen. Die Abstimmung zwischen Technik und Vertrieb war mal ein großes Thema, wurde inzwischen aber merklich verbessert. Hier geht es in die richtige Richtung

Interessante Aufgaben

Man kann sein Aufgabengebiet in Abstimmung mit seinem Vorgesetzten frei gestalten und genau auf sich ausrichten. Die Arbeitslast ist wie im Vertrieb üblich in einigen Phasen etwas höher in anderen dafür aber auch wieder etwas niedriger.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Schlimmste Zeit meines Lebens

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Celos Computer GmbH in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

so ziemlich alles

Verbesserungsvorschläge

Geschäftsführung einem anderen Menschen übertragen

Arbeitsatmosphäre

Repressive und zermürbende Führung

Image

Tolle Fassade, verheerende Zustände intern

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wenn dann nur auf heuchlerische Weise vorhanden um das Image aufzupolieren.

Karriere/Weiterbildung

Wenn Not am Mann ist, wird man auf eine Schulung geschickt... Wertgeschätzt wird keinerlei Weiterbildung.

Kollegenzusammenhalt

Immerhin haben Kollegen einem beigestanden, wenn von oben die Keule kam.

Vorgesetztenverhalten

Herablassend, beleidigend, unwürdig.

Kommunikation

Produkte wurden nach Hirngespinsten der Geschäftsleitung geschaffen, ohne jede Strategie.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war weit umter dem Durchschnitt

Gleichberechtigung

Zu Männlein/Weiblein kann ich nichts sagen, jedoch dazu, wenn man ein Heuchler ist, gehts wohl, aber wehe man ist in irgendeiner Weise auch nur im Ansatz nicht konform.

Interessante Aufgaben

Aufgaben wären interessant, wäre nicht die zermürbende Führung.


Work-Life-Balance

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas HoffmannGeschäftsführer

Hallo Lieber ehemaliger Arbeitnehmer.

Mein Name ist Thomas Hoffmann, Geschäftsführer der CELOS Computer GmbH. Ich bedaure sehr, dass wie es in der Überschrift steht, die schlimmste zeit Ihres Lebens war. Gern würde ich die dort angeführten Dinge in unserem Team, dem e³ das Sie ja sicher kennen, gern besprechen sowie mit den Mitarbeitern in Ihrer Abteilung. Da ich Sie nicht kenne und auch Ihre Angaben leider zu allgemein sind, würde ich mich freuen, wenn Sie dies vielleicht ein wenig konkretisieren würden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur etwas für unsere Mitarbeiter tun können, wenn die Kritik mit festen Dingen untermauert ist und alle hier beschäftigten wie die Führung daran Arbeiten können.

Mich und die Kollegen wird dies freuen, wenn Sie sich die Mühe machen und dies erneut kommentieren.

Danke schön dafür

Thomas Hoffmann

Mehr Bewertungen lesen