Ceresana Research als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

14 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 29%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Wenn überhaupt ein Einsteigerjob

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Mitarbeiter waren sehr nett
- Flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Verhalten des Vorgesetzten
- Aufgaben sind eintönig

Arbeitsatmosphäre

Zwischen den Mitarbeitern (!) ist die Arbeitsatmosphäre sehr gut. Jeder geht höflich und respektvoll miteinander um und bei Fragen findet man immer eine aufschlussreiche Antwort.

Work-Life-Balance

Aufgrund der flexiblen Arbeitszeiten kann man Termine auch unter der Woche planen.

Karriere/Weiterbildung

Man sammelt natürlich Erfahrungen, welche sicherlich nützlich für den weiteren Lebensweg sind.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten des Vorgesetzten ist respektlos, völlig unprofessionell und es gibt absolut keine flachen Hierarchien.
Es wird Kritik ausgeübt ohne, dass man überhaupt jemals mit demjenigen zusammengearbeitet hat und noch dazu stützt sich die Kritik auf einem einzigen Argument, welches zudem von vielen nicht eingehalten wird. Weiterhin können keine weiteren spezifischen Kritikpunkte ausgeführt werden mit der Begründung man müsse sich hier nicht erklären. Tendenziell ist es die Aufgabe des Vorgesetzten explizit Gründe für diese Kritik nennen zu können, ansonsten sind sie meiner Meinung nach nur genannt worden, um dem Mitarbeiter schlecht darzustellen.
Sobald man dem Vorgesetzten auf etwas hinweist wird man herablassend, ja sogar schon fast beleidigend behandelt, was lediglich die Auswirkung hat, unprofessionell zu wirken.

Gleichberechtigung

Innerhalb der Mitarbeiter ist jeder gleichgestellt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben werden einem zwar direkt klar genannt und man weiß worauf man sich einstellen kann, jedoch sind sie sehr eintönig und die Motivation lässt selbst bei Interesse an dem Thema Marktforschung schnell nach.
Man hat jeden Tag die gleichen Aufgaben, so etwas wie "abwechslungsreich" gibt es nicht.


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Viel Potenzial für Verbesserungen

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeitgestaltung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Keine Aufstiegsmöglichkeiten
- Monotonie der Arbeit
- Starre Strukturen und Management

Verbesserungsvorschläge

1. Weiterbildung in Mitarbeiterführung und -motivation
2. Wertschätzung dem Mitarbeiter zeigen (ohne Kritik)
3. Vorschläge der Mitarbeiter vorurteilsfrei aufnehmen und im Sinne der Wirtschaftlichkeit prüfen
4. Entscheidungen treffen und nicht täglich revidieren

Arbeitsatmosphäre

Bei Firmenevents wird eine Lockerheit erwartet, die es so im Unternehmen nicht geben kann.

Image

Wenn man keine hohen Ambitionen im Berufsleben hat, empfehle ich das Unternehmen.

Work-Life-Balance

Die Freizeit ist das größte Plus des Unternehmens. Vollkommen flexible Arbeitszeiten sorgen dafür, dass der Angestellt weiß, wofür er arbeitet. Beim Urlaub ist das Unternehmen sehr entgegenkommend. Konstanz ist ebenfalls sehr einladend.

Karriere/Weiterbildung

Nach ein paar Monaten ist die höchste Karrierestufe erreicht. Auf den Positionstitel wird im Unternehmen sehr viel Wert gelegt, hat aber keine Aussagekraft.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird viel darüber gesprochen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist alles nur hinderlich auf dem Weg zur Welteroberung.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind nett und man kann mit ihnen konstruktiv arbeiten. Die Motivation ist bei den neuesten Kollegen meist am höchsten.

Vorgesetztenverhalten

Bei Konflikten wird schnell klar, wie unflach die Hierarchien sind. Entscheidungen werden aus dem Bauch heraus getroffen und ständig revidiert, d.h. als Untertan muss man sehr flexibel sein.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlickeiten sind sehr kühl und effizient in diesem Altbau gestaltet. Computer sind veraltet, jedoch wird versucht auf den neuesten Stand zu kommen.

Kommunikation

Unklare und häufig wechselnde Arbeitsanweisungen führen zu Verwirrung. Selbstständigkeit ist auch hier wieder gefragt. Ergebnisse werden auf Nachfrage besprochen, werden jedoch immer kritisiert.
Nach außen sind das Internet und Briefe die einzige Kommunikationsmedien.

Interessante Aufgaben

Man lernt selbstständig zu arbeiten, da es nahezu keine Einarbeitungszeit gibt. Nach kurzer Zeit kennt man die Gepflogenheiten des Unternehmens und die Abläufe wiederholen sich. Dann wird die Arbeit nur noch über den Faktor Zeit bestimmt.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Nette Kollegen und schöne Stadt, ansonsten gibt es wenig positives.

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen machen einem den Einstieg ins Berufsleben und die Integration ins Team sehr leicht. Bereits nach kurzer Zeit kann man selbst die nächsten Neueinsteiger einlernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Tätigkeiten sind nicht besonders anspruchsvoll und wiederholen sich schnell. Das Abschieben von Büroassistenzarbeiten auf höherqualifizierte Mitarbeiter verschlimmert die Situation noch. Generell ist der Planungshorizont gering. Man arbeitet im stillen Kämmerlein ohne Kontakte zur Außenwelt.

Verbesserungsvorschläge

Die Firma sollte mehr Wertschätzung für die Mitarbeiter zeigen. Und damit ist nicht einmal eine große Gehaltssteigerung gemeint. Die Leitungsebene sollte sich in Sachen Führungsverhalten dringend weiterbilden.

Arbeitsatmosphäre

Es wird ständig unnötiger (Zeit-)druck erzeugt - das die Arbeitsmoral dadurch ins Bodenlose sinkt kommt oben nicht an.

Work-Life-Balance

Wenig Probleme hier. Anzahl der Urlaubstage knapp über vorgeschriebenem Minimum.

Karriere/Weiterbildung

Vom Praktikum in die Festeinstellung ist hier der einzig mögliche berufliche Aufstieg.

Kollegenzusammenhalt

Wie von der oberen Ebene selbst bemerkt: Hier haben alle einen gemeinsamen "Feind".

Vorgesetztenverhalten

Leben in Ihrer Traumwelt und klinken sich völlig aus dem Tagesgeschäft aus. Scheuen leider auch die Verantwortung das Unternehmen nach Außen hin zu repräsentieren.

Arbeitsbedingungen

Bis auf fehlende Klimaanlage in Ordnung. Lockerer Kleidungsstil als Pluspunkt.

Kommunikation

Informationsweitergabe erfolgt selektiv und adhoc. Häufige Einzelgespräche gleichen ermüdenden Monologen bei denen es durchaus auch beleidigend werden kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr niedriges Gehalt was leider auch nicht durch andere Benefits ausgeglichen wird. Immerhin gibt es kostenlos Wasser und Kaffee für die Mitarbeiter, wofür man der Führungsebene zu Dank verpflichtet ist.

Gleichberechtigung

Die Weltsicht der Führungsebene scheint hier doch sehr stark durch. Kann aber durchaus auch Unterhaltungswert haben.

Interessante Aufgaben

Aufgaben generell unterfordernd und wenig abwechslungsreich.


Image

Für ein Praktikum ok

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Absolventen bekommen eine Chance im Berufsleben.
Atmosphäre unter den Kollegen ist sehr gut.
Man lernt lösungsorientiert und nicht problemorientiert zu arbeiten. Konstruktive Denkweise wird gewünscht.
Flexible Arbeitszeit schafft zusätzliche freie Tage.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einarbeitungszeit ist sehr kurz, so dass man, trotz fehlender Kenntnisse, oft auf sich alleine gestellt ist.
Verbesserungsvorschläge in den Arbeitsabläufen werden gefordert, aber nur selten umgesetzt.
Offiziell werden flache Hierarchien angegeben.
Verbesserungspotential bei den Rahmenbedingungen.
Überstunden abfeiern wird als Urlaub gesehen.
Wenig abwechslungsreiche Aufgaben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Einstiegsjob, mehr nicht

2,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Als Einstiegsjob perfekt geeignet. Das Team war super.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Karriere kann man hier nicht machen, dafür sind die Möglichkeiten zu begrenzt. Daneben sind auch die Urlaubsmöglichkeiten begrenzt, jedoch sorgt die flexible Arbeitszeitregelung für etwas Positives. Mehr Schein als Sein.
Vorschläge werden erwünscht, aber nicht umgesetzt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ordentlicher Arbeitgeber

3,1
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2010 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeit macht Spass. Man bekommt sehr guten Einblick in die Chemische Industrie. Man hat auch mal außerhalb des Office zu tun.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach Ende meiner Tätigkeit hatte ich Probleme beim Zeugnis.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Interessanter Übergang

3,2
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Aufgaben sind grundsätzlich interessant. Man ist im Tagesgeschäft stark eingebunden und übernimmt Aufgaben die man in größeren Unternehmen nicht bekommen würde.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen ist recht klein. Die Langzeitmotivation fehlt. Der Mitarbeiter wird nur unzureichend in die langfristige Planung einbezogen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Abbruch Praktikum

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Aufgaben in dynamischer Firma

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ceresana - Market Intelligence

4,6
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen